Batman - Arkham City: Bane als NPC-Unterstützung

PC 360 PS3 andere
Bild von Felix Helm
Felix Helm 4449 EXP - Redaktions-Praktikant,R8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

2. August 2011 - 16:30 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Batman - Arkham City ab 4,56 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem die Entwickler von Rocksteady mit der Ankündigung, dass Catwoman in Batman - Arkham City spielbar sein wird, wortwörtlich die Katze aus dem Sack gelassen haben, tauchen nun weitere Details zum Superheldenspiel auf. Auf der Comic-Con 2011 wurde ein Panel zu Batman - Arkham City abgehalten. Teilgenommen haben unter anderem Kevin Conroy als Sprecher von Batman und Mark Hamill (bekannt als Luke Skywalker aus der klassischen Star Wars-Trilogie) als Sprecher vom Joker. Das Video haben wir unter der News verlinkt.

Wie auf der Seite der PCGamer zu lesen ist, bekommt Batman nun Unterstützung  von einem einstigen Widersacher. Bane, auch bekannt als der Mann der Batmans Rückgrat brach, wird in Rocksteadys Action-Adventure als NPC in Erscheinung treten. Waren die beiden im Vorgänger noch erbitterte Feinde, wird es in Batman - Arkham City eine Serie von Nebenmissionen geben, in der Bane und Batman kooperieren, um eine Ladung chemischer Schmuggelware zu finden. Wie die Edge berichtet, setzt Bane seine typische Ramm-Attacke ein, die auch Batman ernsthaft verletzen kann.

Übrigens: Wer das Spiel vorbestellt, bekommt zusätzlich einen exklusiven Batman-Anzug. Vorbesteller der Collector's Edition erhalten etwa ein "The Dark Knight Returns"-Outfit, während man in Großbritannien beim Händler ShopTo und in den USA bei Toys ‘R’ Us eines erhält, das an Batman in den 1970er-Jahren erinnert. Welche Kostüme in den deutschen Fassungen enthalten sein werden, steht aktuell noch nicht fest.

Video:

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2499 - 2. August 2011 - 17:06 #

Warum werden denn immer mehr Details zu kommenden Spielen und dazu jetzt auch noch in den Überschriften gespoilert? Die gefühlten 500 Dev Diaries zu Deus Ex habe ich mir auch nicht mehr angesehen, Ubisoft kommt auch bald wieder mit zig Videos zu ACR :/ Das nimmt einem doch die ganze Spannung und Überraschungen.....

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)