Apple verklagt auch Motorola

Bild von Basti51
Basti51 1984 EXP - 14 Komm-Experte,R8,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

11. August 2011 - 9:53 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Es mutet an wie in einer Daily Soap: Branchenprimus Apple verklagt nun auch Motorola, genauer den Vertrieb des Tablet-Computers Motorola Xoom. Das Gerät ist in Deutschland bereits seit dem Frühjahr im Verkauf. Wie im Fall des Samsung Galaxy Tab 10.1 (wir berichteten) will Apple erreichen, dass ein Verkaufsstopp für Europa durchgesetzt wird. Apple wirft Motorola vor, dass das Design des Tablets zu ähnlich zu dem des iPads sei, so Spiegel-Online.

Außerdem erwirkte Apple eine europaweite einstweilige Verfügung gegen das Vertriebsunternehmen Jay Tech GmbH, welches ebenfalls das iPad kopiert haben soll. Jay Tech verkaufte preisgünstige Tablets mit Android oder Windows OS.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 11. August 2011 - 9:56 #

Können wir ja bald ne Rubrik draus machen:
"Apple verklagt..."

Der Obsthändler macht sich echt in die Hose vor den Wettbewerbern und meint jetzt ein Monopol über die Rechtsabteilung aufzubauen. Niedlich.

Asto 15 Kenner - 2904 - 11. August 2011 - 10:19 #

"Apple verklagt..." und "Anonymous hackt..."

harrypuuter 12 Trollwächter - 1065 - 11. August 2011 - 13:46 #

Super Idee =)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 11. August 2011 - 10:12 #

Absolut korrekt. Mein örtlicher Rewe Markt verklagt schließlich auch den Netto neben uns weil dieser ja auch Milch verkauft. Das gleicht zu sehr dem Geschäftsmodell von Rewe.
Jetzt mal ernsthaft was für Schwachmaten "arbeiten" bei Apple eigentlich!?

Asto 15 Kenner - 2904 - 11. August 2011 - 10:21 #

Solange es was bringt und das Geld in der Kaffee-Kasse für solche Streitereien reicht machen die damit immer weiter. Wäre wirtschaftlich auch doof wenn sie es nicht machen.

Allerdings wird Apple dadurch immer unsympathischer. Ich kann die Firma durch sowas nicht mehr leiden und kaufe wohl garantiert kein Apple-Produkt. Dann doch lieber HTC und Motorola um die Konkurrenz zu unterstützen und den Markt zu beleben durch meine Unterstützung.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 11. August 2011 - 10:26 #

Die Ausgaben vom Spiegel und dem Manager-Magazin über den Apple-Konzern waren recht aufschlussreich. Da geht es sehr autokratisch und monopolistisch zu. Hat mich echt stark abgeschreckt, obwohl das wahrscheinlich überall ähnlich zugeht, nur bei Apple ist es am Offensichtlichsten... lohnt sich auf jeden Fall die Ausgaben zu lesen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 11. August 2011 - 10:27 #

Weißt du noch wo das war? Also in welchen Ausgaben?
Aber ich denke das war auch jedem klar, das hörte man ja immer wieder in Berichten von ehemaligen Angestellten das z.b. Jobs ein ziemlich ... nun nennen wir es freundlich: autoritärer Mensch sein soll.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 11. August 2011 - 10:35 #

Ja, also:

Der Spiegel Nr. 17 (26.04.2010) "Der iKult - Wie Apple die Welt verführt"

Manager-Magazin Heft 7/2011 "Apple Die Arroganz der Macht - Die rüden Methoden des Kultkonzerns verärgern zunehmend Geschäftspartner und Wettbewerber. Die erfolgreichste Firma der letzten Jahre hat ihren Zenit überschritten.

Sind übrigens beides Titelstorys

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 11. August 2011 - 11:02 #

Danke! Werd ich mal lesen, man muss ja seinen Feind kennen. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 11. August 2011 - 10:26 #

Apple will nun wohl jeden vor Gericht ziehen der ein Tablet Herstellt!
Tablets sehen nunmal so aus wie sie aussehen, sie tun fast so als hätten sie die Tablets erfunden...

HP hatte vor Jahren schon ein (sündteures) Tablet was so aussah wie ein Ipad und sogar eines was ähnlich wie das aktuelle Asus eePad eine KlippTastatur hatte und dennoch verklagen sie nicht die halbe Industrie... wird Zeit das Apple mal nen herben Dämpfer bekommt

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 11. August 2011 - 10:53 #

Nun hier ein Teil der Anklagepunkte !
•"(I) ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken
•(II) eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts bedeckt
•(III) eine sichtbare Metalleinfassung um die flache, klare Oberfläche
•(IV) ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist
•(V) unter der klaren Oberfläche deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen auf allen Seiten des Displays und
•(VI) wenn das Produkt eingeschaltet ist, farbige Icons innerhalb des Displays."

Hätte Paramount damals Patent angemeldet auf ihre TNG-Requisiten, würde Heute bestimmt 4 Star Trek/Serien pro Woche laufen und das Studio finanziell abgesichert sein ! :P

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 11. August 2011 - 10:59 #

Das dachte ich mir seitdem es das iPad gibt, daß Apple die Idee vom LCARS-System vom Star Trek-Franchise hat, auch wenn das auf die Pads später per CGI eingefügt wurde, aber an diversen Bildschirmen an den Wänden so ablief :).

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 11. August 2011 - 13:36 #

Gab so ne Tablet ähnlichen Dinge nicht schon in 2001: Odysee im Weltraum? Und hat nich sogar einer von den Äpfelanern gesagt, da wäre die Inspiration gewesen? ...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 24. August 2011 - 9:42 #

Haha...

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,782056,00.html

Ich sags ja. 2001.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 11. August 2011 - 10:59 #

Zumindest ist der Absatz an Samsungs 10.1 wohl angestiegen, gestern lag der Preis bei Amazon Marketplace-Händler noch bei 599 €, heute ist er schon bei 635 € für das Pad.

Samsung bedankt sich jetzt bestimmt bei Apple für die Werbung und hilft denen bei deren Displaylieferproblemen mit LG mit eigenen Displays aus :)

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 11. August 2011 - 11:05 #

Bei der Rechtsabteilung von Apple scheint es nie Langeweile zu geben..

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 11. August 2011 - 11:58 #

Man die haben *wirklich* Muffensausen bei Apple. Gibts son Paddingens eigentlich auch mit Linux?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 11. August 2011 - 12:00 #

Sorry aber bei Apple hab die nicht mehr alle Äpfel im Baum.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 11. August 2011 - 13:34 #

Wer hat noch mal das erste Buch gedruckt? Der sollte mal loslegen, die Design-Ähnlichen anderen Ableger zu Verklagen.

Was für ein Apfel eh Obst eh Saftladen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 11. August 2011 - 13:41 #

Gutenberg hat den Buchdruck revulotioniert ^^ und nein NICHT der den einige jetzt vielleicht denken xD
Man wäre der Typ jetzt steinreich nach der Methodik.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86523 - 11. August 2011 - 14:22 #

Ja, Apple! Verklag einfach alle, du Depp!

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 11. August 2011 - 14:37 #

Korrektur: das Design des Tablets zu ähnlich zum dem des iPads sei, so Spiegel-Online.

Ist da nicht ein m zuviel?

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 15. August 2011 - 13:54 #

ja :)

crishan 10 Kommunikator - 538 - 11. August 2011 - 17:35 #

Ich erinnere mich an eine Aussage aus den 1980er Jahren:

Apple, das streng genommen als eine Anwaltssozietät mit
angeschlossener Computerabteilung zu sehen ist..."

(Herkunft glaube ich aus einem der Bücher von
Robert X Cringely)

Anonymous (unregistriert) 17. Oktober 2011 - 12:58 #

jo Jetzt wo sie keinen neuen Burner liefern konnten außer dem Iphone 4 Ass muss man eben die Marktanteile andersweitig sichern...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit