Deus Ex - HR: 12 Min. lange Augmentierungs-Doku

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137308 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

26. August 2011 - 21:29 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Deus Ex - Human Revolution ab 9,77 € bei Amazon.de kaufen.

In unserem Forum gibt es seit wenigen Tagen einen Thread, in dem hinsichtlich des heute in Europa veröffentlichten Deus Ex - Human Revolution unter anderem sinngemäß die Frage gestellt wird, wie mit dem Thema der Implantate und Prothesen (im Spiel Augmentierungen genannt) in Zukunft umgegangen werden soll beziehungsweise wie sich das Ganze weiterentwickeln könnte.

Dieser Frage geht auch eine heute erschienene Dokumentation nach, die von Publisher Square Enix in Auftrag gegeben und vom Filmemacher Rob Spence umgesetzt wurde. Spence ist jedoch nicht irgendein Filmschaffender – er wird auch Eyeborg genannt und bezeichnet sich selbst als Cyborg, was natürlich auch einen Grund hat: Bei einem Unfall mit einem Gewehr verlor dieser ein Auge und ließ sich stattdessen eine kabellose Videokamera einsetzen.

Nach der Feststellung, dass auch Adam Jensen, Protagonist in Human Revolution, im Jahr 2027 eine Kamera anstatt eines Auges sowie weitere technologisch weit fortgeschrittene Augmentierungen nutzt, macht sich Spence auf eine Reise rund um den Globus. Sein Ziel ist dabei, einerseits andere „Cyborgs“ zu treffen, die bereits heute Implantate oder Prothesen nutzen, die auf dem jeweils aktuellen Stand sind. Andererseits stellt sich der Filmemacher die Frage, wie weit wir heute von jenen Technologien entfernt sind, die im Actionspiel verwendet werden.

Der sehenswerte, 12 Minuten lange Film gibt einen interessanten Einblick in das, was bereits heute möglich ist. Vorgestellt werden Menschen, die entsprechende Arm- und Beinprothesen nutzen, sowie ein Blinder, der mittels eines Kamera-Implantats und eines Chips wieder sehen kann.

Video:

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 26. August 2011 - 22:00 #

Super interessantes Video und vor allem Thema! Aber schon irgendwie gruselig...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 26. August 2011 - 22:31 #

Ich kann übrigens auch den Beitrag auf GameOne.de über Cyber Punk empfehlen! Wirklich sehr gut gemacht.

http://gameone.de/blog/2011/8/game-two-exklusiver-pilot

bender79 13 Koop-Gamer - 1380 - 27. August 2011 - 7:47 #

Danke für den Tip.
Echt top!

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 26. August 2011 - 23:43 #

Echt spannender Kurzfilm :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32617 - 27. August 2011 - 2:28 #

Zukunft der Augmentierungen? -> The Human Centipede. :D

jediii 17 Shapeshifter - P - 6736 - 27. August 2011 - 3:00 #

total interessant! die Machart finde ich auch gelungen - danke für die News.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 27. August 2011 - 9:07 #

Sehr gutes Video, sehr intressant.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 27. August 2011 - 10:44 #

"macht sich Jensen auf eine Reise rund um den Globus."
Müsste das nicht "Spence" heißen?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137308 - 27. August 2011 - 10:46 #

Ja, da hatte ich wohl noch das Spiel und dessen Charakter im Kopf - argh. Danke!

furzklemmer 15 Kenner - 3106 - 27. August 2011 - 19:44 #

Spannend! Danke für den Tipp.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)