Star Conflict: Neues Weltraum-MMO angekündigt

PC
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 96600 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

16. September 2011 - 18:57

Das junge Entwicklerstudio Star Gem mit Sitz in Alexandria im US-Bundesstaat Virginia, hat mit Star Conflict ein neues Weltraum-Simulations-MMO angekündigt. Die erst 2011 gegründete Spieleschmiede, die nach eigenen Angaben aus Veteranen der Computerspieleindustrie besteht, hat sich die Erschaffung von erstklassigen Multiplayer-Titeln auf die Fahnen geschrieben. Ihr Erstlingswerk soll ein actionlastiges Weltraum-Simulations-MMO mit Charakterentwicklung und Technologieverwertung werden und neben zahlreichen Kämpfen ein hohes Entdeckungspotenzial bieten.

Die Story spielt dreitausend Jahre, nachdem die ersten Kolonisten die Erde verließen. Die Galaxie ist mittlerweile in zwei Fraktionen gespalten. Das fast alles beherrschende "Star Empire" und unabhängige Söldnergruppen. Die Handlung wird sich auf ein abgelegenes Gebiet in einer weit entfernten Ecke der Galaxie konzentrieren: Sektor 1337. In diesem, von lebensfeindlichen Anomalien durchzogenen Areal, wurden Überreste einer alten Zivilisation gefunden, deren Hinterlassenschaften in Form von Technologien und Artefakten Reichtum, Ruhm und Ehre versprechen, zumal kaum Expeditionen in das menschenleere Gebiet wieder lebend zurückkehrten. Geborgene Schätze jedoch treiben immer mehr Abenteurer in diesen mysteriösen Teil des Alls und der Bedarf an "Elite-Piloten" steigt unaufhörlich.

Sowohl das Fliegen verschiedener Raumschifftypen als auch das Anführen eigener Flotten soll möglich sein. Die Entscheidung, verschiedene Pfade einzuschlagen, seinen Charakter und seine Schiffe zu verbessern und weiterzuentwickeln sowie die Möglichkeit strategischer Kämpfe sollen zentrale Bestandteile des MMOs werden.

Star Gem, die für das Projekt eine Kooperation mit dem russischen Entwickler und Publisher Gaijin Entertainment eingegangen sind, versprechen mit ihrem Debüt eine neue Ära der Space-Action. Ein Releasetermin oder weitere Infos zum Online-Spiel sind außer den bislang veröffentlichten zwölf Screenshots bisher nicht bekannt.

Merawen 11 Forenversteher - 638 - 16. September 2011 - 22:19 #

Was ist eigentlich aus Jumpgate geworden?

Novachen 19 Megatalent - 13026 - 17. September 2011 - 2:13 #

Na da bin ich ja mal gespannt. Hoffentlich nicht so ein Rohrkrepierer wie Black Prophecy... wobei man bei dem immerhin als Schutz sagen kann, dass der Entwickler in der meisten Zeit der Entwicklung davon ausgegangen war, dass Ihr Spiel sich auch auf SP konzentriert und nur ein optionalen MP bietet. Dieses ganzes MMO Kram wurde ja erst nach der Übernahme von Gamigo durchgedrückt und hat dem Spiel ja auch eher geschadet. Da Jumpgate 2 wegen rechtlichen- und finanziellen Querereien tot ist und Infinity wohl nicht erst vor 2222 raus kommt und bei Elite 4 ja nicht einmal die Einzelspielerversion in Sicht ist, vielleicht potenzial für ein Lückenfüller. Mehr kann man dazu aber erstmal nicht sagen.

Anonymous (unregistriert) 17. September 2011 - 11:13 #

neu gegründetes unternehmen, welches noch nichtmal eine ordentliche internetpräsenz aufweisen kannn oder irgendwelche referenzen hat, will super mmo erschaffen. als heißmacher gibs 12 screenshots, deren ursprung auch photoshop sein könnte und ne kuriose storyinfo. leet sektor, applaus bitte...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 17. September 2011 - 16:07 #

Blizzard hat auch so angefangen...

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 17. September 2011 - 16:48 #

Vor Blizzards MMOG gabs von denen schon so einiges ^^ Blizzard haben sich nicht gegründet und gesagt wir machen sofort ein MMOG ;-)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 18. September 2011 - 12:16 #

Damals gab es keine Mmorpgs, da konnteste nur ein Single oder Coop Game machen

Anonymous (unregistriert) 17. September 2011 - 22:49 #

ganz sicher nicht.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 18. September 2011 - 12:27 #

Sektor 1337, ja ne is klar ^^

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 30. September 2011 - 14:01 #

Dazu ist nun ein Teaser-Trailer erschienen:
http://www.youtube.com/watch?v=QYm-dT24iRY

Deniz (unregistriert) 12. März 2013 - 16:57 #

Leider haben einige Spielerfreunde und ich gerade herausgefunden, dass man gut Geld reinstecken muß um überhaupt mit seinen Freunden spielen zu dürfen. Wenn man ein Squad aufmacht darf nicht mehr als Zwei Personen drin sein, sonst braucht mindestens einer eine Lizenz, die man nur für teures Geld im Game kaufen muß.
Wie kann ein Spieleentwickler so etwas rausbringen ? Warum soll man mit Realgeld dafür bezahlen, dass man mit seinen Freunden zusammen zocken will ?

Das ist ein ganz großes Manko welches dieses Spiel bietet, da auch durch Wegfall der Lizenz die Kosten für Reperaturen am Schiff, geschweige denn der Erwerb des nächsten Schiffes kaum zu schaffen ist. ohne dass man 24/7 das Game zockt um überhaupt einen Fortschritt zu sehen.
Da bringt es auch herzlich wenig, dass der Puplisher die Raumschiffe für 24 Std am 12.03.2013 mit 10 % vergünstigt hat.

mfg Federacus

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
MMO
MMO-Action
ab 12 freigegeben
nicht vorhanden
Star Gem
Gaijin Entertainment
27.02.2013
Link
5.5
MacOSPC