3D Realms noch nicht ganz tot -- und der Duke?

PC
Bild von André Pitz
André Pitz 2976 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

19. Mai 2009 - 0:38 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Duke Nukem Forever ab 4,99 € bei Amazon.de kaufen.

In den letzten Tagen scheint keine Minute zu vergehen, ohne dass man eine weitere Neuigkeit über das Ende des Entwicklerstudios 3D Realms und den Entwicklungsstop an Duke Nukem Forever erfährt. Nach anfänglicher Trauer um den Duke wechselte der Fokus bald auf die anhaltende finanzielle Schlammschlacht mit Publisher Take-Two. Und zwischendrin kam immer wieder die Frage auf, was denn nun in Zukunft mit dem Duke geschehen wird, diesem ins Übertriebene gesteigerten John McClane der Spielebranche.

Heute nun kann darauf eine Antwort gegeben werden, denn in einer offiziellen Mail hat George Broussard von 3D Realms zwar bestätigt, dass das Entwicklungsteam von Duke Nukem Forever aufgrund unzureichender finanzieller Mittel am 6. Mai 2009 gefeuert werden musste, dass das Studio aber weiterhin bestehen wird. Broussard betont außerdem, dass man weiterhin die Rechte an Duke Nukem Forever behalten werde.

Die übriggebliebenen Mitarbeiter wollen jetzt die Reste von 3D Realms neu organisieren und sich um die Belange des Duke kümmern. So sollen auch weiterhin Lizenzen verkauft werden und damit auch Spiele aus dem Duke-Nukem-Universum erscheinen, an denen 3D Realms zu mindestens mitgewirkt hat.

In seiner Mail äußert sich Broussard außerdem auch zu den Streitigkeiten mit Take 2 und stellt deren Forderungen als ungerechtfertigt und auf falschen Fakten basierend dar. Wir haben es doch irgendwie alle geahnt: So einfach wird sich der Duke nicht abschreiben lassen.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 19. Mai 2009 - 0:23 #

Wusstet ihr eigentlich, dass die ganze Schließung nur ein geheimer Publicity Gag ist?

- Ein geheimer Publicity Gag?

Err, ja!

estevan2 14 Komm-Experte - 2009 - 19. Mai 2009 - 0:31 #

Das denke ich auch :)

Das was nie passieren darf ist eine Veröffentlichung des Duke - Das wäre der Untergang

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 19. Mai 2009 - 0:37 #

Hi naaarf. Als ich mit dem Schreiben meiner News zum selben Thema begonnen habe, war deine noch nicht online. Als ich sie veröffentlichte, warst du aber um wenige Minuten schneller. Habe jetzt mal einige Informationen aus meiner News noch in deine eingebaut und sie dadurch erweitert und außerdem die Überschrift geändert. Ich hoffe mal, dass du mit meinen Änderungen d'accord gehst. Wenn nicht, dann hol ich den Duke. ;)

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 19. Mai 2009 - 0:39 #

Hey, ich hab deine News kurz danach noch online gesehen ;) Die Änderungen sind völlig in Ordnung, da kann ich nichts gegen sagen. :)

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 19. Mai 2009 - 0:58 #

Prima. Dann muss ich den Duke ja nicht extra wecken. Der hält nämlich gerade seinen Schönheitsbeischlaf. Und dabei wird er nur sehr ungern gestört. *bibber* ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347141 - 19. Mai 2009 - 1:43 #

Naja, wieso das den Duke retten soll, verstehe ich nicht: Broussard kann erstmal viel erzählen, er hat ein offensichtlich unfertiges Produkt und keine Leute mehr, mit denen er es fertigstellen könnte. Wie stellt ihr euch das vor: Mal kurz Mannschaft A raus, und dann Mannschaft B rein? Halt, es gibt ja gar keine Mannschaft B. Neverending Nightmare, würde ich dazu sagen. Habe mir erlaubt, den Titel weniger euphorisch umzuformulieren...

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 19. Mai 2009 - 2:06 #

Es ist ja in der News nicht mit einem Wort die Rede davon, dass der Duke zwangsläufig in Form von Duke Nukem Forever weiter leben wird. Und auch die Überschrift "Der Duke geht nie so ganz!" sagt ja eben nur aus, dass man wohl auch weiterhin zumindest theoretisch mit weiteren Duke-Spielen rechnen darf, ob nun von 3D Realms oder nicht. Ich verstehe daher nicht so ganz, wieso du die Überschrift als zu euphorisch bezeichnest. Ich finde eigentlich, dass wir uns damit doch sehr an die Tatsachen gehalten haben und keinesfalls nur "Hurra-Journalismus" betrieben haben, wo er völlig unangebracht ist.

Habe die News jetzt übrigens auch bei gg.com nochmal veröffentlicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347141 - 19. Mai 2009 - 2:10 #

Ganz einfach, die Überschrift klang danach, als wäre Duke Nukem Forever gerettet. Da denkt kein Mensch an irgendwelche anderen Duke-Lizenzen. Die Headline sollte zum Text passen und keine falschen Erwartungen schüren.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 19. Mai 2009 - 2:16 #

Schon verstanden. Aber da in der Überschrift nur ganz allgemein vom Duke die Rede war, habe ich diese Gefahr der falschen Erwartung nicht gesehen. Sonst hätte ich deutlich geschrieben: "3D Realms lebt - Duke Nukem Forever auch". Ich finde daher weiterhin, dass die Headline zum Text passte, kann mit deiner Überschrift aber auch gut leben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347141 - 19. Mai 2009 - 2:35 #

Du meinst also, wir kommen ohne Freeze Gun aus...? :-)

knurd 14 Komm-Experte - 2089 - 19. Mai 2009 - 3:19 #

Duke langeweilt mich. Schon Daikatana wurde gehyped und es wurde Scheisse, während wirklich gute Spiele wie No one lives forever floppten. Wer in X Jahren kein Spiel zustande bringt wird es wohl nie schaffen. Schade drum, ich mochte den Duke.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 19. Mai 2009 - 11:34 #

"Daikatana wurde gehyped und es wurde Scheisse" Deswegen wird der Duke auch Scheisse, falls er mal kommen sollte oder was ? sehr schlüssig, deiner Argumentation

knurd 14 Komm-Experte - 2089 - 19. Mai 2009 - 15:24 #

Ja, das ist sie, mein Sohn. Die Daikatana-Menschen haben über Jahre was richtig tolles versprochen und was raus kam war ein bestenfalls mittelgutes Gedingsbumse das niemandem wirklich Spass gemacht hat.
So. Und nun wenden wir uns dem Duke zu. Gleiche Geschichte, ungleich grösserer Hype und die Erwartungen steigen gen Himmel. Das Spiel kann niemals so gut werden das es das ganze Tamtam überhaupt wert war. Der Duke wird scheisse sein weil er nicht erfüllt was er sollte.

Legatus 10 Kommunikator - P - 549 - 19. Mai 2009 - 11:16 #

Der größte Running-Gag in der Computerspiele-Geschichte neigt sich dem Ende zu...auf die eine oder andere Weise...Da kann man nur sagen "Zum Glück". Weil irgendwann wurde es einfach nur noch langweilig.

Isaak 06 Bewerter - 60 - 19. Mai 2009 - 12:56 #

Ich denke es wird veröffentlicht und die Kritiken werden sich daraufhin alles andere als überschlagen. Zu viel Hype, zu wenig Content...

TooToo 05 Spieler - 50 - 19. Mai 2009 - 21:04 #

Serious Sam > Duke Nukem

Wi5in 14 Komm-Experte - 2694 - 19. Mai 2009 - 21:23 #

sagt mal: warum landet alles zu diesem thema dauernd in top news? weil so interessant ist das doch gar nicht, weil wenn es eine firma nicht schafft nach einem Jahrzehnt was vorzeigbares zu produzieren, dann ist das thema doch erledigt und nicht mehr top oder besonders interessant oder?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 19. Mai 2009 - 21:29 #

Lizenzen verkaufen... neuorganisieren... reden wir jetzt von 3D Realms oder Interplay?

Darklight 08 Versteher - 201 - 19. Mai 2009 - 23:50 #

Erinnert mich irgendwie an die Mumie... Teil eins war der Hammer... Sie kam zurück.. wenn auch nicht wirklich erwähnenswert und dann kam sogar der Scorpionskönig hergekrochen.... Ok... TheRock hat es geholfen... aber mal erhlich.. das klingt nach simpler Lizenzreiterei... Wie Roland Austinat schon sagte... wer braucht den Duke ? ......

Name 20. Mai 2009 - 9:48 #

Der Duke SUCKT von wegen Spiele-Jesus, 3D Realms hat es nicht geschafft in 12 JAHREN ETWAS PRODUKTIVES UND VOR ALLEM DEN ERWARTUNGEN (durch 3D Realms eigene übertrieben Äußerungen) ENTSRECHENDES ABZULIEFERN!!! Geschieht ihnen nur Recht, hoffe die "Neue" Firma geht auch Pleite und dieser Broussard landet unter der Brücke!!! Verdient hätte er es definitiv und es wird auch so kommen, Verlasst euch drauf!! 3D Realms ist ein Beleidiung für jeden hart arbeitenden Programmierer!! Und mit "in 12 Jahren fast nichts" machen kommt mann eben nicht weit!!

Name 20. Mai 2009 - 10:05 #

Das Duke Nukem Forever Gameplayvideo ist ja lachhaft, und dann noch diese dumme Sprachausgabe mit völlig falscher Betonung! Wer den Scheiß gekauft hätte tut mir leid!

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 20. Mai 2009 - 22:24 #

gab doch mal die site wo aufgelistet war was alles länger gedauert hat als die entwicklung von duke nukem (zB der 2te weltkrieg oder der dreh der kompletten herr der ringe reihe) ... wer ein spiel in dieser zeitspanne nicht fertigstellen kann ist einfach unfähig. Alleine was die in die engine investiert haben müssen wahrscheinlich alle quake engines und unreal engines bis jetzt durch. Eins ist doch klar keiner hat lust endlos in ein spiel reinzubuttern was nie fertig wird.

Hoffe jem der ein bisschen mehr druck ausübt übernimmt das projekt.
Das gameplay und die story müsste nach 12 jahren ja wohl stehen und es muss nur noch mit ner vernünftigen engine umgesetzt werden,

kann doch net so schwer sein.

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 15. Juli 2011 - 14:59 #

Und 2 Jahre später, der Duke in den Läden, regen sich die Leute immer noch auf :).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit