Verkaufszahlen aus Japan: 3DS-Verkäufe gehen um 50% zurück

3DS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281311 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

5. August 2011 - 17:18
3DS ab 185,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die Website Gamesindustry.biz berichtete gestern von den neusten Hardware-Verkaufszahlen in Japan. Demnach konnten von Nintendos Handheld 3DS in der letzten Woche nur noch 16.415 Einheiten abgesetzt werden. Im Vergleich mit der Vorwoche, in der noch 31.826 Verkäufe verzeichnet wurden, entspricht das einem Rückgang von gut 50%. Der Grund für den deutlichen Verkaufsrückgang bei der tragbaren 3D-Konsole dürfte aber vor allem im Zusammenhang mit der Preissenkung stehen, die zum 12. August erfolgt (wir berichteten).

DSi, DSi XL, DS Lite wanderten im selben Zeitraum zusammengenommen etwa 10.000 mal über den Ladentisch, was in etwa den Zahlen der Vorwoche entspricht. Mit mehr als 36.000 verkauften Einheiten führte Sonys Playstation Portable die jüngsten Hardware-Charts in Japan an. Die meistverkaufte stationäre Konsole war die Playstation 3 mit annährend 21.000 Exemplaren, gefolgt von der Wii mit 18.000. Die Xbox 360 erreicht mit 1.616 verkauften Konsolen gerade mal das Verkaufs-Niveau der Playstation 2. Die Konsole von Microsoft spielt damit auf dem japanischen Markt weiterhin eine stark untergeordnete Rolle.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6528 - 5. August 2011 - 15:42 #

Ist doch klar, dass nun alle erstmal auf den 12.08. warten. Mache ich ja nicht anders. Wobei auch nach wie vor das Spieleportfolio nicht gerade berauschend ist.

Heretic (unregistriert) 5. August 2011 - 16:33 #

Ist auch für 169€ noch ganz schön teuer, oder?

Gut, mein letzter Handheld war ein GameBoy Pocket. Insofern bin ich bei den Preisen für sowas ein bisschen raus. Trotzdem erscheint es mir mit Blick auf die jetzt 227€ teure PS3 zu hoch.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2429 - 5. August 2011 - 17:24 #

Geht mir ähnlich, wenn ich die Handheld-Preise so beobachte.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 5. August 2011 - 17:24 #

Die PS Vita wird mit 250 bzw 300€ noch viel teurer als die PS3 und kann auch nicht mehr! Die PSP hat auch mehr gekostet als die PS2.

Doomhammer 11 Forenversteher - 759 - 5. August 2011 - 18:56 #

Dafür ist sie aber auch deutlich kleiner :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. August 2011 - 17:37 #

Naja, versuch mal mit der PS3 in der Straßenbahn oder im Krankenhaus ohne Fernseher zu zocken.
Aber recht hast du schon, im Vergleich zu einer stationären Konsolen, sind Handheld-Preise völlig überteuert.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 5. August 2011 - 23:01 #

Naja wie mans nimmt. Ich meine eine PS3 hat vielleicht mehr Leistung aber dafür hat der 3DS ein eingebauten 3D Bildschrim, zig Sensoren und eine 3D Kamera. Bei solchen Produkten zählt halt nicht wieviel Material verbraucht wurde, das macht vielleicht 5-15% vom Preis aus. Was hier Geld kostet ist die Herstellung und ich denke die ist bei einer PS3 am Ende nicht aufwendiger als beim 3DS.

Der normale DS hat auch die meiste Zeit über um die 150€ gekostet und trotzdem ist er weggegangen wie geschnitten Brot. Es fehlen halt passende Spiele, dann steigen auch die Absatzzahlen.

Doomhammer 11 Forenversteher - 759 - 5. August 2011 - 19:01 #

Einen Klotz wie die PS3 mit einem Handheld zu vergleichen, ist ein typischer Äpfel-Birnen-Vergleich. Ein Handheld ist deutlich kleiner als deine PS3, und dementsprechend teurer.

Heretic (unregistriert) 5. August 2011 - 21:41 #

Was soll das denn heißen? Das Argument, dass das Ding kleiner ist, würde doch nur zählen, wenn es eine vergleichbare Leistung hätte.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 5. August 2011 - 20:54 #

Ich warte auch ab... bis ich das Ding geschenkt bekomme. Dann kriegt meine Tochter das Teil in zehn Jahren zu ihrem 16ten Geburtstag. ;-)

Anonymous (unregistriert) 5. August 2011 - 21:11 #

Wer kauft das Ding jetzt überhaupt noch?

Leute die keine News lesen?

Leute die es runterhandeln und die
Bonusspiele haben wollen, die es vor der
offiziellen Preissenkung noch gibt?

Tropicanno 09 Triple-Talent - 287 - 5. August 2011 - 22:17 #

Ich! :-)
Eben WEIL ich die News gelesen habe...ich glaube es war Sonntag.(vielen Dank nochmals an den Autor der News!)
Tagesangebot bei Notebooksbilliger.de.
155,00 Euro und die ist die Konsole auf jedem Fall wert.
Das auch schon ohne den 20 kostenlosen Games die später noch dazu kommen.
Ich hätte nicht gedacht,das der 3D Effekt mir so gut gefällt...

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 5. August 2011 - 21:43 #

Eigentlich müsste die Handhelds sich besser verkaufen, die Japaner wollen ja Strom sparen.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2429 - 5. August 2011 - 22:15 #

Recht makaber dein Beitrag......gefällt mir aber.

-Stephan- 12 Trollwächter - 982 - 6. August 2011 - 12:36 #

Dem 3DS fehlen irgendwie noch die richtigen Blockbuster-Games, wie man so schön sagt. Aktuell würde mich bisher jedenfalls kein Spiel so reizen, als das ich in mir zum jetzigen Zeitpunkt zulegen würde.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)