Deus Ex - Human Revolution: Erster DLC im Oktober

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 287346 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

8. September 2011 - 20:38

Update vom 8.9.

Mittlerweile hat Publisher Square Enix einen einminütigen Teaser zum kommenden DLC veröffentlicht. Wir haben das Video unter dieser Meldung für euch verlinkt.

Ursprüngliche News vom 4.9.

Kaum haben die Spieler die Kampagne von Deus Ex - Human Revolution (GG-Test: 9.0) beendet -- oder sind noch längst nicht durch -- kündigt Publisher Square Enix auch gleich die erste Erweiterung an. The Missing Link wird der DLC heißen und soll im Oktober dieses Jahres auf den Markt kommen. Wie der Name bereits verrät, sollen die Zusatzmissionen eine wohl beabsichtigt hinterlassene Lücke in der Story des Hauptspiels schließen. Hauptcharakter Adam Jensen verschwand dort nämlich für drei Tage, während er versuchte, die Wahrheit aufzudecken -- und bisher weiß niemand, wo er war und was er dort herausgefunden hat. Square Enix verspricht Antworten auf die brennenden Fragen.

Der Publisher verspricht aber nicht nur, dass The Missing Link neue Facetten des Komplotts aufdecken und die Handlung um neue Schauplätze und Charaktere erweitern wird. Im Zusatzpaket soll Adam sich größtenteils auf einem Frachtkahn aufhalten, auf dem er Informationen sammelt und von dem er schließlich entkommen muss. Seine Ziele sind gar nicht so leicht zu erfüllen, denn als besondere Herausforderung hat Jensen nach dem Aufeinandertreffen mit den Belltower-Agenten all seine Augmentierungen eingebüßt und muss sich ohne Hilfsmittel aus der misslichen Lage befreien. Im Anschluß daran soll der Spieler die Möglichkeit haben, Adams Augmentierungen von Grund auf neu zu gestalten.

Über den Preis und das genaue Release-Datum ist bisher noch nichts bekannt. Ebenfalls unklar ist, ob alle drei Plattformen, für die Deus Ex - Human Revolution erschienen ist, zeitgleich bedient werden.

Video:

Wizard 13 Koop-Gamer - 1352 - 4. September 2011 - 22:57 #

Dann bin ich aber mal gespannt. Bitte keine Geldgeilheit die, die kreativität überschattet.

Kraten85 (unregistriert) 4. September 2011 - 23:04 #

bin gespannt auf das DLC außer den verlust der Praxispunkte, bei der ich viel zeit verbracht habe, diese klug zu investieren..... Begeistert bin ich davon nicht.

Aber über ein Coop-DLC würde ich mich sehr freuen. Bislang streuben sich einige Steam Kontakte, die Deus EX erfahrung zu machen, solange kein Mehrspieler oder Coop modus dabei ist. Mir würde es sehr gefallen wenn es neben der Haupstory eine seperate Coop Kampagnen geben würde (wie bei Spinter Cell conviction) wo 2-4 Augmentierter Agenten verschiedene Aufgaben gegen die Purtiy First Terroisten erledigen müssen (Geiselnahme, Bomben entschärfen Terroristen Ausschalten, nicht entdeckt werden, Sicherheitsystem hacken).... so in der Richtung wo man einen seperaten Char aufbauen kann. denn mit coop kann man so einige schöne abende verbringen.

Talaron 16 Übertalent - P - 4017 - 5. September 2011 - 0:31 #

Denke nicht, dass etwas derartiges noch kommt. Deus Ex ist voll und ganz als Single Player ausgelegt - und zwar völlig zu Recht. Es gab in letzter Zeit genug Spiele, die beim Versuch, einen aufgesetzt wirkenden Coop- oder Multiplayer-Modus zu integrieren, in allen Bereichen qualitativ gelitten haben.

Wer keinen herausragenden Singleplayer-Shooter will, der dank (nach heutigen Maßstäben) langer Spielzeit und hohem Wiederspielwert sehr lange unterhalten kann, der soll von Deus Ex 3 eben die Finger lassen und einen anderen Titel kaufen, der auf Koop/Multiplayer ausgelegt ist (und da kommt ja in den kommenden Monaten wieder einiges) - oder eben warten, bis das Spiel im Preis gesunken ist - und das geht ja heutzutage mitunter sehr schnell.

Sisko 22 AAA-Gamer - 32162 - 4. September 2011 - 23:10 #

Klingt spannend, aber auch extra konstruiert, um den DLC attraktiv zu machen.

Flopper 15 Kenner - 3504 - 4. September 2011 - 23:43 #

DLC ohne Augmentierungen, heißt also noch mehr Schleichen als sonst? Ob das mal nicht zu langweilig wird, immer nach dem Schema: Weg der Patrouille auskundschaften, herum rennen oder hin robben und Q drücken und weiter zum nächsten Gegner... Stelle ich mir langweilig vor.
Das Spiel macht für mich mit dem Hauptprogramm auch einen großen Entdeckungsreiz aus, verschiedene Wege entdecken, möglichst viele Erfahrungspunkte sammeln. Mal sehen wieviel Eidos dafür haben möchte.

Inno 12 Trollwächter - 1167 - 5. September 2011 - 0:13 #

Spricht ja nichts dagegen auch mal die Waffe zu benützen. Im Hauptspiel wurde es leider etwas eintönig mit dem Geschleiche. Zumal die KI wirklich strunzdoof ist.. auskundschaften brauchst da garnix. Erinnere mich an eine Stelle im Spiel wo ein Wachturm war und 5 Gegner drumherum. Natürlich wollte ich maximale EP und sie alle ausschalten. Also einfach in den Nachbarraum und eine Kiste gegen die Wand geworfen. Alle Gegner waren sofort in Alarmbereitschaft aber nur einer sagte 'Ich schau mal nach was das war'... mit Q ausgeschaltet den Guten, hinter die Tür geschleift und wieder Kiste gegen die Wand.. kam der Nächste alleine angedackelt. Das 5 mal und der Weg war frei. Den Geschützturm hab ich dann hochgehoben und durchs halbe Level mitgeschleift ohne das es jemand interessiert hatxD

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 5. September 2011 - 5:56 #

Nun ja, ist man auf EXP aus hat man ja eigentlich nur eine Wahl: Schleichen und K.O. schlagen (oder Betäubungswaffen benutzen). Für alles andere gibt es ja fast keine Erfahrung... außer vielleicht für "gewonnene" Gespräche...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12442 - 5. September 2011 - 6:17 #

Wenn man sich durchschießt braucht man auch keine weiteren Erfahrungspunkte

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 5. September 2011 - 0:43 #

M.a.W.: Wir haben einen Teil der Geschichte herausgeschnitten, um ihn nach dem Release einzeln verhökern zu können. Solche DLCs sind nichts anderes als eine (gar nicht mal so richtig) versteckte Preiserhöhung.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 9. September 2011 - 13:14 #

Leider wahr. Selten war es so offensichtlich, wie wenn eine Episode mitten aus dem Spiel zwei Monate später einzeln verkauft wird...

Avrii (unregistriert) 5. September 2011 - 0:45 #

Bei Mafia haben alle gejammert und bei Deus Ex ist es OK? :P

ganga Community-Moderator - P - 15864 - 5. September 2011 - 1:15 #

Jo dachte ich mir auch. Oh Adam ist im Hauptspiel mal drei Tage weg und nun gibts einen DLC genau dafür. War ja offensichtlich von Anfang an geplant. Nur bei Deus Ex scheint das niemanden zu stören.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74489 - 5. September 2011 - 1:40 #

"Wie der Name bereits verrät, sollen die Zusatzmissionen eine wohl beabsichtigt hinterlassene Lücke in der Story des Hauptspiels schließen."

Also wieder mal ein Stück Handlung mit Absicht herausgeschnitten, um es als "Zusatzmissionen" in einem DLC zu verhökern? Unter "Zusatzmissionen" verstehe ich was anderes. Auch wenn ich das Spiel nicht habe, sowas finde ich grundsätzlich daneben. Wie war das noch: 80% Inhalt kriegt man mit dem Hauptspiel und die restlichen 20% darf man dazubezahlen.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 5. September 2011 - 5:48 #

Nur dass das Verhältnis für den Kunden mittlerweile noch schlechter ist ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 5. September 2011 - 15:07 #

Es spricht doch nichts dagegen sich schon während der Entwicklung zu überlegen wo man DLC ansetzen kann. Entwickelt werden musste der DLC wohl sicherlich immer noch, nur hat man eben konzeptionell vorgedacht. Für mich ist das jedenfalls noch weniger tragisch als z.B. entfernte Filmszenen, die in der Kinoversion nicht zu sehen sind, dann aber im Directors Cut verkauft werden. Dort ist nämlich absolut keine zusätzliche Arbeit in das Produkt geflossen, sondern einfach nur rausgeschnitten worden.

Nicht dass ich ein Freund von DLC wäre, aber ich hab dann doch lieber DLC der durchdacht ist und sich in das Hauptspiel einfügt, als DLC der mit dem Hauptspiel nichts oder nur wenig zu tun hat. Noch schlimmer wäre doch DLC der das Hauptspiel fortsetzt und man als Spieler quasi gezwungen wird diesen DLC zu kaufen um mit einem eventuellen Nachfolger nahtlos beginnen zu können (siehe Mass Effect 2).

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74489 - 5. September 2011 - 15:36 #

"Für mich ist das jedenfalls noch weniger tragisch als z.B. entfernte Filmszenen, die in der Kinoversion nicht zu sehen sind, dann aber im Directors Cut verkauft werden. Dort ist nämlich absolut keine zusätzliche Arbeit in das Produkt geflossen, sondern einfach nur rausgeschnitten worden."

Das dürfte hier nicht anders sein. Der Content, der die Lücke schließen soll, wurde "herausgeschnitten" bzw. war schon fertig und wird jetzt als DLC verkauft. Das nennen die dann Zusatzmissionen, denn den wahren Grund würden die nie zugeben ;).

bam 15 Kenner - 2757 - 5. September 2011 - 15:55 #

Denke nicht. Vielleicht hat man schon während der Entwicklungszeit grob diesen Teil angefangen, aber diesen wohl nicht fertiggestellt, sondern sich auf andere Teile des Spiels konzentriert.

Sicherlich kann man immer vom schlimmsten ausgehen, besonders fair ist das gegenüber Entwicklern aber nicht.

Was man hinsichtlich der Spieleentwicklung weiß ist, dass Entwickler etwa 2, 3 Monate vor Veröffentlichung eine "Content-Sperre" verhängen und ab diesem Zeitpunkt nur noch bugfixing betrieben wird. Einen Monat vor Release landet das Spiel dann als Master-DVD bei den Presswerken und erscheint dann eben.

In diesem Zeitraum von etwa 3 Monaten gibt es aber eben nicht genug Arbeit für alle Entwickler eines Teams. Dieser Zeitraum kann also dafür genutzt werden an DLC zu arbeiten, der später Veröffentlicht werden kann.

Ich halte es für unrealistisch, dass während der Entwicklung fertige Teile rausgeschnitten werden. In der Hauptentwicklungsphase benötigt man das meiste Personal und alle Personen sind ausgelastet, da bietet es sich viel mehr an eben DLC dann zu entwickeln, wenn die Auslastung des Teams geringer ist.

Ichius 10 Kommunikator - 463 - 5. September 2011 - 2:23 #

Das wäre doch mal eine Idee für Serien wie 24. Schneiden wir einfach mal 3 Stunden aus der aktuellen Staffel heraus, wer die sehen will muss nochmal extra blechen.

Solche DLC's SIND Abzocke! Nicht weil vielleicht nicht genügend Mehrwert geboten wird (kann ja bisher keiner wissen), sondern weil man böswillig, und mit vollem Bewusstsein, das Spiel zerstückelt hat. Wer die komplette Story will muss extra bezahlen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 5. September 2011 - 5:11 #

Oder sich zurücklehnen und warten, bis es die GotY für 15€ in England gibt.

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 5. September 2011 - 18:54 #

+1

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3251 - 9. September 2011 - 7:09 #

Das ist eine richtige Reaktion auf diese verstecken Preiserhöhungen.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6421 - 9. September 2011 - 7:28 #

Genauso mache ich es seit Fallout 3. Ich warte gerade auf die GotY Editionen von Fallout NV und Mass Effect 2.

Diewire 11 Forenversteher - 582 - 9. September 2011 - 9:15 #

Nicht böswillig sondern aus finanziellem Kalkül

Lorion 17 Shapeshifter - 7605 - 9. September 2011 - 12:50 #

Doch, doch, alles aus reiner Bosheit. Teuflisch lachend sitzen sie in ihren finsteren Türmen und denken sich immer neue Ungeheuerlichkeiten aus um dem armen geschundenen Gamer auch den letzten Cent aus der Tasche zu leiern!

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3251 - 10. September 2011 - 9:22 #

Mr. Burns verkauft Spiele! ;)

So ganz daneben ist es aber tatsächlich nicht. Es ist zu lange her und ich habe es nur noch dunkel in Erinnerung: Vor Jahren war "unglücklicherweise" ein Micro schon offen, als ein Firmenchef über seine Kunden lachte, die den überteuerten Scheiß kaufen würden.

Und ich bin mir sicher, ähnliche Kommentare fallen auch, wenn z.B. die ersten Verkaufszahlen von ein paar Maps für 15€ eintrudeln... ;)

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 5. September 2011 - 5:56 #

Ich kann mich jetzt an keine Stelle im Spiel erinnern, die darauf hin gewiesen hätte, dass irgendwo eine Lücke von 3 Tagen entstanden war. Bin mir ziemlich sicher das das alles so an einem Stück durch ging.

Und die Praxis Points neu verteilen zu können nach dieser Mission, ist auch verdammt uninteressant (selbst für Leute die noch nicht durch sind). Es gibt ohnehin so viele davon (jedenfalls wenn man alles gespielt hat mit den ganzen Side-Quests), dass am Ende sowieso nichts wichtiges mehr fehlt - es ist also ziemlich egal wie sie verteilt sind.

Lexx 15 Kenner - 3484 - 5. September 2011 - 6:06 #

An der entsprechenden Stelle im Spiel packt sich Adam in eine Kiste, danach wird das Bild dunkel und "A few days later" angezeigt. Danach geht es normal mit dem Spiel weiter und Adam zieht noch einen Kommentar ab, als Pritchard fragt weshalb die Kommunikation für Tage unterbrochen war. Hier fehlt ein Stück Story, obwohl das im Hauptspiel nicht so ganz offensichtlich wirkt.

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 5. September 2011 - 14:49 #

nicht offensichtlich ist untertrieben, hab wärend des Spielens da nie gedacht, dass dort was fehlen könnte. Sah alles so aus, als ob er ein paar Tage lang eingesperrt in eine Kiste war und verschifft wurde.

Deshalb kann ich mich auch nicht darüber aufregen dass hier ein DLC eingefügt wird. Denn es könnte gut möglich sein, dass die Entwickler erst nachträglich sich gedacht haben, dass sie an diese Stelle noch was einfügen könnten und im Hauptspiel "fehlt" nichts.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 5. September 2011 - 15:14 #

"nicht offensichtlich ist untertrieben, hab wärend des Spielens da nie gedacht, dass dort was fehlen könnte."

Eben!

"Sah alles so aus, als ob er ein paar Tage lang eingesperrt in eine Kiste war und verschifft wurde."

Exakt!

Diese komplette Stelle wirkte so, als sei nichts passiert, als das er über diesen Zeitraum hinweg transportiert wurde. Wäre nie darauf gekommen, dass so etwas eigentlich eindeutiges plötzlich eine andere Bewandtnis haben soll.

Was kommt als nächstes? Ein DLC der sich abspielt während Jensen in einem Aufzug von einer Etage zur nächsten fährt? Es kann immerhin eine ganze Menge passieren, während man nur rumsteht und der Fahrstuhlmusik lauscht. :P

cholpes 10 Kommunikator - 411 - 5. September 2011 - 6:14 #

Ein unvollständiges Spiel auszuliefern und für die gezielt ausgelassenen Teile einen Aufpreis zu verlangen ist nichts anderes als eine heimliche Preiserhöhung. Extrem kundenunfreundlich und sollte meiner Meinung nach sich auch nachträglich negativ auf Testergebnisse auswirken...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 5. September 2011 - 6:18 #

Das wird nicht passieren, da das Spiel bewertet wurde, wie es zu dem Zeitpunkt des Tests war. Man muss den DLC ja nicht kaufen, um das Spiel durchzuspielen. Es bleibt bei manchen lediglich ein mulmiges Gefühl zurück, dass irgendetwas gefehlt hat.

Ein nachträgliches negatives Testergebnis bringt auch nix, da das Spiel bereits von den meisten gekauft wurde. Nur was der Kunde daraus lernt und wie er das nächste mal handelt, bleibt jedem selber überlassen.

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 5. September 2011 - 14:51 #

Mmh... habs zweimal durchgespielt, jeweils an die 30-40 Stunden damit verbracht und nie auch nur eine Sekunde gedacht das etwas fehlt.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8320 - 5. September 2011 - 6:29 #

Mhh ich werd es mir zulegen aber ich bin noch nicht so weit ergo auch noch net an der Stelle. Mal sehen wie es eingebunden wird, diese Art DLC ist natürlich nicht so toll, wobei wenn es nicht direkt auffällt geht es noch. Naja mal abwarten besser als Multiplayer DLC aber der wäre hier ja eh unmöglich.

RedAngel333 (unregistriert) 5. September 2011 - 9:07 #

Och Nö, ich mag DLC nicht. Man muss immer nochmal Geld ausgeben. Das fand ich beim Witcher besser, die haben einfach so nachträglich noch Inhalte geliefert ohne dafür Geld zu nehmen.

Lacerator 16 Übertalent - 4026 - 5. September 2011 - 9:08 #

Wenn sich mein Interesse an diesem Spiel nicht sowieso schon vollständig in Luft aufgelöst hätte, wäre ich jetzt wiedermal ziemlich wütend darüber.

Ein schon bei der Entwicklung des Haupspiels mit einkalkulierter DLC (und das trifft wohl bald für alle DLCs zu) ist pure Abzocke!

Ich kann von mir behaupten noch keinen einzigen DLC gekauft zu haben und so wird es bleiben. Stattdessen warte ich, wenn überhaupt, auf die GOTY-Edition.

utarefson 08 Versteher - 203 - 5. September 2011 - 18:57 #

Ist auch das planen eines Nachfolgers pure Abzocke?

Lacerator 16 Übertalent - 4026 - 5. September 2011 - 22:43 #

Das ist ja wohl ein Unterschied!

Bei diesem DLC hier steht der Inhalt offensichtlich schon lange fest. Ich könnte sogar wetten, dass es bereits fertig ist und nur aus Schamgefühl zeitversetzt veröffentlicht wird.

Wenn bereits mitentwickelte Teile des Hauptprogramms herausgetrennt und nochmal einzeln verkauft werden, darf man das ja wohl mit Recht und Fug als Abzocke bezeichnen. Ein Nachfolger wird nochmal extra designt und damit wartet der Entwickler i.d.R. den Erfolg des Vorgängers ab.

Anonymous (unregistriert) 5. September 2011 - 9:13 #

>Das wäre doch mal eine Idee für Serien wie 24. Schneiden wir einfach >mal 3 Stunden aus der aktuellen Staffel heraus, wer die sehen will >muss nochmal extra blechen.

>Solche DLC's SIND Abzocke! Nicht weil vielleicht nicht genügend >Mehrwert geboten wird (kann ja bisher keiner wissen), sondern weil >man böswillig, und mit vollem Bewusstsein, das Spiel zerstückelt hat. >Wer die komplette Story will muss extra bezahlen.

Haben Sie die entsprechende Stelle in Deus Ex überhaupt gespielt? Die vermeintliche Storylücke hat überhaupt keinen Einfluss auf den Erzählfluss. Hier wird einfach nur ein Ansatzpunkt geboten für ein nachkommendes DLC. Mir ist es lieber ein Element aus der Mitte der Story nachzuspielen, als ein Addon, das laienhaft an die Hauptstory angeklebt wurde.

Nokrahs 16 Übertalent - 5728 - 5. September 2011 - 9:31 #

Wo steht denn, dass der DLC etwas kostet? Selbst wenn es etwas kostet, dann verstehe ich dennoch die Aufregung nicht. Das Spielt bietet genug "value for money" in der Verkaufsversion.

Ein Patch der die Performance der PC Version verbessert wäre für mich interessanter.

Lacerator 16 Übertalent - 4026 - 5. September 2011 - 9:33 #

Wie unsinnig wäre es denn, kurz nach dem Release eines Spiels einen kostenlosen DLC dafür zu veröffentlichen, für den man vorher absichlich eine Handlungslücke im Spiel gelassen hat? Ich gehe fest davon aus dass es was kosten wird. ;)

Meraween 02 Sammler - 6 - 5. September 2011 - 9:25 #

"Wie der Name bereits verrät, sollen die Zusatzmissionen eine wohl beabsichtigt hinterlassene Lücke in der Story des Hauptspiels schließen. "

Unglaublich was sich die Leute alles gefallen lassen.

Sciron 19 Megatalent - P - 16201 - 5. September 2011 - 10:10 #

Die Masche erinnert stark an Assassin's Creed II, bei dem ja auch schön zwei zur Story gehörende Kapitel rausgeschnitten wurden. Auch wenn mir DX3 bisher ziemlich gut gefällt, werd ich auf den DLC definitiv verzichten. Dafür hab ich für die Limited Edition einfach schon mehr als genug bezahlt.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1573 - 5. September 2011 - 10:23 #

Wird mein erstes Spiel, wo ich mir ein DLC hole. Hoffe wirklich auf Qualität

Anonymous (unregistriert) 5. September 2011 - 15:13 #

Deus Ex Human Revolution wirkt auch wirklich sehr unfertig. Grad aufgrund der sehr sehr kurzen Spielzeit(ich hab für meinen ersten Playthrough grade man läppische 40 Stunden gebraucht) MUSS dieser DLC zwangläufig vorher geplant und aus dem Spiel genommen worden sein um ihn extra zu verkaufen. Auch das riesige Storyloch an dem jetzt der DLC ansetzen soll ist ein weiterer Hinweis dafür wie dreist uns die Jungs von Square Enix abzocken wollen. Und dann erst der völlig überteuerte Preis zu dem der DLC angeboten werden soll. Es ist einfach nur noch frech, wie wir armen Kunden abgezogen werden.

Nokrahs 16 Übertalent - 5728 - 5. September 2011 - 15:49 #

Gibt auch Spiele in diesem Preissegment die nach 4 Stunden schon vorbei sind. Deine 40 Stunden sind doch ordentlich.

Sciron 19 Megatalent - P - 16201 - 5. September 2011 - 16:05 #

Seinen Comment sollte man wohl als Ironie einstufen ;). Alles andere würde mich nun echt schockieren *hust*.

Nokrahs 16 Übertalent - 5728 - 5. September 2011 - 16:21 #

Beim zweiten mal durchlesen denke ich das auch :)

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7006 - 5. September 2011 - 16:56 #

Na, ich weiß ja nicht, ob diese Ironie nicht etwas unpassend ist. Schließlich ist das so oder so eine Art Preiserhöhung, auch wenn der DLC rein optional ist, manchmal hat mensch schon das Gefühl, dann irgendwas zu verpassen. (Zum Glück ist es wohl nicht so wie bei ME2, wo es einen Haufen storyrelevanter DLCs gab.)
Wenn DX:HR bei 40 Stunden Spielzeit etwa 40-50 Euro gekostet hat, dann sollte ein DLC mit ~4 Stunden Spielzeit auch nur 4-5 Euro kosten, so wäre die Verhältnismäßigkeit gewahrt. DLC ist ja schließlich nicht per se gut oder schlecht, sondern eher überteuert oder lohnend. Ohne Preisankündigung lassen sich hier also auch keine Aussagen treffen.

Anonymous (unregistriert) 21. September 2011 - 23:35 #

läppische 40 Std.? Schonmal CoD gespielt?

Und was fasselst du da von wg. "riesigem Storyloch"? Er steigt in ne Transportkapsel, lässt sich verschiffen und wacht in Singapur wieder auf. Ich kann nicht sagen dass das jetzt ein riesiges Storyloch wäre. Im Gegenteil: Mich interessiert vor allem wie sie den DLC vernünftig einbauen wollen, ohne dass die Story des Hauptspiels drunter leidet...
Sollte jedoch eine andere Stelle im Spiel gemeint sein, Asche auf mein Haupt, ich wüsste jedoch nicht welche. Achja, bitte um Info sollte mein Ironiededektor nicht funktionieren..

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8320 - 8. September 2011 - 21:27 #

Gefällt mir schon mal gut schön atmosphärisch. Wenm der Umfang stimmt passt es auch aber da ich das Spiel liebe wird es wohl eh gekauft.

Flopper 15 Kenner - 3504 - 8. September 2011 - 22:32 #

Ich bin wirklich gespannt auf den DLC, der Trailer sagt leider noch nicht soviel aus. Hauptsache das wird kein 15€ DLC...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8320 - 9. September 2011 - 5:50 #

Denke nicht rechne mit 4,99 oder so was noch ok ist.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 9. September 2011 - 8:20 #

Dann warte ich einmal mit dem weiterspielen, dann kann ich den ersten DLC gleich mit einbeziehen, beim ersten Durchlauf.

Serpentras Dragoner 03 Kontributor - 16 - 9. September 2011 - 18:29 #

pfui deibe, schon wieder ein dlc was sehr viel mit sich bringt. da kauf ich mir doch lieber ein addon. ach wie schön waren die zeiten noch.....

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1668 - 9. September 2011 - 20:10 #

Mal schauen was er kosten wird und was die Tests dann sagen. Evtl könnte mich dann etwas zum Kauf bewegen. Kommt Zeit kommt Rat.

Chopper 13 Koop-Gamer - 1354 - 10. September 2011 - 12:39 #

Oh Mann ich hab das Spiel noch nicht mal durch und da kommt schon der erste DLC. Da muss ich mich wohl mal ranhalten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)