iX 9/2011: Artikel über Game-Engines und Serious Gaming

Bild von Machiavelli
Machiavelli 1470 EXP - 13 Koop-Gamer,R5,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

21. August 2011 - 18:41 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Neben den üblichen Fachartikeln aus der IT-Industrie berichtet das Branchenmagazin iX - Magazin für professionelle Informationstechnik in zwei Berichten über aktuelle Spiele-Engines sowie Serious Games zum Zweck der Wissensvermittlung. Im ersten Artikel "Triebwerke" stellen Prof. Dr. Christian Geiger (FH Düsseldorf) und Prof. Dr. Maic Masuch (Universität Duisburg-Essen) sechs aktuelle Spiele-Engines vor. Darunter freie wie OGRE aber auch kommerzielle wie die Cryengine und die Unrealengine. Im zweiten Artikel "Spielend lernen - ein Kinderspiel?" zeigt der Autor seine Erfahrungen mit Serious Games auf.  

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 22. August 2011 - 11:38 #

Danke für den Hinweis. Blätter ich mir im Geschäft mal durch, ob es sich lohnt.

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 22. August 2011 - 18:11 #

mmmh gibt eigtl. nur einen sehr generellen Überblick und soll eher Verantwortlichen das Thema Serious Games als Art des multimedialen Lernens aufzuzeigen. Den so häufig findet man das heutzutage noch nicht

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 23. August 2011 - 12:36 #

Ja, ich hatte mir das Heft angeguckt, aber dann doch nicht gekauft. Mir ging es eher um die Engines, aber im Internet gibt es dazu mehr Infos.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit