AMD kündigt neue CPUs an

PC
Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29657 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreicht

19. Mai 2009 - 13:47 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie der Inquirer berichtet, stehen einige neue CPUs aus dem Hause AMD vor der Tür. Diese können vom Großhandel schon geordert werden; es kann also nicht mehr lange dauern, bis sie auch für den Endverbraucher zur Verfügung stehen. Komplett neu vorgestellt werden einige Zweikerner. AMD visiert mit diesen CPUs preislich das Einstiegssegment an. 

Der Athlon II X2 250 erscheint für AM3 und taktet mit 3GHz. Er verfügt über 1MB L2-Cache sowie 1MB L3-Cache. Auch neu vorgestellt wird der Phenom II X2 545 und 550. Diese weisen eine Taktfrequenz von 3GHz (545) sowie 3,1GHz (550) auf und können auf 1MB L2 sowie volle 6MB L3-Cache zugreifen. Auch diese CPUs sind für den neuen Sockel AM3 gedacht, funktionieren aber wie der X2 250 auch in AM2+ Mainboards und mit DDR2-RAM.

Diese neuen Prozessoren basieren auf der Technik der Phenom II CPUs, der Athlon II soll künftig den AMD Sempron ersetzen. Wie stark sich der fehlende L3-Cache auf die Leistung auswirkt wird sich zeigen müssen.

Auch das beliebte Segment der Drei- und Vierkerner bekommt Zuwachs. Die Phenom II X3 700e und 705e takten mit 2,4GHz sowie 2,5GHz und sind als energiesparend ausgezeichnet. Die TDP (Thermal Design Power, also die maximale Verlustleistung) liegt bei diesen CPUs nur noch bei 65 Watt. Zum Vergleich, der aktuelle X3 720 liegt noch bei 95 Watt TDP.

Weiterhin kommen mit dem Phenom II X4 900e und 905e zwei Vierkerner mit 2,4GHz und 2,5GHz, welche ihren dreikernigen Brüdern bis auf den vierten Core exakt gleichen. Sogar die TDP ist mit 65 Watt identisch.

Konkrete Preise für den deutschen Markt stehen leider noch nicht fest.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29657 - 19. Mai 2009 - 14:33 #

Leider scheint die geringe TDP hauptsächlich durch massiv gesenkte Taktfrequenzen erreicht zu werden. Aber eventuell findet sich ja ein neuer Overclocking-Geheimtipp.

Stefan Schmitt 12 Trollwächter - 984 - 19. Mai 2009 - 18:12 #

Hoffentlich werden die nicht zu teuer -.-"

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29657 - 19. Mai 2009 - 18:38 #

Schaut laut den Dollarpreisen recht gut aus. Bisher sind knapp 70 Euro für den kleinen Athlon2 geplant, 115 Euro für den kleinen X3 und 180 Euro für den Quadcore 905e.

Jad 05 Spieler - 50 - 19. Mai 2009 - 22:37 #

Hoffen wir mal, dass die Preise auch in Deutschland ähnlich bleiben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)