Deus Ex - HR: Publisher meldet exzellente Verkaufszahlen

PC 360 PS3
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 86469 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

6. September 2011 - 8:23 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Deus Ex - Human Revolution ab 9,77 € bei Amazon.de kaufen.

Square Enix hat bereits kurz nach Release erste Verkaufszahlen von Deus Ex - Human Revolution veröffentlicht. Es sollen bereits über 650.000 Exemplare weltweit verkauft worden sein. Das Sci-Fi-Spiel scheint jedoch eher ein Konsolenphänomen zu sein, da nur 12% der Kunden, also weniger als 80.000 Spieler, zur PC-Version griffen. Am beliebtesten ist mit über 350.000 verkauften Einheiten nach wie vor die Xbox-360-Fassung. Ein kommerzieller Erfolg der nach vielen Jahren neu belebten Marke war bereits erwartet worden und wird durch die aktuellen und gewiss beeindruckenden Zahlen bestätigt. Schließlich wurde das Studio Eidos Montreal inoffiziellen Quellen zufolge einzig zur Wiederbelebung der Franchises Deus Ex und Thief aus der Taufe gehoben.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 6. September 2011 - 8:35 #

Die PC-Zahlen sind wieder mal erschreckend, aber ich nehme an, dass da noch die Download-Käufe fehlen. Der Erfolg insgesamt wundert mich aber ehrlich gesagt etwas. Ich hätte gadacht, dass das Spiel ein klein wenig zu speziell für den Massenmarkt ist.

Wenn Deus Ex 3 wirklich so gut ist wie hier viele behaupten, dann freue ich mich persönlich schon richtig auf Thief 4. :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 6. September 2011 - 14:25 #

Valve veröffentlicht aus Prinzip keine Verkaufszahlen. Man kann natürlich raten. Bereits letztes Jahr haben digitale Verkäufe den retail beim PC eingeholt.
http://www.joystiq.com/2010/07/21/npd-pc-retail-and-digital-distribution-sales-reaching-parity/

Man kann annehmen das nach wie vor zumindest die Hälfte der Verkäufe digital ablaufen (ich selbst hab DXHR auf greenmangaming gekauft, scheint sicher auch in keiner Statistik auf). Ergo kann man die Zahlen für den PC mindestens doppelt so hoch annehmen.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. September 2011 - 8:36 #

Nur sind da die Verkaufszahlen aus dem Onlinevertrieb nicht drin. Über Steam wirds zB ja auch direkt verkauft und da bleiben die Zahlen Firmengeheimnis.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 6. September 2011 - 8:39 #

Okay, nur was mich immer wundert:

Müsste der Publisher des Spiels, wenn er es über Steam und andere Plattformen vertreibt, von denen nicht auch Zahlen bekommen bzw. sich diese anhand des verdienten Geldes selbst ausrechnen können?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. September 2011 - 8:52 #

Naja, die Entwickler kriegen die Zahlen natürlich selbst. Manche Entwickler plaudern die ja auch aus... von Valve selbst gibt es aber keine Aussagen. Das einzige was es da gibt, sind die Steam Verkaufscharts, die sich aus dem Umsatz ergeben und nicht nach der verkauften Stückzahl. Sonstige Verkaufsstatistiken wie sie zB von der NPD Group durchgeführt werden, kriegen so auch nur verfälschte Werte.

Fakt ist aber - bei Steam ist DX schon lange dauerhaft auf Platz 1 :>

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 6. September 2011 - 9:18 #

Ist auch ein tolles Spiel. Wer gerne schleicht und nicht tödlich vorgeht, hat auf jeden Fall jede Menge Spaß.

Pausen 11 Forenversteher - 763 - 6. September 2011 - 9:15 #

war auch jeden cent wert
hab hier ca. 30h investiert mit allen subquests bis ich durch war. die story und das setting sich noch zusätzlich grossartig präsentiert.
da sieht man mal wieder das man kein grafikblender sein muss um ein tolles spiel zu sein

EvilMonkey 08 Versteher - 218 - 6. September 2011 - 9:36 #

ein grafikblender ist es evtl. nicht, obwohl ich gerade die strassen in shanghai wirklich sehr authentisch empfunden habe, allein die vielen kleinen details wie herumfliegendes papier, ratternde klimaanlagen und viele andere, zusätzlich das häufig excellente spiel von licht und schatten, sowie allein die qualität der lichteffekte hier und da, machen es für mich trotz der häufigen (wahrscheinlich auch gewünschten) nüchternheit der räumlichkeiten zu einem augenschmaus.

mal 11 Forenversteher - 615 - 6. September 2011 - 11:00 #

steamverkäufe fehlen sicher, aber steam war auch der grund warum ich mich für die konsolenversion entschieden habe

Lexxington 05 Spieler - 47 - 6. September 2011 - 11:04 #

Freut mich wirklich für das Spiele, verdient hat es das auf jedenfall.
Nur warum die Digitalverkäufe nicht mitgerechnet werden verstehe ich nicht. Man könnte fast meinen man will die PC Verkaufszahlen künstlich schlecht reden.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 6. September 2011 - 15:53 #

Für mich ist es eher ein Beleg dafür, wie intransparent und komplex diese ganze Branche inzwischen ist.

Ich habe es mir auch für den PC gekauft. Jeder, von dem ich weiß das er es gekauft hat, hat es sich auch für den PC geholt...

Steam könnte ja einfach veröffentlichen, in wie vielen Accounts Deus Ex 3 freigeschaltet ist. Spricht wieder mal gegen Steam, dass sie das nicht machen. Da sie sonst auch keineswegs gegen Datensammelei sind, kann es das nicht sein. Zudem wäre das bloße Zählen der freigeschalteten Deus Ex 3 Accountbindungen sogar noch anonym.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. September 2011 - 15:58 #

Wo unterstellst du Steam denn Datensammelei? Es gibt einzig und allein eine Hard- und Softwareanalyse auf freiwilliger Basis.

Was bringt uns denn die Zahl von Steam? Das geht uns doch eigentlich n feuchten Pups an... das Spiel is gut und fertig.

bam 15 Kenner - 2757 - 6. September 2011 - 16:58 #

Letztendlich basieren die Zahlen, soweit mir das bekannt ist, allgemein aus Hochrechnungen die auf Basis ausgewählter Läden von Elektronik-Ketten zusammengestellt werden. Was dort noch halbwegs vernünftig und im statistisch akzeptablen Rahmen funktioniert, ist schon für den Onlineversand-Handel (zwecks unüberschaubar viele Verkäufer und nicht zählbarer Verkäufe) nicht praktikabel. Das gilt eben auch für Konsolenspielverkäufe. Dazu nimmt man eben noch digitale Distribution und man kann die Zahlen als relativ wertlos betrachten. Solche Zahlen mögen ein Indikator sein, eine wirkliche Aussagekraft haben sie aber eben nicht.

Diese Intransparenz gilt eben nicht nur für den PC-Absatz. Was hier nun gegen Steam sprechen soll ist mir schleierhaft. Diese Infos gibt kein Vertrieb aus, sicher auch deswegen, weil dies auf Wunsch des Publishers nicht geschieht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 6. September 2011 - 12:33 #

Fehlen auch noch die vor dem Kauf der PC Version auf einen Patch warten der die Performance Probleme behebt. Ist ja nicht jeder so doof wie ich und kauft am Erscheinungstag.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 6. September 2011 - 12:41 #

Keine Sorge! Das kann jedem - auch mir - mal passieren. ;)

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 6. September 2011 - 13:34 #

Woher wisst ihr das digitale Exemplare nicht mitgezählt werden? Ich fand dazu nichts in der Quelle?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. September 2011 - 14:40 #

Ich hab auch nochmal nachgeschaut... etwas merkwürdig ist das schon. Aber die digitalen Verkäufe werden oft nicht mitgerechnet. Und bei den PC-Fassungen... die 12 Prozent sind ja mal quer über den Daumen 70000 Spiele. Das kann ich nicht so ganz glauben, dass es so "wenig" sind. Ich habe leider gerade keine Anfangsstatistiken, aber bei Steam kann man sich ja die Stats anschauen. http://store.steampowered.com/stats/

Alleine heute haben mehr als 32000 Leute GLEICHZEITIG DX gespielt. Das ist schon enorm viel für einen SP-Titel... und der erste Ansturm zum Release ist auch schon wieder etwas her.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 6. September 2011 - 16:06 #

Sehr gut, merh als verdient, ich hoffe PC nimmt noch zu den da Gehört Deus Ex hin.

Dudeman (unregistriert) 6. September 2011 - 18:11 #

ich denk jedesmal deus ex hr steht für deus ex 1 high resolution...

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 7. September 2011 - 3:00 #

Wenn sie noch ein bisschen warten (und ich das restliche Zeug durch habe), dann wird's noch eine verkaufte PC-Version mehr. :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 7. September 2011 - 3:26 #

...und noch eine! :)

OtaQ 16 Übertalent - 4359 - 7. September 2011 - 10:01 #

Diese News verwirrt mich... Diese Zahlen sind so gar nicht exzellent. Sie decken noch nicht mal die Kosten der Entwicklung...

Der Grund: Die Steam-Version ist nicht in den Zahlen inbegriffen und in der News steht noch nicht einmal was davon :(

Nelson Nelson ^^

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 7. September 2011 - 12:12 #

Ähm...ne knappe Woche nach Release nicht exzellent? Kosten der Entwicklung? Abwarten, OtaQ, abwarten... ;))

Steam-Version: Nun ja, ok, die Zahlen sind nicht inbegriffen, ich sprach aber von verkauften "Exemplaren", und dass die Käufer danach "griffen"...hehe, naja ich weiss, fadenscheinige Ausrede, aber so what? :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit