Skyrim: Trailer von der PAX 2011

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

27. August 2011 - 11:31 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 8,90 € bei Amazon.de kaufen.

Derzeit findet die achte Penny Arcade Expo (PAX) im US-Bundesstaat Washington statt, die viele Entwickler und Publisher nutzen, um ein paar frische Trailer zu ihren kommenden Spielen zu präsentieren. Auch Entwickler Bethesda hat die Ausstellung zum Anlass genommen, um ein neues Video zu The Elder Scrolls 5 - Skyrim zu veröffentlichen, das ihr unter dieser Meldung findet. Darin spricht Game Director Todd Howard unter anderem über die Rolle der Drachen im neuesten Teil der seit 1994 erfolgreichen Rollenspielserie und die Verbesserungen der Umgebungsgrafik sowie der Charaktermodelle. Zwischendrin sind Ingame-Szenen zu sehen, in denen die Spielfigur sich einen Kampf mit einem riesigen Drachen liefert. Skyrim erscheint voraussichtlich am 11. November dieses Jahres.

Video:

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 27. August 2011 - 12:26 #

mhhh fingerlickin' good :)

nein ehrlich, ich hatte seit ca. 1,5 jahren keinen richtigen bock mehr auf neue spiele, weil in meinen augen nichts interessantes dabei war, aber bei the elder scrolls mekrt man wieder warum man gamer ist :)

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 27. August 2011 - 12:33 #

Da bin ich ja mal gespannt.

Bethesda hat mit Oblivion ein absolutes Casual-RPG hingelegt. Es ist schon traurig, dass ein Open-World-Rollenspiel heutzutage nicht mal mehr eine anständige Spielwelt haben muss. Wenn sich Skyrim davon nicht deutlich abhebt, kann es mir gestohlen bleiben.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 27. August 2011 - 14:52 #

Naja ich weiss jetzt nicht genau was für dich casual genau heisst, vielleicht, dass man den Schwierigkeitsgrad anpassen konnte etc., aber mir hat Oblivion sehr gut gefallen, gerade weil es mehr auf ein Spielgefühl gesetzt hat als nur auf starre Werte und Skills wie in "Hardcorerollenspielen" a la Dragonage oder Drakensang. Mir gefiel die Welt auch sehr gut. Das mag ja sein, dass da auch mit generierten Abschnitten gearbeitet wurde, aber der Detailreichtum hat mich das dann doch ser schnell vergessen lassen. Hat mich jedenfalls viel weniger gestört als Schlauchlevels.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 27. August 2011 - 16:42 #

Casual sind für mich z.B. die mitlevelnden Gegner, die Tatsache, dass man von Anfang an sämtliche Städte per Schnellreisefunktion erreichen kann und die lieblose Zufallsgenerator-Spielwelt, in der er nichts zu entdecken gibt. High-Level-Regionen? Fehlanzeige. Dem Spiel fehlte jede Komplexität, so wie es sich eben für ein gutes Casual-Game gehört. Was waren Gothic 1 und 2 im Vergleich dazu für erstklassige Rollenspiele?

Anonymous (unregistriert) 28. August 2011 - 8:58 #

Die Mitlevelnden Gegner haben das spiel zu keinem besonders erfolgsgefühl-starkem Spiel gemacht - das ist ja wohl eher ein Gameplayschnitzer und das absolute Gegenteil von Causal - Sowas wie Schnellreisefunktionen sind optional - wer's nutzt ist selber schuld. Es war gegenüber anderen Rollenspielen nur etwas leichter, weil man nicht erst ein bestimmtes Transportmittel aufsuchen musste. Das Reisen zwischen großen Städten eines zivilisierten Landes ist ja schließlich eine repräsentation der Infarstruktur. Ausserdem hat es einem die Möglichkeit den Startpunkt des eigenen Abenteuers selbst zu bestimmen - was beim "in Charakter spielen" gut geholfen hat.

Die anderen Argumente kann ich stärker nachvollziehen

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 27. August 2011 - 15:06 #

Mir kam die Welt von Oblivion so entsetzlich klein vor. Es hat einige Zeit gefauert, bis ich gemerkt habe, dass das eine ganze Provinz darstellen soll. Ich wünschte mir mal ein Daggerfall ohne Bugs und mit ordentlicher Hauptstory.

sesharim (unregistriert) 27. August 2011 - 12:56 #

das sind keine neuen szenen die gabs schon auf der Gamescom zu sehen in der Präsentation

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 27. August 2011 - 13:06 #

Jop, nur neu zusammengeschnitten und mit dem Kommenatr von Todd. Schade, hätte gern was neues gesehen

Benjamin Braun Redakteur - 282290 - 27. August 2011 - 13:38 #

Es hat auch niemand gesagt, dass es neue Spiel-Szenen wären...

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 27. August 2011 - 13:40 #

"Frisch" impliziert das aber irgendwie schon...

volcatius (unregistriert) 27. August 2011 - 14:47 #

Dann hätte man aber gleich darauf hinweisen können, dass es längst bekannte Szenen sind, die nur mit einem Kommentar von Howard unterlegt werden.

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 27. August 2011 - 14:54 #

Ich würde vorschlagen den Titel der News in "Skyrim: Interview mit Todd Howard von der PAX 2011" umzubennen. Ein Trailer ist das wirklich nicht und schon gar kein frischer. Trotzdem herzlichen Dank für die News :)

Alternative: Neues Teaserbild
http://nepho.de/blog/upload/2011/07/trollface.jpg :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)