GC11: Razer kündigt neue Produkte an

PC 360
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9978 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

17. August 2011 - 21:48 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Hardware-Hersteller Razer hat während einer Pressekonferenz auf der Gamescom neue Produkte vorgestellt. Unter anderem wurde das Tiamat 7.1, ein Surround-Headset, welches laut Hersteller als erstes Headset weltweit echten 7.1-Sound bietet, vorgestellt. Neben einigen technischen Neuerungen, wie etwa zehn integrierten Lautsprechern, wird auch die Möglichkeit Soundoptionen direkt am Headset einzustellen, geboten. Das Headset wird voraussichtlich Ende des Jahres erscheinen und rund 180 Euro kosten. Ebenfalls wird eine abgespeckte Version, die lediglich Stereo-Sound bietet, für ungefähr 100 Euro angeboten.
 
Zudem wurden zwei neue Produkt-Partnerschaften, die aus der Partnerschaft zwischen Razer und EA hervorgehen, angekündigt. So wird es zum kommenden Militärshooter Battlefield 3 eine passende ergonomische Maus, ein Mauspad, eine Tastatur, eine Laptop-Tasche sowie eine Schutzhülle für das iPhone geben. Jedes dieser Produkte wird einen Code enthalten, der ein bestimmtes Item in Battlefield 3 freischalten wird. Die zweite neue Produktreihe dreht sich um das kommende MMORPG Star Wars - The Old Republic. Passend zur Veröffentlichung wird eine Maus, ein Mauspad, eine Tastatur und ein Headset erscheinen
(wir berichteten). Das Besondere an der Tastatur ist, dass sie neben den normalen Tastatur-Elementen auch eine dynamische Leiste enthält, in der ihr euch beispielsweise eure Aktionsleiste anzeigen könnt.
Tigerfr0sch 15 Kenner - 3072 - 17. August 2011 - 21:53 #

Das Tiamat ist so gut wie gekauft. Mein Teac HP-10 löst sich leider schon langsam auf, und auf ein Headset mit genau den von Razer umgesetzten Features warte ich nun schon gut 6 Monate.

Farang 14 Komm-Experte - 2450 - 17. August 2011 - 22:33 #

produkte die auch mal länger als ein halbes jahr halten? bisher haben die meisten razer produkte bei meinen kollegen kaum lange gehalten.
zu letzt lief das neue 360 razor pad für 50 euro nach 2 monate nicht mehr vernünftig

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 17. August 2011 - 22:45 #

Meine Razer Pro Solution hat nach 5 Jahren den Geist aufgegeben.. hat halt jeder Pech oder Glück...

Tigerfr0sch 15 Kenner - 3072 - 17. August 2011 - 22:48 #

Das habe ich leider auch schon festgestellt. Razer scheint enorme Qualitätsschwankungen zu haben. Ich konnte meine Copperhead damals nach gut 6 Monaten in den Müll schmeißen weil die Trigger der Maustasten durch waren. Ein Kollege von mir nutzt seine immernoch ohne Probleme, und er hat die Maus kurz nach Release erworben. Ich hoffe meine Orca Kopfhörer halten auch was länger. Denn die treffen genau meinen Bedarf an Stereo-Kopfhörern.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 17. August 2011 - 22:50 #

Ich lese das immer wieder, hatte aber mit Razer-Produkten bisher noch nie Probleme. Nicht mit der DeathAdder, die wirklich lange gehalten hat, nicht mit dem Onza (jedenfalls bisher) und auch nicht mit der Tastatur und Mauspad (deren Namen ich vergessen habe). Bis jetzt war alles in Ordnung, Verarbeitung top, nur der Service ist katastrophal (oder auch nicht vorhanden).

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 18. August 2011 - 11:24 #

Ich hatte bislang drei Mäuse von Razer: Zwei Razer Copperheads, die beide nach jeweils einem Jahr den Geist aufgaben; und eine Razer Lachesis von 2008, die ziemlich genau drei Jahre alt ist und immer noch wie am ersten Tag läuft. In meinem Bekanntenkreis gibt es ein ähnliches Bild: Insbesondere Copperheads haben nicht lange gehalten.

Solange sie funktionieren, bin ich jedoch mit Razer-Mäusen zufrieden.

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 17. August 2011 - 23:40 #

Wer nen vernünftiges Headset will sollte sich lieber nen Beyerdynamic MMX300 kaufen ;-). Das ist den Preis so wirklich wert und mit einer entsprechenden Soundkarte im PC sogar noch besser. Als Mitnahme Headset schwöre ich aber auch auf mein G35 von Logitech, allerdings auch nur weil ich da lebenslange Garantie drauf habe und es somit für Reisen einfach perfekt ist :)

Diese ganze 5.1, 7.1, 10.1 Sache wird in meinen Augen trotzdem oft genug hochgepusht, reichen eigentlich zwei Boxen aus, wenn man die mal vernünftig nutzen würde, richtiges HRTF ist besser als jedes 5/7/10.1 System :D

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103218 - 20. August 2011 - 18:20 #

Ob die Qualität wirklich in dem Maße mit dem Preis mitgeht? Abwarten...

Tigerfr0sch 15 Kenner - 3072 - 24. August 2011 - 0:30 #

Ich hab die Razer Orca Kopfhörer und die sind jeden Cent Wert. Angenehm zu tragen und mit starken Lautsprechern. Ich bin nicht audiophil, aber ich merke einen deutlichen Unterschied zwischen meinem Teac-Headset am PC und den Orcas. Ich werds mir auf alle Fälle so schnell wie möglich mal anhören.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit