Civilization 5: Zwei neue Download-Inhalte angekündigt

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 95209 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S8,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

8. August 2011 - 21:53 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Bild zeigt einen Screenshot aus dem Hauptspiel.

Für das im vergangenen Jahr erschienene Civilization 5 wurden heute zwei neue Download-Inhalte angekündigt, die bereits ab dem 11. August via Steam und anderen Anbietern heruntergeladen werden können. Konkret handelt es sich dabei um das Zivilisations- und Szenario-Paket - Korea und das Szenario-Paket - Weltwunder der Antike, deren Preis jeweils 3,49 Euro betragen wird. Wer sich beide DLCs als Kombipaket zulegen möchte, zahlt für dieses 4,99 Euro. Folgende Inhaltsbeschreibungen gibt der Publisher an:

  • Zivilisations- und Szenario-Paket - Korea:
    Dieser DLC bietet euch – der Name macht es bereits deutlich – die koreanische Zivilisation sowie das neue Szenario mit dem Titel „Die Samurai-Invasion von Korea“. Euch wird die Möglichkeit gegeben, als König der Joseon-Dynastie (namentlich Sejong der Große, 1397-1450 n. Chr.) mit euren gefährlichen Schildkrötenschiffen und der sogenannten Hwach’a-Artillerie die Machtverhältnisse in der Welt von Civilization zu euren Gunsten zu verschieben.
  • Szenario-Paket - Weltwunder der Antike:
    Mittels dieser Erweiterung werden dem Strategiespiel drei neue Wunder hinzugefügt: der Artemis-Tempel, das Mausoleum von Halikarnassos und die Zeus-Statue. Jene Zivilisation, die in der Lage ist, diese Bauwerke zu errichten, erhält gegenüber anderen Völkern beträchtliche Vorteile.

Beide Download-Erweiterungen werden anhand zweier Videos etwas genauer vorgestellt: Die über zwei Minuten lange Präsentation des Korea-Pakets findet ihr unter dieser News, jene über die antiken Weltwunder auf dieser YouTube-Seite.

Video:

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4526 EXP - 8. August 2011 - 21:08 #

Civ 5 ist schon toll, aber Alpha Centauri fühlt sich nach wie vor runder an :(

Claus 24 Trolljäger - Abo - 47978 EXP - 8. August 2011 - 21:50 #

CIV 4 ist ebenfalls noch "runder".
CIV 5 sieht nur noch gut aus, und ist damit eigentlich im Vergleich zu CIV 4 nur noch Blendwerk.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 EXP - 8. August 2011 - 22:25 #

Über manche Änderungen kann man sich durchaus streiten, aber alleine durch das Kampfsystem ist CiV das für mich bessere Civ.

Claus 24 Trolljäger - Abo - 47978 EXP - 9. August 2011 - 0:34 #

Dafür fehlt so unglaublich viel Inhalt im Vergleich zu Civ IV, und als Ersatz gibt es nur hübsche Grafik.

Civ V ist im Vergleich zu Civ IV gefühlt nur das halbe Spiel.
Von der anderen Hälfte kann man dann noch 5 Prozent zum Preis von zwei Civ IV nachkaufen.

Jammer.

Severian 17 Shapeshifter - Abo - 6712 EXP - 8. August 2011 - 21:45 #

3,49 für ein paar Zeilen xml und drei Weltwundergrafiken. Na toll...
Selbst im Verhältnis zu einem Vollpreisspiel ist das noch Wucher.

Nuja, kann ja jeder selbst entscheiden, ob er's kauft.

Martin Lisicki Redakteur - Abo - 25039 EXP - 8. August 2011 - 22:00 #

Hm, so richtig überzeugt bin ich davon nicht - je 1 Szenario, beim einen nur 3 Wunder dazu, das war's, beim anderen ist's eine neue Zivilisation - hört sich zwar nett an, aber etwas teuer für den wenigen neuen Content.

Maryn 11 Forenversteher - 616 EXP - 8. August 2011 - 22:08 #

Ich bin ja allgemein kein DLC-Freund, und denke auch hier, dass sich das Geld nicht lohnt.
Unabhängig davon bin ich jedoch überrascht, dass weiterhin Inhalte auf diesem Weg herausgegeben werden, ich denke es gibt von Civ5 sogar schon eine GotY?
Vielleicht sollten sie lieber ein gescheites Addon entwickeln, das auch zufriedenstellend viel Inhalt enthält.
Wie auch immer: Ich hole mir das Ding erst, wenn das Nachschieben aufhört und es ein Bundle gibt. Vielleicht gibt es bis dahin auch eine fordernde KI.

motherlode (unregistriert) 8. August 2011 - 22:12 #

Weltwunder? Als DlC? So langsam wird das der Gipfel der Dreistigkeit.

Tassadar 17 Shapeshifter - 6616 EXP - 8. August 2011 - 23:01 #

Gab's nicht schon eine Game of the Year Edition im Retail-Handel? Ich bin's eigentlich gewohnt, dass ein Spiel dann "komplett" ist und man als Käufer der GotY-Edition keinen DLC mehr kaufen müsste, um allen zu haben.

Ich schließe mich übrigens der Kritik hier an: Für drei Weltwunder 3,49€ zu verlangen, ist eine Unverschämtheit.

Nekekami212 12 Trollwächter - 1080 EXP - 8. August 2011 - 23:05 #

Solche DLCs sollten lieber als kostenloser Download zur Entschädigung für das verkorkste Spiel angeboten werden. Ich (Volltrottel) habe mir das Spiel damals vorbestellt und hab nach etwa 10 Stunden das Handtuch geworfen. Mit einem Bomber und einem Panzer ganze Zivilisationen plätten? Niedriger Schwierigkeitsgrad hin oder her ... das darf nicht möglich sein. Die KI war einfach Banane. Nun habe ich letzten Monat mal geschaut wie es sich nach den ganzen Patches spielt. Und siehe da ... die KI ist immer noch grausam. Ich stell ja nun wirklich nicht sonderlich hohe Ansprüche aber irgendwie macht mir Civ 5 von allen Teilen mit Abstand am wenigsten Spaß. Und das liegt nicht (nur) an den fehlenden Religionen oder Weltwundervideos (selbst das Höhleneinrichten vom ersten Teil war motivierender!).

McNugget 13 Koop-Gamer - 1272 EXP - 8. August 2011 - 23:44 #

Ich werde wohl noch eine ganze Weile warten müssen, bis endlich mal eine komplette Version des Spiels verkauft wird. Bis dahin vergnüge ich mich weiterhin mit den älteren Civilization-Teilen. Die Demo von Civ V hat mich damals ohnehin nicht wirklich überzeugen können...

Habe mir bisher sowieso noch keinen einzigen DLC gekauft und das soll auch in Zukunft so bleiben. :)

Dominius 16 Übertalent - Abo - 4820 EXP - 9. August 2011 - 2:04 #

Hm, ob es dann mal eine " 'Game of the Year' of the Year"-Edition gibt, die ALLE DLCs enthält? Diese Kleinteiligkeit ist wirklich unübersichtlich und trägt nicht dazu bei, meine Kaufmotivation für dieses Civ zu erhöhen.
Allgemein ist CiV ein gutes Beispiel für schlechte DLC-Politik, denn viele kleine Häppchen können fast nur ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis haben, außer sie kosten nur ca. 50 Cent, was sie nicht tun. Und irgendwie glaube ich, dass es für CiV kein richtiges Addon mehr geben wird.

Naja, 'Alpha Centauri' ist immernoch der beste Teil der Reihe. Spielt sich auch heute noch gut.

Soul (unregistriert) 9. August 2011 - 2:42 #

Ich kauf mir das Spiel irgendwann mal wenn sie es fertig programmiert haben und es alles in einem Paket zusammen gibt^^

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4498 EXP - 9. August 2011 - 6:05 #

Als zufriedener GOTY Besitzer, kann ich Civ 5 uneingeschränkt geniesen wenn ich mal Lust auf eine Partie habe. Es ist wirklich genug Inhalt vorhanden und seit dem letzten Patch sogar ein "Hot-Seat" Modus.

Diese Zusatz Völker/Wunder DLC sind absolut nicht notwendig und nur zu empfehlen, wenn man außer Civ 5 nicht wirklich viel andere Spiele betreibt, denn dann machen sich solche kleinen Auffrischer eher bemerkbar.

Ob es den Preis wert ist, muss jeder selbst für sich entscheiden.

Rondrer (unregistriert) 9. August 2011 - 7:41 #

Selbst wenn man gar nichts anderes als Civ5 spielt und sich an jeder kleinen Auffrischung erfreut, würde ich trotzdem eher empfehlen sich bei den Mods/Usererweiterungen umzuschauen. Da kriegt man für lau deutlich mehr geboten ;)

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1413 EXP - 9. August 2011 - 8:59 #

Das is mein Reden, ich mein mit welchem Hintergrund verkaufen die die DLCs eigentlich?
ich meine über 160 Mods für neue Zivilisationen gesehen zu haben.

Der einzige Nachteil bisher ich habe noch keinen Earthmod gefunden, den man kooperativ im Multiplayer spielen kann.

Falk 13 Koop-Gamer - 1616 EXP - 9. August 2011 - 10:36 #

Die Qualität ist aber eine andere. Bei den offiziellen DLCs bekomme ich den animierten Leader samt Hintergrund und Vertonung in Originalsprache. Das finde ich schon sehr wertig und deutlich besser als den gemoddeten Kram.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 EXP - 9. August 2011 - 7:34 #

Wow, das nenne ich mal Wucher. oO

Falk 13 Koop-Gamer - 1616 EXP - 9. August 2011 - 10:39 #

Inzwischen ist CiV ganz ordentlich spielbar. Die KI ist immer noch scheiße, Diplomatie gibt es auch noch nicht, aber sonst läuft es ganz rund und macht Spaß. Ich werde mir die DLCs wohl zulegen und darauf bauen, dass Firaxis weiter Spieltiefe reinpatcht. Bisher haben sie das recht erfolgreich getan.

Gleich ein funktionierendes Spieler auszubringen wäre zwar besser, aber man ist ja heuer schon mit wenig zufrieden.

Rindy 06 Bewerter - 95 EXP - 9. August 2011 - 11:38 #

Das ist genau das Problem. Inzwischen ist man so abgestumpft das man unfertige oder schlecht programierte Games eher hinnimmt als früher. Man hat keine Lust mehr sich endlos aufzuregen und will doch einfach nur ein gutes Game genießen.

Martin Lisicki Redakteur - Abo - 25039 EXP - 9. August 2011 - 12:01 #

Naja, meiner Meinung nach ist das schon immer ein Problem auf der Plattform PC gewesen. Bei Konsolen kann man nicht viel patchen, da müssen die Spiele möglichst bugfrei sein, ansonsten werden die Bugs hingenommen.
Abgesehen davon wird der Druck der Publisher auf die Entwickler immer größer, man muss in immer weniger Zeit immer mehr Arbeit verrichten und kommt nicht mehr hinterher.

Falk 13 Koop-Gamer - 1616 EXP - 9. August 2011 - 15:18 #

Und wo wir schon dabei sind: Medien wie GamersGlobal sind daran mitschuld. Selbst der hiesige Test, der einer der kritischsten weltweit war, wird dem Haufen Schrott, den Firaxis da auf den Markt geworfen hat, in keinster Weise gerecht. Würde man in solchen Fällen einfach die Wertung verweigern - würden das alle relevanten Medien machen -, dann würden die Publisher ihre Praxis schon ändern.

Das war z.B. auch bei Colonization 2 nicht anders, das in der Release-Version ebenfalls nichtfunktionierender Müll war und selbst heute nur mit einem Fanpatch wirklich gut spielbar ist. Hätte man damals gleich passend (nicht) gewertet - jede Wette, 2k hätte CiV nicht in dieser Form auf den Markt geworfen.

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4526 EXP - 9. August 2011 - 16:06 #

Mittlerweile wird doch auf Konsolen genauso gepatcht, das Problem in dem Stil der letzten Jahre liegt eher beim Internet. Früher konnten Patches eher über Spielemagazine alle vier Wochen vertrieben werden, heute startet man den PC und das Spiel wird auf aktuellen Stand gebracht. Ist nichts schlechtes, nur mir stinkt es langsam, bei Release B-Ware zu bekommen zum vollen Preis.

Nekekami212 12 Trollwächter - 1080 EXP - 9. August 2011 - 17:52 #

Also bin ich konsequent und kaufe zum Release nur noch von Entwicklern bei denen ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht habe. Ob die Entwickler Druck vom Publisher bekommen oder nicht ist mir dabei ziemlich egal. Die Rechnungen die bei mir einflattern machen auch Druck auf meine Geldbörse... also 'investiere' ich lieber in fertige Produkte.

MicBass 18 Doppel-Voter - Abo - 12246 EXP - 9. August 2011 - 19:55 #

Problem ist aber auch die Akzeptanz für halbfertige Spiele, weil es eben für viele schon "normal" ist dass Spiele erst nachgepatcht werden. Wenn da öfter von Spielerseite mit einem Kauf gewartet werden würde würde sich diese Unsitte ganz von selbst abstellen. Leider ist die Ungeduld (oder vielleicht auch die Uninformiertheit) oft zu groß, nach einem Release NICHT sofort zu kaufen.

Ben_Delat 09 Triple-Talent - 261 EXP - 9. August 2011 - 15:14 #

Die sollten lieber mal ein richtiges Add-on allá "Beyond the Sword" ankündigen, anstatt alle paar Monate überteuerten und meist kosmetischen DLC. Vorher bleibe ich lieber bei Civ4 mit diversen Mods.

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4526 EXP - 9. August 2011 - 16:05 #

Ich habe Civ 5 vor einigen Wochen nochmal gestartet, nachdem ich im Herbst echt enttäuscht war. Ja, es macht Spaß, aber irgendwas fehlt doch. Aber mittlerweile habe ich dadurch wenigstens ein was gelernt: Außer MMOGs, die bei Release immer unfertig sind, werde ich vorneweg ein halbes bis ein Jahr warten bei einem Neukauf. Nach einem Jahr hat man das Spiel oftmals schon für die Hälfte, dazu gibt es günstig 2-3 gute DLC. Mal abgesehen von der Patcherei, siehe Civ 5 zu Release und aktuell.

Anonymous (unregistriert) 9. August 2011 - 17:54 #

Für mich würde solcher DLC zur Total War Reihe passen, oder
vielleicht noch zu AoE, aber ich finde nicht, dass sowas
zum Prinzip von Civ5 passt.
Dafür sind mir die Völker bei Civ5 entweder zu egal oder
auch zu austauschbar.

Ich fand Civ5 für 2-3 volle Runden durchaus unterhaltsam, aber
dann war auch irgendwie die Luft raus, weil die KI-Züge einfach
viel zu lange dauern.
Spielerischer Tiefpunkt war für mich der zu kleine Radius
moderner Kriegsschiffe - ich hatte mein High-Tech-Flotte
dummerweise am Südpol auf Barbarenjagd geschickt und es hätte
mehr als eine Dekade gedauert, die zur Eroberung Englands wieder
nach Norden zu holen.

Anonymous (unregistriert) 15. August 2011 - 14:09 #

Civ V ist immer noch eine BETA. Ich werde NIE übers Meer angegriffen, selbst wenn alles besiedelt ist. Mit "nie" meine ich eine richtige Invasion a la D-Day. Die paar Einheiten, die sich gelegentlich zu mir verirren, haben NULL Chance.

Das Problem ist einfach, daß die KI keine Chance hat. Sie ist nicht in der Lage sinnvoll Truppen zu bewegen. In meinen Städten steht Artellerie mit über 500 Experience Points, die 2 mal pro Zug über 4 Felder feuert. Die KI müsste mit GEWALTIGER Übermacht (midnestens 40 Einheiten über See, denn da sie auch zu blöd ist Konvois zu schützen wird sie schon auf See hohe Verluste haben)anrücken, selbst WENN sie schlauf wäre.

Mir gehlt einfach die Angst von Civ 4 vor der Landung einer gewaltigen Armee. Klar da waren es öde Stacks u. ein mießes Kampfsytem. Aber zumindest hatte ich ANGST wenn mir alle den Krieg erklären. In Civ V ist es mir eig. egal wenn mir alle den Krieg erklären. Ausser man spielt auf ner Pangea Karte OHNE Gebirge. Dann schafft die künstliche Blödheit auch KB genannt, es hin u. wieder mit sehr grossen Überraschungsangriffen zu punkten. Aber auch nur wenn der menschl. Spieler zu blöd ist um seine Scouts zu leveln u. geschickt einzusetzen.

Civ V macht mir NUR im Multiplayer Spass. Aber da sogar im 1 on 1 auf ner Small Map. Civ 4 war mir unter 8 Spielern immer zu öde, wegen des stupiden auf Masse ausgelegten Kampfsystems.

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4526 EXP - 15. August 2011 - 16:28 #

Gibt es nicht irgendeinen Mod für Stackkampf in Civ 5?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang