League of Legends: 5 Millionen US$ Preisgeld

PC
Bild von Flopper
Flopper 3509 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

15. August 2011 - 21:08 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Entwickler Riot Games kündigte heute für seinen Free-to-Play-Titel League of Legends ein Preisgeld von 5.000.000 US-Dollar an. Ausgespielt wird dieser Betrag in der zweiten Saison. Anders als beim auf der Gamescom ausgetragenem Turnier des Konkurrenten DotA 2 von Valve wird das Geld aber nicht in einem einzigen Turnier zu gewinnen sein. Vielmehr möchten die Entwickler League of Legends' E-Sport-Szene fördern und lokale, nationale und internationale Turniere unterstützen. Das sollte vor allem den Spielern auf den beiden europäischen sowie dem nordamerikanischen Server zugutekommen. Die im Herbst startende Saison 2 soll zudem von wöchentlichen Livestreams begleitet werden. Das Saisonfinale der ersten Spielzeit auf der Dreamhack schauten sich bis zu 215.000 Zuschauer gleichzeitig an.

Nachdem das angekündigte Preisgeld von 1.000.000 US$ für DotA 2 auf der Gamescom schon für Staunen sorgte, wirbelt Riot Games mit der aktuellen Ankündigung den Markt für MOBA-Spiele (Multiplayer Online Battle Arena) kräftig durcheinander. Nachdem sich League of Legends gegen den Konkurrenten Heroes of Newerth durchsetzen konnte, kann sich Riot Games nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Sattdessen steht der nächste Kampf um die Genrekrone an, diesmal gegen den erfahrenen Entwickler Valve. Spieler können bei diesen Machtkämpfen sicherlich durch viele Updates und Weiterentwicklungen profitieren.

Avrii (unregistriert) 15. August 2011 - 21:54 #

lol. Das ist wohl ein recht starker Mittelfinger Richtung Valve

Rondrer (unregistriert) 15. August 2011 - 22:18 #

Oder ne Verzweiflungstat ;) Ich bin gespannt wie sich das in den nächsten Monaten/Jahren entwickelt...

ShadowGaara 09 Triple-Talent - 312 - 15. August 2011 - 22:29 #

Ich wüsste nicht warum das eine Verzweiflungstat sein sollte. LoL ist schon viel zu groß als das sie wegen einer Kampfansage von Valve Verzeifeln müssten.

Kith (unregistriert) 15. August 2011 - 22:39 #

Eben. HON noch dazu. Zumal DotA2 nach den Bildern jetzt auch nicht unbedingt viel neues zu machen scheint :]

harrypuuter 12 Trollwächter - 1065 - 24. August 2011 - 17:04 #

Ich denke schon das LoL und Dota 2 auch nebeneinander existieren können - man kann ja auch mehr als nur ein Spiel spielen ;-)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 15. August 2011 - 22:44 #

Würd ich auch sagen vor Dota 2 hätte sich LoL in Acht nehmen müssen wenn sie wirklich versucht hätten das MoBa Genre neu zu erfinden aber was man bis jetzt gesehen hat ist einfach zu wenig um ernsthaft an LoLs Thron zu rütteln

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 16. August 2011 - 0:16 #

Würde Valve DotA "neu erfinden" wollen müssten sich weder LoL noch HoN in Acht nehmen. Die Fans (inkl. mir) wollen keine großen Zwangsneuerungen am Gameplay, das Spielprinzip funktioniert so nämlich einfach sehr gut.

Talaron 16 Übertalent - P - 4020 - 16. August 2011 - 0:23 #

Valve will wohl auch nicht LoL direkt angreifen, sondern vor allem Spieler von DotA Classic dazu bringen, auf das neue Spiel umzusteigen. Und da es sich hierbei um eine ähnlich innovationsfreudige Community handelt wie bei Counter Strike handelt, versucht Valve eben, spielerisch möglichst alles beim alten zu lassen und nur Technik & Präsentation auf ein zeitgemäßes Level zu bringen.

Ob die neuen Features für Einsteiger (Tutorials, Mentoring-System, Einzelspieler-Training) es schaffen, das Spiel auch der breiten Masse zugänglich zu machen wird sich zeigen. Aber mal ehrlich: Wir reden hier von Valve - das Spiel kann eigentlich gar kein Flop werden, dafür werden Qualität und dauerhafte Weiterentwicklung des Spiels schon sorgen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 95780 - 15. August 2011 - 23:26 #

Hujj, dennoch, Hut ab!

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 15. August 2011 - 23:40 #

Von den Usern für die User ;D

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2518 - 16. August 2011 - 0:07 #

Könnten diese Abkürzungen innerhalb der News bitte auch erklärt werden?

Was, zur Hölle, ist "DotA???

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 16. August 2011 - 0:12 #

Defense of the Ancients; eine WarCraft 3-Modifikation

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2518 - 16. August 2011 - 0:14 #

Danke.
Es wäre dennoch schön, solche Abkürzungen wenigstens einmal in jeder News auszuschreiben....

Kith (unregistriert) 16. August 2011 - 1:08 #

DownloadLoadContent (DLC)

Kith (unregistriert) 16. August 2011 - 1:08 #

DownloadLoadContent (DLC)

Flopper 15 Kenner - 3509 - 16. August 2011 - 1:46 #

Hallo Monkey,

das Spiel heißt DotA2. Davon gibt es keine "lange" Version. Was Ekrow schreibt ist eine Warcraft 3 Modifikation, deren Entwickler ist jetzt bei Valve und macht dort das Spiel DotA2, es wird aber nicht ausgeschrieben oder sonstiges. Es heißt einfach DotA2.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2518 - 16. August 2011 - 1:57 #

Ok, dann schreib aber auch bitte Dota 2 oder DOTA 2 und nicht DotA 2. Deine Version mit der Groß- und Kleinschreibung impliziert nämlich, dass es sich um eine Abkürzung handelt.

http://en.wikipedia.org/wiki/Dota_2

Flopper 15 Kenner - 3509 - 16. August 2011 - 2:03 #

Die Groß- / Klein-Schreibung habe ich aus dem GamersGlobal Steckbrief entnommen. Selber hätte ich das hintere A wohl auch klein geschrieben.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2518 - 16. August 2011 - 2:46 #

Hm, dann ist der Steckbrief falsch...

ImpactAce 09 Triple-Talent - 254 - 16. August 2011 - 3:44 #

Das Spiel heißt Dota 2 oder DotA 2. Ob das A groß oder klein geschrieben wird, ist egal. Es gibt auch das Spiel Heavy Metal F.A.K.K. 2 wobei das F.A.K.K. keine Bedeutung hat und das Spiel nie einen Vorgänger hatte. Jeder Anhänger von DotA Allstars wird DotA immer mit großem A schreiben, egal was Valve macht :-)

Lexx 15 Kenner - 3497 - 16. August 2011 - 10:20 #

F.A.K.K. heißt Federation-Assigned Ketogenic Killzone. :>

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2518 - 16. August 2011 - 13:08 #

Nur weil jeder DotA Allstars-Anhänger dies so macht, heißt es noch nicht, dass dies richtig ist. Gamersglobal ist immerhin eine News-Site und die sollte soweit korrekt gehalten werden.

Der Warcraft 3-Mod DotA hat diese Schreibweise, weil das Spiel ausgeschrieben nun einmal "Defense of the Ancients" heißt. Der neue, zweite Teil, heißt aber nicht "Defense of the Ancients 2", sondern DOTA 2 oder Dota 2.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLWuslon