GG-Angetestet: Dark Souls

360 PS3
Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55130 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

11. August 2011 - 23:13 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dark Souls ab 39,00 € bei Amazon.de kaufen.

Demon’s Souls wurde 2009 schnell zu einem Geheimtipp unter Rollenspielfans. In Europa ist der Titel erst vor etwa einem Jahr erschienen. Besonderes Auszeichnungsmerkmal des Action-Rollenspiels waren die taktisch anspruchsvollen Kämpfe und der mörderisch hohe Schwierigkeit.

Ende des Jahres kommt mit Dark Souls der Nachfolger in die Läden, und dieses Mal auch gleich nach Deutschland. Die Entwickler versprechen eine riesige, offene Welt, noch mehr Möglichkeiten der Charakterentwicklung, noch taktischere Kämpfe und vor allem einen noch wesentlich höheren Schwierigkeitsgrad. Wie das gehen soll? Wir haben die ersten drei Stunden von Dark Souls gespielt und berichten euch in unserem Angetestet-Preview von unseren Erfahrungen.

Viel Spaß beim Lesen!

Keksus 21 Motivator - 25001 - 11. August 2011 - 23:34 #

Mörderisch hoch war der Schwierigkeitsgrad nicht. Er war ... normal. Das Problem ist, dass alle anderen Spielen einfach kinderleicht sind.

Captain Placeholder (unregistriert) 12. August 2011 - 0:45 #

Naja, er war wenigstens an einigen Stellen schon recht anspruchsvoll. Aber "mörderisch", wie im News-Text beschrieben, war er ganz sicher nicht.
GG steht mit dieser Überbewertung des Schwierigkeitsgrades allerdings bei weitem nicht allein da. Dabei hatte Demon's Souls auch Qualitäten in Sachen Atmosphäre, Sound, Art- und Leveldesign, die viel zu selten erwähnt werden.

Sägemehl 09 Triple-Talent - 269 - 12. August 2011 - 6:50 #

Meine Rede! Das Spiel ist nicht überdurchschnittlich schwer, es erfordert lediglich ein wenig Geduld vom Spieler.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 12. August 2011 - 7:31 #

Ganz klassisch im Endeffekt. Nur weil eben so Dinge waren wie nach jedem Tod zurücksetzen und alles nochmal (obwohl man sogar immer 1 - 2 Checkpoints pro Level hatte) wird das Spiel wegen der Schwierigkeit gehyped. Dabei war das einzige was es tat, dass es sich nicht von alleine durchspielt wie Assassin's Creed und Konsorten. Früher waren Spiele noch viel schwerer.

volcatius (unregistriert) 12. August 2011 - 8:14 #

Naja, der Schwierigkeitsgrad bestand u.a. aus purem trial-and-error.
Abhesehen von einigen guten Ideen, fand ich den Rest des Spiels für ein RPG in weiten Teilen nur durchschnittlich.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 12. August 2011 - 9:10 #

Ich fand nicht, das es nur trial-and-error war. Ich fand das man durch die immer gegenwärtigen Gefahren vorsichtig wurde. Aber genau dass, war dann meiner Meinung nach der Grund für die tolle Atmosphäre. Wenn ich bei assassins creed z.B. Merke, das mir nichts passieren kann, wird das ganze halt wirklich zum spiel. Das realistische mittendrin Gefühl geht verloren. Demon souls war schon toll, und ich freue mich auf den Nachfolger.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 12. August 2011 - 3:22 #

Wieder so n Game, das ich als PCler nie geniessen darf. :(

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 12. August 2011 - 6:33 #

Das dacht ich mir auch gerade :/ eines der wenigen Spiele wo es mich ärgert das ich keine Konsole habe. ^^

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. August 2011 - 6:57 #

Kauf dir halt ne Konsole, wenn du schon so viele Spiele vermisst....

Asto 15 Kenner - 2904 - 12. August 2011 - 7:30 #

Ich vermisse eigentlich nur Alan Wake und Heavy Rain - So welche Konsole soll ich mir jetzt kaufen? ;)

Da ich aber die Konsolen nicht unterstützen will und werde (veraltete Dinger die die Entwicklung hemmen) muss ich schmachten. Schade, aber man wird es überleben. Zumal das Spiel jetzt kein AAA Titel ist / war wie mir scheint und da kann man die Entwickler verstehen das sie Geld sparen wollen und müssen bei der Entwicklung. Aber wenn heutige AA(A)(A) Titel nur für Konsolen optimiert werden ist das inakzeptabel :)

Nur solltest du bei solchen Kommentaren bedenken das es nicht immmer nur um die Einstellung wie bei mir geht, sondern auch um Geld / Platz, Möglichkeiten usw :)

Und dann sind die Spiele noch teurer weil man damit die günstigen Konsolenpreise subventioniert. Naja... dann könnten die langsam ja mal wieder wenigstens neue Generationen entwickeln...

Trax 14 Komm-Experte - 2505 - 12. August 2011 - 8:02 #

Jo, Konsolenspiele sind ja so unglaublich viel teurer als PC Spiele ^^°
Demon Souls kann man mittlerweile für ca. 15 Euro aus England importieren lassen... das sind wirklich heftige Mondpreise.

Asto 15 Kenner - 2904 - 12. August 2011 - 10:28 #

Du weißt schon das ich von Release-Preisen spreche? Neue Tafelapfel-Preise mit denen von älteren zu Vergleichen die nur noch für Mus oder Pferde taugen ist nicht ganz sinnvoll. ;)

... was jetzt keine Metapher für das scheinbar gute Spiel sein soll, sondern nur ein Beispiel bezogen auf deinen Preisvergleich.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 12. August 2011 - 11:03 #

Die empfohlenen Verkaufspreise sind teurer als PC-Spiele, das stimmt (auch wenn PC-Spiel 'aufholen'). Allerdings habe ich gerade bei Release dank des Preiskampfes diverser Händler in den letzten zwei Jahren kein neues Konsolenspiel für über 45-50 Euro gekauft. Und damit meine ich nicht den Import aus England, auch wenn ich das auch mache.

Trax 14 Komm-Experte - 2505 - 12. August 2011 - 14:22 #

Na wunderbar.
Du nennst zunächst Geld- und Platzprobleme, die dich am Konsolenkauf hindern, was darauf schließen lässt, dass du dir Spiele später kaufst (eben wegen begrenzter finanzieller Mittel).
Danach schreibst du natürlich, dass du selbstverständlich Releasepreise meinst ^^°
Also ich bin raus aus der Argumentationskette.

Asto 15 Kenner - 2904 - 12. August 2011 - 15:38 #

Nein Geld und Platz sind nicht mein Problem, aber das einiger anderer. Und das impliziert ja nicht das ich Spiele später kaufe oder später kaufen möchte nur weil sie teurer sind o.O

man möchte gute spiele sofern die möglichkeiten da sind doch schon gerne beim release haben, zumindest ist das bei mir so

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 12. August 2011 - 20:32 #

Konsole lohnt sich.
Auf dem Sofa,vorm großen Fernseher spielen.
Keine langwierigen Installationen.
Die gelegentlichen Nachbesserungen sind kein Vergleich,mit dem Patch-Frust auf dem PC,wo man heute oft ein neues Spiel erst ein paar Monate später wirklich vernünftig spielen kann.
Ach ja,Alan Wake ist ein zweischneidiges Schwert.
Die Atmosphäre ist gut gelungen aber der Spielverlauf ist extrem repetitiv.
Gibt besseres auf der Konsole.

jediii 17 Shapeshifter - P - 6736 - 12. August 2011 - 11:00 #

hab meine ps3 erst ein paar monate und daher weder dieses spiel noch den vorgänger auf dem schirm gehabt. fordernde spiele sind aber super! von daher hol ich mir vielleicht erstmal den vorgänger.

CarnageDark 08 Versteher - 221 - 12. August 2011 - 11:29 #

Neben den JRPGs beneide ich die Konsolenspieler wirklich um dieses Spiel.^^ Aber ich bin und bleibe einfach ein Pc-Spieler.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 12. August 2011 - 13:46 #

Auf Trial&Error Passagen samt wiederholende Kämpfe gegen Standard-Gegner steh ich jetzt nicht unbedingt wirklich, daher hat mich das (und die Tatsache von immer noch reichlich Games zum Spielen) bisher vom Kauf vom Erstling "Demon Souls" abgehalten, obwohl mich Dungeon Crawler-Spiele im Prinzip sehr ansprechen. Werde mir "Dark Souls" mal für die Xbox 360 ausleihen und reinschaun, um mir ein eigenes Bild vom Schwierigkeitsgrad und dem Spielgefühl zu machen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 12. August 2011 - 14:31 #

Es ist alles bei weiten nicht so Dramatisch wie überall zu lesen. Der SChwierigkeitsgrad in Spielen ist halt heutzutage SO niedrig, das alles was mehr als einen Anlauf benötigt schonmal "Schwer" ist. Bei so einem Vergleich ist Demons Souls & Dark Souls dann natürlich UNMENSCHLICH.

Das Spiel trimmt einen darauf besser zu werden. Jeden Gegner erst zu nehmen. Dafür ist die Freude etwas dort geleistet zu haben umso größer!

bam 15 Kenner - 2757 - 12. August 2011 - 15:50 #

Die Schwierigkeit von Demon's Souls besteht eben lediglich darin, dass man nach dem Sterben wieder einen langen Abschnitt wiederholen muss. Das ist dann eben auch keine herausfordernde Schwierigkeit, sondern einfach nervig.

Würde man Demon's Souls mit einer Quicksave-Funktion ausstatten, wärs das gewesen mit dem ach so schweren Spiel. Für mich ist das kein gutes Spieldesign, wenn die Schwierigkeit lediglich durch das Streichen von Komfortfunktionen erfolgt.

Die Kämpfe als solche laufen nach Schema F ab, das Kampfsystem ist zwar vom Konzept her gut, die Umsetzung ist aber recht träge und die Steuerung insgesamt etwas unpräzise.

Bin mir nicht sicher warum das Spiel so hoch gelobt wird, die fehlende Story und schlechte Präsentation (Dialoge, Charakter, statische Welt) machen das Spiel eher uninteressant; wobei es auf der PS3 eben auch nicht allzu viele Rollenspiele gibt und das ganze vllt. deswegen Anklang findet.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 12. August 2011 - 17:11 #

Der Weg selber ist nicht Schwer, sondern eher die ganze Zeit über Konzentriert zu bleiben um halt nicht zu sagen: "Mist, zum 70zigsten mal hier, ich renne jetzt hier schnell lang..." *Tot*. Rinse Repeat.

Wegen Quicksave ... Damit ziehst du jedem Spiel den Zahn.

Beim Kampfsystem - hm, sicher das du das gespielt hast? Oder hast du ab Start ein Einhand Schwert genommen und nie wieder was anderes? Weil man mit jeder Waffe erst lernen muss wann man schlägt, wann man blockt und das in Kombination mit welcher Rüstung man gerade trägt.

Bei der Präsentation kann ich dir auch nicht folgen. Ich hab mich wunderbar unterhalten gefühlt.

bam 15 Kenner - 2757 - 12. August 2011 - 20:54 #

Zum Thema Quicksave: Es gibt genügend Spiele mit Quicksave, weniger Herausfordernd werden diese dadurch nicht. Demon's Souls bestraft aber eben mit dem ewig gleichen Weg, das halte ich eben nicht für herausfordernd.

Zum Kampfsystem: Genau das ist es doch, man kämpft immer mit der gleichen Taktik gegen die einzelnen Gegner. Da sich die Gegnertypen sehr of wiederholen spult man jedesmal das gleiche Schema ab. Wenn man nach dem Tod oder mehreren Toden den gleichen Abschnitt spielt, wiederholt man quasi sämtliche Aktionen die man vorher schon getätigt hat.

Hinsichtlich der Präsentation gibt es doch wohl wenig Streitpunkte. Das Spiel bietet keine großen Dialoge, herausragende Zwischensequenzen oder irgendwas in die Richtung. Die Technik insgesamt ist auch nicht auf der Höhe der Zeit, da gibt es viele Titel mit besserer Technik. Das ist natürlich kein Beinbruch, aber spricht nun auch nicht für den Titel.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 12. August 2011 - 22:41 #

Du nennst das bestrafen, ich fühlte mich aber nicht bestraft.

Wenn man zum 5ten immer an der selben Stelle verreckt und deswegen zum 6ten mal durch den selben Korridor rennt, würde ich dir raten, deine Taktik zu ändern. Entweder das, oder du wirst frustiert. Klar kannst du immer die selbe Taktik anwenden, aber dann passiert genau das: Du wiederholst wieder und wieder die Passage.

Zwischensequenzen ... für mich ist ehrlich gesagt das Spiel wichtiger als die Sequenz in der ich zum Zuschauen verurteilt bin, aber das muss jeder für sich selber entscheiden. Das ist wahrscheinlich auch ein Grund, warum ich mit zB Metal Gear Solid nicht warm werde, die ganzen epischen Dialoge und andauerenden Sequenzen, da wird man ja kirre im Kopf.

Was die Technik angeht: Es geht immer besser, klar. Bisher hat aber noch jeder, dem ich das Game vorgeführt habe (ob Highend PC'ler oder Konsolero) die Kinnlade runterklappen lassen ob des Imposanten Styles.

Wenn man alleine schon die Brücke überquert und der Drache seine Bahnen zieht und alles mit seinem Atem abfackelt -> Hammer!

Aber was red ich, wer Haare in der Suppe finden will, findet natürlich auch bei DS einige. Es ist bei weitem nicht Perfekt - ich fühle mich aber von DS perfekt unterhalten und in den Bann gezogen.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 16. August 2011 - 17:05 #

Es gibt einen hübschen neuen GC-Trailer (von IGN):
http://www.youtube.com/watch?v=GuG4FZNnuBA

Killman 14 Komm-Experte - 2335 - 21. August 2011 - 19:03 #

Naja mal sehen wie viele Pads wieder zu bruch gehen :)

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1437 - 25. August 2011 - 21:22 #

freu mich drauf

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit