The Witcher: Remake von Teil 1? // Mod-Tools für Teil 2 später

PC 360
Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

31. August 2011 - 10:53 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
The Witcher 2 - Assassins of Kings ab 46,90 € bei Amazon.de kaufen.

Schenkt man der Website DSOGaming beziehungsweise deren Übersetzung eines Artikels des polnischen Weblogs Polygamia.pl Glauben, besteht die Chance auf ein Remake von The Witcher mittels der RED Engine, die in The Witcher 2 zum Einsatz kommt. Michal und Adam Kicinski – Gründer und CEOs des Entwicklerstudios CD Projekt RED – sollen entsprechende Äußerungen während eines Interviews gemacht haben. Sollte es tatsächlich dazu kommen, kann jedoch nicht in der nächsten Zeit damit gerechnet werden.

Ein weiteres Thema des Gesprächs waren die Modding-Tools für das zweite Witcher-Spiel, die nach Angaben der Kicinski-Brüder nicht mehr in diesem Jahr erscheinen werden. Nach der angekündigten 2.0-Version des Rollenspiels soll es zudem weitere Patches und Verbesserungen geben; zusätzliche Pläne für eine Erweiterung mit einer neuartigen Story und neuen Schauplätzen oder Charakteren gäbe es derzeit jedoch nicht.

Darüber hinaus gaben die polnischen Entwickler an, dass während der Herbstkonferenz von CD Projekt und GOG.com am 22. September Informationen zu zukünftigen Planungen bekannt gegeben werden. Bereits in der Vergangenheit wurden ähnliche Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Konferenz im Frühjahr, dazu genutzt, um neue Fakten zu veröffentlichen.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2184 - 31. August 2011 - 10:56 #

Ok, Witcher 2 sieht besser aus als Witcher 1, aber muss man dafür gleich den Aufwand eines Remakes betreiben? Für mich zumindest wäre der grafische Unterschied zu gering, dass ich deswegen nochmal zu Witcher 1 greifen würde.

Wenn aber jemand mal Deus Ex 1 mit einer aktuellen Grafikengine "remaken" würde, ja dann ...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 31. August 2011 - 10:58 #

Ja brauch ich auch nicht umbedingt.

Und Deus Ex kann ich auch heute noch so spielen, ein Remake wäre aber klasse.

McSpain 21 Motivator - 27394 - 31. August 2011 - 11:04 #

Da Witcher 2 ja auch für Konsole kommt könnte ein Remake von Teil 1 durchaus auf den Konsolenmarkt abzielen.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 31. August 2011 - 14:42 #

Die Grafik von 2 ist einfach der Hammer hät nichts dagegen wenn sie Teil eins noch einmal mit dieser Engine machen :P
Allerdings glaub ich nichts das sich die Kosten rechnen würden denn die meisten Leute die Witcher 2 gespielt und gekauft haben haben sich auch Witcher 1 geholt .
Andererseits ist the Witcher in Polen quasi so berühmt wie die HdR Serie und dort würde das Spiel auch weiterhin riesenabsatz finden

Lacerator 16 Übertalent - 4255 - 31. August 2011 - 11:03 #

Ich finde dass The Witcher für ein Remake irgendwie noch zu jung ist. Überhaupt finde ich das Spiel optisch sehr schön und irgendwie zeitlos, wie das manchmal eben vorkommt, auch wenn neuere Effekte fehlen. Da hat CD Projekt verdammt viel aus der (damals schon recht alten) Engine rausgeholt. Die Levels sind eh stark begrenzt, sodass solche Panoramen wie beim Nachfolger nicht ohne weiteres zu implementieren sein werden.

Wenn sich der Aufwand mal lohnt...

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 31. August 2011 - 11:07 #

CD Project remakt doch andauernd ihre Spiele, ich meine The Witcher - ENhanced war doch auch schon fast ein Remake.

Lacerator 16 Übertalent - 4255 - 31. August 2011 - 11:11 #

Naja, eine Neuauflage mit besonders großem Patch war's vielleicht. Als Remake würde ich das nicht gleich bezeichnen und "andauernd" ist wohl auch etwas übertrieben. ;)

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 31. August 2011 - 11:20 #

Jaa gut, aber PC-Version 2.0 (auch wenn es nicht so extrem groß ist) habe ich immer im Hinterkopf: CD Project macht jedes Spiel was ich von ihnen kenne zweimal^^

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 31. August 2011 - 14:26 #

Naja, nur weil es ein großer, umfangreicher Patch ist, ist das ja nicht gleich ein "zweimal machen" :D

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9890 - 31. August 2011 - 11:13 #

Nur für die Grafik fänd ich ein Remake zum jetzigen Zeitpunkt auch unnötig. Wenn sie aber das Kampfsystem ändern und dem von Witcher 2 angleichen, könnte mir das gefallen.

Lexx 15 Kenner - 3496 - 31. August 2011 - 11:24 #

Also ich würde ein Remake interessant finden, da ich Witcher1 nie durchgespielt habe, wegen übelst langen Laufwegen und den endlosen Ladebalken überall.

Lacerator 16 Übertalent - 4255 - 31. August 2011 - 11:47 #

Das hat mich irgendwie nie gestört bei dem Spiel. Die Ladezeiten sind zwar wirklich ziemlich lang, ich fand es aber noch erträglich. Und die Laufwege ist man ja aus den vielen, vielen Open-World-RPGs gewohnt. :)

Lexx 15 Kenner - 3496 - 31. August 2011 - 12:51 #

Ich finde, dass das schlechtes Gamedesign ist. Hab einfach kein Bock, tausend mal hin und her zu laufen. Oblivion und Co. faken das ja mit Fast-Travel weg, hier sehe ich aber auch keine Lösung, sondern nur eine Verdeckung des Problems.
.
Witcher 1 fand ich auch viel zu linear, um es mit "Open World RPGs" zu vergleichen, btw. :>

Lacerator 16 Übertalent - 4255 - 31. August 2011 - 14:32 #

Ich wollte es damit auch nicht direkt vergleichen. Ich meine nur eben, dass man bei den meisten RPGs mit 3rd-Person-Steuerung viel herumläuft.

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 31. August 2011 - 12:58 #

In der aktuellsten Version sind die Ladezeiten doch völlig in Ordnung. Schlimm waren sie in der Releaseversion... winziges Haus betreten, 1 Minute Ladezeit, Haus 20 Sekunden erkundet, 1 Minute Ladezeit beim verlassen.

Anonymous (unregistriert) 31. August 2011 - 13:23 #

Kann ich nur bestätigen, in der Version mit dem aktuellste Patch sind die Ladezeiten sehr harmlos. Definitiv nicht länger als in ähnlichen Spielen.

Lexx 15 Kenner - 3496 - 31. August 2011 - 14:45 #

Tja, dann bin ich wohl die Ausnahme, denn mich haben die Ladebalken andauernd einfach nur tierisch angenervt.

volcatius (unregistriert) 31. August 2011 - 20:21 #

Mit welcher Version hast du den gespielt?
Mit der Enhanced Edition/Patch 1.5 hatte ich keine nennenswerten Ladezeiten mehr.

Lexx 15 Kenner - 3496 - 1. September 2011 - 7:29 #

Mit der letzten natürlich. Es geht mir auch nicht unbedingt um lange Ladezeiten (die trotzdem noch zu lang waren), sondern um die schiere Anzahl der Ladebalken. Einmal durch eine Stadt grasen und du siehst einen Ladebalken nach dem anderen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4402 - 31. August 2011 - 13:09 #

Ich hatte damals 2 Festplatten und habe die Auslagerungsdatei auf eine andere Platte als das Spiel getan. Dadurch wurde die Ladezeit deutlich verkürzt. Defragmentieren hatte auch etwas geholfen. Danach kam noch ein Patch, welches Ladezeiten verkürzt hat.

Ein Remake finde ich eine gute Idee und es wird eh erst in ein paar Jahren passieren, daher finde ich diese Voraussicht recht gut.

tintifaxl 12 Trollwächter - 874 - 31. August 2011 - 13:53 #

Ein Remake für den PC ist meiner Meinung nach überflüssig. Falls dadurch Witcher 1 aber auf die Konsolen kommt, durchaus eine Überlegung wert.

Schade aber, dass die Modding-Tools sich verspäten. Ich habe schon auf den einen oder anderen Fan-Quest gehofft, oder vielleicht sogar eine neue Geschichte mit Geralt.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 31. August 2011 - 13:55 #

Mit den Texturen von MasterOfDarkness sieht der erste Witcher immer noch sehr, sehr gut aus. Auf dem PC braucht eigentlich niemand ein Remake.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7777 - 31. August 2011 - 20:22 #

Uh, danke, die kannte ich noch gar nicht :).

Sisko 22 AAA-Gamer - 33067 - 31. August 2011 - 19:00 #

Es gab ja schon ein großes Update zu Teil 1 und dann auch noch die Enhanced Edition bzw. den Director's Cut; ich sehe da auch nicht wirklich Bedarf für ein Remake.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 95760 - 1. September 2011 - 10:20 #

Hm, naja, verstehe ich nich ganz. Ein Remake is zwar immer ok, bei Witcher machts aber kaum Sinn. Naja, vielleicht in ein paar Jahren, mit der Engine von Witcher 3 oder 4...

Momsenek 13 Koop-Gamer - 1576 - 1. September 2011 - 11:53 #

System Shock remake ! Ok passt jetzt nicht :-)

Loki 11 Forenversteher - 597 - 2. September 2011 - 0:51 #

Egal...auch haben will^^

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 1. September 2011 - 18:02 #

Finde ich Verschwendung. Witcher 1 mag zwar noch so seine rauen Ecken haben (ich werde wohl nie erfahren was der unfertige Dialog mit Thaler im Trade Quarter bedeuten sollte), aber ich finde nicht mal die Grafik alt. Witcher ist viel zu neu für ein Remake. Die sollen ihre Kraft lieber auf neuen Content bündeln.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 1. September 2011 - 18:16 #

Rein Grafisch würde es sich auf jedenfall lohnen,im vergleich zu Wither 2 sieht Witcher 1 grotte aus.Vielleicht könnten sie noch mehr Quests mit guten Sidestorys machen,und eine etwas klarere Anbindung an den 2ten Teil.Ich würde mir Witcher 1 nochmal kaufen,auch wenns nur nen Grafikupdate ist,die Witcher 2 Engine schlägt einfach alle DX9 Engines z.zt,und die Optik macht einen Gewaltigen Teil der Atmosphäre aus,da können Grafikpuristen noch so viel wettern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit