Bestätigt: Valve macht Counter-Strike - Global Offensive

PC 360 PS3 andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

12. August 2011 - 17:58 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update 18:55 Uhr:

Soeben hat Valve per Pressemitteilung offiziell bestätigt, dass Anfang 2012 Counter-Strike Global Offensive erscheinen soll, via PSN, Xbox Live Arcade und natürlich Steam (dort für Mac und PC). Es soll im Vergleich zum ziemlich genau zwölf Jahre alten Original-Counterstrike (das als Half-Life-Mod begann)  neue Karten, Charaktere und Waffen bringen, aber auch die geliebten Alt-Inhalte (de_dust und Co.) auf einen modernen Stand bringen. An neuen Features sind neue Spielmodi, ein Matchmaking-System, Leaderboards und mehr geplant.

Valve entwickelt CS: GO zusammen mit Hidden Path Entertainment, einem in Seattle ansässigen Studio. Erstmals anspielbar wird es nicht auf der Gamescom sein, sondern auf der kurz darauf stattfindenden Pax Prime in Seattle. Zur Steamshop-Website von CS: GO geht es hier.

Anfang März hatte Valve-Chef Gabe Newell noch kräftig abgewunken ("Lasst uns erst mal Portal 2 rausbringen und Dota 2 machen"), als er auf offener Bühne nach "Counter-Strike 2" gefragt wurde -- siehe das eingeklebte Video unten.

Ursprüngliche News von 10:32 Uhr:

Wie die Website ESEA News berichtet, befindet sich bei Entwickler Valve (Half-Life, Team Fortress 2, Portal) ein Nachfolger zu Counter-Strike in der Mache, der den Namen Counter-Strike - Global Offensive tragen soll. Als Quelle verweist die eSport- Seite auf den Tweet eines Spielers, der Global Offensive vor Ort bei Valve angespielt haben will. Auf der Facebook-Seite von ESEA.net werden zudem weitere Informationen in Aussicht gestellt, die im Laufe des Tages veröffentlicht werden sollen. Spekuliert wird zudem auf eine offizielle Ankündigung von Valve innerhalb der nächsten 24 Stunden.

Die Gerüchteküche ist bereits kräftig am Brodeln. Laut ESEA wird Global Offensive auf Matches ausgerichtet sein, in denen Teams aus jeweils fünf Spielern gegeneinander antreten. Als Grafikgerüst soll eine überarbeitete Version der Source Engine zum Einsatz kommen und es soll ein individuelles und Team-basiertes Ranking-System geben. Darüber hinaus sollen neue Waffen und Granaten ins Spiel kommen sowie aufpolierte Versionen bekannter Maps wie Aztec und Dust enthalten sein. Als Release-Termin wird das erste Quartal 2012 genannt.

Die Information über den Counter-Strike-Nachfolger scheint tatsächlich legitim zu sein. Dafür spricht auch, dass Jess Cliffe, einer der ursprünglichen Entwickler der Half-Life-Mod Counter-Strike und heutiger Mitarbeiter von Valve, diesen Post im Steamforum hinterließ. Dort korrigiert er den Ersteller, der "Global Operation" als Untertitel des Spiels genannt hatte. Wir verfolgen die Sache weiter und halten euch auf dem Laufenden, sobald uns nähere Informationen vorliegen.

Video:

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 12. August 2011 - 9:45 #

Das ganze is ja sehr vaage, jedoch schau ich positiv in die Zukunft. Ein etwas schnelleres und sauberes CounterStrike wäre was.

Azzi (unregistriert) 12. August 2011 - 9:51 #

Vor allem die Trefferzonen sollte man endlich mal fixen. Bei CSS kannste ja von Sackhöhe bis 2 Meter überm Kopp nochn Heady landen. Etwas kleinere und genauere Trefferzonen wären cool...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 12. August 2011 - 9:56 #

Bei CSS kannste ja von Sackhöhe bis 2 Meter überm Kopp nochn Heady landen.

Like.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 12. August 2011 - 13:18 #

also Like.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 12. August 2011 - 15:03 #

er hat sack gesagt.....

zz-80 12 Trollwächter - 903 - 13. August 2011 - 10:01 #

Ach das ist doch heutzutage kein Problem mehr, Sony hat mit LBP vor kurzem ein ganzes Spiel rund um Sack-Boys gemacht. ;)

KoP I NeMeSiS 10 Kommunikator - 498 - 12. August 2011 - 10:02 #

Auch wenn mich jetzt alle PC-Zocker gerne hauen würden, ich persönlich würde mich über ne Umsetzung für aktuelle Konsolen freuen. *kopfeinziehen*

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 12. August 2011 - 10:11 #

Weiteren Gerüchten zufolge ist der neue Teil zuerst für Konsolen geplant gewesen und erhält jetzt nur noch zusätzlich eine PC-Version. Aber mehr wissen wir wohl erst, wenn tatsächlich von Valve was kommt.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 12. August 2011 - 13:38 #

Würde mich nicht wundern, immerhin hat es Steam auf die PS3 geschafft.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 14. August 2011 - 9:03 #

Edit: Und PSN wurde zum selben zeitpunkt gehackt!

Azzi (unregistriert) 12. August 2011 - 10:29 #

Wie will man ein FPS Shooter für Konsolen umsetzen? Mit dem Gamepad kann man doch gar nicht so genau zielen das man bestimmte Körperpartien trifft.
CS ist halt ein klassicher PC-Maus-Tastatur-Shooter, so Fun-Sachen wie COD kannste für Konsolen auch machen weils da eh egal ist wo du hinschiesst^^

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 12. August 2011 - 10:34 #

Quake 3 Arena wurde schon anno 2000 auch für Dreamcast veröffentlicht und hat überraschend sehr gut funktioniert. Aber natürlich gehören Shooter trotzdem auf den PC, nur um hier keine Missverständnisse aufkommen zu lassen ;).

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13887 - 12. August 2011 - 12:21 #

Wer bestimmt was wo hingehört? Natürlich die PC-Community!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 12. August 2011 - 20:43 #

Dieses elitäre und kindische "Ego-Shooter gehören auf den PC" Gelaber ist spätestens seit der Veröffentlichung Halos bloß noch lächerlich.
Aber was will man groß von Leuten erwarten, die Durchschnittsware wie DNF in den Himmel loben, bloß weil da ausnahmsweise der PC die Leadplattform war?^^

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 12. August 2011 - 22:15 #

Halo? Kein besseres Argument? *schnarch*

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 12. August 2011 - 23:13 #

Goldeneye für Wii mit Classic-Controller.

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 13. August 2011 - 8:04 #

ja schon ein besseres beispiel!
aber trotzdem, mit maus geht es nen tick genauer!
soll jetzt aber nicht heißen, dass es für die konsole garnicht geht.

Fuutze 11 Forenversteher - 820 - 13. August 2011 - 22:12 #

Goldeneye, Quake, Quake2, Turok, Turok2, DN 3D, DN 0 Hour - alle auf dem N64 zu einer Zeit als HL gerade den Siegeszug antreten wollte.
Die waren (zumindest damals) besser mit dem Controller spielbar als mit Tastatur und Maus mit Kuller. Doom 64 war auch cool (die Beste Doom Version damals).

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 20. August 2011 - 11:56 #

Es gibt Kinder die können selbst schaukeln und es gibt Kinder die werden angeschubst. Und es gibt Leute die können zielen und Leute die das vom Aimbot der Konsole erledigen lassen *duckundweg*

Fuutze 11 Forenversteher - 820 - 22. August 2011 - 16:57 #

Falls sich das auf mich bezieht... renn ruhig - mit meinem N64 Controller krieg ich Dich...

Aber mal ernsthaft, aktuell vertrete auch ich die Meinung das Egoshooter auf den PC gehören, allerdings muss ich sagen das man auch auf der Konsole inzwischen recht gut steuern kann. Allerdings war z.B. HL auf der PS2 noch ein echter Krampf, damals.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 13. August 2011 - 10:27 #

Warum sollte man das mit dem ergonomisch nicht gerade optimalen Classic Controller spielen wollen?
Ego-Shooter sind eines der wenigen Genres, bei denen die Pointer-Steuerung wirklich Sinn macht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 13. August 2011 - 10:19 #

Chronickles of Riddick, Metroid Prime und Medal of Honor: Frontlines z.B..
Aber Halo hat dem Genre zum Durchbruch auf Konsole verholfen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 13. August 2011 - 11:02 #

Was ich nach wie vor nicht verstehe. Gut, ich kenne Halo nur am PC aber da kam es mir eher langsam und... langweilig vor. Von Halo 2 fang ich gar nicht an, einer der miesesten PC-ports die ich bislang gespielt hab.

utarefson 08 Versteher - 203 - 13. August 2011 - 22:37 #

Das hängt davon ab, WANN du es gespielt hast.
Als es 2001 rauskam hat es viele dadurch überrascht, dass es einfach mal ALLES KOMPLETT ANDERS machte - heutige Shooter haben viele Elemente (sehr schlecht) üebrnommen, wie z.b. eine Taste für den Granatwurf, Fahrzeuge sind im Level selber drin udn kein egieens, man kann ejderzeit aussteigen udn die Bots machen weiter, eigener Nahkampfknopf, regenerereidens Schield, nur 2 Waffen tragbar, man sit in einem nicht-taktikshooter mit einem großen Team unterwegs anstatt das ne Ausrede zum alleine weitergehen gefunden wird, die immernoch gute KI vermittelt macht auch ohne einen weiter so dass man sich wie ein kleines aber wichtiges zahnrad innerhalb eines großen Getriebes fühlt, Überhitz-statt-muni-waffe, etc.
Könnte ich schon Artikel schreiben, würde ich mal einen machen, da viele der "Neueinsteiger"&"Pc-Veteranen" gar nciht mehr wissen, was soll toll an Halo war.
Der Halo 2 Port war grottenschlecht, dass stimmt, aber auch der Halo 1 PC Port war schon grausam (der wurde übrigens von Gearbox verbockt)
Auch Story&ptisches Design waren ein Meilenstein.
Wenn du noch die alten Spiele gespielt ahst:Das ist genauso, als wenn du jemanden erklären willst was an Goldeneye, Doom doer um mal eine anderes Genre zu nennen Okarina of Time so toll war - es fällt schwer, weil so viel einfach heutzutage übernommen oder schon besser gemacht wurde.(Wobei das bei Halokonzepten immer noch nciht aufgeht-Bis auf Die haloserie und Darkwatch habe ich bisher kein Spiel gefunden, dass z.b. den regenerierenden Schild richtig macht)

bam 15 Kenner - 2757 - 14. August 2011 - 1:33 #

Ja Halo hat wirklich einige Elemente eingeführt, die das Genre geprägt haben. Als Spiel insgesamt war es aber schon damals, verglichen mit PC-Shootern, eben keine Offenbarung. Selbst wenn es zeitgleich auf dem PC rausgekommen wäre, hätte es einfach nicht den Erfolg gehabt wie auf den Konsolen.

Halo hat definitiv das Shooter-Genre populär auf den Konsolen gemacht und die Art wie Konsolenshooter funktionieren stark beeinflusst. Auf PC-Spiele hatte es aber keine allzu große Wirkung.

Ich denk in der PC-Community hat Halo schon berechtigt keine große Gefolgschaft und der Titel wird nicht als besonders wichtig erachtet, weil er auf die PC-Shooter der darauf folgenden Jahre keinen großen Einfluss hatte.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 14. August 2011 - 13:35 #

Ich weiß nicht. Für mich hat Halo damals unglaublich viel richtig gemacht und mir besser gefallen als die beiden Half Life Teile oder Far Cry zum Beispiel. Halo hatte wie oben schon geschrieben einfach sehr viele Sachen die Spiele damals noch nicht hatten und die man so noch nie gesehen hatte. Auch die Inszenierung damals war klasse wenn man zB. von einem Flugzeug eingeflogen wurde, dann mit dem Jeep durch die Gegend gebrettert ist und sich dann natlos in einen unterirdischen Komplex vorgekämpft hat.

Auch die Geschichte im ersten und besonders im zweiten Teil ist im Shooterbereich heute noch eine der meiner Meinung nach Besten und spannensten.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 14. August 2011 - 9:15 #

Ich selber spiele eigentlich erlich gesagt nicht viel Halo. Ich muss aber auch dazu sagen das ich meist die spiele spiele die ich mit meinen Freunden zusammen spiele. Tatsache ist aber, immer wenn ein neues halo kommt das der multiplayer vom style her und dem ganzen drum herum, total süchtig machen kann. Das verstehen aber einfach nur die leute die es schon erlebt haben und halo auf der konsole nunmal zocken.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 14. August 2011 - 9:11 #

COD,BF,Brink,Homefront usw usw usw usw... alles 1zu1 umsetzung zum PC. Spielen sich alle supper auf der Konsole. Wie immer halt.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 14. August 2011 - 9:09 #

Welch traurige feststellung!

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 14. August 2011 - 9:05 #

Und um Missverständnisse noch einmal nicht aufkommen zu lassen: Shooter gehören genauso sehr auf die Konsole wie auf den PC.. damit die Puplisher auch ihr geld damit verdienen können... Um keine missverständnisse aufkommen zu lassen ;)

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 12. August 2011 - 14:30 #

Ähm, CS hat es schonmal auf die Konsole geschafft (ums genauer zu sagen, auf die erste Xbox)

utarefson 08 Versteher - 203 - 13. August 2011 - 22:29 #

Ja, aber da hat es nur suboptimal funktioniert-was an der Steuerung lag. (Zoomen auf B?WTF?)
Das hatte aber auch einige gute Ideen, so wählte man nicht mehr eines von 4 Spielermodellen,sondern für jede der Karten gab es ein festes pro Team (und das waren wesentlich mehr Karten als in CSS damals)

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2584 - 14. August 2011 - 1:03 #

Es liegt wohl eher am Gefühl für Geschwindigkeit. Ein Shooter muss in meinen Augen schnell sein, was auf der Konsole durch die Steuerung eher nicht der Fall ist. Das man so gut wie alles für jede Platform umsetzen kann, steht außer Frage, aber das Gefühl welches rüber kommt ist mMn unterschiedlich. Halo im Multiplayer fand ich z.B. auf der XBox eher lahm und CS spielt sich flott auf dem PC.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 14. August 2011 - 9:08 #

Halo ist das falsche beispiel, da stimme ich dir zu. COD oder BF sind genauso schnell und genau das selbe spiel auf der konsole.

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 12. August 2011 - 10:04 #

ich bleib bei meinem heißgeliebten 1.6 :X

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 12. August 2011 - 10:10 #

Counter-Strike Global Offensive/Operation? Klingt für mich stark nach einem F2P-Titel. Grafik ein wenig aufpolieren, ein neuer Client, neue Models und Sounds: Tadaa! Ein Titel für jene, die mal wieder CS spielen wollen.

cool_zero 12 Trollwächter - 1129 - 12. August 2011 - 11:48 #

Das fände ich gar nicht so schlecht. Eine F2P Version würde ich auf jeden Fall mal anspielen, aber für ein "echtes, neues" Counter-Strike bin ich wohl zu geizig;)

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 12. August 2011 - 13:20 #

Das Problem wird hier wohl auch sein, dass der Großteil der Zielgruppenspieler CS/CS:S schon haben oder davor zurückschrecken, da die Communitys schon zu weit "fortgeschritten" sind. So wars ja auch bei TF2. Die Leute die es spielen wollten hatten es schon und alle anderen Interessierten wurden mit F2P auf die Server und in den Itemshop gelockt.

jediii 17 Shapeshifter - P - 6736 - 12. August 2011 - 10:46 #

habe nach etlichen jahren cs und source (99-2008) irgendwie die lust verloren...

interessant ist diese news aber auf jeden fall und vielleicht kann das "neue cs" mich ja wieder motivieren.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 12. August 2011 - 10:56 #

Ich weiß nicht ob Valve wirklich an einem Nachfolger zu Counterstrike interessiert ist. Schon Condition Zero sollte ja der Counterstrike Nachfolger sein und bot ja auch neue Spielelemente. Das wurde aber alles andere als ein Erfolg da es einfach für Counterstriker zu anders war. Deswegen war Source auch nur ein grafisches Upgrade. Und wenn man sich die Verkaufszahlen von CS und CSS ansieht, dann sind sicherlich die fetten Jahre vorbei, aber es verkauft sich weiterhin recht regelmäßig. Daher glaube ich eher an ein offizielles Mappack als direkt an ein Counterstrike 3 *g*

Anonymous (unregistriert) 13. August 2011 - 1:26 #

cz war auch eher ein angebot für die solospieler, im multiplayerbereich gabs null unterschiede.

CarnageDark 08 Versteher - 221 - 12. August 2011 - 11:24 #

Bin mal gespannt, was da kommt. Bin zwar nicht so der Shooterfan, aber ein Free CS würde ich mir mal ansehen. Wenn es denn F2P wird.^^

Anne Nüm (unregistriert) 12. August 2011 - 11:57 #

Tut mir für alle F2P Freunde leid das zu sagen aber ein F2P Shooter ist meiner Meinung nach zu anfällig für Cheater. Sollte CSS wie TF2 F2P gehen wäre das in meinen Augen eine (kleine ) Katastrophe.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 12. August 2011 - 13:17 #

Zeit wird's. :/
Aber "nur" eine überarbeitete Version der Source-Engine. Was ist darunter zu verstehen? TechDemo in Aussicht? :(

Koeni 09 Triple-Talent - 288 - 12. August 2011 - 13:19 #

Naja die Grafik ist eig echt in ordnung von CSS, also ausreichend. Wie es schon gesagt worden ist, wenn man aber unter die Grürtellinie schießt und mit einem Heador "belohnt" wird, naja..., da stimmt doch was nicht..

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 12. August 2011 - 14:10 #

meh...CSS reicht mir ^^

BIGMON 09 Triple-Talent - 245 - 12. August 2011 - 14:44 #

Hmm, lassen wir uns mal alle überraschen was rauskommt ;)

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 12. August 2011 - 15:16 #

... CSS hat CS 1.6 nichtmal richtig abgelöst, also vom E-sport her würde dieses neu CS wohl erstmal keine Rolle spielen, gerade wenn wieder "nur" die Source-Engine benutzt wird.

Koeni 09 Triple-Talent - 288 - 12. August 2011 - 16:18 #

Dein Kommentar ist sehr widersprüchlig,... Zum einen behauptest du, dass CSS nicht einmal CS 1.6 abgelöst hat, vom Gameplay her nimm ich an weggem E-sport. Doch wiederrum bemängelst, dass nur die Source Engine zum Einsatz kommt,..
Ich nimm mal an, dass du in der ESL etc. unterwegs bist. Dann sollte vor allem DIR ja die Grafik uninteressant sein, da du eh auf low quali zockst.

Grüße

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 12. August 2011 - 19:01 #

Ja du hast mit deinem Annahmen recht, aber ein neues CS mit einer modernen Grafikengine würde viel mehr "neue" E-Sport-Spieler requirieren, als ein weiteres CS mit Source Engine, denn da kann man gleich CSS günstig erwerben und in eine bestehende Server- und Clanlandschaft eintauchen.
Zudem habe ich persönlich von CS1.6 abstand genommen, weil die Animationen einfach gar nicht mehr gehen, das kann ich mir einfach nicht mehr antuen, wenn ich nebenbei Titel wie CoD:Modern Warfare o.Ä. spiele.
MIR ist es eh egal, denn ich bleib bei CSS und würde es auch bleiben, wenn ein CS mit "modernerer" Grafikengine erscheinen würde.

utarefson 08 Versteher - 203 - 13. August 2011 - 22:31 #

Wobei mir die ehutige E-Sport Szene zu unfokussiert vorkommt.
Es gibt einfach keine umunstrittende Köngisdisziplin mehr, wie noch Anfang des Jahrtausends, als der E-Sport am boomen war :/

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 14. August 2011 - 13:45 #

Ja damals gab es Counterstrike als Hauptspiel und Warcraft 3 wurde auch noch viel gespielt. Abgeschlagen dann noch Fifa und Unreal Tournament. Zumindest in der Zeit als es (auch durch Giga und Games Convention) populär wurde.

Heute wechseln die "wichtigen" Spiele fast jährlich und es fällt richtig schwer da noch bekannte Gesichter zu finden die man Jahr für Jahr wieder sieht weil ihr Spiel einfach mir nichts, dir nichts im nächsten Jahr weg vom E-Sports Himmel ist. Daher schaue ich auch nur noch selten mal rein...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 12. August 2011 - 17:12 #

Da kommt das doch nochmal ins Gespräch (hab ich schonmal gepostet)

http://www.youtube.com/watch?v=kexgh2QYra8
wie der gute Gabe abwinkt xD

KoP I NeMeSiS 10 Kommunikator - 498 - 12. August 2011 - 18:08 #

Ein Counter Strike auf der 360, sehr nice, aber als Arcade Spiel, ich weiß nicht so Recht. Battlefield 1943 war zwar auch en Arcade Spiel, aber gucke erstmal, wie sich das Game so entwickelt.

bam 15 Kenner - 2757 - 12. August 2011 - 18:18 #

Ob das so eine tolle Idee ist? Mit Counter-Strike: Source hat man damals schon so einen halbgaren "Nachfolger" gebracht, der wirklich nur eine optische Verbesserung brachte; technisch bedingt, aber ein komplett anderes Spielgefühl besitzt. Das hat die Community gespalten anstatt einen Großteil der Community auf den Nachfolger zu "transferieren", so wie Blizzard das z.B. mit StarCraft 2 gut gelungen ist.

Valve hätte lieber einen wirklichen Nachfolger entwickeln sollen, der eben mehr ist als ein grafisches Update. Bald hat man dann 3 Counter-Strikes die gespielt werden; da läuft man Gefahr, dass der neue Ableger nicht wirklich angenommen wird bzw. nur Source ablöst, 1.6 aber nicht.

Mal abwarten, vielleicht wird es ja kostenlos, aber dafür zahlen würd ich persönlich nicht. Counter-Strike und Counter-Strike: Source reichen da.

Anonymous (unregistriert) 13. August 2011 - 1:32 #

ja wie wo. sie hätten es so wie blizzard machen sollen aber haben es nicht? sie hätten css komplett neu gestalten sollen? aber das hat blizzard doch nicht gemacht. wie denn nun, so wie blizzard und starcraft oder doch nicht? wie transferiert man community a nach b? vielleicht gings bei starcraft besser, weil 12 und nicht 4 jahre dazwischen lagen?... egal, bin verwirrt.

bam 15 Kenner - 2757 - 13. August 2011 - 2:32 #

CS:S ist ein Remake von CS auf der neuen Engine gewesen. Änderungen die es gab waren marginal, das Spiel wurde von den Inhalten quasi 1:1 übernommen und einfach nur mit der neuen Technik umgesetzt.
Schussverhalten, Trefferzonen usw. wurden, bedingt durch die neue Technik, verändert.

Mit CS:S hatte man also das gleiche Spiel mit neuer Technik aber anderem Spielverhalten. Das ist kein vernünftiger Nachfolger und hat eben nicht dafür gesorgt, dass die Masse rüber zu CS:S wechselt, weil das Spiel (außer optisch) keine Verbessung darstellt(e).

Blizzard hat mit StarCraft 2 hingegen die Stärken des Vorgängers übernommen und zu einem großen Teil auch das Spielgefühl behalten, aber das ganze sinnvoll ergänzt, überarbeitet und modernisiert. Das Spiel ist eben ein echter Nachfolger und kein Remake.

Genauso hätte Valve es machen sollen. Etwas mehr Mut zur Veränderung und Verbesserung wagen. Nur wenn der Nachfolger Dinge besser macht als der Vorgänger, lohnt es sich eben für eine eingeschweißte Community zu wechseln. Dass bei StarCraft 2 mehr Zeit zum Vorgänger verstrichen ist, ist richtig, ändert aber wenig am Konzept eines echten Nachfolgers.

Letztendlich war CS:S einfach mehr ein "Proof of Conept" für die Source Engine und natürlich ein netter Bonus zu HL2 und der damals neuen Plattform Steam. Ich fürchte, dass CS:GO ebenso kein wirklicher Nachfolger wird, sondern mehr ein Update zu CS:S darstellen wird. Ein CS2 wird es aber wohl nicht.

Zele 15 Kenner - 2796 - 12. August 2011 - 18:25 #

Könnte glatt interessant werden^^

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 12. August 2011 - 19:25 #

Anfang 2012 in Valve-Time.... 3.Q 2014? :D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 12. August 2011 - 20:48 #

Mal beaobachten. Hab auch jahrelang CS gespielt, aber mir gingen die Kinder und die Cheater langsam wirklich auf die Nerven :).

Kraten85 (unregistriert) 12. August 2011 - 20:51 #

Wenn CS:GO eine Einzelspielerkampagne hat, würde ich mich darüber sehr freuen. CS:CZ war ja zwar nett, aber es hatte fast keine Story, keine Taktiken und kein Teamplay mit der KI. sowas ähnliches Teamplay wie Rainbow Six, wo man als 3 Mann Team die Missionen bestereitet. Ein Coop Modus wäre auch nicht schlecht.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 12. August 2011 - 21:29 #

Also ich finde CS persönlich net so toll, auch wenn es nicht schlecht ist und ich verstehen kann, was die Leute gut finden. Aber wenn das neue kostenlos wird, würde ch mal reinschauen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. August 2011 - 3:38 #

Gespräch bei Valve:

Gabe Newell: Habt ihr den Patch für CS fertig?
Programmierer: Ja, nur die Hüte können wir nicht sinnvoll implementieren.
Gabe Newell: Verdammt! Wofür bezahle ich euch eigentlich?!
Programmierer: Wir müssten die Engine dafür überarbeiten. Das dauert allerdings eine Woche.
Gabe Newell: Ich gebe euch ein Jahr, dann verkaufen wir das als Nachfolger und verdienen endlich Geld durch die Server-belastenden Schmarotzer!
Programmierer: Aber das sind doch unsere Kunden...
Gabe Newell: Wahre Kunden kaufen Hüte! Und wenn ihr fertig seid, reden wir nochmal über die Idee mit Freeman als Hut-Verkäufer.

Alter Mann 11 Forenversteher - P - 582 - 13. August 2011 - 8:27 #

Wer will das noch spielen wenn das nur so ne komische Konsolenumsetzung wird. Und das wird es bestimmt. Ich glaub nicht das die ne Sonderschicht für die PC-Version fahren....

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 13. August 2011 - 13:56 #

Seit Jahren kommen alle Valve-Spiele parallel auch auf Konsolen raus. Und merkt man es den PC-Versionen an? Nö!

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 - 13. August 2011 - 9:48 #

Hoffentlich ist dann die AWP nicht mehr so stark, kein Wunder, wenn die auf so vielen Servern deaktiviert wird.
Außerdem hab ich es gehasst von 11 jährigen mit der AWP geowned zu werden. Das muss verhindert werden! ;)

Außerdem könnten die teueren Waffen auch mal etwas mehr Nutzen haben, als die olle AK und M4 :)

utarefson 08 Versteher - 203 - 13. August 2011 - 22:34 #

Es gab ja bei CSS einige Zeit lang ja das Konzept, dass der Waffenpreis von den Kaufzahlen abhing-anstatt es aber zu verfeinern, wurde es eifnach wieder entfernt :/
(Nachtsichtgerät hat übrigens IMMER 1$ gekostet^^)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 13. August 2011 - 10:06 #

Wasn eigentlich mit Tactical Intervention? Das ist ja von Gooseman und sollte so ne Art inoffizielles CS 2.0 werden. Grafik war zwar hölzern aber hey...bei der alten Beta von CS waren die Animationen auch net grad flüssig. Und die Texturen kann man später wenns läuft in den Betas immer noch verbessern.

Da hab ich noch das alte Video:
http://www.youtube.com/watch?v=RWQId0PIEVA

Die letzte Info die ich kenne, ist das Anfang April ne Closed Beta war.

Ghost 11 Forenversteher - 721 - 13. August 2011 - 10:31 #

Also wenn ich mir Tacitcal Intervention anschaue, ... *kotz* das sieht ja nur noch nach dummen rumgeballere aus.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5545 - 13. August 2011 - 10:47 #

Ist ja schön und gut. Aber sie könnten es doch im Bundle mit Half-Life 2: Episode Three veröffentlichen :) Man darf ja wohl noch träumen und hoffen :)

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1327 - 13. August 2011 - 13:49 #

Wendlich wurd auch mal zeit

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 13. August 2011 - 14:08 #

Wird denke ich mal außer ein paar neuer Waffen und Maps, im großen und ganzen nur ein Remake mit besserer Grafik usw. sein.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 13. August 2011 - 17:59 #

Schön - dann bleiben die ganzen CS-Kiddies in ihrem alten oder neuen Spiel und lassen uns Gamer in Ruhe. Bevor jetzt alle schreien, ja, es gibt natürlich auch ordentliche CS-Spieler, aber der Großteil sind halt Kiddies ;) http://www.lisicki.de/pics/q3-cs-vergleich.jpg

Rainer Nawratil 11 Forenversteher - 752 - 13. August 2011 - 21:01 #

Tolle Nachricht!
Endlich gehts weiter mit CS ! Da werd ich wohl auch wieder anfangen müssen zu spielen. *g*

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 14. August 2011 - 8:56 #

Who the fuck needs Counterstrike in zeiten von COD oder BF? wenn es so eine art arcade titel für 12 euro oder so wird, dann isses ja ok. Dann werden es auch viele antesten. Aber seien wir doch mal erlich. Ich hab viel CS früher gespielt. Aber die zeiten von CS sind auch einfach vorbei.
Und die Sache mit der source engine, wiedereinmal für dieses spiel: einfach nur lächerlich!

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 14. August 2011 - 10:53 #

warum sollen die zeiten von cs vorbei sein. nur weil es in der esports szene nicht mehr so populär wie früher war und man hunderttausende von euro gewinnen konnte?
ich glaub man hat kein problem bei 1.6 und s volle server zu finden mit einer netten communty!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 14. August 2011 - 18:12 #

Wär ja nett wenn sich da was täte...

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 15. August 2011 - 17:57 #

Ne Traum wäre ja, wenn es Lobbys gäbe, wo alle Systeme zusammen zocken könnten...

Killman 14 Komm-Experte - 2335 - 21. August 2011 - 19:02 #

Das wird nix CS hat die beste Zeit hinter sich. Auch wenn noch ein paar es nicht glauben wollen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit