Touchscreen-Handschuhe

Bild von vadi
vadi 3746 EXP - 15 Kenner,R8,S3,C8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

3. September 2011 - 10:28 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Normalerweise fällt die Smartphone Bedienung im Winter sehr schwierig aus, da es mit herkömmlichen Handschuhen nicht möglich ist, die gängigen Touchscreens zu bedienen. Agloves sind Touchscreen-Handschuhe aus dem Hause Outdoor Enthusiasten, die es ermöglichen, auch mit Handschuhen den Touchscreen zu bedienen.

Entgegen der allgemeinen Annahme sind Touchscreens nicht wärmesensitiv, sondern reagieren auf den Elektronenfluss zwischen Hand und Touchscreen. Agloves leiten die natürliche Bioelektrizität aufgrund ihres Silbergehaltes weiter. Die Handschuhe werden aktuell auf der IFA vorgestellt und sind für circa 24 USD erhältlich.

  

Video:

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 3. September 2011 - 10:31 #

Soll auch gegen verschmierte Displays helfen!

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 3. September 2011 - 10:44 #

In Asien nimmt man einfach ein Würstchen.

ganga Community-Moderator - P - 15588 - 3. September 2011 - 11:41 #

Jo, als ich das zum ersten Mal las konnte ich es kaum glauben.

SirVival 16 Übertalent - P - 4458 - 3. September 2011 - 19:14 #

Geht denn auch ein Tofuwürstchen so als Vegetarier ?

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 5. September 2011 - 6:10 #

Ja, habe ich auch gehört. Irgendwie... eklig. "Was riecht hier so nach Wurst?" "Ach, das ist nur mein Handy."

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 3. September 2011 - 10:46 #

Silbergehalt? Wirkt sich das dann nicht auch negativ auf die Wärmeleitung aus und dann sind die Finger in so Handschuhen kälter?

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 3. September 2011 - 11:14 #

ich halte die these "Normalerweise fällt die Smartphone Bedienung im Winter sehr schwierig aus" für sehr... gewagt! ;-)

GreenRaven 07 Dual-Talent - 135 - 3. September 2011 - 11:22 #

Jetzt erst auf der IFA? Hab ich doch schon 2010 überall Werbung für sowas gesehen.

p.s.: Man könnte noch erwähnen, dass diese Handschuhe nur für Kapazitive Touchscreens, wie sie bei Apple-Produkten verwendet werden, funktionieren. Andere Touchscreens benötigen solche Tools i.d.R. nicht (Außer ich hab jetzt noch eine Touchscreen-Technologie vergessen...- gibt ja schließlich ~13 zurzeit).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 3. September 2011 - 11:51 #

Jedes brauchbare Smartphone hat ein kapazitives Display. Apple braucht man da nicht erwähnen, nutzt jeder andere Hersteller auch. Zum Glück! Resistive Touchdisplays sind die Hölle. Das sind die Dinger aus alten Navis, da muss man noch fest drücken statt zu streicheln. Ist also egal ob man ein HTC, Samsung, Sony oder LG hat, kapazitiv arbeiten alle hochwertigen Smartphones. Zum Glück, falls ich das wiederholen darf.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 3. September 2011 - 12:01 #

uhuhuhuhuuunnötig. Ich hätte gerne mal lieber einen Touchscreen, den ich auch von der Bildrückseite aus bedienen könnte.

Anonymous (unregistriert) 3. September 2011 - 13:35 #

Was ist den die natürliche Bioelektrizität? Klingt esoterisch.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 3. September 2011 - 13:50 #

Das wird Physiker aber nicht freuen.. Tatsächlich ist Bioelektrizität keine esoterische Erfindung sondern real sogar in deinen Körperzellen vorhanden ;) .

Anonymous (unregistriert) 3. September 2011 - 15:53 #

Es ging mir eher um die Kombination: Natürlich - Bio - Elektrizität. Das klingt, als wäre es etwas besonderes und nicht einfach nur Leitung von Ladungsträgern, bzw. es gäbe auch unnatürliche Bioelektrizität . Mit Biolumineszenz wird schließlich auch allerlei Schindluder getrieben.

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 3. September 2011 - 16:26 #

Naja, "natürlich" im Sinne von "normal im Menschen vorhanden" :o
Man könnte schließlich auch annehmen, dass so eine Elektrizität künstlich irgendwo eingebaut wird -- das wäre dann nicht mehr natürlich :)
Ich würde daher eher sagen, dass es ohne "natürliche" davor wie etwas besonderes klingen würde. So hingegen ist es eben natürlich :)

Was meinst du mit Schindluder bei der Biolumineszenz?

Anonymous (unregistriert) 3. September 2011 - 17:22 #

Also mein Punkt war, dass weder Bio noch natürlich etwas mit dem Funktionsprinzip eines kapazitativen Touchscreens zu tun haben. Was man braucht ist ein Leiter, wie eben der Handschuh, das war's. Der hat dann die selbe Funktion wie der Finger. Jeder leitfähige Gegenstand (Stift) würde reichen, einen Finger braucht es nicht. Deswegen fand ich die Formulierung etwas verwirrend, da sie etwas anderes suggeriert. Insbesondere hat das ganze nichts mit Elektrophysiologie (Herz & Hirnfunktion) zu tun. Ich wollte hier aber keine Haarspalterei betreiben.

Zu deiner Frage: Schau zB mal bei Wikipedia unter Biophoton. Da gibt es einigen Eso-Schmarrn wie Lichtheilung, Quanten-Blah etc...

Larnak 21 Motivator - P - 25589 - 3. September 2011 - 17:29 #

Achso, du meinst "Eso-Schmarrn" :D dann gucke ich mir das lieber doch nicht an.
Deinen anderen Punkt habe ich jetzt verstanden. Da hast natürlich Recht, dass es kein elektrischer Finger sein muss :) Auf den Punkt habe ich gar nicht geachtet. Wenn ich die News richtig verstanden habe, müssten die Handschuhe auch ohne Finger funktionieren?

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 22. September 2011 - 14:51 #

"Jeder leitfähige Gegenstand (Stift) würde reichen, einen Finger braucht es nicht."

Das ist so nicht richtig, ein Stück Metall reicht nicht, am Ende des Metalls muss eben doch ein Finger stecken. Du sagst ja selber das es einen "Leiter" braucht, fragen musst du dich eben nur noch was dann weitergeleitet wird, und das ist eben das von deinem Körper produzierte Elektronmagnetische Feld, was halt eben auch als Bioelektrizität bezeichnet wird.

spinatkuchen 14 Komm-Experte - P - 2096 - 3. September 2011 - 14:41 #

Nun, ohne natürliche Bioelektrizität könnte es schwierig mit der Koordination deines Herzschlags werden :P

thurius (unregistriert) 3. September 2011 - 17:07 #

sprich ohne Bioelektrizität könnte er nicht leben und hier posten;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 5. September 2011 - 9:33 #

Aber was ist denn un-natürliche Bioelektrizität? Frankenstein? :-P

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 5. September 2011 - 17:01 #

Hast du schon mal an einen Elektrozaun gepinkelt? ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 3. September 2011 - 22:13 #

Ob man dafür wirklich diese Handschuhe kaufen muss? Für Menschen die unter Neurodermitis leiden, gibt es schon lange Handschuhe mit Silbergehalt, sollten damit also auch funktionieren.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86525 - 7. September 2011 - 2:45 #

cool, irgendwie. könnte sein, dass mans mal braucht... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Wuslon