QC11: 3. Platz für Cooller (Duel) & BallerSsS (TDM) [Upd.]

Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55130 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

9. August 2011 - 5:46 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Update vom 9.8. um 6:45 Uhr:

Wer die spannenden Kämpfe um den dritten Platz am Samstagabend verpasst hat, der kann dies nun nachholen. Die Aufnahmen, kommentiert von James "2GD" Harding (Duel), Alex "Jehar" Popa (TDM) und Steve "GreasedScotsman" Huff (beides), stehen ab sofort im offiziellen YouTube-Kanal der QuakeCon zum Anschauen bereit. Das Duel Bronze Finale (ca. 65min) haben wir euch direkt unter dieser News eingebunden, den Link zum TDM Bronze Finale (ca. 45min) findet ihr in den Quellen.

Ursprüngliche News vom 6.8. um 22 Uhr:

Ein virtueller Selbstmord kurz vor Schluss brachte die endgültige Entscheidung: Anton "Cooller" Singov (Russland) belegt den dritten Platz der Intel Quake Live Duel Invitational Masters auf der QuakeCon 2011. Eine Stunde zuvor konnte er bereits mit seinem Team BallerSsS den dritten Platz der Intel Quake Live Team Deathmatch Masters für sich verbuchen. Doch sowohl der Sieg der BallerSsS (Europa) über ufx (USA) als auch der gegen Paul "czm" Nelson (USA) fielen weniger eindeutig aus, als wir im Vorfeld erwartet hatten.

 
Team Deathmatch Bronze Final
 
Gespielt wurde im Modus Best-of-3, dabei kam als erste Karte Hidden Fortress zum Einsatz. ufx zeigte sich von Beginn an sehr stark, speziell Shane "rapha" Hendrixson gab einen ersten Vorgeschmack darauf, was uns heute Nacht im großen Duell-Finale erwarten würde. Doch die BallerSsS fanden noch innerhalb der ersten 10 Minuten ins Spiel zurück und konnten speziell dank einiger sehr guter Quadruns von Alexey "Cypher" Yanusheuski am Ende mit 10 Frags Vorsprung den Sieg davontragen.
 
Auf der zweiten Karte, Purgatory, dominierte zu Beginn erneut ufx das Feld. Doch die BallerSsS fanden schnell wieder ins Spiel. Dank einer überzeugenden Teamleistung und einem phänomenal gut spielenden Kévin "strenx" Baéza (Frankreich), brachten sie die Karte unter ihre Kontrolle und ließen bis zum Schluss nichts mehr anbrennen. Unterm Strich zeigte strenx gar eine bessere Leistung als rapha. Wenn er diese Form bis heute Nacht halten kann könnte uns im Duell-Finale tatsächlich eine Überraschung bevorstehen. Ein äußerst spannendes Match verspricht es aber auf jeden Fall zu werden. Im Gegensatz zu den enttäuschenden Gruppen- und Playoffs-Matches war das TDM-Bronze-Finale weit entfernt davon ein Schlachtfest zu sein und bot stattdessen spannende Unterhaltung.
 
Duel Bronze Final
 
Noch spannender als das TDM-Bronze-Finale war der Kampf um den dritten Platz in den Duel Masters. czm war in überraschend guter Form und lieferte sich mit Cooller auf Lost World ein ausgeglichenes Match. Bis eine Minute vor Schluss stand es -1:-1; beide hatten sich jeweils einmal selbst getötet. Eine Kamikaze-Aktion beim Megahealth, etwas Glück und eine Fehlentscheidung von Cooller -- er ging zur gelben Rüstung, statt czm bei der roten zu stellen -- verhalfen am Ende dann aber czm zu einem knappen  1:-1-Sieg. Auf der zweiten Karte, Hektik, schien Cooller gar komplett aus dem Spiel zu sein. Erst gegen Ende wachte er wieder auf und startete einen Anlauf seinen mittlerweile hohen Rückstand wieder aufzuholen – ohne Erfolg. czm entschied die Karte mit 12:6 für sich.
 
Auf Furious Heights wendete sich das Blatt dann. Cooller war aufgewacht und dominierte czm ohne großen Aufwand. Dies schaffte er auch deshalb, weil czm viel zu defensiv spielte. Obwohl speziell seine Railgun-Schüsse ihr Ziel sehr oft trafen, traute sich czm nicht den Killshot zu setzen und brach den Zweikampf lieber verfrüht ab. Das nutzte Cooller gnadenlos aus und gewann souverän mit 6:0. Auch auf Aerowalk dominierte Cooller zu Beginn klar das Match. Doch czm gab sich noch nicht geschlagen und startete bei einem Stand von 6:0 eine erfolgreiche Aufholjagd. Nur Sekunden bevor die 10 Minuten Spielzeit vorbei waren glich er auf 6:6 aus und es ging in die Verlängerung. Doch das Glück war auf Coollers Seite. Dank einiger guter Raketentreffer zwang Cooller czm in die Knie und ließ ihn nicht wieder zurück ins Spiel. Nach 12 Minuten hieß es 12:6 für Cooller.
 
Da im Modus Best-of-5 gespielt wurde, sollte die endgültige Entscheidung auf Toxicity fallen. Dieses Mal war es czm, der zu Beginn mächtig aufdrehte und schnell eine 5:0-Führung für sich herausholte. Doch erneut machte er den Fehler viel zu defensiv zu spielen und sich, anders als sein Gegner, nicht so richtig auf die Zweikämpfe einzulassen. Nach 6 1/2 Minuten schaffte Cooller so den Ausgleich und ging zügig in Führung. Der Selbstmord von czm eine halbe Minute vor Schluss besiegelte Coollers dritten Turnierplatz dann endgültig, und er darf sich über 4.000 US-Dollar freuen.
 
Die Final-Partien
 
Das TDM-Finalmatch iCE cLIMBERS gegen Salivating Monstahz findet heute Nacht um 1 Uhr statt. Dem Sieger winken 16.000 US-Dollar. Bis zum Duell-Finale rapha gegen strenx dauert es hingegen noch bis 5:30 Uhr. Der Gewinner erhält einen Scheck über 8.000 US-Dollar. Übertragen werden beide Partien wie gewohnt auf own3D.tv.

Video:

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 6. August 2011 - 21:19 #

der artikel fängt ja echt geil an,

"Ein Selbstmord kurz vor Schluss"

Ich dachte erst da hätte sich wirklich jemand auf derQuakeCon umgebracht :)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 6. August 2011 - 21:22 #

Toller Bericht und schaut doch ganz gut aus für Europe :>
Und finds cool das es die Quake Szene noch immer aktiv ist, da können sich viele Konsolen Online Shooter ne scheibe von abschneiden.
Bin aber eh Old School shooter fan auch wenn ich die heutigen natürlich auch game aber im mp bereich machten mir die Klassiker wie doom1-2, quake II + III sowie ut classic immer am meisten spaß.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85959 - 7. August 2011 - 1:00 #

Unmenschliche Leistung! Die Massen toben! :)

MoGas 09 Triple-Talent - 306 - 7. August 2011 - 7:29 #

Hat einer nen Link auf die Matches? Würde ich mir gerne ansehen.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 7. August 2011 - 7:47 #

Gibt noch keine VoD bzw. Demos zum Download. Wird erst die nächsten Tage passieren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit