Legends of Pegasus: Weltraumstrategiespiel angekündigt

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 144296 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

11. August 2011 - 20:04 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Legends of Pegasus ab 2,94 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der Bezeichnung Legends of Pegasus kündigte Publisher Kalypso Media heute ein neues Weltraumstrategiespiel an, das das Erstlingswerk des deutschen Entwicklers Novacore Studios darstellt. Wie im 4X-Strategiegenre (engl. explore, expand, exploit, exterminate) üblich, werdet ihr neue Galaxien erkunden, Planeten besiedeln, der Forschung nachgehen und während der Spielrunden Fabriken oder Schiffswerften errichten können.

Darüber hinaus werdet ihr in dem „epischen Weltraumabenteuer“, das euch eine Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie bieten soll, auch eure eigenen Raumschiffe mittels eines modularen Konstruktionssystem entwerfen können. Während der Gefechte im All – die als Kämpfe in Echtzeit stattfinden werden – soll es zudem unter anderem auf die richtige Ausstattung eurer Schiffe sowie strategisches Geschick ankommen.

Im Verlauf der im 23. Jahrhundert spielenden und als umfangreich bezeichneten Einzelspieler-Kampagne werdet ihr jede der drei unterschiedlichen Rassen steuern. Neben dem Singleplayer liegt ein weiterer Schwerpunkt auf Mehrspielerpartien, die ihr über LAN oder Internet austragen werden könnt – sowohl gegen KI- als auch gegen menschliche Gegner. Für alle Interessierten werden außerdem umfangreiche Modding-Optionen bereitgestellt. Weitere Merkmale sind:

  • beeindruckende 3D-Grafiken
  • drei Rassen, zwölf spielbare Fraktionen
  • mehrere hundert Technologien mit dynamischen und kombinierbaren Forschungsbäumen
  • lebendiges Universum, das von einer Vielzahl von Nichtspieler-Zivilisationen bevölkert wird
  • anpassbare Komplexität und taktische Tiefe sollen den Titel sowohl für Anfänger als auch für Core-Gamer attraktiv machen

Erscheinen soll Legends of Pegasus im 2. Quartal 2012 für den PC; die ersten vier Screenshots findet ihr in unserer Galerie zum Spiel. Interessierte gamescom-Besucher werden ferner die Gelegenheit erhalten, in Halle 6 an Stand A51 bereits eine erste Version anspielen zu können.

MicBass 19 Megatalent - 14620 - 11. August 2011 - 20:41 #

Hört sich gut an. Schön dass sich im Weltraumrundenstrategiegenre mal wieder was tut.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 11. August 2011 - 21:21 #

Dass ja mal eine schöne Überraschung, sogar ein deutsches Team. Hoffentlich wird's gut und erfolgreich.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104520 - 11. August 2011 - 21:45 #

Ok! Ich hätt gern wieder Weltraumstrategie.

General_Kolenga 15 Kenner - 2868 - 11. August 2011 - 22:04 #

Hört sich stark nach GalCiv2 mit Echtzeitschlachten ud Multyplayer an. Natürlich nur, wenn es ordentlich komplex wird. Wenn dem so ist: Gekauft! Werds mir anschauen auf der Gamescom!

Severian 17 Shapeshifter - P - 7421 - 11. August 2011 - 22:05 #

Ich spiele ja immer noch gerne mal wieder eine Runde Galactic Civilisations 2. Mal sehen ab Legends of Pegasus dort ranreicht.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7373 - 12. August 2011 - 0:49 #

Hm, mal wieder ein neues 4X-Spiel, aber da heißt es auf jeden Fall erstmal anspielen, bevor das gekauft wird. Habe hier aber noch so einige Titel liegen, die alle ganz nett sind: "Star Ruler", "Armada 2526" und "AI War".
Naja, und "SoaSE" und "GalCiv2" habe ich dann auch ;).

Hat hier irgendwer mal "Distant Worlds" angespielt und kann dazu was sagen?

Korbus 15 Kenner - 3189 - 12. August 2011 - 3:44 #

Oha, wieder ein Titel für die Watchlist.

Nordwin 14 Komm-Experte - 2300 - 12. August 2011 - 6:30 #

Freut mich das die Strategiephase rundenweise abläuft, irgendwie waren mir sämtliche 4X-Titel die in Echtzeit abliefen zu blöd. Ich halte auf jeden Fall ein Auge drauf.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 13. Juni 2012 - 9:15 #

hast du mal Imperium Galactica II gespielt?

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 12. August 2011 - 7:50 #

Ich schaus mir übernächstes WE mal an :-)

Ganesh 16 Übertalent - 5035 - 12. August 2011 - 10:23 #

"Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie"... eigentlich kann man da aufhören zu lesen... warum müssen komplexe Strategiespiele, in denen der Globalteil des Spiels in Runden abläuft, in den einzelnen Kämpfen auf Echtzeit setzen?
Das ist ein vollkommen unterschiedliches Spielgefühl und im schlechtesten Fall sind das wieder zwei separate Spiele in einem, von denen das eine nicht richtig funktioniert.

Entscheidet euch! Entweder Runden wie in den alten und guten Spielen (Moo2) oder aber pausierbare Echtzeit, wie das in den historischen Simulationen von Paradox üblich ist.

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13003 - 12. August 2011 - 20:06 #

Och ich fand das System von JA2 sehr gut, dass wenn sich nix getan hat auf Echtzeit umgeschaltet wurde. Ansonsten klingt das interessant, über das Spiel möchte ich auf dem laufenden gehalten werde ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)