Xploder Cheat System 2.0 erscheint im August

Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 106840 EXP - 28 Endgamer,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. August 2011 - 19:32

dtp entertainment hat das Xploder Cheat System 2.0 für alle gängigen Konsolen angekündigt. Unterstützt werden Xbox 360, Playstation 3, Nintendo Wii und die Nintendo DS-Reihe mit jeweils eigenen Versionen des "Schummelmoduls".

Die Software stelle gespeicherte Spielstände bereit, wenn scheinbar unüberwindbare Hürden den Spieler am Weiterkommen hinderten, so der Hersteller. Die gespeicherten Spielstände würden aus der Xploder Online-Datenbank heruntergeladen und per USB-Stick, SD-Karte oder Datenkabel auf die heimische Konsole übertragen. Auf diese Weise könnten Levels oder Power-Ups freigeschaltet, versteckte Boni eingesammelt oder das eigene Punktekonto aufgefüllt werden. Xploder biete spezielle Tools zur Übertragung der Spielstände, so dass Hardwaremodifikationen wie Chip-Umbauten nicht nötig seien. Da die Xploder-Datenbank laufend aktualisiert würde, seien stets die "heißesten" Cheats für die aktuellsten Spiele verfügbar.

Mit Xploder hätte man Zugriff auf insgesamt mehr als 10.000 gespeicherte Spielstände für über 2.800 der beliebtesten Konsolenspiele. Zusätzlich böte Xploder die Möglichkeit, Sicherungskopien der eigenen Spielstände auf dem PC anzulegen, um Speicherplatz auf der Konsole zu schaffen. Mit den Versionen für die Playstation 3 und der Nintendo Wii könnten außerdem Musik- und Filmdateien zur Wiedergabe auf der Konsole konvertiert werden.

Ob die Software wirklich hält, was sie verspricht, werden wir in knapp zwei Wochen wissen. Das Tool soll bereits am 19. August 2011 für die vier genannten Plattformen erscheinen und je 19,99 Euro kosten.

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 7. August 2011 - 19:47 #

Ich frag mich ob sowas nicht gegen die nutzungsbedingungen der Hersteller verstößt....

bersi (unregistriert) 7. August 2011 - 19:58 #

wieso muss heutzutage gleich immer alles gegen irgendwelche nutzungsbestimmungen verstoßen?

Es geht hier immerhin nur um Speicherstände. Zeig mir bitte die Nutzungsbestimmung, die das austauschen von Speicherständen verbietet. Die Leute hinter xploder sind lediglich so intelligent, das im großen Stil zu arrangieren und vermarkten.

Ich vermisse die Zeit, als in der GameStar monatlich die aktuellsten Cheats und Tipps zum rausnehmen abgedruckt wurden :/

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 7. August 2011 - 20:05 #

Ich habe mich ja nur gefragt ob es so ist, heutzutage sind cheats meiner Erfahrung nach entweder vom Hersteller von vornerein eingebaut (dann werden die Achievements beispielsweise gesperrt) oder sind eben nicht erwünscht.

thurius (unregistriert) 7. August 2011 - 20:38 #

Savegames von jemand anderen als deine auszugeben ist modding und du kannst in manchen games gebannt werden!

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 7. August 2011 - 20:00 #

Schnell kaufen bevor Nintendo es vom Markt klagt...

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4596 - 8. August 2011 - 11:51 #

Nintendo klagt sowas nur vom Markt wenn es auch den Kopierschutz aushebelt, andernfalls wäre Datel schon Pleite.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106840 - 7. August 2011 - 20:00 #

Wer weiss, vielleicht is die Ankündigung von dtp auch nur etwas vollmundig. Wie nützlich das ganze im Gamer-Alltag ist, wird sich weisen...

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11860 - 7. August 2011 - 20:08 #

Bin gespannt ob man damit den Achievement-Score in die Höhe treiben kann. Eigentlich sollte es bei manchen Achievements leicht möglich sein...

thurius (unregistriert) 7. August 2011 - 20:35 #

Savegames sind auf der Xbox an den jeweiligen Gamertag gebunden. Es gibt zwar Möglichkeiten des "Gamerscore-Sharings", allerdings wird dieses von Microsoft mit Gamerscore-Reset geahndet

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. August 2011 - 20:10 #

Und wie wollen die die Savegamesperre umgehen?

raumich 16 Übertalent - 4673 - 7. August 2011 - 21:31 #

Ich überlege gerade, für welches System ich den XPloder schonmal hatte? Ich glaube das war für die PS1, kann das sein?

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1534 - 8. August 2011 - 12:08 #

Das kann gut sein. Bei der PS 1 gab es, glaube ich, sogar mehrere dieser Module.

toji 14 Komm-Experte - 2417 - 8. August 2011 - 12:51 #

ja soein steckmodul. und gabs da nicht auch mal ne cd um importe spielen zu können auffer ps1 ? ich hatte mal eine für die dreamcast.

stimmt diese cheat, tricks und tipps waren damals sehr begehrt und die komplettlösungen...ach jaa

Sniizy 14 Komm-Experte - 2670 - 7. August 2011 - 22:02 #

Wie soll das bei DS-Games gehen? Da wird doch auf den DS-Karten gespeichert.

Grumpy 16 Übertalent - 5515 - 7. August 2011 - 22:10 #

wie du siehst ist die ds packung etwas dicker, darin befindet sich noch extra so n usb leser für die ds karten

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11860 - 7. August 2011 - 23:09 #

Wie jetzt? Die Karten kann man mit dem PC beschreiben?! Woha, da wird das raubkopieren einfach ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 28272 - 7. August 2011 - 23:12 #

Nur die Savegames auf den Karten.
Was es dann aber immer öfter gibt, sind Shiny Pokemon, mit allen EV und Maximum DV. :(

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 8. August 2011 - 7:13 #

Nix für mich, ich mag keine Cheats !

Starslammer 15 Kenner - 2772 - 8. August 2011 - 7:32 #

Wer so etwas braucht hat den Sinn von Videospielen irgendwie nicht richtíg verstanden !

Mal abgesehen davon das die Spieler, welche Erfolge durch Cheats erlangt haben, eh nicht so doll in der Fangemeinde angesehen sind und daher wohl es auch nicht so erstrebenswert ist seine "Leistungen" in der Art zu pushen ! :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. August 2011 - 8:17 #

Das selbe dachte ich über Achievements und Gamerscore, aber scheinbar legt der Gamer von heute Wert auf sowas...

Tr1nity 28 Endgamer - 101376 - 8. August 2011 - 8:23 #

"Mal abgesehen davon das die Spieler, welche Erfolge durch Cheats erlangt haben, eh nicht so doll in der Fangemeinde angesehen sind und daher wohl es auch nicht so erstrebenswert ist seine "Leistungen" in der Art zu pushen ! :)"

Ich glaube kaum, daß man das groß mitbekommt, wenn sich einer seine Erfolge ercheatet hat.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. August 2011 - 9:47 #

Wohl eher unwahrscheinlich, ja. Aber fälschliche Annahmen kann man ja bekanntlich wegen kleinster Mücken machen. Mal als Beispiel Steam, wenn jemand in seiner Profilhistory etwa an einem Tag extrem viele Achievements in einem (oder mehreren) Spielen absahnt. War etwa bei mir zuletzt der Fall, als ich mir Borderlands mit allen DLCs bei Steam giften ließ (hab das Grundspiel schon Retail gehabt und durchgespielt) - kurz nach Spielbeginn erkannte es auch meine alten Savegames und die Achievement-Einblendungen hörten eine Weile nicht mehr auf :D

Starslammer 15 Kenner - 2772 - 8. August 2011 - 12:40 #

Aber weh es kommt dann doch mal raus !

Dann wird es für den Cheater doch sehr peinlich, als hätte er einen ercheateten Doktortitel !

Mal abgesehen davon, dass solche Spieler wohl auch kein großes Selbstbewusstsein haben: Mir wäre so etwas selbst peinlich auf nichtvorhandene Leistung zu bauen und damit anzugeben ! :)

Larnak 21 Motivator - P - 26257 - 8. August 2011 - 15:34 #

Zwischen "Cheaten" und "mit den ercheateten Dingen Angeben" besteht ja noch ein Unterschied :)

thurius (unregistriert) 8. August 2011 - 13:59 #

Damit ein "fremdes" Savegame unter Deinem Profil funktioniert, muss dieses Tool gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen.

Da getauschte Savegames auch Erfolge freischalten, und das Tool auch Erlaubt, dass andere User ein Savegame selber zur Datenbank hochladen, kann es sein, dass das Tool Dir auch Online Erfolge freischaltet, obwohl Du zu der Zeit offline warst. Und das lässt die Wachhunde bei Xbox aufhorchen, und Deinen Gamerscore auf 0 zurücksetzen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101376 - 8. August 2011 - 8:23 #

Iiiiiiihhhhhhh ... wer's braucht.

Lorion 17 Shapeshifter - 7669 - 8. August 2011 - 10:49 #

Ist jetzt nicht wirklich was neues. Wie toll das anscheinend funktioniert kann man in den Rezensionen auf amazon.co.uk nachlesen.

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 8. August 2011 - 11:32 #

Wer braucht heutzutage noch Cheats, bei dem geringen Schwierigkeitsgrad der Spiele?..

Scurgo 10 Kommunikator - 385 - 8. August 2011 - 16:33 #

Du sagst es! Keiner!

Mithos (unregistriert) 8. August 2011 - 16:51 #

Endlich brauche ich diese ganzen Titel nicht mehr selbst spielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit