Dota 2: Gamescom-Turnier um eine Million US-Dollar

PC andere
Bild von JanGret
JanGret 477 EXP - 10 Kommunikator,R5,S1,A4
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. August 2011 - 23:32 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Valve, die Entwickler von Half-Life und Portal und Betreiber von Steam, kündigten heute an, dass Dota 2 auf der Gamescom präsentiert werden wird. Und zwar im Rahmen des "The International"-Turniers, an dem 16 der besten Teams des MOBA-Genres teilnehmen sollen. Das Turnier mit einer Siegesprämie von einer Million US-Dollar wird in den Sprachen Englisch, Deutsch, Chinesisch und Russisch live übertragen, so dass Spieler weltweit die Gelegenheit erhalten werden, sich einen Eindruck von Dota 2 zu machen. Gabe Newell, Gründer und CEO von Valve, lässt sich so zitieren:

The International wird das erste öffentliche Dota-2-Event und wird den zig Millionen Dota-Spielern weltweit die Gelegenheit geben, einen ersten Blick auf das neue Spiel zu werfen. Ich hatte das große Glück, die Teilnehmer während der Turniervorbereitungen zu beobachten und die Spielqualität ist außergewöhnlich.

Dota 2 soll noch in diesem Jahr für PC und Mac erscheinen.

DotA diente als Grundlage des "Multiplayer Online Battle Arena" (MOBA) Genres und hat einige Nachahmer wie Heroes of Newerth und League of Legends inspiriert. Das englischsprachige Webmagazin Rock, Paper, Shotgun spekuliert, dass die Schreibweise Dota 2 statt DotA 2 darauf hindeutet, dass der Spielname möglichereise nicht mehr - wie bei der ursprünglichen Warcraft 3-Karte - von Defense of the Ancients (kurz DotA) abgeleitet sein könnte, sondern zum Eigennamen umfunktioniert wird.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 1. August 2011 - 23:45 #

Valve zeigt direkt mal wer der Boss ist. :D
Bin wahnsinnig gespannt.

Anonymous (unregistriert) 1. August 2011 - 23:47 #

Aber echt.

Auch genial wie es auf dem Blog ein Jahr nichts zu sehen gibt außer der Ankündigung Dota 2. Und dann plötzlich 1 Mio Dollar.

Haut mich echt vom Hocker

justFaked 16 Übertalent - 4307 - 1. August 2011 - 23:47 #

1.000.000 US-Dollar WTF

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 1. August 2011 - 23:50 #

Verdammt nettes Preisgeld. Ich hoffe echt, dass das Spiel dem Hype gerecht wird. :)

justFaked 16 Übertalent - 4307 - 1. August 2011 - 23:51 #

Ist die Millionen US Dollar Siegprämie oder Preisgeld insgesamt?

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 1. August 2011 - 23:55 #

"Siegesprämie von einer Million US-Dollar", "The winning team will receive $1 million."... keine Ahnung.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 1. August 2011 - 23:59 #

Ein DotA Team waren immer 3-5 Spieler. Also ca. 200k -333k pro Person.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 0:02 #

Es werden mit 100%iger Sicherheit fünf Leute sein.

PS: Mein Kommentar war die ironische Antwort auf eine Frage, die sich schon durch Lesen des Newstexts von alleine beantwortet hätte. ;-)

justFaked 16 Übertalent - 4307 - 2. August 2011 - 10:02 #

Ich hab die Quelle nicht gelesen... und Preisgeld und Siegprämie können beim Übersetzen gerne mal vertauscht, bzw. fehlübersetzt werden.
Also hat meine Frage deine Ironie absolut nicht verdient.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 10:05 #

Wenn du einen Übersetzungsfehler vermutest wäre das Lesen der Quelle aber vielleicht angebracht. ;-)

thurius (unregistriert) 2. August 2011 - 6:18 #

in euro leider etwas wenig pro person
696.859€ sinds

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 2. August 2011 - 7:57 #

also wenn man diese 696.859 durch 5 nimmt (da laut obigen Kommentar die MOBA Teams häufig aus 5 bestehen) sind das immernoch ~139k. Also wenn du auf soviel Geld verzichten kannst, kannst du mir das gern überlassen.^^
Ich find das ist ne ganz schöne Hausnummer, denn selbst große Süd-Koreanische Starcraft Preisgelder sind meist nur in der Region von 50k-100k (dann natürlich für eine Einzelperson) aber dort bekommt nicht nur der erstplatzierte etwas.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 10:09 #

MOBA-Teams bestehen immer aus fünf Leuten, der 3-Spieler-Unfug von LoL ist komplett imbalanced und daher nicht relevant.

Und ja, das ist auf jeden Fall eine nette Summe. Valve geht wie immer interessante Wege was das Marketing angeht. Bis heute ist das einzige veröffentlichte Material zum Spiel vier Renderbilder von Helden, und plötzlich wird auf der Gamescom eine komplett spielbare Version inkl. Turnier mit $1,000,000 Preisgeld gezeigt. I like.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 2. August 2011 - 11:24 #

Immer noch zuviel für ein wenig Klickerei.

Tesailion 09 Triple-Talent - 322 - 1. August 2011 - 23:52 #

Eine Million. Alter Schwede :>

thurius (unregistriert) 2. August 2011 - 6:11 #

in euros sind das nur noch 696.859€

Tigerfr0sch 15 Kenner - 3072 - 2. August 2011 - 0:02 #

Valve rockt einfach. Neben Blizzard die einzige Firma von der ich Blind ein Spiel kaufen würde. Wobei Rocksteady auch auf einem guten Weg in meiner Liste ist. Und eine Million Dollar Preisgeld für etwas das es noch nicht einmal gibt zeugt vom Glauben an das eigene Produkt. Ich bin gespannt wie ein Schnitzel auf Dota 2.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 0:03 #

Blizzard ist seit der Fusion aber tief gesunken...

bam 15 Kenner - 2757 - 2. August 2011 - 0:12 #

Wüsst nicht dass die Fusion spürbare Auswirkungen gehabt hätte. Man entwickelt weiterhin für die Community; nämlich Titel (und in der Form) wie man sie sehen will. WoW läuft bestens, Starcraft 2 ist ein Hit und Diablo 3 wird es sicherlich auch werden.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 0:17 #

Online-Zwang, fehlender LAN-Modus, pure Geldmacherei wohin das Auge schaut? Also ich will keine Spiele in dieser Form sehen.

Das ist vermutlich nicht die Schuld der Entwickler, sondern des Managements. Ändert aber nichts am fertigen Produkt, und darüber, dass Activision-Blizzard der gierigste und momentan industrieschädlichste Publisher ist muss glaube ich nicht diskutiert werden.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 2. August 2011 - 0:21 #

Fast nix kommt mehr mit LAN-Modus. Kann also nicht an Blizzard oder der Fusion liegen.
Und die pure Geldmacherei? Ich hab 40€ bezahlt...für ein Weltklasse Spiel und keine >60€. ;) DLCs sind mir bei SC2 auch nicht aufgefallen und nu?^^

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 0:25 #

Macht's nicht besser. Und die Kontenbindung an ein Netzwerk mit einem winzigen Portfolie sowie Onlinezwang bei einem Spiel wie Diablo 3 stören dich nicht? Verstehe echt nicht wie bei jedem neuen Spiel das Gemecker wegen dieser Späße groß ist, bei Blizzard es aber plötzlich der Großteil schulterzuckend hin nimmt.

Davon abgesehen gehört die Diskussion hier nicht hin.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 2. August 2011 - 0:27 #

Ist Diablo 3 nur ein Singleplayer-Spiel?

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 0:29 #

Nein. Auch.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 2. August 2011 - 0:34 #

Und wieso ist dann ein Online-Zwang für Diablo 3 so ungewöhnlich? Ich meine, der würde mich bei Dota2 auch nicht wundern^^

Maryn 13 Koop-Gamer - 1258 - 2. August 2011 - 9:23 #

Naja, DotA spielt man nun mal üblicherweise auch gegen menschliche Gegner, und dafür muss man dann in der Regel online sein.
Trotzdem: Sollten Bots umgesetzt werden und man auch beim Spielen gegen diese online sein muss, werde ich auch um diesen Titel einen Bogen machen(*zu Ubidoof rüberwink*).

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 2. August 2011 - 8:02 #

Ich würde auch kein Spiel mehr mit Lanmodus veröffentlichen. Es hat schon seinen Grund, dass der nichtmehr implementiert wird. Den nutzen nämlich Raubkopierer dann nur aus, um Online miteinander zu spielen.
Die Kontobindung von Blizzard find ich gut, da kann ich mir alle Spiele bequem und überall auf die Platte ziehen, auch wenn meine Cd's weg oder kaputt sind. Und der Support ist auch schnell, mein WoW Account wurde schon 2x gehackt. Ich hab den immer am selben Tag noch wieder bekommen.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 2. August 2011 - 14:43 #

Und die bösen Kunden nutzen das auch noch, um miteinander zu spielen, wenn die Internetleitung dafür nicht ausreicht ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 2. August 2011 - 0:30 #

Dann hättest du damit nicht anfangen sollen.
Blizzards Spiele verkaufen sich nicht grundlos millionenfach in einer Zeit wo andere Entwickler um 6-Stellige Verkaufszahlen kämpfen müssen.

Die Spiele sind Qualitativ enorm stark. Blizzard bietet um ihre Spiele eine starke Community-Plattform und das Battle.net ist und bleibt eine der Stärken Blizzards.

Mag sein dass da für manche Nutzer Nachteile entstehen, die Masse sieht es aber anders und das belegen ganz nüchtern die Verkaufszahlen.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 0:36 #

Ich habe den Blizzard-Entwicklern ausdrücklich nicht ihre Fähigkeiten abgesprochen und auch nicht der Management-Abteilung ihre Cleverness. Denk dir meinetwegen den Rest, ich gehe schlafen.

bam 15 Kenner - 2757 - 2. August 2011 - 8:40 #

Du trennst diese beiden Seiten aber strikt voneinander. Die Punkte die du als Cleverness der Management-Abteilung bezeichnest, haben aber auch positive Auswirkungen für die Spieler.

Aussagen wie "Blizzard ist seit der Fusion aber tief gesunken...", "pure Geldmacherei wohin das Auge schaut" kann man so nicht stehen lassen. Wenn man sowas schon behauptet, sollte man die Punkte auch ausreichend begründen.

Anonymous (unregistriert) 2. August 2011 - 15:17 #

lol wie unqualifiziert...

Ichius 10 Kommunikator - 463 - 2. August 2011 - 1:16 #

Online-Zwang:

Valve nutzt Steam, da hast du ebenfalls Kontenbindung und eine Art Online-Zwang.

Fehlender LAN-Modus:

Hat denn Dota 2 einen Lan-Modus? Zumal mich wirklich brennend interessieren würde, wieviele Male der Lan-Modus tatsächlich ernsthaft gefehlt hat, und wieviele Leute einfach nur rumheulen.

Pure Geldmacherei:

Bei Starcraft 2? Definitv nicht! Bei WoW? Teilweise, ist aber auch ein schlechter Vergleich. Bei Dota 2? Nobody knows.

Insofern, eine durchaus fragwürdige Argumentations

DELK 16 Übertalent - 5488 - 2. August 2011 - 3:53 #

Also bei kleinen privaten LANs von mir sind aufgrund des fehlenden LAN-Modus schon einige Spiele rausgeflogen. So viel Internet ist hier halt nicht, dass sich 10 Leute an eine Leitung hängen könnten.

Avrii (unregistriert) 2. August 2011 - 7:45 #

Die meisten kommen doch nicht aus ihren Keller raus um sowas wie LAN Party überhaupt mal zu sehen.

Die regen sich dann auch über Onlinezwang auf, sind aber eh 24/7 mit DSL Online.

NICE.

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1327 - 2. August 2011 - 0:10 #

Krass

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12123 - 2. August 2011 - 1:13 #

Das Preisgeld ist für jemanden, dem Steam gehört, wirklich nur lächerliche Peanuts..das nehmen die innerhalb von zwei Stunden ein xD^^

Anonymous (unregistriert) 2. August 2011 - 20:22 #

vor kurzem hieß es noch, in bezug auf weitere valve titel, das steam alleine nicht ausreicht, um den laden am laufen zu halten und sie definitiv vorerst weiter spiele entwickeln. glaube nicht das sie innerhalb von 2 stunden das geld verdienen, nichtmal am tag.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 2. August 2011 - 1:40 #

What the...?

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93692 - 2. August 2011 - 1:43 #

1 Mio $? Unfassbar! Wurde aber auch Zeit... :)

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2610 - 2. August 2011 - 4:11 #

Das Preisgeld ist bestimmt ein kleiner Teil der Steam Summer Camp Sales :D
Hoffe das das Spiel dem Betrag gerecht wird.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2488 - 2. August 2011 - 5:41 #

wow 1 Mio Dollar, nicht schlecht.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 2. August 2011 - 8:02 #

Cool gemacht von Valve. Einfach so richtig - ZACK - die Karten auf den Tisch geknallt und erstmal ne Ansage gemacht gegenüber anderen Studios xD
So nach dem Motto: "So siehts aus Jungs! Das Spiel wird Top also gewöhnt euch schonmal früher als später dran, auf der GamesCom gehts direkt los!"
Ob das auch so erfolgreich wird werden wir aber dann sehen. Prinzipiell hätte ich aber schon Lust auf ein gutes MOBA (LoL & Co. haben mir irgendwie nicht so gepasst).

bam 15 Kenner - 2757 - 2. August 2011 - 8:33 #

Ich denke da muss man bei Valve vorsichtig sein. Dieses Preisgeld scheint in 1. Linie Teil der Marketing-Kampagne für dieses Spiel zu sein. Anstelle eines Render-Trailers oder sonstwas wird hier ein Turnier auf die Beine gestellt. In Bezug auf DOTA2 macht das Sinn, es wird nunmal auch ein "Wettbewerbs-Spiel" sein.

Valve ist aber nun historisch nicht dafür bekannt die Turnierszene der eigenen Spiele groß zu fördern. Bisher hat man dort lediglich zugesehen und die Entwicklung anderen Organisationen überlassen. Ob sich Valve also darüber hinaus hinsichtlich Turnieren engagiert ist fraglich.

Einen ähnlichen Push gab es vor einigen Jahren bei Painkiller, da wurd mittels einer Liga ein damals sehr hohes Preisgeld ausgeschüttet um den Titel als E-Sport zu etablieren. Nach diesem Turnier ist die Community aber wieder abgewandert, da dann die Unterstützung der Turnierveranstalter fehlte.

Ähnliches könnte DOTA2 auch passieren. Man kann als Entwickler/Publisher mit hohen Preisgeldern keine Wettbewerbs-Community etablieren. Diese muss aus der Turnierszene selbst heraus entstehen. Bisher gibt es jedenfalls noch keinen Grund warum man DOTA2 den anderen Titeln (DoTA, LoL und HoN) vorziehen sollte.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 2. August 2011 - 11:01 #

"Bisher gibt es jedenfalls noch keinen Grund warum man DOTA2 den anderen Titeln (DoTA, LoL und HoN) vorziehen sollte."
Vielleicht falls man vorhat es ernsthaft in Turnieren zu spielen aber als Zeitvertreib (was für mich nunmal PC Spiele sind) werde ICH es den genannten aufjeden Fall erstmal vorziehen, da ich die drei nicht mehr sonderlich mag (ob wegen Grafik, Gameplay, Community oder Weiterentwicklungen).

Anonymous (unregistriert) 2. August 2011 - 20:28 #

bist du valve gegenüber negativ eingestellt? natürlich isses marketing fürs spiel aber mal deutlich besseres, als ein von dir genannter rendertrailer, der 0 aussagekraft hat. sie veranstalten da was für die community, sie supporten die community seid '98, teilsweise mit großen aufwand und sie rekrutieren aus der community. natürlich haben sie auch was davon, aber wer macht das noch? der laden sollte unter schutz gestellt werden, denn er ist, nachdem sich sich blizzard verkauft hat, der letzte seiner art.

bam 15 Kenner - 2757 - 2. August 2011 - 23:00 #

Nein bin ich absolut nicht. Ich hab die Dinge nur beim Namen genannt. Ich betrachte das Projekt DOTA2 einfach nur kritisch und hab die Punkte genannt, die meiner Meinung nach unsicher hinsichtlich des Erfolgs des Spiels in der Wettbewerbs-Szene sind.

Natürlich halte ich so ein Turnier auch für schöner als einen Rendertrailer, aber man sollte das Preisgeld eben für das nehmen was es ist: Marketing. Sollte Valve nun regelmäßig Turniere abhalten und dort ähnlich engagiert wie Blizzard agieren, wäre das super, das wäre aber eben neu für Valve. Aber eben nur unter der Vorraussetzung, dass es wirklich in der Wettbewerbsszene angenommen wird und nicht nur deswegen gespielt wird, weil Valve einzig und allein Preisgelder ausschüttet.

marshel87 16 Übertalent - 5646 - 2. August 2011 - 8:24 #

Ich bin schon sehr gespannt auf das Spiel!
Hoffentlich finde ich Zeit das Event von zu Hause zu verfolgen

Glingol 09 Triple-Talent - 250 - 2. August 2011 - 8:59 #

Nur interessant wenn es zumindest einige Vorteile von LoL oder HoN mitnimmt. Dazu wird es halt Geld kosten für ein Produkt was Ich sehr ähnlich gleich etliche male umsonst bekommen werde...

Keine Lust mehr auf Skillshots ohne Makierungen wo man hoffen und beten musste man schießt in die richtige Richtung alá Pudge

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 9:08 #

Dinge wie Reconnectfunktion und Leaver protection wird es mit ziemlicher Sicherheit auch in Dota 2 geben.
Davon abgesehen häufen sich Hinweise und Gerüchte, dass es wie die Konkurrenz f2p sein wird - halte ich mittlerweile auch für recht wahrscheinlich.

JanGret 10 Kommunikator - 477 - 2. August 2011 - 9:09 #

Es wird mehrheitlich davon ausgegangen, dass das Spiel ebenfalls ein F2P-Titel sein wird. Einige der Verbesserungen aus LoL und HoN werden wohl auf jeden Fall übernommen - nur welche ist leider unklar.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9409 - 2. August 2011 - 9:59 #

Ob das ein erster Schritt in die Richtung der Gameprofigehälter ala Echtweltfußballer ist? *scherz*

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 2. August 2011 - 10:09 #

BÄM! Gott ey, ich hätte doch mehr Dota zocken sollen...

CanisLupus 07 Dual-Talent - 104 - 2. August 2011 - 10:11 #

Ich frag mich, was sich der Gewinner als erstes von dem Geld kauft....

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 2. August 2011 - 10:15 #

Es wird nicht einen einzelnen Gewinner geben. S.o., Dota-Teams bestehen aus fünf Spielern, also höchstens $200,000 pro Kopf, da die Sponsoren sicher auch noch etwas vom Kuchen abhaben wollen.

Falk 14 Komm-Experte - 1888 - 2. August 2011 - 10:17 #

Das ist mal PR!

Endlich rührt sich mal was - Valve hat schon arge Geheimniskrämerei betrieben seit der ersten Ankündigung.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 2. August 2011 - 11:23 #

Leider kein Team aus LoL oder HoN dabei nur aus der Dota Szene ... also Teams aus " der gesamten MOBA Szene" wies in der News steht ist falsch :/

Spielstern (unregistriert) 2. August 2011 - 11:52 #

Steht schon fest, welche Teams antreten werden? Woher hast Du Deine Informationen?

EDIT: Hab's gerade gesehen, das steht ja inzwischen dick auf der Dota 2 Frontpage. Stimmt, ein bisschen schade, dass es nur DoTa-Teams sind, die mitmachen, dafür aber auch die richtig dicken Kaliber: MyM, M5, Na'Vi, Scythe.SG usw. - best of the best.

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 2. August 2011 - 12:09 #

;) ich werde mir die Wiederholung anschauen und hoffen, dass es free to Play wird :)

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 2. August 2011 - 12:50 #

DotA ist zurück!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 2. August 2011 - 13:43 #

DotA ist genial ich zock es aber net mehr so oft. Freu mich aber seit Ankündigung auf Teil 2 und werde es mir kaufen. Das Tunier wird verfolgt will das Spiel in Aktion sehen^^

MarineKingPrime (unregistriert) 2. August 2011 - 14:11 #

Das Geld wäre in SC2 besser angelegt als in so einem Casualgame.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 2. August 2011 - 14:54 #

Ich musste ein bisschen lachen. DOTA 2 als Casualgame zu bezeichnen war echt super :P

harrypuuter 12 Trollwächter - 1065 - 2. August 2011 - 14:30 #

DoTA 2 muss einfach gut werden - sonst würde sie Valve so etwas nicht erlauben ;-)

Anym 16 Übertalent - 4962 - 2. August 2011 - 14:47 #

Valve ist immer für eine Überraschung gut. Was ich mich gerade frage: Wenn das Spiel schon so weit fertig ist, dass sie ein hochdotiertes Turnier veranstalten können und das Internet live dabei zuschauen lassen, besteht dann die Möglichkeit, dass sie das Ganze nicht nur als erste öffentliche Vorführung sondern auch gleich als Startschuss für eine öffentliche Beta verwenden? Also nicht erst irgendwann im Herbst 2011, sondern sagen wir gleich nach der Siegerehrung, so auf die Art: "Danke fürs Zuschauen, wenn's euch gefallen hat, könnt ihr es AB SOFORT selber ausprobieren. Viel Spaß!"

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 2. August 2011 - 16:28 #

Die machen nur ein so hohes Preisgeld damit das Spiel kurz vor der Gamescom nochmal in die News kommt :P

Spielstern (unregistriert) 2. August 2011 - 17:26 #

Das ist ihnen bestens gelungen. Alle großen Websites haben die News aufgenommen. SO macht man gute PR. HoN-Macher, aufpassen und mitschreiben, dann bleiben Euch diese merkwürdigen Aktionen à la "Hey, wir verkaufen das Spiel für 10 Dollar! Hey, das Spiel gibt's jetzt umsonst!" hoffentlich in Zukunft erspart...

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 2. August 2011 - 17:23 #

Darauf bin ich ja mal richtig gespannt und finde die Aktion ist eine sehr gelungenes Marketing für das Spiel ;).

Anonymous (unregistriert) 2. August 2011 - 20:16 #

das is doch mal ne ansage.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 3. August 2011 - 0:48 #

Naja 1 Million Dollar ist für VALVe ja nichts ^^ Aber wird spannend mal den Nachfolger zu sehen denke ich

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit