The Secret World: Auch mit Mikrotransaktionen // Neuer Trailer

PC 360
Bild von ChrisL
ChrisL 137344 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

28. August 2011 - 13:52 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
The Secret World ab 17,68 € bei Amazon.de kaufen.

Im offiziellen Forum zu The Secret World gab Senior Community Manager Oliver Kunz kürzlich weitere Informationen bezüglich des geplanten Geschäftsmodells für das MMO bekannt. Demnach wird es neben dem traditionellen und kostenpflichtigen Abo-Modell auch Mikrotransaktionen mittels eines Ingame-Stores geben – nähere Details dazu wurden bislang jedoch nicht genannt, da man noch an der Fertigstellung des Konzepts arbeitet.

Der Ingame-Store soll nach derzeitiger Aussage mit dem Launch des Titels verfügbar sein. Kunz teilte zudem mit, dass man sich mit diesem hauptsächlich auf das Anpassen von Charakteren anhand von Kleidungsstücken konzentrieren möchte, von denen es eine große Auswahl geben soll. Der Community Manager betonte darüber hinaus:

Als Entwickler sind wir sehr vorsichtig und vergewissern uns, dass durch Mikrotransaktionen erworbene Items den Käufern keine unfairen Vorteilen gegenüber jenen Spielern ermöglichen, die den Ingame-Store nicht nutzen.

Abschließend weist der Mitarbeiter von Funcom (unter anderem Anarchy Online, Age of Conan - Hyborian Adventures) ausdrücklich darauf hin, dass die Charakterstärke in The Secret World nicht davon abhängig sein wird, wie viel Geld ihr in das Spiel investiert, sondern davon bestimmt wird, wie gut ihr spielt. Darüber hinaus habe der Entwickler „beträchtliche Erfahrung“ mit Ingame-Stores, die man bereits in andere Spiele implementiert habe, ohne die Spielbalance zu beeinträchtigen – man ist daher zuversichtlich, dass es auch beim neuen MMO so eintreten wird.

Während der gerade stattfindenden PAX wurde zudem ein neuer Trailer veröffentlicht, der euch innerhalb von über zwei Minuten Laufzeit auch einige Gameplay-Szenen präsentiert.

Video:

Asto 15 Kenner - 2904 - 28. August 2011 - 13:22 #

Auf das Spiel bin ich echt mal gespannt!

iKa 10 Kommunikator - 425 - 28. August 2011 - 14:07 #

Ja, das könnte auch mal wieder ein MMORPG für mich werden. Jedenfalls scheint der Rahmen zu stimmen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 28. August 2011 - 14:45 #

Für mich steht und fällt das Spiel mit dem Kampfsystem. Ist das eingängig und lässt sich gut spielen, bin ich dabei, ansonsten habe ich da keinen Spaß dran, auch wenn alles andere gut gemacht ist.

Hatte ich schon bei AoC und Fallen Earth. Rahmenbedingungen stimmen, interessiert mich alles, aber das Kampfsystem ist son Murks das mir direkt wieder alles vergeht.

ButterBrot 10 Kommunikator - 374 - 28. August 2011 - 14:57 #

Ich habe kein Problem damit 13€ im Monat für ein MMORPG zu bezahlen, doch dann will ich auch auf ALLE Inhalte zugreifen können auch wenn es nur Kleidung ist. =/

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 28. August 2011 - 20:05 #

Sehe ich grundsäzlich genauso, aber so lange wies nur Vanityitems sind und ausreichend vergleichbar coole Dinge regulär im Spiel erhältich sind, interessierts mich eigentlich nicht.

Etomi 15 Kenner - P - 3851 - 30. August 2011 - 9:19 #

Da kann ich Dir nur zustimmen. Wichtig ist vorallem, dass im Spiel ohne inGame Shop zumindest vergleichbar coole Dinge zu erhalten sind. Ist das gegeben, hab ich gegen die Verknüpfung dieser beiden Bezahlmodelle eigentlich nichts einzuwenden.
Grundsätzlich freue ich mich auf das Spiel. Allerdings hat Funcom mit Anarchy Online und Conan schon zweimal die Erwartungen nicht so richtig halten können. Die beiden Spiele waren zwar immer was anderes als der Einheitsbrei, aber zumindest AO war bei Release eigentlich nicht spielbar, weil so verbuggt.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 28. August 2011 - 22:03 #

Von den Animationen her, finde ich es auch mit dem neusten Trailer jetzt im Überblick, sehr sehr statisch. Wie Lorion oben schon erwähnt hat, wird bei dem Thema Innovation, was sich die Entwickler ja immer hier schön aufbereitet haben, einzig und allein das Kampfssystem unterscheiden.

Zum eigentlichen Kern der News: Die aktuelle Aussage sehe ich ähnlich zwiegespalten, wie es so hier rauszukommen scheint. Einerseits bin ich persönlich kein Fan von monatlichen Gebühren, ich begrüße sie aber, wenn ich dafür wirklich in vollem Umfang versorgt werde ohne bestimmte Transaktionen dulden zu müssen. Andererseits kann ich das mit angesprochenen Käufen auch noch erdulden, wenn im Cash Shop dann wirklich nur Items von optischem Wert vorhanden sind. Mit entsprechend guten Pendants für Nicht-nutzer dieses Angebots. Als Dankeschön an den Entwickler bzw. die Betreiber könnte ich vor mir selbst das sozusagen noch vor mir selbst rechtfertigen, wenn mich das Spiel sehr begeistert und umfangreiche Pflege am Spiel selbst stattfindet.

Makariel 19 Megatalent - P - 13444 - 29. August 2011 - 8:18 #

Sub & Mikrotransaktionen? Klingt wie das schlechteste aus 2 Welten für mich :-P

cholpes 10 Kommunikator - 411 - 29. August 2011 - 17:31 #

Da Funcom bei AoC doch wesentlich mehr angekündigt als gehalten hab, bin ich vorerst skeptisch.
Grundsätzlich finde ich das Szenario aber sehr spannend und tatsächlich traut sich auch endlich mal wieder ein Entwickler, mehr als 2 spielbare Fraktionen einzubauen. Daher werde ich nach wie vor gespannt erwarten, was daraus wird.

Papst Benedikt (unregistriert) 30. August 2011 - 7:32 #

als großer Fan von aoc bin ich auch hier sehr gespannt was Funcom da bastelt......Aber meine Herren ich merke immer öfter wie sehr mich solche Trailer abturnen, sie mir geradezu peinlich sind. Gibt es noch andere Arten von Trailern als die wo jemand mit ehrfürchtig säuselnder Stimme von der Rettung der Welt spricht? Da werde ich knallrot :-/ immer gehts um das Schicksal einzelner oder einer Gruppe welche das Wohl der ganzen Welt in der Hand halten...auf die eine oder andere Weise. Wieso kanns nich mal um weniger gehen. Auch das eigene Überleben eventuell nicht ganz so ehrbare aber vielleicht nachvollziehbare Ziele könnten doch durchaus auch mal interessant sein....vielleicht Weitaus interessanter, auch in der Präsentation als wirklich immer die gleiche Leier......

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit