Dead or Alive 5: Es geht in eine neue Runde

360 PS3
Bild von Der_Jo
Der_Jo 113 EXP - 07 Dual-Talent,R2
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

16. September 2011 - 7:52
Dead or Alive 5 ab 13,30 € bei Amazon.de kaufen.

Dead or Alive 5 ist seit einer langen Auszeit endlich wieder aus der Versenkung aufgetaucht. So hat der Entwickler Team Ninja den neuen Teil der Prügelserie nun für das Jahr 2012 für PlayStation 3 und Xbox 360 angekündigt. Im Rahmen einer Pressekonferenz vom Publisher Tecmo Koei wurde auch ein erster Trailer aus einer sehr frühen Fassung des Spiels gezeigt. Das Video zeigte einen Kampf zwischen Ryu Hayabusa (bekannt aus der Ninja Gaiden-Serie) und Hayate. Bei den Beiden handelt es sich momentan auch um die einzigen bestätigten Charaktere. Yosuke Hayashi,der Chef des Entwicklers, kündigte außerdem neue Levels an, wobei er dies aber nicht weiter vertiefte. 

Zum ersten Mal Erwähnung fand Dead or Alive 5 im Jahr 2006, als Tomonobu Itagaki sich zum Spiel äußerte. Seitdem sind fast fünf Jahre vergangen und der Titel war fast komplett von der Bildfläche verschwunden. Itagaki selbst hat seitdem Team Ninja verlassen und ein neues Entwicklerstudio mit dem Namen Valhalla Studios gegründet.

Video:

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2011 - 8:02 #

Ich passe. Konnte mit Prügelspielen nie warm werden. ^^

PatrickF27 10 Kommunikator - 432 - 16. September 2011 - 8:09 #

Yeah, Dead or Alive! Der 360 exklusive 4. Teil war superb, nur im Single-Player durch den ultra nervigen Boss nicht wirklich zu empfehlen. Aber ich freu' mich drauf mal zu schauen was die Tecmo-Jungs ohne Itagaki hinzaubern (Bei Ninja Gaiden 3 dito).

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 16. September 2011 - 8:17 #

Also der Trailer koennte auch von DOA4 sein. Gleiche Grafik, gleiche Moves nur neuer Level.

Falls es kommt kann man schon mind. 2 weitere Charaktere bestaetigen, Kasumi und Ayane :) Ohne die haetten Hayabusa und Hayate ja auch keien Daseinsberechtigung.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 16. September 2011 - 8:58 #

Also ich fand Prügelspiele ja eigentlich mal ganz gut aber irgendwie stagniert mir deren Entwicklung zu sehr. Warum ist es den Entwicklern nicht mal möglich, so ein Prügelspiel in eine Art Rollenspiel zu integrieren. Man läuft herum und je nachdem wo man sich aufhält und wen man trifft, kann man neue Moves dazu lernen bzw. das eigene Kampfprofil selbst gestalten.

Die Kämpfe könnten dann ja weiterhin Arena-basiert sein aber wenn man sich den Trailer anschaut, dann sieht man doch nichts, was man in hundert anderen Spielen nicht schon zuvor gesehen hat. Ich könnte, ohne es nicht besser zu wissen, nichtmal sagen ob der obige Trailer aus Dead or Alive 4, 5 oder Tekken 5 oder 6 stammt.

Nicht nur das sich die Titel grafisch nicht verbessern (obwohl ich nicht glauben kann, das es nicht besser möglich wäre), es ändert sich auch an der generellen Optik nichts. Kein anderer Look, immer das gleiche Setting, die gleichen Charaktere.

Prügelspiele sind doch mittlerweile echt nur noch Fertigbaukästen, die einmal aus dem Jahr aus dem Schrank geholt werden. Dann tauscht man zwei, drei Kämpfer aus, gibt den anderen neue Klamotten und generiert noch ein paar neue Arenen (mit Bauteilen aus den Vorgängern).

Ich könnte mich noch stundenlang auskotzen, wie uninteressant das Genre geworden ist, welches ich früher sogar mal favorisierte (Tekken 2 und 3 waren echt genial).

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 16. September 2011 - 10:17 #

Das was du im ersten Absatz beschreibst gibts in Form von Naruto Spielen auf der 360 (weiss nicht ob auf der PS3 auch).

Fand die ganz lustig da ich den Anime gemocht habe und es gab viel zu entdecken, sammeln, freizuschalten und natuerlich die Kaempfe.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 16. September 2011 - 10:48 #

Du redest da gerade von Shenmue oder Yakuza ;)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 16. September 2011 - 11:24 #

yo ;) aber naja ich find persönlich nicht das der Beat´m up markt stagniert. Es gibt im Grunde für jeden etwas.
Es gibt sehr viele herausragende Serien die sich stetig bessern oder zumindest ihre Fanbase haben, like Guilty Gear oder Blasblue und mehr.
Es gibt leider auch Serien die mittlerweile echt mies sind... siehe Tekken & auch ein Soul Calibur hat so seine Probleme.
Eine der positivsten Überrasschungen für mich in dieser Generation bleiben aber Mortal Kombat, Street Fighter 4 und Marvel vs Capcom 3 und natürlich Blaze BLue. ;) Tekken und wie erwehnt auch Soul Calibur fand ich leider enorm enttäuschend.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 16. September 2011 - 14:19 #

Bei Street Fighter 4 gebe ich Dir recht. Das hat deutlich seinen Stil geändert und davon IMO profitiert.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 16. September 2011 - 11:08 #

Grafisch etwas relaistischer als Teil 4, ich fand Teil 4 ja genial war mir nur zu schwer.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 16. September 2011 - 11:19 #

JUHU endlich kommt ein Nachfolger, wurde aber auch verdammt Zeit. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL