The Old Republic: Details zum Open-World-PvP

PC
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 35896 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

30. August 2011 - 12:47 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Fans von Star Wars - The Old Republic konnten sich in letzter Zeit schon zweimal freuen: Es wurde der Beginn der Beta am kommenden Wochenende bestätigt und auf der gamescom wurde ein Video des PvP-Gebiets auf Alderaan gezeigt. Auf der Pax Prime gab es nun neue Informationen zum PvP, so wird das Open-World-PvP in The Old Republic eine größere Rolle spielen.

Auf vielen Planeten werdet ihr Basen, Geschütztürme und andere Gebäude vorfinden, die ihr einnehmen könnt – kontrolliert eine Fraktion die planetären Verteidigungsanlagen, kann sie Bombenangriffe auf die Basis der gegnerischen Fraktion starten. Auf der PAX wurde als Beispiel der Planet Ilum genannt. Für die Teilnahme am PvP gibt es Belohnungsabzeichen, über die ihr euch – ähnlich wie im Klassenprimus World of Warcraft – bessere PvP-Ausrüstung kaufen könnt.

Diejenigen von euch, die nicht gerne gegen andere Spieler kämpfen, müssen jetzt nicht beunruhigt sein: Es gibt auch Planeten, auf denen der Kampf gegeneinander nicht erlaubt ist. Für alle anderen haben wir ein letzte Woche veröffentlichtes Video zu Huttball eingebunden, einem der Kriegsgebiete in The Old Republic.

Video:

ichbinder 08 Versteher - 159 - 30. August 2011 - 13:04 #

mm mal sehen wie das wird ...

mohnagilden 10 Kommunikator - 421 - 30. August 2011 - 13:09 #

"Auf vielen Planeten werdet ihr Basen, Geschütztürme und andere Gebäude vorfinden, die ihr einnehmen könnt"

hört sich gut an, vieleicht kommt da ein bisschen daoc feeling auf.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 30. August 2011 - 13:22 #

Liegt vielleicht daran, dass Entwickler von DAoC und Warhammer Online im Team sind ;)

Anonymous (unregistriert) 31. August 2011 - 15:57 #

oder wow feeling, was wirklich enttäuschend wäre. klingt irgendwie auch mehr nach dem legendären open world pvp mit seinen sinnlos objekten in wow als nach daoc.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 30. August 2011 - 13:38 #

Na toll,bald bleibt dem geneigtem PvE Spieler nichts anderes mehr übrig als Single Player Spiele zu zocken.Wenn ich die hälfte der Planeten nicht betreten kann,ohne in Spielerkämpfe verwickelt zu werden,wird das Spiel sinnlos.Dann natürlich die super tollen PvP items,musste ja so kommen,Aion lässt grüssen,geht ja nicht ohne +% Spielerschaden und abwehr.Wo mann hinschaut gibs nur noch PK und PvP,so kann mann auch Endcontent bereitstellen,die Spieler werden sich schon selbst beschäftigen,wozu eigentlich noch schlachtfelder? Von den ganzen gängeleien der PvP Spieler im Forum was für Nerds und Noobs PvE Spieler doch seien,brauchen wir gar nicht anzufangen.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 30. August 2011 - 13:45 #

Es gibt afaik einen Planeten, der ausschließlich für Lvl 50 (derzeitige Levelgrenze) PvE Content enthält. Dazu kommen Instanzen und die gesamte Storyline, wer es nicht auf PvP anlegt, ist schon beschäftigt genug und wird nicht gegankt.

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 30. August 2011 - 14:11 #

Zumal Open PvP in diesem Zusammenhang ja wohl nur meint das PvP *möglich* ist, sofern man sich selbst PvP flagt. Halt so wie mit den Türmchen die in WoW überall rumstehen. Erobere ich also son Gebäude mit, bekomme ich nen PvP-Flag und bin angreifbar, ignoriere ich den Kampf ums Gebäude und schnetzel meine Mobs weiter, bin ich für andere Spieler nicht angreifbar.

So hatte ich das jedenfalls verstanden als der eine Dev. bei dem Tatooinevideo erzählt hatte das Tatooine ne "contested zone" wäre.

"...kontrolliert eine Fraktion die planetären Verteidigungsanlagen, kann die gegnerische Fraktion automatisierte Bombenangriffe starten."

Das hier ist im übrigen falsch übersetzt, denn nicht die gegnerische Fraktion kann dann Bombenangriffe starten, sondern die Fraktion die den Planeten kontrolliert kann die Basis der anderen Fraktion bombardieren lassen.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 30. August 2011 - 14:21 #

Ja, das denke ich auch, dass man sich flaggen muss bzw. bei feindlichen Aktivitäten automatisch geflaggt wird.
Hab das mit den Bombenangriffen korrigiert, danke für den Hinweis.

Alien42 (unregistriert) 31. August 2011 - 9:32 #

Wie? Seit wann stehen in WoW überall Türmchen, um die man kämpfen und erobern kann?

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 31. August 2011 - 9:50 #

ist wahrscheinlich bezogen auf die 5 Türmchen in den Wäldern von Terokkar und die 3 Basen in der Höllenfeuerhalbinsel - für BC-Nostalgiker ;)

Alien42 (unregistriert) 31. August 2011 - 16:14 #

Och Schade! Hatte schon gehofft, das man endlich mal etwas um die Kontrolle der Zonen in Azeroth und den Outlands kämpfen kann. Tja, war wohl wieder nix :(

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2217 - 30. August 2011 - 14:07 #

Ich nehm mir bei jedem MMO vor mal PVP anzutesten, irgendwie macht es mir ja dann doch Spaß, nur mein Herzinfarkrisiko erhöht sich sehr schnell :D Bei TOR werd ichs genauso machen .. bin aber trotzdem 100x lieber PVE'ler XD

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2331 - 30. August 2011 - 15:01 #

Finde das klingt schon interessant...bei wow fehlte mir das open pvp. da man ja nicht gezwungen wird is das auch für pve leute verschmerzbar.

Marcel 13 Koop-Gamer - 1377 - 30. August 2011 - 15:14 #

Huttball hat überhaupt nicht mit dem World-PVP zu tun und ist kein Kriegsgebiet. Es eher mit den Arenakämpfen der Römer vergleichbarer. Die neutralen Hutt veranstalten diesen "Sport" bei dem Jeder gegen Jeden antreten kann. Dein letzter Satz klingt etwas verwirrend, auch wenn die Entwickler es selbst als Warzone beschreiben, ist es ja eig keine.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 30. August 2011 - 20:20 #

Mit World-PvP hat es nichts zu tun, das ist richtig - ich hab's nur als kleinen Zusatz für PvP-Interessierte hinzugefügt. Mir ist auch klar, dass es sich dabei um ein Spiel handelt, aber es geht hier trotzdem primär um PvP, und im weitesten Sinne ist es eine PvP-Instanz / Warzone, wie auch von Bioware so im Video gekennzeichnet.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7007 - 30. August 2011 - 16:09 #

Man darf wohl davon ausgehen, dass Open-PvP entweder auf begrenzte Planeten verlagert wird und/oder eher auf PvP-Servern zu tragen kommt. Auch Bioware weiß, wie beliebt Open-PvP bei vielen PvElern ist. Erfahrungen für schlechtes Open-PvP (eher Open-PvE, denn meistens wurden eh nur schwache NPCs angegriffen) hat man aus WoW.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 30. August 2011 - 16:43 #

ich fand Tausendwinter in WoW sehr gelungenes Open PvP - ist halt zeitlich leider begrenzt gewesen.

Leser (unregistriert) 30. August 2011 - 21:03 #

Warum hat das Spiel eigentlich so einen üblen Comiclook? Das passt ja garnicht zu Star Wars.

Red Dox 16 Übertalent - 4220 - 30. August 2011 - 21:12 #

A)Schonmal Star Wars Videospiele gespielt? Jedi Knight? Kotor?
B)Ist so ein Look für ein MMO eine elegante Lösung um auch in 6 Jahren noch passabel auszusehen (und nicht bei erscheinen schon wieder altbackenen zu wirken) sowie ein maximum an Spielerechnern zu bedienen die auch ältere Hardware haben können
C)Gameplay > Grafik

Leser_ (unregistriert) 30. August 2011 - 22:22 #

Ich hab von Dark Forces bis Jedi Academy alles gespielt. Da wäre mir bei keinem ein besonderer Comic-Look aufgefallen. Vielmehr sahen die damals alle nach dem damals technisch möglichen aus. Insbesondere Jedi Academy sieht eigentlich heute noch passabel aus.
Und für die Zukunft kann man auch irgendwann die Grafik updaten.
Und Gameplay > Grafik stimm ich dir sofort zu. Nicht umsonst lasse ich regelmäßig Geld auf gog.com. Aber Atmosphäre gehört halt auch dazu. Und die fehlt auf diesen Screenshots durch den Comic-Look vollständig.

Alien42 (unregistriert) 31. August 2011 - 9:30 #

Dazu kommt das du bei deinen Singleplayer-Spielen, der Entwickler die volle Kontrolle hat, wann was wo auftaucht. Dadurch kann er steuern wieviele Polygone auf dem Screen maximal wiedergegeben werden. Damit ist eine gute Grafik kein Problem. Zähle einfach mal die Objekte die während des Spieles auftauchen. Sind meist nur wenige Gegner.

In einem MMO hast du die Kontrolle nicht. Hier können wir auch mal 100 Spieler im Bild sein. Da hast du ein Vielzahl an Polygonen, Patterns, etc. das berechnet werden will. Das packt deine Hardware dann nicht mehr.

Der Comic-Look ist ein guter Kompromiss.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9235 - 31. August 2011 - 11:59 #

Ich find der Star Wars Look kommt perfekt rüber. Ich freu mich schon Monatelang in jedem Kampf von lvl 1 bis 50 das Lichtschwert zu hören ^^ Ich werde bestimmt von diesem Geräusch träumen xD

Leser_ (unregistriert) 30. August 2011 - 22:23 #

Ich hab von Dark Forces bis Jedi Academy alles gespielt. Da wäre mir bei keinem ein besonderer Comic-Look aufgefallen. Vielmehr sahen die damals alle nach dem damals technisch möglichen aus. Insbesondere Jedi Academy sieht eigentlich heute noch passabel aus.
Und für die Zukunft kann man auch irgendwann die Grafik updaten.
Und Gameplay > Grafik stimm ich dir sofort zu. Nicht umsonst lasse ich regelmäßig Geld auf gog.com. Aber Atmosphäre gehört halt auch dazu. Und die fehlt auf diesen Screenshots durch den Comic-Look vollständig.

Thorrbert 09 Triple-Talent - 270 - 30. August 2011 - 22:30 #

Nach meinem Informationsstand wird Ilum zunächst der einzige Open PVP Planet sein. Was ja nicht heißt, dass nicht andere nachkommen können.

Was momentan für Diskussionen sorgt, ist, dass Ilum auch ein Planet für High Lvl PVE sein soll (tägliche Quests z.B.). Das kann natürlich zu Problemen führen, wenn man als reiner PVEler automatisch PVP geflagged wird.

Aber wie das genau organisiert ist, haben die Entwickler noch nicht gesagt.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9235 - 31. August 2011 - 12:00 #

Das Star Wars Universum ist halt kein friedlicher Ort ^^ Wer ihn bereist muss damit rechnen Gnadenlos niedergemäht zu werden ;D

Man wird vermutlich auch wieder Normal Server oder PvP Server wählen können. Wer also nicht beim Questen gekillt werden möchte der geht einfach auf einen nicht Pvp Server

Vaedian (unregistriert) 31. August 2011 - 9:04 #

Wie jetzt? Es gibt keine PvE Server?

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 31. August 2011 - 9:48 #

Das ist afaik noch nicht bekannt - aber grundsätzlich ist es egal, da man sich eh wahrscheinlich für PvP flaggen muss, um angreifbar zu sein (oder in einem speziellen Gebiet dafür sein muss)

Thorrbert 09 Triple-Talent - 270 - 31. August 2011 - 12:35 #

Genau. Und die Frage aktuell ist: Ist Ilum ein Planet, auf welchem man auf der kompletten Oberfläche PVP geflagged ist, oder gibt es dort auch bestimmte PVE Bereiche (ich rede jetzt nur von PVE Servern).

Es ist praktisch sicher, dass es PVE und PVP Server gibt. Unklar ist, ob es RP Server gibt (aber wahrscheinlich) und ob diese verschärfte Regeln haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit