Scrolls: Mojang und Bethesda doch vor Gericht?

PC andere
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 86569 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

21. August 2011 - 23:23 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Bethesda bereits über eine Anwaltskanzlei das Entwicklerstudio Mojang aufgefordert hatte, den Namen "Scrolls" für künftige Titel nicht zu verwenden (wir berichteten), schlug daraufhin Markus "Notch" Persson von Mojang vor, die Angelegenheit in einem Quake 3-Match außergerichtlich zu klären (wir berichteten). Diesen Vorschlag bezeichnete Persson nun als Fehler, da Bethesda die Rechte an Quake besäße und auch einige Profispieler auf seiner Gehaltsliste habe.Trotzdem halte er die Forderungen von Bethesda weiterhin für Unfug und sei bereit, dies vor Gericht auszufechten.

Falls es zu einem Quake 3-Turnier käme, habe ich das Gefühl, wir müssten den Namen ändern. Im Nachhinein war es die falsche Wahl, [...] auch wenn es beiden Parteien eine Menge guter PR eingebracht hätte.[...] Wenn wir aber vor Gericht gehen, werde ich so lange kämpfen, wie es eben dauert.

Laut Persson besitzt Bethesda selbst mehrere Titel, die nur aus einem Wort bestehen und ein Substantiv mit existierenden Marken gemein haben. Als Beispiel nennt er den kommenden id-Shooter Rage, der seiner Meinung nach Markenrechte der Beat-em-Up-Serie Streets of Rage auf dem Sega Mega Drive verletzen würde. Es sei nun aber alles Angelegenheit seiner Anwälte. Welche Fortschritte es in der Sache gäbe, wisse er jedoch nicht, da ihn das alles furchtbar langweile.

Mark Methentis, Anwalt für US-Markenrecht, merkte jedoch gegenüber Wired an, dass Bethesda aufgrund rechtlicher Grundlagen, die auf erhöhte Gefahren einer Markenverwechslung beruhen, in diesem Fall gute Argumente hätte. Es käme auf die Stärke der Marke an, selbst wenn Bethesdas Rollenspielreihe eher durch die Untertitel wie Morrowind, Oblivion oder Skyrim bekannt sei. Der Nachweis oder das Fehlen von Beweisen für eine tatsächliche Verwechslung könnte der entscheidende Faktor sein, so Methentis. Eine gerichtliche Auseinandersetzung beider Unternehmen wird somit immer wahrscheinlicher.

Quillok 12 Trollwächter - 860 - 21. August 2011 - 23:30 #

Finde ich immernoch dämlich wegen nem normalen Wort jemanden zu verklagen... wenn es jetzt ein Fantasiewort wäre könnte ich es ja verstehen, aber Scrolls is doch normaler Sprachgebrauch, auf das können die doch keinen Anspruch erheben oder? Dann sollte wohl lieber keiner mehr Games einen Namen mit "of" geben, sonst kommt Activision/Blizzard um die Ecke da sie das schon bei World of Warcraft oder Call of Duty nutzen -.-

Deadpool* (unregistriert) 22. August 2011 - 0:00 #

Deshalb mag ich die englischen Kollegen von RPS...sie nennen nicht mehr The Elder Scrolls, sondern lassen sich für jede Nennung ein Synonym einfallen ^^

Lawa 14 Komm-Experte - 2178 - 22. August 2011 - 22:25 #

The Elder Rolled Up Papers ;)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 21. August 2011 - 23:53 #

Was für ein schwachsinn ... Wenn man zuviel Geld hat dann geht man halt vor Gericht ^^

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 22. August 2011 - 0:08 #

Wenn WIRKLICH jemand bei "Scrolls" an "The Elder Scrolls" denken sollte, dann ist das doch eine für Bethesda erfreuliche werbewirksame Assoziation. Eine echte Verwechslung/Verwässerung halte ich für ausgeschlossen. "Scrolls" ist ja nichtmal ein Eigenname, sondern kan in jedem Wörterbuch gefunden werden.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 22. August 2011 - 1:08 #

Finde ich absolut unterste Schublade, wenn sie das ernsthaft durchziehen wollen. Und der PR-Schaden, hier auf einen beliebten Indie-Entwickler wegen einer solchen Absurdität einzudreschen, ist sicher auch beträchtlich. Ich kann nicht nachvollziehen, was die sich von der ganzen Sache erhoffen.

OtaQ 16 Übertalent - 4359 - 22. August 2011 - 12:22 #

hihi - Ja, alle werden Bethesda hassen... und dennoch wie blöde Skyrim kaufen ;)

Doomhammer 11 Forenversteher - 759 - 22. August 2011 - 12:47 #

Oehm...Nein! Nicht mal wenn es Skyrim mit allen DLCs als Budget für 10-20€ gibt. Lieber unterstütze ich mit dem Geld ein paar Indies.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 22. August 2011 - 5:36 #

Schade, dass sie sich nicht außergerichtlich einigen konnten, so wird das nur ein blöder Rechtsstreit, bei dem - zumindest in meinen Augen - Bethesda/Zenimax seine Markenrechte etwas überschätzt. Ich glaube da an keine bestehende Verwechslungsgefahr, eine Mobygames-Suche nach "Scrolls" wirft die TES-Spiele gar nicht erst aus.
Wird sich dann noch zeigen müssen.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 22. August 2011 - 7:14 #

Natürlich erhofft sich Bethesda dadurch zusätzliche und kostenlose PR für ihr neues Game "The Elder Scrolls Skyrim".

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1864 - 22. August 2011 - 8:53 #

Das hängt ganz von der Reaktion ihrer Anwälte ab. Man sollte die Macht der zig-fantastilliarden Minecraft-Fans nicht unterschätzen.

Gerade jetzt, wo Indie der neue Mainstream ist!

Abere es ist immer wieder bedauerlich, dass Menschen in Anzügen und nicht der gesunde Menschenverstand die wirklich gewichtigen Entscheidungen dieser Welt treffen.

Loki 11 Forenversteher - 597 - 22. August 2011 - 9:20 #

Weiß auch nicht, was Bethesda da fürn Ding dreht.
Erinnere mich noch an ein Video von einem Treffen zwischen Notch und Howards. Letzterer wirkte irgendwie stichelnd und herablassend. Vll will Howards, Notch nur mit einer netten Begrüßung zeigen, wie es in dieser Branche unter den großen so läuft. Oder er ist einfach nur neidisch auf die Absatzzahlen...ich finds auf jeden Fall ziemlich arm(fast wie nen canflip ;-))...

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 23. August 2011 - 23:39 #

soo.. und jetzt noch für alle nicht EVE-Online-Spieler:
Canflips sind ziemlich arm ;)

OT: schöner Sarkasmus, und ich stimm' dir vollends zu

Vidar 18 Doppel-Voter - 12280 - 22. August 2011 - 9:27 #

Hoffentlich kommen sie mit der Klage nicht durch!
Ich köntne es verstehen wäre es ein Kunstwort oder Scrolls würde den selben Schreibstil/Font nutzen wie die TES, ähnlich wie die ganzen Indianer Jones Klone (Film).

Aber das geht schon deutlich zu weit. Wenn das durchkommt müssen die Amerikaner wohl stark sein, bei der klagefreude von Apple drohen schon jetzt Massenklagen wegem dem guten American Apple-Pie

armorium 09 Triple-Talent - 264 - 22. August 2011 - 13:20 #

Hehe, genau. Die Obstbauer die schon vor den 80er Äpfel verkauft haben, könnten Apple verklagen. Weil diese ja den guten Ruf von Äpfel für ihre Produkte ausnutzen würden.
Und noch dazu eine Klage wegen Etikettenschwindel hinterher, schließlich sind ja keine Äpfel enthalten :)

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 22. August 2011 - 9:52 #

Es ist unendlich dumm was die abziehen. Bringt ihnen wahnsinnig schlechte Publicity!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8040 - 22. August 2011 - 10:08 #

Hies mal: Es gibt keine schlechte Publicity. Nur Publicity.

War nicht Bethesda die Firma, die mit Pferderüstungen die erfinder des bezahlen DLC's sind? :)

Da könnte man ja glatt in Rage geraten.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 22. August 2011 - 10:53 #

"in Rage" hey ein Wortwitz ;-)

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 22. August 2011 - 10:32 #

Tja, wenns so ist rutscht Minecraft (welches ich selber Spiele) gaaaaanz tief in meiner Beliebtheitsskala nach unten ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 22. August 2011 - 10:43 #

Warum wenn ich fragen darf? Weil der Macher von Minecraft von Bethesda verklagt wurde und sich gerichtlich dagegen wehren muss?

stonie89 10 Kommunikator - 410 - 22. August 2011 - 11:24 #

Ich glaube ich sehe einen Tick Ironie in diesem Satz ^^

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 23. August 2011 - 23:03 #

Ich habe eine ziemlich große Portion gesehen... die auch noch durch ein ';)' sehr prägnant markiert wurde... xD

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 22. August 2011 - 11:01 #

die sollen sich lieber ums spiele entwickeln kümmern zefix.......

Herr Oelgemöller 09 Triple-Talent - 257 - 22. August 2011 - 11:28 #

Leute, ganz so einfach ist es leider nicht. Bethesda hat nicht nur das Recht an "The Elder Scrolls", sondern auch die Pflicht, dieses Recht einzufordern. Wenn sie nicht darauf achten, könnten sie ihre Markenrechte nämlich verlieren. Unabhängig davon, ob "Scrolls" nun eine Verletzung darstellt.

Wenn hier also jemand böse ist, dann ist es das Marken- oder Urheberrecht.

Dazu gibt es einen interessanten Blogartikel, den ich aber leider im Moment nicht wiederfinde.

Doomhammer 11 Forenversteher - 759 - 22. August 2011 - 12:54 #

Mag ja sein. Aber ein Verwechslungsgefahr kann ich hier beim besten Willen nicht sehen. Wer kennt den schon den Namen "The Elder Scrolls"? Wenn man sich mit Leuten unterhält ist meist nur von Morrowind, Oblivion oder Skyrim die Rede, aber fast nie von "The Elder Scrolls".

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 22. August 2011 - 13:06 #

Besonders schön sind dann auch immer solche Aussagen wie: "Hast du schon Morrowind 4 gespielt?" - "Hä?" - "Ich meine Oblivion..."
Die Serientitel sind tatsächlich eher unbekannter als die Untertitel der Spiele, allein das "TES Construction Set" hält da noch die Fahne hoch.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 22. August 2011 - 13:10 #

Und sogar da wissen viele nicht, was TES überhaupt bedeutet. :p

Deadpool 12 Trollwächter - P - 1150 - 22. August 2011 - 23:11 #

Da müsste man doch auch erstmal nachweisen, dass Bethesda dieser Pflicht nicht nachgekommen ist, was ja letztlich auf eine ähnliche Situation hinauslaufen würde.

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2584 - 22. August 2011 - 13:09 #

Ich find es einfach nur lächerlich und Bethesda hat sowas eigentlich nicht nötig. TES hat sich bisher meines Erachtens immer durch die Subtitel hervorgehoben und eingeprägt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 22. August 2011 - 16:22 #

schrecklich langweilig (terrible boring)
soso...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12755 - 22. August 2011 - 17:31 #

Also diesen Rechtsstreit verstehe ich auch nicht.

Wenn man auf der englischen Wikipedia nach Scoll sucht, wird auf das Mojang Spiel verwiesen und von The Elder Scrolls ist keine Rede :-P.

Aber wenn das so weiter geht, dann verklagt Bethseda irgendwann noch ein Ägyptisches Museum weil es Schriftrollen ausstellt. Die heißen ja schließlich auch "Scrolls" und da wird es sicherlich auch "Elder Scrolls" geben.

Finde ich einfach lächerlich.

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 24. August 2011 - 16:32 #

Ob Blizzard auch noch auf den Zug aufspringen wird? Warcraft, Starcraft, Minecraft -da besteht doch noch mehr Verwechslungsgefahr :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Sammelkartenspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Mojang Specifications
Mojang Specifications
11.12.2014
Link
7.5
AndroidiOSMacOSPC