Rift: Patch 1.4 mit PvP-Rissen, neuer Instanz und Verbesserungen

PC
Bild von Benjamin Ginkel
Benjamin Ginkel 10216 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

11. August 2011 - 8:23 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit Anfang August dürfen sich alle Spieler des Online-Rollenspiels Rift über den aktuellen Content-Patch 1.4 freuen. Damit legen die Entwickler von Trion World ein atemberaubendes Tempo in Sachen Patch-Lieferzeiten vor -- immerhin ist Rift erst im März dieses Jahres erschienen. Das schon zu Release runde Online-Abenteuer wird seitdem fortwährend verbessert. Mit bisher jedem großen Patch haben die Entwickler neue Instanzen eingefügt oder neue Riss-Arten in die Welt integriert. Der Linie bleibt Trion auch mit Patch 1.4, Legacy of the Fallen, treu.

Die größten Änderungen von Patch 1.4:

  • Einführung von PvP-Rissen
  • Die Weißfallsteppen als alternative Kriegsfront
  • Eine Shardübergreifende Gruppensuche
  • Eine epische Wassersaga-Questreihe
  • Eine neue Zehn-Mann-Instanz: Überflutete Hallen
  • Änderungen am Quest-System
  • Zahlreiche Änderungen in der kürzlich eröffneten Zwanzig-Mann-Schlachtzuginstanz Hammerhall
  • Viele Änderungen an den Seelen

Die Details zu den Seelen und alle weiteren Punkte des umfangreiches Patchlogs findet ihr auch in unserer Quelle, dem offiziellen Rift-Forum. Mittlerweile wurden schon vier Hotfixes aufgespielt, um nach dem Release aufgetauchte Probleme zu beseitigen. Und während sich die Spieler noch mit den aktuellen Inhalten vergnügen, haben die Entwickler bereits eine weitere Kriegsfront angekündigt: die Bibliothek der Runenmeister. Der Spielmodus klingt stark nach einer "King of the Hill"-Variante:

Sammelt Punkte für euer Team indem ihr den Gegenstand so lange wie möglich haltet. Und doch kann niemand der Macht der Relikte lange widerstehen, und der Träger wird immer stärkeren Schaden erleiden, bis er stirbt. Ihr könnt ebenfalls Punkte für euer Team sammeln, indem ihr Spieler des gegnerischen Teams besiegt.

Video:

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 12. August 2011 - 5:47 #

Die Patch-Geschwindigkeit und die Implementierung von neuen Inhalten ist wirklich unglaublich schnell. Die Daily-Quests die eingefügt werden sind dagegen leider nur lieblos hingeklatscht. Eine Quest a la: "Hier ist die Quest, gib sie gleich wieder ab. Hier ist deine Belohnung" wäre genauso spannend. Schade, aber vielleicht wird es ja noch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Martin LisickiRed237
News-Vorschlag:
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Trion Worlds
Ubisoft
04.03.2011
8.5
8.3
PC
Amazon (€): 24,95 (PC), 149,00 (PC), 46,71 (PC)
Screenshots
Videos
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang