Neuer, kleiner HDMI-Stecker

PC 360 PS3 Wii DS PSP andere
Bild von Phyll
Phyll 2299 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A5
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

17. Mai 2009 - 14:51 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Der HDMI-Standard hat sich auf breiter Front durchgesetzt. Fernseher, Set-Top-Boxen, DVD-/Blue-ray-Player, Beamer, Spielekonsolen - alle können damit umgehen. Um HDMI in Zukunft auch an Kleingeräten nutzen zu können, wird nun ein kleinerer Stecke entwickelt.

Der neue Stecker vom Typ D soll da abhilfe schaffen, wo der ursprüngliche und größte Stecker vom Typ A und der seit kurzem eingeführte und etwas kleinere Typ C immernoch zu groß sind - bei Kleingeräten wie PDAs oder Navigationsgeräten. Der Typ D wird unter anderem von der Japan Aviation Electronics Industry Ltd entwickelt. Momentan handelt es sich dabei noch um einen Prototypen. Er basiert auf einer neuen Version von HDMI, die noch im zweiten Quartal 2009 erscheinen soll.

Etwa halb so groß wie Typ A, sprich 2,8mm hoch und 6,4mm breit, ist Typ D. Das ist sogar noch etwas kleiner als Micro-USB-Stecker. Die Anzahl der Pins ist mit 19 Verbindungen kompatibel zu Typ A. Sie sind in zwei Reihen angeordnet, um ein zu leichtes verbiegen beim Anschließen zu vermeiden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)