Steam: Magic the Gathering reduziert

PC
Bild von Wuslon
Wuslon 9858 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

13. September 2011 - 19:48 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Midweek Madness hat heute ein Bonbon für alle Trading-Card-Fans in der Tasche. Das Spiel Magic the Gathering - Duels of the Planeswalkers 2012 wurde um 50% reduziert und kostet euch nur noch 4,49 Euro. Das Magic the Gathering Complete Bundle, das neben dem Hauptspiel 20 DLCs enthält, wurde um 40% reduziert und ist für 16,49 Euro zu haben. Außerdem sind alle der 20 DLCs auch einzeln zu haben und um 50% reduziert, so dass sie nur mit je 0,49 Euro zu Buche schlagen. Die Angebote der Midweek Madness gelten wie üblich bis kommenden Freitag um 1 Uhr.

Im Daily Deal wird heute das eher unbekannte Dangerous High School Girls in Trouble angeboten. Der von Steam als Gelegenheits-RPG ausgewiesene Titel, der einen beachtlichen Metascore von 81 vorweisen kann, wurde um 50% reduziert und wandert für 4,99 Euro in eure Steam-Bibliothek. Wer also schon immer einmal flirten, verspotten oder schwindeln wollte, und das alles in der Rolle von High-School-Mädchen, sollte hier zuschlagen. Dieses Angebot gilt wie immer für 24 Stunden und endet am morgigen Mittwoch um 19 Uhr.

Anonymous (unregistriert) 13. September 2011 - 20:36 #

Ich hoffe, dass bald mal E.Y.E. Divine Cybermancy reduziert wird.
Das Spiel interessiert mich schon lange, soll aber einige nicht unbeachtliche Macken haben, weshalb ich zögere dafür 20€ auszugeben, aber für 10€ würde ich einfach mal zuschlagen.

KikYu0 (unregistriert) 13. September 2011 - 20:59 #

das müsste schon bei 6-7€ sein .. ;/
das wirkt alles so "unkomplett" sad game

Ulso (unregistriert) 13. September 2011 - 21:06 #

Kann mir mal bitte wer die DLC's erklären? Was brauch ich? ;)
Magic: The Gathering - Duels of the Planeswalkers 2012 4,49€
Das Normale Spiel mit 10 Decks ?

Magic 2012 Foil Conversion “Ancient Depths” 0,49€
Magic 2012 Full Deck “Ancient Depths” 0,49€
Dann 10 Paare Foil Conversion verstehe ich gar nicht und Full Deck heißst das ich sonst nur mit den halben Karten spielen kann ?

Und nen Expansion Pack morgen umsonst da kein Preis ?
The Gathering 2012 – Expansion 14 September 2011

Keksus 21 Motivator - 25001 - 13. September 2011 - 21:10 #

Nein, die Full Decks bedeuten, dass du dir Spielspaß nimmst, wenn du sie kaufst, weil du damit direkt freischaltest, was du sonst erst im Verlauf des Spieles erhälst. Die Foil Conversions geben dir einfach Glitzerkarten, statt den normalen Karten.

Ulso (unregistriert) 13. September 2011 - 22:07 #

ah ok danke

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 13. September 2011 - 22:09 #

Wenn Dangerous High School Girls in Trouble noch etwas günstiger wäre, würde ich es mir alleine schon wegen dem Titel holen ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. September 2011 - 22:34 #

Ich habe es aufgrund des Namens gemacht als es rauskam und wurde nicht enttäuscht. Sobald eine Retail kommt, hole ich mir das Spiel fürs Regal. :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 13. September 2011 - 22:16 #

Danke für den Hinweis, Magic wird gekauft.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 13. September 2011 - 22:35 #

Hmm, ich habe mich noch nie, aber auch wirklich noch nie, mit Magic The Gathering beschäftigt. Wollte ich aber eigentlich immer schon mal. Lohnt sich denn mit Duels of the Planeswalkers 2012 der Einstieg oder ist das dann doch eher für Magic-Veteranen gedacht?

Snackeater 16 Übertalent - P - 5931 - 13. September 2011 - 23:23 #

ich würde es für Einsteiger empfehlen. Für Veteranen nur als zwischendurch Snack geeignet, da kein Deckbau vorhanden ist sondern nur ein leichte Modifikation der vorhanden Decks möglich ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. September 2011 - 0:12 #

Es ist definitiv für Einsteiger gedacht. Wenn es einem richtig gut gefällt, kann man mit dem Karten sammeln anfangen und langsam selber zum Veteranen werden.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 14. September 2011 - 17:26 #

Da man in seiner nähe sowieso niemanden findet der mit einem Magic spielt empfehle ich für alle süchtigen MTGO, also Magic the Gathering Online. Es ist 1 zu 1 das originale Spiel, es gibt sogut wie jeder Edition (also nahezu unendlich Karten). Fungames kosten nichts, aber jede Karte muss mit Ingame Währung gekauft werden. Klingt sehr abschreckend, aber für ca. 20 Dollar also rund 15 euro bekommt man 1 komplettes Deck mit allen Karten die man haben will. Rares die im echten Magic 15 euro kosten, kosten bei Mtgo höchstens 1-2 Euro. Und alle commons sowie Uncommons, bekommt man 20 Stück nach Wahl, für 1 Dollar.

Wer es also ernst meint, investiert maximal 20 euro und hat das Deck was er möchte. Kann damit 1vs1, 2n2, 3n3 oder alle gegen alle spielen. Als Schmankerl gibt es noch diverse Modis wie z.b. das beliebte Emperor. Wo 2 Spieler jeweils die Flankenmänner für einen König bilden und ein 3n3 mit anderen Regeln stattfindet.

Ich habe es jetzt schon ca. 3 Jahre, und da ich nie was anderes spielen will ausser Blau, kann ich mir durch meine investierten 20 Dollar und etwas geschick beim tauschen jede Deckmöglichkeit zusammenstellen um abwechslung zu haben.

noesch 09 Triple-Talent - 267 - 14. September 2011 - 1:29 #

Hab ich das richtig verstanden?

Wenn man das reduzierte Spiel und alle reduzierten DLCs kauft, dann zahlt man 4,49+(20*0,49) = 14,29 Euronen.

Wenn man das reduzierte Bundle ersteht darf man 16 Öcken 49 latzen...

Wo war jetzt nochmal der Vorteil des Bundles?

Keksus 21 Motivator - 25001 - 14. September 2011 - 14:12 #

Die DLCs sollte man sowieso nicht kaufen. Das sind Spielspaßverderber. Damit hatte ich mir den Vorgänger kaputt gemacht.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 14. September 2011 - 6:28 #

Also was davon sollte sich ein Einsteiger kaufen welche Pakete?

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 14. September 2011 - 6:34 #

Auch hier wieder die Frage: Warum sollte man sich ein TCG für den PC kaufen? Gut meine Magic Zeiten sind vorbei (hab die Karten aber noch und erinnere mich gerne daran) aber ich fand es immer 1000 mal cooler das zusammen am Tisch zu spielen mit anderen Leuten und die Karten in den Händen zu fühlen und Würfel auch richtig würfeln zu lassen (only my opinion). xD

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. September 2011 - 9:03 #

Weil es Menschen gibt die sich nicht in irgendwelchen Fantasy-Läden, mit irgendwelchen dunklen Gestalten treffen wollen, deren Körperhygiene manchmal zu wünschen übrig lässt. ;)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 14. September 2011 - 9:57 #

Gut ok da gibts sicher einige auf die das zutrifft aber man kann es ja auch mit Freunden zuhause spielen oder irgendwo nur nicht in so einem Laden (die mochte ich auch net so recht^^).

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 14. September 2011 - 9:03 #

Ich hab früher in meiner Schulzeit auch Magic gespielt. Grundsätzlich haben die Computerspiele davon schon einen Sinn: Du kannst jederzeit spielen und musst nicht extra ein Treffen organisieren oder dorthin gehen.

Grundsätzlich sollte man sich aber klar sein was man hier kauft:

Planeswalkers 2012:
+ Ist absolut für Einsteiger geeignet, d.h. es wird am Anfang sehr viel erklährt.
+ Als alter Magic Veteran wird man aber auch gefordert.
+ Ist aber leider auch sehr restriktiv, d.h. man kann seine Decks nur minimal ändern. Das unterscheidet es also ganz massiv vom normalen Spiel.
+ Macht aus meiner Sicht aber trotzdem viel Spaß. Artet allerdings nicht so in Kartensammeln aus wie in echt, d.h. man kauft nur am Anfang das Spiel und spielt weitere Decks und Karten nach und nach frei. Finde das Prinzip aber recht gut.

Wenn man allerdings "richtig" Magic am Computer spielen möchte, sollte man sich nach "Magic the Gathering: Online" umschauen. Leider ist das nicht so hübsch von der Grafik her, aber man hat dann eine richtige digitale Version des Trading-Card-Games.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 14. September 2011 - 9:33 #

@Elysion
Warum ist die Banane krumm.Geh raus und unterhalte dich mit jemandem der dir gegenübersitzt ,anstatt im Internet zu posten.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 14. September 2011 - 14:21 #

Er wird ja wohl noch seine Meinung sagen dürfen. Oder warum postest du im Internet? ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 14. September 2011 - 15:20 #

wrongfiftys Gegenfrage ist eigentlich eine ganz gute Antwort auf Elysions Ursprungsfrage. ;-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 14. September 2011 - 15:21 #

Mit realen Menschen von Angesicht zu Angesicht zu zocken, ist immer besser, aber nicht immer hat man regelmäßig die Möglichkeit dazu. Bei einem Computerspiel hat man halt jederzeit die Möglichkeit, online nach Gegner zu suchen. Die ideale Umsetzung ist natürlich Magic Online, wie erwähnt, aber da muss man eben auch wie in echt in seine Kartensammlung investieren. Bei DotP kriegt man zum kleinen Preis vorgefertigte, leicht modifzierbare Decks (und etwas vereinfachte Spielweise). Und es ist momentan die einzige Möglichkeit (die ich kenne) Magic gegen KI-Gegner zu spielen. Das empfinde ich eigentlich als das größte Plus. Die Magic-Puzzles sind auch ganz nett.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 14. September 2011 - 17:31 #

Und erst recht nicht wenn man an einem Samstag um 3 Uhr Nachts plötzlich auf die Idee kommt ein neues Deck zu bauen und damit loszuzocken ^^ Man steht auf, geht an den Rechner, baut sein Deck und legt los im Onlinemodus mit irgendwelchen Australiern oder Amis die gerade von der Arbeit gekommen sind und die Channels überfluten ^^

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 14. September 2011 - 20:59 #

Ok, Argument registriert und verstanden ;)
Da hat das natürlich glasklare Vorteile, doch für mich persönlich ist es einfach nicht dasselbe. Das spielen mit den virtuellen Karten macht mir keinen Spaß. Daher meine ursprüngliche Frage aber wie ich sehe geht es anscheinend genügend anderen Leuten nicht so, ist ja ok. Darf ja jeder machen wie er mag. :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 14. September 2011 - 21:27 #

Mit Freunden oder Kollegen zocken ist natürlich immer das spaßigste ^^ Aber manchmal sind sie eben nich da, daher ergänzt sich beides sehr gut :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit