Shogun 2: DLC mit neuen Einheiten

PC
Bild von Froody42
Froody42 2067 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

30. Juli 2011 - 8:48 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Sengoku Jidai Unit Pack bringt zehn neue Einheiten auf die Schlachtfelder des alten Japan. Nachdem die Kriegsparteien in Shogun 2 - Total War sich bislang nur durch leichte Variationen der immergleichen Truppentypen unterschieden, erhalten Käufer des DLC nun eine komplett einzigartige Einheit für jeden Clan. Einzig die seperat käufliche DLC-Fraktion der Ikko Ikki teilt sich ihre neue Mönchseinheit mit den im Basisspiel enthaltenen Uesugi. Die Hattori aus der Limited oder Collector's Edition kriegen allerdings eine eigene Einheit, den Banditen - wer diesen Clan nicht besitzt, erhält mit dem Paket also nur neun Einheiten.

Die Neuzugänge besitzen spezialisierte Einsatzgebiete und deutlich exotischere Fähigkeiten als die gewöhnlichen Soldaten. So finden sich in ihren Reihen beispielsweise Samurai mit kugelsicherer Rüstung für die Date und Handmörserschützen für die Hojo. In der Kampagne könnt ihr die neuen Einheiten wie gehabt in euren Städten rekrutieren, wenn ihr die erforderlichen Gebäude errichtet habt. Im Mehrspielermodus hingegen erhält jeder Spieler nur einen Trupp jeden Typs, die im Veteranenmenü abrufbar sind. So soll vermutlich sichergestellt werden, dass DLC-Besitzer ihre Kontrahenten nicht mit riesigen Armeen der neuen Eliteeinheiten überwältigen.

Das Sengoku Jidai Unit Pack ist für 1,99€ über Steam zu haben.

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 30. Juli 2011 - 3:14 #

Zitat: «Das Sengoku Jidai Unit Pack ist für 1,99€ über Steam zu haben.»

Ist das eigentlich günstig im Vergleich zu anderem DLC?

Wieviel kosten alle Shogun 2 DLC bisher zusammengenommen?

Froody42 14 Komm-Experte - P - 2067 - 30. Juli 2011 - 3:25 #

Es gibt bisher nur zwei DLCs für Shogun 2: Das Ikko Ikki Pack für 3,50€, welches einen neuen Clan für die Kampagnenkarte freischaltet (http://www.gamersglobal.de/news/35787/shogun-2-neuer-kriegermoench-clan-als-dlc-upd), und eben das Sengoku Jidai Pack für 1,99€.

Allgemein finde ich, dass die DLCs von Shogun 2 sehr faire Preise haben. Sie bieten zwar nicht wahnsinnig viel Inhalt, aber sind eben auch sehr billig. Bei Dawn of War 2 beispielsweise zahlt man 5,99€ für ein paar optische Einheitenüberarbeitungen ohne neuen Spielinhalt. Aber letztendlich muss natürlich jeder selbst beurteilen, wieviel ihm welche Inhalte wert sind.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6513 - 30. Juli 2011 - 7:50 #

Ich bin mit dem Spiel schon ohne DLC sowas von ausgelastet :-)

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 30. Juli 2011 - 9:18 #

Ok die Heavygunner sind ja mal wirklich "heavy" :) http://www.youtube.com/watch?v=i39yRAFgsqg&feature=mh_lolz&list=LLou05E0PMKfc

Arno Nühm 15 Kenner - - 2788 - 30. Juli 2011 - 9:51 #

Oha, die scheinen wirklich böse Aua zu machen :-)
Ich denke, ich werde mir diesen DLC mal zu Gemüte führen.

heini_xxl 15 Kenner - P - 3152 - 30. Juli 2011 - 12:01 #

Bei "Empire" gab es ja auch zahllose DLCs mit irgendwelchen spezialeinheiten des ostens, westens und anderer möglicher und unmöglicher himmelsrichtungen. ich fand das eher ermüdend und, hm, überflüssig. wurde oder wird dadurch das spielgefühl wirklich nochmal verbessert? ist das nicht dasselbe vom gleichen?

sieling 08 Versteher - 165 - 30. Juli 2011 - 12:25 #

Ich find schon, dass es nochmal neuen Spielspaß bringt, ein neue Kampagne zu starten um nur mit den neuen Einheiten zu spielen oder Online, die Einheit hoch leveln.
Und zu dem Preis ist es einfach Wert, zum Vergleich, ein Getränkt am Wochenende kostet genauso viel und wie leicht holt man sich mal ein Getränk ohne zu überlegen, was man sonst mit dem Geld anfangen soll?
(auf reiner Unterhaltung bezogen)

Froody42 14 Komm-Experte - P - 2067 - 30. Juli 2011 - 15:06 #

Bei Shogun 2 gibt es aber im Unterschied zu Empire relativ wenige Basiseinheiten, wodurch neue Einheiten deutlich stärker merkbar sind. Dieser DLC verdoppelt die Zahl der Truppentypen beinahe. Deswegen finde ich schon, dass sich das Spielgefühl verbessert.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6513 - 5. August 2011 - 8:38 #

Ich fand's sogar ganz gut, daß man im Grundspiel nicht mit zu vielen Einheiten beim Einstieg überfordert wurde, solange man die Icons und Unterschiede noch nicht genau kannte. So konnte man sich auf Taktik und Strategie konzentrieren und den Ablauf verinnerlichen.

Und dank der positiven Kommentare hier zum Preis/Leistungsverhältnis gucke ich mir "die Neuen" vielleicht doch mal an. Zumal "heavy Kanonen" immer cool sind. Ich bin der totale Artillerie-Typ ;-)

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 30. Juli 2011 - 13:41 #

Das sieht doch mal nach einem super Preis-/Leistungsverhältnis aus!
Werd ich mir besorgen, wenn ich das nächste mal Lust auf Total war verspüre ^^.

Trax 14 Komm-Experte - 2511 - 30. Juli 2011 - 16:58 #

Wunderbar... und wann wird der Koop Multiplayer so gepatcht, dass er auch nach 100+ Runden noch spielbar bleibt und nicht nach jeder 2. Runde in den altbekannten Desynch verfällt?
Ich finde es klasse wie man im offiziellen Forum ellenlange Threads zu diesem Thema gekonnt ignoriert ^^°
Na ja, dann sollen sie halt weiter an ihren DLCs basteln. Ich werde den nächsten Teil garantiert nicht mehr so vorschnell kaufen oder lieber gleich komplett vermeiden.

sieling 08 Versteher - 165 - 30. Juli 2011 - 17:24 #

man kann zwar an den Prioritäten meckern, aber wenn wir wieder über das DLC an sich reden lohnt es sich auf jedenfall.
Und wenn man die Politik einer Firma/Marke schlecht findet , ist der effektivste Weg, diese zu meiden.
Ich hab lange komplett auf Steam etc. verzichtet, doch letztendlich ist das Rad auch nicht mehr zurück zu drehen, gar DLC komplett abschaffen.

Maryn 12 Trollwächter - 1131 - 31. Juli 2011 - 12:34 #

Ja, leider stieg das Risiko beim Kauf von Spielen zu Release in den vergangen Jahren immer mehr an.
Meine Taktik: Spiele generell nur noch günstig im Budget kaufen, dazwischen mal das ein oder andere, wo ich mir sicher bin. Und wenn ich wirklich irgendwann mal alles fertig gespielt haben sollte(das kann momentan noch dauern), dann gibts erstmal wieder nen guten alten Nostalgie-Trip ;-).

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 30. Juli 2011 - 19:00 #

Ich bin ja nicht so ein großer Freund von DLC. Aber hier schlage ich zu!

Maryn 12 Trollwächter - 1131 - 31. Juli 2011 - 12:31 #

Nein, ich halte es wie bei Empire/Napoleon und warte, bis es das gesammelte Bundle mit allem drum und dran gibt :-).

sieling 08 Versteher - 165 - 31. Juli 2011 - 21:32 #

Wieso nicht ?! Hab ich schon oft selbst gemacht
Zeit ist Geld

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 92413 - 8. August 2011 - 17:59 #

Ich spiels echt gern und mt DX11 und full effects siehts auch fabelhaft aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)