Wiimote als PC-Maus

Bild von Patrick
Patrick 3955 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

18. Mai 2009 - 12:12 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Jungs von Toms Hardware haben sich mal den Spass erlaubt und die Wiimote an den PC angeschlossen. In Modderkreisen ist das zwar nichts neues, trotzdem ist ihnen ein schöner, mehrseitiger Artikel gelungen mit ausführlichen Beschreibungen und Quellenangaben. Wer zum Beispiel keine Sensorbar besitzt, der kann zu Testzwecken einfach 2 Teelichter im Abstand von 20cm vor dem Bildschirm stellen.

Wer also bis jetzt zu faul war sich selber alle Infos zusammen zu suchen oder des Englischen nicht mächtig genug ist, sollte mal hier reinschauen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 18. Mai 2009 - 12:24 #

Sogar deutschsprachinge Anleitungen gibt es schon seit über einem Jahr. THG hängt also wie so oft massiv hinterher.

Lustig bei THG ist nur noch Siggys Schnäppchencheck. Aber nur weil der Mensch keine Ahnung hat ;) ..

Patrick 15 Kenner - 3955 - 18. Mai 2009 - 14:02 #

Langsam sind sie. Aber manchmal wie auch in diesem Fall, finde ich, dass es ein guter Artikel ist und alles abdeckt.

Noir 15 Kenner - 2711 - 18. Mai 2009 - 14:10 #

Was es nicht alles gibt. Sachen gibt's.

MrXentric 10 Kommunikator - 383 - 18. Mai 2009 - 14:35 #

Wollte mich damit auch schon seit den ersten Sachen von Johnny Lee Chung beschäftigen, aber bin einfach noch nicht dazu gekommen.

Eldest 13 Koop-Gamer - 1718 - 18. Mai 2009 - 15:19 #

Abgesehen davon, dass das ja schon länger möglich ist, ist das doch ne nette Sache für einen Multimedia-PC der im Wohnzimmer steht. Den kann man dann auch von der Couch aus bedienen, ohne eine Mausunterlage zu benötigen.

estevan2 14 Komm-Experte - 1936 - 18. Mai 2009 - 21:27 #

Ich bin gerade dabei Wiimotes in dem Schulungszentrum in dem ich arbeite als elektronisches Whiteboard einzuführen. Es gibt keine kostengünstigere und bessere Lösung. Außerdem ist das System Reisetauglich, da wir auch oft bei Kunden schulen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit