Video: Max & the Magic Marker

Wii
Bild von Nicol_Bolas
Nicol_Bolas 881 EXP - 12 Trollwächter,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

19. Mai 2009 - 11:46 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Max & the Magic Marker ab 0,37 € bei Amazon.de kaufen.

Der dänische Entwickler Press Play präsentiert mit Max & the Magic Marker ein 2D-Jump'n'Run, das durch neue Zutaten dem betagten Genre Esprit verleihen soll. Der Titel, der in diesem Jahr für WiiWare erscheinen soll, erlaubt es dem Spieler, mittels eines per Pointer gesteuerten Stifts, neue Elemente in die Level zu zeichnen, die Hauptcharakter Max beim Lösen diverser Rätsel helfen.

Die Story des Spiel ist schnell erzählt: Max findet in der Mall einen seltsamen Stift, mit dem er sogleich ein Monster malt. Das Monster wird real und verschwindet in dem Bild, woraufhin Max ihm folgt. Er findet sich in einer gezeichneten Welt wieder, die er durch seinen Stift laufend verändern kann.

Während Max in klassischer Mario-Manier per Nunchuk durch die Level bewegt wird, werden die per Pointer gezeichneten Linien zu Gegenständen und Trittsteinen. Dabei darf man durchaus auf gängige Gesetze der Physik vertrauen, wie in dem gezeigten Video zu erkennen ist. Ein gezeichneter Haken kann an einem Fliessband befestigt werden und dicker gezeichnete Linien sind so schwer, dass sie als Gegengewicht einen Fahrstuhl hoch ziehen. Oder man zeichet kurzerhand eine Brücke über den im Weg stehenden Gegner. Die Level-Umbegung steht ebefalls zur Interaktion frei und zwischendurch werden Farbkapseln eingesammelt, um den Stift wieder zu füllen.

Story und Präsentation erscheinen zwar kindgerecht, doch auch 2D-Veteranen sollen durch kreatives Gameplay und die realistische Physik-Engine angesprochen werden.

Video:

Patrick 15 Kenner - 3955 - 19. Mai 2009 - 11:51 #

cool! ich hoffe die Rätsel bleiben nachvollziehbar.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 19. Mai 2009 - 14:55 #

Awesome video! Ich bin gespannt.

Noir 15 Kenner - 2711 - 19. Mai 2009 - 17:16 #

Holy Diver! Ron Weasley geht ja voll ab! Das sieht ja echt mal knuddelig aus :) Habeen/ausprobiieeren :D

Stefan Schmitt 12 Trollwächter - 984 - 19. Mai 2009 - 17:30 #

Sieht echt cool aus. Bin gespannt.

Hakke 05 Spieler - 44 - 19. Mai 2009 - 17:59 #

saugeil....ich hoffe mal es wird net zu einfach sondern schön fordernd

TECC (unregistriert) 19. Mai 2009 - 20:12 #

Sieht doch vieleversprechend aus. Die alten 2D Titel *schwärm* :P

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 19. Mai 2009 - 20:24 #

Sieht wirklich klasse aus. Hauptsache, sie verschiessen ihr Pulver nicht bereits völlig zu Beginn des Spiels. Das wäre dann das Aus für die Langzeitmotivation.

TooToo 05 Spieler - 50 - 19. Mai 2009 - 21:05 #

amagad

Bartuc41 10 Kommunikator - 424 - 20. Mai 2009 - 12:51 #

es gibt so ein ähnliches minispiel(http://www.addictinggames.com/magicpen.html). da haben die entwickler bestimmt abgeguckt.
sieht aber sehr interessant aus

Wi5in 14 Komm-Experte - 2694 - 21. Mai 2009 - 21:04 #

sieht interessant aus, werds mal im auge behalten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit