NinjaCast [36]: Warhammer 40K Space Marines und mehr

Bild von Karsten Scholz
Karsten Scholz 11484 EXP - Freier Redakteur,R8,S9,J7
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.MMO-Experte: Spielte die wichtigsten MMOs, hat parallel mehrere Hochstufen-HeldenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

7. September 2011 - 14:04 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Ihr sucht neues Futter für eure Ohrmuscheln? Wollt monotone Arbeit oder die langweilige Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln mit ein wenig Hintergrund-Beschallung aufpeppen? Dann hört doch in die aktuelle Folge des Ninjacasts rein. Bereits seit 36 Folgen sabbelt das Team der Ninjas über alle möglichen Themen im Gaming-Bereich und holt sich dabei auch gerne Verstärkung von außerhalb.

“Kettenschwert. Ganz klare Kiste!” Bitte was? “Na, eine Art Kettensäge im Warhammer-Universum. Ist besser als jede nachladbare Knarre.” Die Jungs sind voll aus dem Häuschen. Warhammer 40.000 -Space Marine steht seit Dienstag in der Ladentheke und im NinjaCast hat sich ein ehemaliger Kollege und Warhammer-Experte angemeldet, der gewillt ist, jede noch so kleine Frage zu beantworten. Maik Knopf, ehemaliger Chefredakteur vom White Dwarf, berichtet im 36. NinjaCast aber nicht nur über Space Marines und seine Leidenschaft für Miniaturen, sondern auch von einer kleinen Indie-Perle namens Space Pirates and Zombies. Außerdem debattieren die Ninjas über den von Christian Schmidt verfassten Artikel zum Thema Videospiel-Journalismus.

Anhören könnt ihr euch alle bisher erschienenen Ninjacasts auf ninjalooter.de. Dort findet ihr natürlich auch die Möglichkeit eines Downloads sowie einen RSS- beziehungsweise iTunes-Feed.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL