Razer präsentiert Gaming-Laptop "Blade" (+Video)

PC
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 21347 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C7,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

26. August 2011 - 19:43 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Zubehörhersteller Razer hat einen speziellen Spiele-Laptop vorgestellt, der auf dem Switchblade-Konzept (wir berichteten) basiert. In Zusammenarbeit mit Intel wurde der laut Razer schmalste 17"-Laptop seiner Klasse gebaut. Im Inneren des Laptop, der vollmundig als weltweit erster "echter" Gaming-Laptop beworben wird, werkelt ein Intel Core i7 2640M, dessen zwei Kerne mit 2,8 Ghz getaktet sind. Wird der Turbo in Spielen aktiviert, übertaktet sich der Prozessor auf jeweils 3,5 Ghz. Neben acht Gigabyte Arbeitsspeicher sorgt eine Geforce GT555M für die nötige Leistung in Spielen. Alternativ wird das in FullHD auflösende Display mit der IntelHD 3000 betrieben. Spiele werden auf der 320 Gigabyte großen Festplatte gespeichert, ein optisches Laufwerk ist nicht vorhanden.

Mit 3,16kg Gewicht ist der Laptop auch einer der leichtesten 17"-Spielelaptops. Das Besondere ist jedoch das Touchpad, welches mit dem Razer Swichtblade UI je nach Spiel extra konfiguriert werden kann. Des Weiteren gibt es zehn Sondertasten, die ebenfalls je nach Spiel konfigurierbar sind. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2.799 US-Dollar. Als Erscheinungsdatum wird das vierte Quartal 2011 angegeben.

Video:

Torian Raven 11 Forenversteher - 800 - 26. August 2011 - 19:46 #

Ein Spielelaptop ohne optisches Laufwerk? Die wollen wohl die Downloadportale pushen.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 26. August 2011 - 19:48 #

Also die Anzeige mit den ingame-Sachen hat schon was ^^

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 26. August 2011 - 19:53 #

Kein optisches Laufwerk und der Preis sprechen dann doch dagegen.

Und hat außer mir noch jemand das Gefühl, dass die mit dem Video Apple verarschen wollen? Besonders beim ersten Herr kommt mir das irgendwie nicht ganz ernst gemeint vor :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. August 2011 - 20:12 #

Teils ^^ Preis gefällt mir auch net so. Und die 555m ist auch net grad die beste im Laptopbereich. Da gibts für weitaus weniger Geld bessere Grafik. Dafür aber schlechtere CPU. Wollt mir den MSI 683R holen mit 560M und den 2630QM mit 2 Ghz (Turbo 2.9) und der kostet auch schon 1500 €

Dafür ist der aber auch sehr dünn und leicht. Und mit dem Touchpad schon was nettes. Für 1600 Euro hätt ich den sofort gekauft. Das ein optisches Laufwerk fehlt wäre etz net ganz so schlimm. Kann man notfalls ein externes anschliessen, alles rüberziehen und wieder abstöpseln. Die Festplatte ist halt arg klein. Bei den MSI im Vergleich ist 1TB Festplatte drin und ein Bluray Laufwerk. Das wirds am Ende auch werden, wenn mir nix besseres in die Hände fällt für den Preis. http://www.easynotebooks.de/xanario_pinfo.php?shop_ID=0&products_id=43080&ref=idealo

Aber das hier ist 1000 $ zu teuer für die Ausstattung. Aber evtl. gibts der Laptop Industrie nen Kick im günstigeren Sektor und evtl. im 15" Bereich einen ähnlichen Gaming Laptop hinzustellen.

Hat halt was wenn du in der U-Bahn sitzt, der eine packt seine PSP Vita aus, der andere sein 3DS, der andere sein iPhone und du den Laptop und zockst Battlefield 3. Die Blicke - unbezahlbar xD

Besen 10 Kommunikator - 503 - 26. August 2011 - 20:02 #

Also doch keine "pc gaming is not dead" - Mousepad Kollektion. :C

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 26. August 2011 - 20:08 #

Wenn man viel auf LAN Partys geht, ist sowas schon reizvoll...aber für 2.799 Dollar, ohne optisches Laufwerk und mit online Zwang bei vielen neuen Spielen isses für mich glaub ich eher nix!

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 26. August 2011 - 20:21 #

Kein optisches Laufwerk? Also diese 150€ die ein BluRay Brenner kostet hätte man bei dem Preis auch noch einbauen können :D

Ich frage mich wie wohl der Stromverbrauch bei dieser Kiste ist? 60 Minuten und Akku leer?

Ich glaube da bleib ich lieber bei meinem 16 stunden openPandora oder bei meinem Laptop auf dem soweit auch noch alle aktuellen Spiele auf 1920x1080 flüssig laufen und der war sogar billiger als dieses Ding da und meins hat immerhin auch nen BD-Brenner und ne bessere GraKa, kann halt nur nicht bei der CPU mithalten, aber dafür reicht meiner bei Volllast mit einem Akku bereits knapp 6-7 Stunden und ich kann die Laufzeit sogar verlängern weil ich während des Betriebs den Akku durch den zweiten Akkuslot wechseln kann.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3666 - 27. August 2011 - 0:15 #

Ich frag jetzt mal ganz frech, was für einen Laptop Du genau besitzt... - Also das mit dem zweiten Akkuslot find ich sehr interessant... :-)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. August 2011 - 20:14 #

Was ein Quark...

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9947 - 26. August 2011 - 20:28 #

Ein klein bisschen teuer, vielleicht - aber schmuck ist es schon.

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 26. August 2011 - 20:33 #

Außen hui, innen pfui :). Viel zu teuer und dazu nicht mal ein optisches Laufwerk. Geht gar nicht.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9947 - 26. August 2011 - 21:03 #

Als ob ich drüber nachdenken würde, so viel Geld für nen Laptop auszugeben. Na ja, morgen vielleicht, nach meinem Lottogewinn ;-)

Trax 14 Komm-Experte - 2538 - 26. August 2011 - 21:08 #

Also ich finde die technischen Daten sind für diesen Preis ein Witz.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 26. August 2011 - 21:53 #

Ziemlicher Blödsinn das Teil...viel zu teuer für die Ausstattung auch wenn er ganz nett aussieht

volcatius (unregistriert) 26. August 2011 - 22:25 #

Könnte fast ein Apple-Produkt sein...

Asto 15 Kenner - 2904 - 26. August 2011 - 22:33 #

Was wollt ihr heute noch mit laufwerke bei einem laptop? das gerät ist auf mobilität ausgelegt... schleppt ihr immer eine dvd sammlung mit? ich denke nicht. wenn dann installiert ihr und gut ist, dafür reicht auch ein externes laufwerk. schwupps schleppt ihr kein unnötiges laufwerk mit, das teil ist dünner und leichter

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 26. August 2011 - 22:48 #

Was hat das jetzt genauer mit Mobilität zu tun? Mal angesehen von der komischen Logik, jetzt sich ggf. extra dafür ein externes Laufwerk zu kaufen? Und ob's wegen vielleicht 5 Gramm gleich soviel leichter ist?

Also ich seh mir im Hotel oder auf langen Zugfahrten gerne mal nen DVD-Film auf meinem Laptop an. Und so ein paar DVDs haben locker in der Seitentasche platz. Mal abgesehen davon, daß ich meine Retail-Spiele auf diesen sich schimpfenden "Gamer"-Laptop ohne Umwege nicht installieren könnte.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29905 - 26. August 2011 - 22:59 #

Optische Laufwerke haben zumindest für den Hersteller arge Nachteile. Erstmal wiegt ein DVD-Laufwerk deutlich mehr als 5 Gramm, eher so 200 bis 300 Gramm. Dann nimmt es Platz weg, der für andere Komponenten oder die Kühlung fehlt. Und die Dinger fressen Strom wie Hulle. Von mir aus können die mittlerweile stark überholten optischen Datenträger gerne verschwinden. Retail-Spiele installiert man dann halt daheim mit einem externen Laufwerk und Filme schaut man eh besser von HDD ;) .

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 26. August 2011 - 23:02 #

"Retail-Spiele installiert man dann halt daheim mit einem externen Laufwerk und Filme schaut man eh besser von HDD ;)."

Ist mir aber viel zu umständlich :). Und meine HDD mülle ich mir dann nicht noch mit DVD-Filmen zu, wenn ich unterwegs mal einen anschauen will. Und kostet vorweg auch noch Zeit :).

guapo 18 Doppel-Voter - 10952 - 27. August 2011 - 6:25 #

Es gibt externe Slimline-Laufwerke - gebe dem Vorredner Recht: die Laufwerke werden zu selten benutzt. Grund genug, Modellreihen, wie Thinkpad X60s/61s, ohne Festeinbau anzubieten.

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 27. August 2011 - 12:36 #

Nochmal zum Verständnis: Ich würde mir wegen so nem Schmarren nicht extra noch so ein externes Laufwerk kaufen wollen. Entweder die verkaufen nen gescheiten Laptop oder die sollen ich Zeugs behalten. Aber egal, selbst mit Laufwerk, ist das Teil völlig überteuert :).

Anonymous (unregistriert) 27. August 2011 - 9:14 #

Das ist ein Gaming Laptop, kein ich-guck-in-Zügen-gerne-DVDs-Laptop. Abgesehen davon gibt es schon für 30 Euro extrem dünne externe optische Laufwerke, wenn man denn überhaupt mal ne CD oder DVD einlegt..

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 27. August 2011 - 12:38 #

Im wackeligen Zug zocken ist auch doof, ich mach das dann schon woanders :). Mein ca. 4 Jahre alter Laptop ist übrigens auch ein Gaming-Laptop und da gabs noch Laufwerk mit dazu.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. August 2011 - 22:35 #

OMG ._. grad nachgelesen auf Notebookcheck. Das ist der 2 Kerner i7 nicht der 4 Kerner. Ein Grund mehr den Laptop nicht zu kaufen...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29905 - 26. August 2011 - 23:50 #

Und der Turbo geht nur auf 3,5 GHz wenn nur ein Kern belastet wird..

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3666 - 27. August 2011 - 0:14 #

Das ist ja übel. Wußte gar nicht, daß es beim i7 überhaupt noch einen mickrigen Dual-Core gibt... ^^

Rainer Nawratil 11 Forenversteher - 752 - 26. August 2011 - 23:16 #

krank

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
jps