Batman - Arkham City: Mit „New Game Plus“-Feature [Upd.]

PC 360 PS3 andere
Bild von ChrisL
ChrisL 141029 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

6. September 2011 - 21:36 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Batman - Arkham City ab 2,73 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 6.9.2011

Sarah Wellock, European Community Manager beim Entwickler Rocksteady Studios, bestätigte heute offiziell die „New Game Plus“-Funktion in Batman - Arkham City. Darüber hinaus gab sie einige Details sowie allgemeine Informationen dieses Feature betreffend bekannt, die zum Teil jenen aus anderen Spielen ähneln.

Freigeschaltet wird die „New Game Plus“-Option, nachdem ihr das Hauptspiel im normalen oder schwierigen Modus beenden konntet. Anschließend könnt ihr all eure Gadgets verwenden, die ihr bis zum Ende des vorangegangenen Durchlaufs einsammeln konntet. Die Unterschiede zum normalen Spiel werden sich wie folgt darstellen:

  • keine Symbole über den Gegnern, die auf eine Kontermöglichkeit hinweisen (im Hard-Mode werden diese noch dargestellt; ein Ein- und Ausschalten dieser Anzeige ist nicht möglich)
  • verschiedene Schläger-Levels: härtere Widersacher sind von Beginn an im Spiel
  • unterschiedliche Zusammenstellungen der Gegnergruppen
  • erhöhter Schwierigkeitsgrad bei den Boss-Gegnern: diese Widersacher sollen noch cleverer sein

Der Hauptunterschied zum schweren Spielmodus wird sein, dass ihr durch die erhaltenen Gadgets und Erfahrungspunkte die technische Oberhand besitzen werdet, obwohl die Gegner noch härter sein werden. Der schwierige Modus soll zudem bereits anspruchsvoll sein, durch  „New Game Plus“ soll das Ganze nach Aussage der Rocksteady-Mitarbeiterin jedoch eine echte Herausforderung werden.

Abschließend weist die Community-Managerin darauf hin, dass das Plus-Feature sinngemäß einen Schwierigkeitsgrad für sich darstellt – es hängt also nicht davon ab, ob ihr vorher im normalen oder schweren Modus gespielt habt. Wer mag, kann das Spiel natürlich auch ganz normal neu starten.

Ursprüngliche News vom 28.8.2011:

Hin und wieder wünschen sich Spieler an einer fortgeschrittenen Stelle eines Titels, zu einer bestimmten Situation oder einem bestimmten Abschnitt zurückkehren und dort die seitdem neu erhaltenen (Kampf-)Fähigkeiten oder Waffen einsetzen zu können – sei es aus reiner Neugier oder vielleicht auch, weil man für diesen oder jenen Kampf nun besser (aus)gerüstet ist.

Wie ein Autor der Website platformnation.com während der Penny Arcade Expo erfahren hat, soll diese Option auch in Batman - Arkham City verfügbar sein: Mittels des sogenannten „New Game Plus“-Features soll es euch möglich sein, nach dem ersten Durchspielen des etwa 40 Stunden langen Actionspiels (wir berichteten) einen weiteren Anlauf mit all euren Upgrades und Gadgets vornehmen und euch auf diese Weise bereits bestandenen Aufgaben erneut stellen zu können.

Darüber hinaus wird im Bericht unserer Quelle erwähnt, dass sich das Kampfsystem noch flüssiger anfühlt, als es bereits in Batman - Arkham Asylum der Fall war. Der Autor beschreibt es recht euphorisch: Eine Vielzahl von Gegnern zur Strecke zu bringen, habe sich seiner Meinung nach noch nie so elegant angefühlt, zugleich würde es aber auch sehr natürlich wirken und viel Spaß machen. Darüber hinaus wurden die Gadgets leicht überarbeitet und jedes Gerät erhält im fertigen Spiel ein erweitertes Upgrade-System.

Anonymous (unregistriert) 28. August 2011 - 16:42 #

40 Stunden?? Damn :(
Viel zu lang :(
Naja, hoffentlich passds fuer nen open world. Aber RDR war ca. 20 Stunden, und das war nahezu perfekt.
Naja.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 28. August 2011 - 17:06 #

40 Stunden ist die Angabe der Spielzeit inklusive aller Nebenmissionen und anderem. Also das Spiel wirklich zu 100% abzuschließen. Ich meine gelesen zu haben, dass man sonst ebenfalls auf ca. 20 Stunden kommen sollte...

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90565 - 28. August 2011 - 19:47 #

Kein Sitzfleisch mehr die Jugend :). Wollt ihr wirklich Spiele an einem Nachmittag durchhaben? Ich nicht.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 28. August 2011 - 23:43 #

Bin gerade auch etwas verwundert, dass man sich über ZULANGE Spielzeit ärgert. :(
Oder handelt es sich hier gar um arg verschleierte Ironie?

Captain Placeholder (unregistriert) 29. August 2011 - 0:28 #

Wohl eher um ausgeprägten Creasy-ismus. Und der ist leider bisher unheilbar.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 29. August 2011 - 0:40 #

Naja, irgendwann kann es zulang werden (wobei es bei einem guten Spiel net schon bei 40 Stunden ist). Ich fand zum Beispiel das sich GTA - San Andreas an einigen Stellen sehr gezogen hat, und dann Storystränge sehr zerflückt wirkten. Allerdings waren es da bei mir fast 120 Stunden... und das ist dann einfach zu lang.

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1507 - 29. August 2011 - 7:19 #

Es kommt immer darauf an, wie die Spielzeit gefüllt ist. Was bringt eine lange Spielzeit, wenn man nach 30 Stunden keine Lust mehr hat, weil sich alles irgendwie wiederholt? Ich habe vor Kurzem Witcher 1 abgeschlossen. Das Spiel hat mir sehr gut gefallen. Aber die Laufwege ... ich will gar nicht wissen wie oft ich von A nach B, weiter zu C, zurück zu B, ab nach A, anschließend C und wieder zurück gelaufen bin. Es war irgendwann nur noch eine Fleißaufgabe. Andererseits will ich gar nicht wissen wie viele Stunden ich an Baldur's Gate 2 gesessen habe. Nicht eine davon fand ich langweilig. Lange Spieldauer ist schon in Ordnung und auch gern gesehen ... aber dann bitte auch vernünftig gefüllt!

Einen kleinen Vorteil haben diese an-einem-Nachmittag-durch-Spiele allerdings auch: 1,50 € / Tag aus der Videothek ausleihen (Konsolenspiele gibt es bei uns immerhin noch) und die Sache hat sich ;-)

DerDani 15 Kenner - P - 3934 - 29. August 2011 - 8:32 #

Ich fand damals Arkham Asylum schon grenzwertig lang - also, es hat schon alles richtig gemacht - habe auch einiges von den Zusatzaufgaben gemacht; ABER am Ende wollte ich es nur noch zu Ende bringen und danach auch nicht mehr anfassen...
Es gibt für einige wirklich Spiele, die zu lang sind - genauso wie Filme etc...

Olphas 24 Trolljäger - - 47764 - 29. August 2011 - 12:09 #

Ich kenne das Phänomen zwar auch, dass mir manche Spiele tatsächlich irgendwann zu lang sind (hatte ich neulich erst wieder bei Titan Quest), aber gerade bei Arkham Asylum hatte ich das Gefühl gar nicht. Das hab ich mittlerweile sogar schon vier mal durchgespielt.

dimo2 07 Dual-Talent - 111 - 7. September 2011 - 0:02 #

Bei mir ist es durchaus der Fall, dass ein Spiel tatsächlich zu lang ist, sodass ich das Interesse verliere.
Arkham Asylum hatte da IMHO die perfekte Länge und hörte genau dann auf, als es Anfing eintönig zu werden.
Mehr hätte ich garnicht Spielen wollen.

Anonymous (unregistriert) 29. August 2011 - 9:12 #

Seit wann können Spiele zu lang sein ?!?! BULLSHIT

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1507 - 29. August 2011 - 17:24 #

Wenn man Beziehung (bzw. Familie), Beruf, Sport, Freunde unter einen Hut bringen und trotzdem nebenbei mal was daddeln möchte, dann ist es eine schöne Sache, wenn ein Spiel mal ein Ende findet ;-)

Anonymous (unregistriert) 30. August 2011 - 4:25 #

Wenn jede Spieldauer von über 4 Stunden bei einem Vollpreisspiel zu viel für dich ist, dann sind Computerspiele (mindestens inzwischen oder vielleicht auch schon immer) einfach das falsche Hobby für dich. Mir graut es davor, dass ein Entwickler auf sowas hören könnte (ist immerhin billiger nur halb so große Level etc. zu bauen) und somit für alle das Spiel verschlechtert. Bei fast allen Spielen die richtig enttäuschend waren, waren solche Ideen als Wurzel des Übels auszumachen.

Casual-Spieler sollten logischerweise zu Casual-Spielen greifen. Wegen dieser Gruppe die Königsklasse unter den Spielen abzuschaffen, darf einfach nicht die Lösung sein.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 6. September 2011 - 22:56 #

Oh, weil man eine Familie hat und ein intaktes soziales Umfeld, ist man automatisch Gelegenheitsspieler und muss sofort auf sein Hobby verzichten?

Warte mal, bist du für ein Kind zuständig bist und einen Partner hast und ein soziales Umfeld das gepflegt werden will. Da hat man andere Prioritäten, weswegen man sein Hobby aber nicht aufgeben will.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. September 2011 - 23:19 #

Dann liegt es am Konsumenten, seine Zeit so einzuteilen wie es persönlich am besten passt und nicht am Produkt, welches den Vorstellungen des Herstellers folgt.

Aber so könnte man sich auch darüber beschweren, dass die Attraktionen in einem Freizeitpark zu weit auseinander errichtet worden sind und man deshalb nicht alle innerhalb von zwei Stunden, die man maximal bereit ist zu opfern, besuchen konnte. Und dann bezahlt man auch noch soviel Einlass...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. September 2011 - 7:20 #

Wieso muss ein Spiel denn ein Ende haben, wenn man Spaß daran hat? Mittlerweile spiele ich seit einem Monat nichts anderes mehr als The Bard's Tale auf dem C64 und ich will gar nicht das es irgendwann endet. Zum Glück bin ich davon auch noch sehr weit entfernt. :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6905 - 7. September 2011 - 8:50 #

Wenn man jede Woche 16 Stunden spielt ist man nach 2 Wochen durch, wenn man nur 4 Stunden in der Woche spielt ist man nach 8 Wochen durch.
Ich verstehe dein Problem nicht.

Anonymous (unregistriert) 7. September 2011 - 2:13 #

zu lang? was?
ein spiel kann zu lang sein? doch nur schlechte?
troll

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11168 - 28. August 2011 - 16:43 #

Ich würde mich sehr freuen, wenn die Collectibles im New Game + auch erhalten bleiben würden... Aber vielleicht gibts ja nach der Story noch die Möglichkeit zum Free Roamen, nichts ist nerviger, als wenn man was verpassen kann, weil das Spiel zu weit fortgeschritten ist...

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7006 - 28. August 2011 - 16:56 #

Ich will nicht kleinlich sein, aber heißt es nicht "New Game Plus"? Es wird ja auch ein neues Spiel angefangen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 141029 - 28. August 2011 - 17:42 #

Hast Recht, ist ja auch ein eigener Begriff. Danke für den Hinweis!

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90565 - 28. August 2011 - 19:49 #

Hört sich gut an. Ich freu mich auf das Spiel.

Nisch 09 Triple-Talent - 325 - 4. September 2011 - 16:17 #

Das unterschreibe ich.
Freu mich auf das Spiel und 40h find ich persönlich nicht zu lange. Im Gegenteil.
Aber jedem das seine :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12663 - 29. August 2011 - 1:13 #

Hmm wenn ich ein Spiel durchspiele, dann bin ich mit dem Spiel so zu sagen im reinen und habe es so auch für mich persönlich abgeschlossen. Noch einmal durchspielen kommt dann in den seltensten Fällen, wenn überhaupt nur nach einer 2 - 3 Jährigen verstrichenen Zeit infrage.
Habe Arkham City schon angespielt und es fühlt sich von den Kämpfen, wie alles andere auch, wie im ersten Teil an. Die Kämpfe würde ich genau so einfach bezeichnen, wie ich Assassins Creed. Hauen,Hauen und Kontern.
Ein Spiel auf das ich mich zwar freue, dass aber nicht größte Priorität auf meiner Spiel-Liste für 2011 hat.

. 21 Motivator - 27826 - 29. August 2011 - 8:11 #

Ich hätte lieber einmal ein Spider-man Game mit einer Spielzeit von 40 Stunden - lechz. Für Batman sind mir 20 Stunden schon zu lang. Aber wünsche allen Batman Fans auf alle Fälle viel Spass und hoffe, dass etwas auf das nächste Spidey Game abfärbt.

RedAngel333 (unregistriert) 29. August 2011 - 9:16 #

Klingt ja ganz gut, auch wenn ich mir mehr als 40 Stunden erhofft hatte. Vor allem das Zurückkehren interessiert mich!

avalonash (unregistriert) 29. August 2011 - 9:17 #

hm, okay. Ich kann also mit hochgerüstetem Char und allen Waffen eine neue Runde anfangen (wie Zb in Dead Space), was mir aber noch nicht klar ist: wird es auch eine direkte Szenenanwahl geben? Das hat mir bei Teil 1 viel mehr gefehlt. Ich wäre gerne nochmal zu einzelnen Highlight-Momenten zurückgekehrt, aber das konnte ich nicht ohne die komplette Kampagne mit teils auch mühsameren Passagen zu spielen, worauf ich keine Lust mehr hatte.

Was mich etwas besorgt ist auch, dass beim Kampfsystem wieder nur von Gegnergruppen die Rede ist. Das hat ja auch in Teil 1 schon super funktioniert. Der Schwachpunkt lag aber für mich darin, dass das System überhaupt nicht auf stärkere Einzelgegner ausgelegt war, worunter vor allem die Bosskämpfe gelitten haben. Denn die waren bei aller Liebe zu Arkham Asylum wirklich schwach. Besonders zB bei Harley, wo ich einfach nur Gegnerwellen kloppe. Außer dass sie im Hintergrund stand und Kommentare abließ hatte dieser "bosskampf" spielerisch rein gar nichts mit ihr zu tun. Da hoffe ich auf Änderungen, das Gruppenkampfsystem war schon prima wie es ist.

Anonymous (unregistriert) 30. August 2011 - 4:30 #

Z.B. das mit Harley musste aber genau so sein. Im direkten Kampf ist sie Batman nicht gewachsen. Sie wird also anders versuchen ihn zu stoppen. Genauso ist es mit dem Riddler. Der hat keine Chance in direkter Konfrontation mit Batman. Der Riddler würde keine 5 Sekunden durchhalten. Nein, er benutzt und braucht seine Tricks.

phreekster 08 Versteher - 168 - 29. August 2011 - 10:51 #

Über das "New Game Plus" Feature werden sich viele freuen, die die "Answers" Sektion bei Gamefaqs nutzen.
Bei fast jedem neuen Spiel gibt es innerhalb weniger Stunden mindestens zwei Leute die fragen, ob es das Feature in dem betreffenden Spiel gibt.

Ich finds eigentlich gut wenn es die Möglichkeit dazu gibt. So kann man sich von Anfang an wie der große Held fühlen.

Isch bin de Bädmän... :-D

knurd 14 Komm-Experte - 2089 - 29. August 2011 - 16:16 #

Find ich ne nette Idee

Dowafu 10 Kommunikator - 426 - 6. September 2011 - 21:45 #

beim vierten aufgelisteten Punkt sind wahrscheinlich "WidersacheR" gemeint.

Schön, dass man den Bossen nicht nur mehr HP geben will, sondern die KI anspruchsvoller gestaltet.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 141029 - 6. September 2011 - 21:48 #

> ... sind wahrscheinlich "WidersacheR" gemeint
Nicht nur wahrscheinlich, sondern tatsächlich. :) Danke!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit