20 Jahre Bungie: Einstündige Videodokumentation

Bild von ChrisL
ChrisL 140713 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

5. August 2011 - 13:37 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Entwickler Bungie Studios, sicher vielen Spielern hauptsächlich durch die erfolgreiche Halo-Reihe bekannt, feiert nach seiner Gründung durch zwei Studenten in diesem Jahr zwanzigjähriges Jubiläum. Passend zu diesem Ereignis veröffentlichte das Unternehmen gestern eine Videodokumentation mit dem Titel „O Brave New World“, die allen Interessierten während der knapp einstündigen Laufzeit sehenswerte Einblicke hinter die Kulissen und zu den Projekten ermöglicht – da das Wetter in den nächsten Tagen wieder etwas regnerischer werden soll, möglicherweise ein guter Zeitvertreib.

Die Doku deckt dabei sowohl die Vergangenheit, die Gegenwart sowie die Zukunft des Unternehmens ab und präsentiert euch zu den Äußerungen der Bungie-Mitarbeiter zahlreiche Gameplay-Szenen aus den Spielen, bei denen die Halo-Titel eine besondere Stellung einnehmen. Zu Wort kommen neben verschiedenen Mitarbeitern unter anderem auch Creative Director Jason Jones, Schauspieler Nathan Fillion sowie einige Vertreter aus der Spiele-Industrie.

In den letzten drei Minuten des Films – der auch als Liebesbrief an die Community gedacht ist – werden auch Äußerungen hinsichtlich des neuen Projekts (mit einer neuen Welt und völlig neuen Charakteren) gemacht, das eine Zusammenarbeit von Activision und Bungie darstellt. Das als Tiger bezeichnete Vorhaben soll die Welt der Spiele dabei so sehr verändern, wie es Halo seinerzeit geschafft hat.

Video:

Heretic (unregistriert) 5. August 2011 - 17:53 #

Ich könnte immer noch fluchen wenn ich daran denke, die Microsoft die Halo-Reihe auf dem PC kaputt gemacht hat!

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 5. August 2011 - 23:36 #

Schade das Bungie ihr Baby nun abgegeben hat, doch allerdings glaube ich das mit 343 ein neuer Wind in das Halo Universum einzieht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)