3DS: Botschafter-Programm verlängert

3DS
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

22. August 2011 - 20:19
3DS ab 169,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wer einen Nintendo 3DS vor der offiziellen Preissenkung gekauft hat, konnte sich mit einem Besuch des eShops vor dem 12. August für das Botschafter-Programm registrieren und damit 20 kostenlose Download-Spiele sichern. Nintendo gibt nun denjenigen, die diesen Stichtag verpasst haben, eine weitere Chance. Ihr müsst entweder vor dem 12. August 2011 einen Freundescode erstellt und euch mit dem 3DS mit dem Internet verbunden haben oder einen vor diesem Datum ausgestellten Kaufbeleg vorlegen. In Kürze soll eine Webseite online gehen, auf der ihr eure Daten zur Registrierung eingeben könnt.

Die zehn kostenlosen Game Boy Advance Virtual-Console-Titel sollen indes nicht mehr wie angekündigt noch dieses Jahr zur Verfügung stehen, sondern erst im nächsten. Ab dem 1. September stehen aber immerhin die zehn NES Virtual-Console-Titel zum Download bereit, darunter Super Mario Bros., Donkey Kong Jr., Balloon Fight, Ice Climber und The Legend of Zelda.

Dr. Dorian 07 Dual-Talent - 131 - 22. August 2011 - 20:40 #

Ist natürlich nett gemeint von Nintendo, aber die haben es eh schon mit ihren Fans so langsam verscherzt. Da helfen 20 gratis Spiele auch nicht mehr.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 22. August 2011 - 21:01 #

das nimmst du woher?

Dr. Dorian 07 Dual-Talent - 131 - 22. August 2011 - 23:19 #

Ein Kumpel und langjähriger Nintendo Fan hatte sich auch einen 3DS gekauft und war absolut nicht begeistert. Die 20 Spiele sind zu wenig im gegenzug und dazu ist der Store eine Katastrophe. Die selbe Meinung habe ich in vielen Foren gelesen und ich teile diese. Dazu kommt noch das schlechte 3DS Spiele Angebot.

Wie gesagt, ist ja nett gemeint, aber eben nicht mehr.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - P - 8029 - 23. August 2011 - 7:07 #

Najaaaa, man kauft halt auch nicht einfach irgendwas, wenn einem der Preis nicht passt oder das dafür Gebotene. Das Angebot war zuerst nunmal "250€ für nen 3DS ohne Shop und mit wenig Spieleauswahl" dein Kumpel ist bei diesemAngebot in den Laden gestiefelt und hat zugeschlagen. Ich übrigens auch. Aber ich beschwere mich auch nicht, denn ich hatte ja die Wahl, ob des Preises oder der Spiele wegen noch zu warten. Also ich verstehe die Aufregung nicht. Nun bekommen wir unverbesserlichen early adopters sogar noch 20 Spiele dazu.

Grumpy 16 Übertalent - 4466 - 22. August 2011 - 21:14 #

:/ schade dass die gba spiele auf nächstes jahr verschoben wurden, dann erwarte ich aber auch noch n paar echte kracher für die übrigen 5 :P

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 22. August 2011 - 22:09 #

Gabs glaub ich schon: http://www.gamersglobal.de/news/40407/3ds-verkaeufe-gebrauchter-handhelds-in-japan-verdoppelt-update

egal...

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. August 2011 - 6:58 #

Ups, da hätte ich so ein Update nicht erwartet.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 22. August 2011 - 22:39 #

Jeden guten Willen in Ehren, den Nintendo mit dem "Botschafter-Programm" zeigen will: Meines Erachtens sind für eine so starke Preissenkung zehn NES-Titel und mit großer Verspätung zehn GBA-Spiele etwas wenig. Zumindest die Verzögerung der GBA-Titel müsste nicht sein.

Aber ich glaube, dass Nintendo die Freischaltung der GBA-Titel aus gutem Grund verzögert: Zehn kostenlose GBA-Spiele dürften sich negativ auf die 3DS-Softwareverkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft auswirken. Der Effekt der NES Titel dürfte überschaubar sein: Die Spiele bieten zu wenig Langzeitmotivation. Ice Climber und Balloon Fight werden heute wohl niemanden mehr für Wochen fesseln.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 23. August 2011 - 7:26 #

"Meines Erachtens sind für eine so starke Preissenkung zehn NES-Titel und mit großer Verspätung zehn GBA-Spiele etwas wenig."

wenn man die Preise im eshop ansieht macht das ganze glaub 120€ aus, also ist die Entschädigung schon okay

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 23. August 2011 - 11:26 #

Die Preise im e-Shop sind aber auch maßlos überzogen. Wirkliche Kosten hat Nintendo mit den zwanzig kostenlosen Titeln nicht - und ich glaube, dass von den 3DS-Erstkäufern einige bereits einen Großteil der Titel andersweitig besitzen. Es ist ja nicht so, dass Nintendo seltene Spieleperlen verschenkt, sondern die Gassenhauer.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2378 - 23. August 2011 - 10:20 #

Misst ich hab am 11. August den 3DS für 150€ gesehen und war am Überlegen ihn zu kaufen. Hätte ich es mal gemacht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)