Santa Monica Studio: Mysteriöser Move-Titel in Entwicklung

PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 143575 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

9. September 2011 - 23:07 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Entwickler der enorm erfolgreichen God of War-Reihe, namentlich das Santa Monica Studio, arbeiten offensichtlich mit der polnischen Demoszene-Gruppe Plastic (unter anderem das PS3-Spiel Linger in Shadows) an einem neuen Titel für die Bewegungssteuerung Move. Nachdem ein User des NeoGAF-Forums Beweise dafür gesammelt hatte, dass ein gestern veröffentlichtes YouTube-Video sehr wahrscheinlich vom Plastic-Mitglied Pawel Czubinski stammt, erhielt Eurogamer heute die folgende Stellungnahme:

Wir alle bei Plastic bewundern die Geschwindigkeit und die Art des NeoGAF-Mitglieds Toppot, der es geschafft hat, die Hinweise zu kombinieren und uns als Entwickler der nächsten Santa-Monica-Studio-Produktion einzuordnen. Wir ermutigen euch außerdem, den Namen des Spiels herauszufinden – wir pflanzen nun den Samen ...

Das etwa 1:45 Minuten lange Video mit der sinngemäßen Bezeichnung „Mystischer Wald“ präsentiert euch einen solchen, in dem der Wind Blätter durch die Luft wirbeln lässt und Nebel aufgezogen ist. Nach wenigen Sekunden erscheint eine virtuelle Hand auf dem Bildschirm, die im weiteren Verlauf ausgiebig und anscheinend intensiv Baumstämme und eine verwilderte Statue – im wahrsten Sinne des Wortes – begreift. Ab 1:07 Minute ist schließlich am rechten Rand des Gezeigten ein Move-Controller zu sehen. Wir können gespannt sein, was sich aus dieser Vorführung möglicherweise letztendlich entwickeln wird.

Video:

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. September 2011 - 23:48 #

Wenn das ein neues Myst wird, werde ich vor Freude in die Luft springen, auch wenn es eher unwahrscheinlich ist =(

Asto 15 Kenner - 2904 - 10. September 2011 - 1:13 #

Wir ermutigen euch außerdem, den Namen des Spiels herauszufinden – wir pflanzen nun den Samen ...

→ Grabscher

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103150 - 10. September 2011 - 4:48 #

hujj, aha ;)

Baran 12 Trollwächter - 826 - 10. September 2011 - 11:00 #

Interessantes Tech-Video. Die Steuerung per Move ist nachvollziehbar, das Problem in diesem Fall wird allerding das Feedback zurück an den Spieler sein: was nützt es, wenn die Hand an der Skulptur anliegt und nach Formen und Furchen sucht, wenn der Spieler das gar nicht bemerkt bzw. kein Feedback darüber erhält. Eine prozentuale Anzeige ist da ja wieder ein Schritt zurück. Der Move hat soweit ich weiß keine Vibrationsfunktion, oder? Sonst könnte man was mit der Intensität der Vibration erreichen.

andima 13 Koop-Gamer - P - 1619 - 10. September 2011 - 19:53 #

Move hat auch eine Vibrationsfunktion.

Baran 12 Trollwächter - 826 - 10. September 2011 - 20:44 #

Oh. Danke, das habe ich anscheinend vergessen.
Kann der Vibrationsmotor denn verschiedene Intensitätsstufen oder kann der nur Hackengas oder gar nichts?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)