Nintendo: Patent auf „Massively Singleplayer Online"-Prinzip

Bild von Sniizy
Sniizy 2656 EXP - 14 Komm-Experte,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

14. August 2011 - 15:29 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat Nintendo sich bereits Anfang 2010 beim US-Patentamt die Idee des "Massively Singleplayer Online"-Spiels patentieren lassen. Anders als beim MMO geht es hierbei nicht um die direkte Interaktion zahlreicher Spieler.

Vielmehr sollen "MSO" zwar ständig mit dem Internet verbunden sein, ohne dass die Spieler aufeinander treffen. Lediglich die Spielwelt wird durch andere Spieler beeinflusst. Als Beispiel wird in den Patentunterlagen erläutert, dass ein Spieler mit Werkzeug und Rohstoffen ein Haus errichtet, das dann andere Spieler in ihrer eigenen Spielwelt ebenfalls sehen können. Ebenfalls wäre vorstellbar, dass Waren, die in Shops verkauft werden, im Preis variieren – je nachdem, wie sehr sie von anderen Spielern erworben oder verkauft werden.

Mit dem "MSO"-Prinzip möchte Nintendo jenen Spielern entgegenkommen, die gerne in einer dynamischen Welt agieren möchten, ohne aber mit fremden Spielern in Kontakt zu kommen. Das würde auch zum generellen Multiplayer-Konzept von Nintendo passen, das darauf ausgelegt ist (über den Austausch des Friend Codes), mit Bekannten statt Unbekannten zu spielen – auch wenn Spiele wie Blox 2 dieses Konzept zumindest aufgeweicht haben. Nintendos "MSO"-Patent verbietet aber nicht generell Multiplayer: Wer sich gegenseitig als Freund registriert, darf dennoch miteinander in derselben Spielwelt abenteuern.

Farang 14 Komm-Experte - 2449 - 14. August 2011 - 15:34 #

hört sich interessant an .....mal gespannt bin was die daraus machen

estevan2 14 Komm-Experte - 2008 - 14. August 2011 - 15:38 #

Vielleicht so was wie demons souls. Da sind die spieler ja auch verbunden und können sich hinweise hinterlassen.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2491 - 14. August 2011 - 17:46 #

Im Grunde gehen MSOs vermutlich dann noch einen Schritt weiter.
Nich nur nachrichten, sondern ganze Städte könnten durch andere Spieler in deiner Welt erscheinen...
Interesant wäre sowas in einem TES-Spiel: riesige, frei begehbare welt, und irgendwo im nichts wird eine Lichtung immer größer. Eine schön eingerichtete Holzhütte entsteht (vllt zieht dann ein NPC ein, wer weiß?) der Wald drum rum wird immer weniger, weitere Häuser kommen in die nachbarschaft.
Irgendwann entstehen Stadtmauern, Geschäfte machen auf, Wachen patroulieren, etc.
Also ich kann mir durch MSOs gut vorstellen, dass eben durch die etnscheidungen der Spieler genau solche sachen entstehen können...

Lexx 15 Kenner - 3588 - 16. August 2011 - 15:34 #

Wird niemals funktionieren. Spieler werden immer versuchen, das Spiel für andere Spieler versauen, selbst wenn das Zusammenspiel nur über einen passiven Multiplayermodus abläuft. :>

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 14. August 2011 - 15:41 #

Erinnert mich an Demon´s Souls.

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1234 - 14. August 2011 - 15:41 #

Forever Alone

Goh 14 Komm-Experte - P - 2491 - 14. August 2011 - 17:39 #

genau das hab ich mir auch gedacht nach den ersten sätzen...

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 14. August 2011 - 15:42 #

Ich finds nur lächerlich, dass man daraus nen Patent machen kann.

Die Möglichkeit finde ich ehrlich gesagt ziemlich interessant, als Spieleumsetzung.

Nur gibt es diese Technologie sschon längst.

Was lassen die sich also patentieren?

Sry aber dieser Patentwahn ist absolut lächerlich.

Ich frag mich wann jemand nen Paten fürs atmen einreicht,
man wird der viel Kohle verdienen...

Makariel 19 Megatalent - P - 14111 - 15. August 2011 - 9:45 #

"Patent fürs atmen"

Hmmmm... *antrag schreib*

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 14. August 2011 - 15:52 #

Ersetzt man damit nicht einen Leveldesigner? Wenn Spieler das bauen einer dynamischen Welt übernehmen, muss ein Angestellter nicht den ganzen Kram in die Welt setzen.

Larnak 21 Motivator - P - 26062 - 14. August 2011 - 16:08 #

Naja, das wäre dann schon sehr weit gedacht. Man braucht ja zumindest eine Welt, in die die Spieler hineinkommen, wenn die zu spielen beginnen. Und im Idealfall kann man auch nicht alles verändern, sondern nur ins Gameplay integrierte Dinge wie vielleicht Häuser oder Politik.

Sonst wäre es ja nur ein MSO-Minecraft ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12002 - 14. August 2011 - 16:28 #

Gab's da nicht mal dieses französische Aufbauspiel, das genau dies tat?

thurius (unregistriert) 14. August 2011 - 17:13 #

ich lass mir mal "alone singleplayer online" patentieren,dann kassier ich erstmal ubisoft ab wegen ac2,sh,s7 auf den pc

Anonymous (unregistriert) 14. August 2011 - 16:37 #

Okay, Prinzip verstanden, aber der Name ist immernoch beknackt :-D

McFareless 16 Übertalent - 5567 - 14. August 2011 - 16:39 #

:) Finde ich ganz cool eigentlich, mal sehen was die daraus machen, hoffentlich auf der WiiU

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 14. August 2011 - 16:47 #

In der einfachsten Form, der Highscore-Liste, schon massenhaft vorhanden. Aber auch in komplizierteren Formen vorhanden wie schon genannt wurde. Ich meine auch Spore nutzt diese Idee bei den erstellten Kreaturen. Da Frage ich mich für was man dafür jetzt ein Patent braucht? Vielleicht nur einfache Absicherung gegen Patenttrolle.

Anym 16 Übertalent - 4962 - 14. August 2011 - 17:02 #

Nicht unbedingt neu, hat kein Patent verdient. Andererseits sollte es genug Prior Art geben, um es zu kippen, falls Nintendo auf dumme Gedanken kommen sollte.

Anonymous (unregistriert) 14. August 2011 - 17:06 #

Wofür steht das Massively?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7130 - 14. August 2011 - 17:17 #

Millionen von Spielern generieren oder modifizieren den Content eines Spieles.

Anonymous (unregistriert) 14. August 2011 - 17:29 #

wäre dann nicht indirect-multiplayer die korrektere Bezeichnung? Spieler interagieren ja dann in großer Zahl, nur nicht direkt sondern übers Crafting.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7130 - 15. August 2011 - 9:24 #

So, wie ich es verstanden habe, spielt jeder Spieler für sich alleine, also nicht miteinander oder gegeneinander. Die Spieler wissen vielleicht noch nicht mal wer was gebaut hat.

Ich habe Spore nicht gespielt, aber wenn da jeder im Creature-Editor sein eigenes Volk gebaut wird das automatisch hoch geladen, andere Spiele bekommen das Design automatisch in ihr Universum integriert und treffen dann auf einem der 12 Millionen Planeten auf genau diese Kreaturen, die dann aber von einer KI gesteuert werden.
So stell ich mir das vor.

Macthirty 11 Forenversteher - 634 - 14. August 2011 - 17:11 #

Interessante Ideen. Hoffentlich bekommen wir bald mal einen solchen Titel.

thurius (unregistriert) 14. August 2011 - 17:19 #

gibs doch schon,nennt sich cs oder iCEnhancer oder oder...

Dr.Evil 14 Komm-Experte - 2629 - 14. August 2011 - 17:46 #

Mods sind schön und gut, aber als Spielkonzept? Klingt jetzt nicht sooo prickelnd...

DELK 16 Übertalent - 5488 - 15. August 2011 - 1:23 #

Ach, schauen wir mal, was Nintendo draus macht. Meckern kann man nacher immer noch ;)

Wiezzekatze 11 Forenversteher - 734 - 14. August 2011 - 17:55 #

Hm finde das eine schöne Idee. Scheint mir aber nicht mehr als ein Coop-Spiel zu sein, in dem die Spielwelt ein wenig Dynamik aufweist.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 14. August 2011 - 18:10 #

Mal schauen was sie draus machen, ich nehme mal an Nintendo wird da weiter gehen als blose Highscores oder das Importieren von anderen Spielerkreaturen in Spore.

Vorlagen die sich lose an sowas halten sind ja im Grunde mit Diablo, Guild Wars oder PSO schon vorhanden. Dort kann ich auch alleine spielen aber wenn ich Leute haben will dann können die sofort einsteigen. Oder ich handel nur mit ihnen oder ich Frage nur um Hilfe oder oder oder...

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 15. August 2011 - 14:08 #

Also doch mehr, als nur Gebäude und Kreaturen, die die Form von Genitalien aufweisen ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7130 - 15. August 2011 - 14:33 #

Ist es ein Coop-Spiel? Das wäre meiner Meinung nach doch nur ein "Multiplayer"-Spiel. Single-Player bedeutet für mich, ich sehe und höre keine andere Spieler. Ich sehe nur den Content bzw die Veränderungen in der Spielwelt, weiß aber noch nicht mal wer den gemacht hat.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 14. August 2011 - 17:59 #

Demon's Souls und so? Das klingt eher, als hat da jemand wieder fleißig abgeguckt und will es als Innovation verkaufen. Bei der Wii haben sie das auch schon geschafft.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 14. August 2011 - 18:21 #

Soweit ich weiß war die Wii die erste Konsole bzw. allgemein das erste Gerät für die Massen welches Bewegungssteuerung eingeführt hat.

Außerdem kann man Nintendo nun wirklich nicht vorwerfen die Videospielbranche nicht weiter gebracht zu haben. Analogsticks? Erst seit Nintendo sie bekannt gemacht hat. Rumble Funktion? Erst seit Nintendo sie bekannt gemacht hat. Bewegungssteuerung. Erst seit Nintendo sie bekannt gemacht hat. Touchscreen zum spielen? Auch erst seit dem DS wirklich brauchbar. Stereokopes 3D? Vor der Nintendo 3DS Ankündigung hat sich kein Hersteller wirklich dafür interessiert, obwohl das Prinzip seit vielen Jahren bekannt ist.

Sicher wurde nicht alles von Nintendo erfunden aber Nintendo hatte den Mut es zum Standard zu machen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2656 - 14. August 2011 - 18:23 #

So schaut es aus. Nintendo nimmt das Risiko auf sich für Neues.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 14. August 2011 - 19:35 #

Nein, war sie nicht. Bewegungssteuerung gibt es seit 1977. Und schon vor der Wii haben einige Spiele auf dem PC das ganze unterstützt.

http://www.cracked.com/article_19193_6-new-gaming-innovations-that-are-way-older-than-you-think.html

Bei Nintendo sagen alle Leute sie wären so innovativ, dabei scheinen sie primär nur bewährte Technologien zu bewerben, wodurch sie dann erfolgreich werden.

So richtig lächerlich wird es dann, wenn die Leute meinen, dass Sony und co. ja nur bei Nintendo kopieren würden mit Bewegungssteuerung ect.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2656 - 14. August 2011 - 21:00 #

Du solltest vielleicht schauen, wie er das gemeint hat. Er redet von massenmarkttauglich machen. Bewegungssteuerung war vor der Wii nicht massenmarkttauglich. Genauso wenig wie Touchscreen-Nutzung etc.

Er lobt Nintendo´s Weg, kleine Innovationen (die es auch vorher schon gegeben haben kann) auf den Massenmarkt zu bringen mit ihrer Erfahrung und ihren Marktanteilen.

Was Sony macht, ist nämlich in dem Fall wirklich nur ein Kopieren, da sie selbst nicht diesen riskanten Weg gehen, der sehr verlustreich sein kann (abgesehen von EyeToy). Sony bringt Analogsticks für die PlayStation nachdem sie gesehen haben, dass die Käufer sie bei Nintendokonsolen akzeptieren. Das gleiche mit Rumble, das gleiche mit Bewegungssteuerung. Sie lassen die anderen einen Schritt vorausgehen und ziehen dann nach, wenn das absehbar ist, wie hoch das wirtschaftliche Risiko ist.

Und die PS Vita symbolisiert genau das. Man geht mit der PSV keinen neuen, riskanten Weg indem man ein Feature wie etwa 3D nutzt. Man packt sie voll mit Fähigkeiten, die sich am Markt durchgesetzt haben. Das Einzige, was Sony dann noch dazu liefert (da riskieren sie gerne) ist Hardware-Power und Ausstattung (wie etwa OLED Display).

Keksus 21 Motivator - 25101 - 15. August 2011 - 1:09 #

Das Zeug hat auch vor der Wii funktioniert. Wie ich sagte: Nintendo wusste nur wie sie damit werben, indem sie es eben als große Innovation bewerben.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 15. August 2011 - 1:25 #

Es geht auch nicht ums funktionieren, sondern um die Massentauglichkeit. Und die hatte Nintendo immer im Griff, im Gegensatz zu den Firmen, die die selben Ideen vorher zu vermarkten versuchten.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2656 - 15. August 2011 - 4:04 #

Danke. Er versteht es anscheinend nicht.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 15. August 2011 - 13:00 #

Ach, ich glaube, ihr redet einfach aneinander vorbei ;)

ImpactAce 09 Triple-Talent - 254 - 15. August 2011 - 13:13 #

Nintendo macht das wie Blizzard: Man sucht sich die interessantesten Möglichkeiten aus und kombiniert sie zu einem Massentauglichen Erfolg! Diablo ist prinzipiell geklaut, Warcraft abgekupfert, Starcraft kopiert, die viel gelobten Helden bei Warcraft 3 auch nur geklaut, sämtliche Features von WoW hatten vorher auch andere MMOs und Diablo 3 wird auch nichts wegweisend neues hervorbringen. Warum die Spiele genau wie die Nintendokonsolen trotzdem Klasse und erfolgreich sind, liegt an der Verarbeitung und natürlich auch am Markenbonus!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4573 - 15. August 2011 - 20:53 #

Bei vielen Leuten ist Nintendo mittlerweile ein Markenmalus und kein Bonus. Aber ja du hast das Prinzip genau erkannt, besser gut geklaut als schlecht neu erfunden und immer seiner Linie treu bleiben.

ImpactAce 09 Triple-Talent - 254 - 16. August 2011 - 3:38 #

Also ohne Nintendo Konsole im Wohnzimmer will ich garnicht wohnen. Ich spiele zwar ganz selten allein, aber mit Freunden zusammen Mario Party, Super Smash Bros, Super Mario Bros und viele andere geht halt am besten mit Nintendo Konsolen. Und das mit dem Malus sehen viele ja bei Apple genauso :-) Keine Marke ohne hater :D

Anonymous (unregistriert) 14. August 2011 - 19:08 #

sich sowas patentieren zu lassen is schon dreist. das ganze is so allgemein gehalten, dass rechtsstreitigkeiten vorprogrammiert sind. man stelle sich vor, man würde das dlc-konzept oder das "belohnen von erfüllten spielzielen" patentieren lassen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12002 - 14. August 2011 - 21:41 #

Allerdings gut, dass es in Europa offiziell keine Softwarepatente gibt, jedenfalls noch nicht.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100272 - 14. August 2011 - 19:36 #

Ja, hatte ich auch schon gelesen. Klingt interessant. Kann alles mögliche sein. Mal sehn was Nintendo draus macht.

Anonymous (unregistriert) 14. August 2011 - 20:46 #

wenn sie's wasserdicht bekommen könnte man nen Kaffeeaufschäumer draus machen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12758 - 14. August 2011 - 20:17 #

Klingt genau passen für ein Animal Crossing ^^

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3641 - 15. August 2011 - 0:07 #

Das fiel mir auch sofort ein. Das Prinzip ist da ja schon drin mit dem andere Städte besuchen. Jetzt fehlen nur noch die adaptiven Preise im Shop.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7245 - 14. August 2011 - 21:36 #

Hört sich gerade für mich interessant an, denn ich bin ja so ein neumodische 80%-Singleplayer in MMOGs. Wobei ich vor allem die herumwuselnden anderen Spiele mag, könnte aber gerade bei Aufbauspielen interessant sein. Gute Idee, bitte weiterverfolgen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 14. August 2011 - 22:13 #

Hmm... habe ich mir darunter etwas der Art vorzustellen: Minecraft - solo. Und jeder exportiert, importiert und synchronisiert die generierte Baulandschaft miteinander?

Anonymous (unregistriert) 15. August 2011 - 0:53 #

irgendwann darf man sich nicht mehr straffrei den hintern abwischen, weil irgendjemand es geschafft hat, den ablauf zu patentieren...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 15. August 2011 - 1:23 #

DAS kommt erst mit den drei Muscheln. ;)

CookieGER 07 Dual-Talent - 149 - 15. August 2011 - 1:18 #

Interessante Idee, für mich ist aber die MMO Variante attraktiver.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3317 - 15. August 2011 - 7:34 #

Klingt nach einem Patent, um für Singleplayergames monatl. Gebühren verlangen zu können...

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2033 - 15. August 2011 - 12:12 #

Tja, natürlich wäre das auch eine Art, Einzelspieler online zu halten und Daten aus deren Spiel in ein allgemeines Netzwerk einzuspeisen.

Witzig, anstatt wie EA und Ubisoft Einzelspieler einen Onlinezwang aufzudrücken, versucht Nintendo anscheinend, ein System zu entwickeln, in dem Einzelspieler von sich aus online sein wollen. Solange man nicht permanent online sein muss und keine Gebühren anfallen, klingt das psychologisch gar nicht mal so dumm.

Killman 14 Komm-Experte - 2335 - 21. August 2011 - 19:58 #

Ich lass mir alle dummen Ideen patentieren ha...... bevor mir MS Sony A/B oder EA mir zuvor kommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit