Deus Ex Human Revolution: Wir beantworten eure Fragen! [Upd.]

Bild von Harald Fränkel
Harald Fränkel 6988 EXP - Freier Redakteur,R8,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenEdelfeder: Schreibt konstant auf hohem NiveauAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

22. August 2011 - 23:57 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Deus Ex - Human Revolution ab 7,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update 22.8.2011:

Kurz nach unserem Test haben wir jetzt auch unsere Antworten auf eure zahlreichen Fragen veröffentlicht, als dreiseitiges FAQ zu Deus Ex Human Revolution. Viel Spaß beim Lesen!

Ursprünglicher Beitrag:

Seit gut einer Woche testen wir schon Deus Ex - Human Revolution, auch wenn wir noch nichts drüber schreiben dürfen. Da wir aber so ungewöhnlich viel Zeit für den Test haben, wollen wir die Chance nutzen: Wenn ihr Fragen zu Deus Ex - Human Revolution habt (siehe auch unser Angetestet oder unser Interview), das am 26. August erscheint, stellt sie uns! Wir wollen die „Schwarmintelligenz“ von GamersGlobal (das seid ihr!) nutzen, um am 23. August die ultimative Rezension abzuliefern. Ihr schreibt uns dazu bis Montag, 1. August, was ihr wissen wollt – und wir versuchen, im Rahmen eines Test-Specials sämtliche Fragen zu beantworten.

Interessieren euch Details, zu denen es noch keine Informationen gab? Ihr seid Fans des grandiosen ursprünglichen Deus Ex aus dem Jahr 2000, habt ein Feature besonders geliebt und wollt wissen, ob es sich in Human Revolution wiederfindet? Am zwar ordentlichen, aber dennoch enttäuschenden zweiten Teil Invisible War war etwas so nervig, dass ihr gut darauf verzichten könnt? Teilt uns mit, was wir im Test klären sollen! Aber fasst euch bitte so kurz wie sinnvoll möglich, damit wir nicht wegen Romanleserei das eigentliche Testen vernachlässigen müssen...

Ihr könnt eure Fragen und Anmerkungen in den Kommentaren posten, um gemeinsam zu brainstormen. Wir würden aber zwecks Übersicht dringend um eine zusätzliche E-Mail pro Frage an deusex3@gamersglobal.de bitten. Worauf wartet ihr noch? Beteiligt euch am großen Human-Revolution-Event auf GamersGlobal!

Anonymous (unregistriert) 29. Juli 2011 - 14:47 #

Da ich die vorgänger nich gespielt habwürde mich interesieren ob man Human revulution auch ohne kenntnis der vorgänger spielen kann.
Oder weiss man dann garnich worum es geht ?

Sciron 19 Megatalent - P - 17605 - 29. Juli 2011 - 15:14 #

DX3 wird ein Prequel werden, also zeitlich vor Teil 1 spielen. Deswegen würd ich mir in der Hinsicht keine Sorgen machen.

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 29. Juli 2011 - 15:21 #

Cool wird aber sein wenn man das anderen Teile aber trotzdem schon gespielt hat. Da erkennt man dann Zusammenhänge. Sorgt für nen richtigen "AHA" Effekt.

heini_xxl 15 Kenner - P - 3164 - 29. Juli 2011 - 20:04 #

das hoffe ich wenigstens! ich fürchte eher, der erste teil könnte story-technisch nur so leicht angekratzt werden. ich erwarte jetzt schon echte zusammenhänge und nicht nur den namen "deus ex" und "augmentations". wenns da aufhört, ziehe ich im geiste gleich 10 bewertungspunkte ab. oder 1, je nach skala :-)

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. Juli 2011 - 20:27 #

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass zumindest die Pläne für die Denton-Klonreihe und die Entwicklung von Ikarus schon offenbart werden.
Wie weit vorher spielt DX-HR eigentlich?

Die Frage ist doch eher in wie weit die typischen unterschiedlichen Enden eingebaut werden können, wenn die Zukunft doch eigentlich schon feststeht.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 29. Juli 2011 - 20:29 #

Mindestens eine wichtige Person aus dem ersten Teil kommt auch in Teil 3 vor. Ich frage mich allerdings, wie die den "Übergang" schaffen wollen. DX3 sieht für mich futuristischer aus als DX1.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 29. Juli 2011 - 21:01 #

Na ja, abgesehen von den offensichtlichen technischen Unterschieden der Spiele könnte man ja auch über eine kulturelle Entwicklung in der Spielwelt mutmaßen. Eine Gesellschaft, die unter schwerer Bedrohung und auch irgendwie depressiv ist, schmeißt nicht mit Zierden um sich. Die sind so weit gegangen, der Freiheitsstatue den Kopf abzusprengen, um Himmel Willen! ;) So eine Stimmung führt dann vielleicht eben auch zu Konservatismus in Mode und Architektur. Siehe die 50er des McCarthy. :)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 29. Juli 2011 - 14:56 #

Mail ist raus.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 29. Juli 2011 - 15:02 #

Vorrangig an dem Titel interessiert mich die Atmosphäre. Kommt ein "realistisches" Science Fiction Setting zustande? Ist die Welt ansich glaubhaft? Bewegt man sich kontinuierlich in einer Welt oder werden einzelne Level nur durch zwischensequenzen miteinander verwoben? Kann man in der deutschen Fassung auch eine englische Sprache wählen und wird der Titel komplett ungeschnitten erscheinen (einige Screens sehen ja "leicht" blutig aus.

Ich weiß von dem Titel bisher fast noch gar nichts, da ich es vermieden hatte, im Vorfeld zuviel zu erfahren. Ich wäre prinzipiell dafür, mehr über die Spielmechanik zu erfahren, wie sie umgestzt wurde und wo eventuell ihre Schwächen liegen und weniger darüber, was die Story angeht.

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 29. Juli 2011 - 15:04 #

Stimmt die Spielbalance oder gibt es ein Spielelement (Schleichen), das deutlich einfacher ist als die anderen Methoden?

Kann man den Verlauf der Story durch seine Entscheidungen verändern oder verläuft die Story streng linear?

Gibt es Nebenaufträge?

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 29. Juli 2011 - 15:17 #

Ballern ist auch in diesem Deus Ex die einfachste Methode.

Nebenquests oder Sekundärziele gibts auch.

Das mit der Handlung kann ich nicht sagen.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. Juli 2011 - 15:27 #

Woher weißt du das es die einfachste Methode ist?
Kann doch durchaus eine Mission geben in der Ballern keine gute Idee ist, weil dann einfach sehr viele oder starke Gegner auftreten...

Zudem war es im ersten Deus Ex nicht die einfachste Methode, da die Waffen damals an die Skills gebunden waren, wars am Anfang des Spiels noch sau schwierig auch nur ein paar wenige Gegner zu erschießen.
Viel einfacher war die Schleichvariante(inkl. E-Schocker und Armbrust), allerdings natürlich recht zeitaufwendig.

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 29. Juli 2011 - 15:32 #

Ich beziehe meine Kenntnisse jetzt aus der ersten Mission.

Ab der Mitte des ersten Teils wirds dann schon einfacher rumzuballern (ob mans macht oder nicht sei mal dahingestellt). Auch wenn man auf schleichen geskillt hat, hat man irgendwann ein Scope/Schalldämpfer auf seiner upgegradeten Waffe und die Pistolen/Armbrustskills geskillt. Das hat schon immer viel vereinfacht.

Mechs konnte man auch rel. gut ausm weg Räumen (Level: Vandenberg AFB, Frankreich ) wenn man immer nen Rocket-Launcher im Gepäck hatte.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 29. Juli 2011 - 19:13 #

Bei dem Equipment, das Du da aufzählst, kann wohl kaum die Rede von "Rumballern" sein. Bloß, weil man etwa notwendigerweise den einen oder anderen Gegner auch mal erschießt, heißt das ja noch nicht, dass man gleich in Patronenhülsen watet wie Topper Harley. ;)
Pistolen-Skill, Schalldämpfer und Scope sind doch logische Ausstattung für Schleicher (vgl. auch Alpha Protocol, das ich übrigens bei Weitem nicht so schlecht fand, wie es immer hingestellt wird). Zum Herumballern eignen sich Shotgun, SMG oder Sturmgewehr wohl um einiges besser. Zum Schleichen gehört jedenfalls nicht notwendigerweise, dass man masochistisch veranlagt ist (wenn es auch zweifelsohne hilft *g).
Aber mal nebenbei: Du hattest ernsthaft ständig die GEP-Gun im Gepäck? Bei dem Platz, die sie darin verbrauchte? Scrambler-Granaten fand ich gegen Roboter aber ohnehin schon immer viel unterhaltsamer. *g Schade, dass sie in DX1 so selten sind.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. Juli 2011 - 20:34 #

Stimme dir in allen Punkten zu(inkl.: Alpha Protocol ist wirklich gut mMn).

Auch wenn man in DX1 auf SMG geskillt hat wars noch recht schwierig wirklich einen Draufgänger zu spielen fand ich.

Ich hab bei DX1 meist Richtung Schleichen/Nahkampf geskilled inkl. passende Implantate konnte ich dann später im Spiel alles(Türen, Safes, Roboter egal!) mit diesem Lichtschwert-ding zerkleinern, das ging immer sehr gut. Gegen Menschen aber immer nur nicht-tötliche Schläger/Gas und so ^^, hab meine Prinzipien, die bösen Wachen haben auch Familie ;_; .

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10432 - 29. Juli 2011 - 15:30 #

"Ballern ist auch in diesem Deus Ex die einfachste Methode."

Das hört sich im Vorabtest der aktuellen GS aber ganz anders an.

Da wird eher das Schleichen als effektivste Methode beschrieben. Erstens weil Jensen sehr wenig aushält und zweitens weil man für ein lautloses Vorgehen mehr Punkte erhält, die einem bei einem reinen Durchballern im späteren Spielverlauf sonst fehlen.

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 29. Juli 2011 - 15:34 #

Das stimmt.
Für nen Kill gibts 20 EXP für einen Takedown 30 EXP.

Wie weiter oben geschrieben beziehe ich meine Erfahrungen jetzt aus dem _ersten_ Level.
Mit nem Mix aus schleichen und ballern kommt man rel. Easy da durch.

Schleichen macht aber mehr fun und ist fordernder!

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 30. Juli 2011 - 14:41 #

Fordernder stimmt auf jeden Fall. Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad sind die Wachen ja extrem nervös, und 5 Sekunden später ist man dann auch schon erledigt... ;)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 29. Juli 2011 - 18:46 #

Nach dem Spielen der ersten Mission habe ich den Eindruck, dass sich die Befürchtungen, Deus Ex 3 wäre "nur" noch ein Shooter, nicht bewahrheiten. In der Beta funktioniert das Deckungssystem (noch) nicht richtig und durch den häufigen Wechsel in die Außenperspektive steuern sich die Kämpfe irgendwie "indirekter" als in DX1. Insgesamt erscheint mir Teil 3 weniger als Shooter im Vergleich zum ersten Teil.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. Juli 2011 - 20:37 #

Mmh... auf meine Erfahrung bezogen muss DX3 dann ja das totale Schleichspiel werden, denn ich empfand DX1 nie als richtigen Shooter.
Allein schon wegen der Verbindung zwischen den Skills und dem Schußverhalten.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 29. Juli 2011 - 21:02 #

Mein JC war ein eiskalter Cyber-Killer, der am liebsten aus der Ferne präzise zugeschlagen hat. Ich habe immer eine nach der anderen Wache möglichst unauffällig ausgeschaltet. Das Säubern von Levels muss sein! Ich habe DX1 immer als "besonderen" Shooter mit RPG-Elementen und unglaublich dichter Story gesehen. DX1 hat hier meiner Meinung nach sehr stark von der UT1-Engine profitiert. Leider ist das klassische Shooter-Modell von Unreal heute nicht mehr so beliebt. Ich hoffe, dass DX3 hier nicht zu sehr in Richtung Mass-Effect-Shooter geht.

MarineKing (unregistriert) 29. Juli 2011 - 15:04 #

Ein Spiel das schwer einzuschätzen ist. Ob es so gut wie DeusEx1 wird, darf bewzeifelt werden. Wird wohl eher Richtung Teil2 gehen-

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 29. Juli 2011 - 19:16 #

Zumindest, dass die Karten größer werden als in DX1, hatte man schon sehr früh im Laufe der Entwicklung versprochen (zumindest im DX3-Forum). Das dürfte eines der erheblichsten Vorteile ggü. DX2 sein.

Kennoir 08 Versteher - 224 - 29. Juli 2011 - 15:04 #

Die Handlung spielt 25 Jahre vor dem ersten Deus Ex.

Tr1nity 28 Endgamer - 101132 - 29. Juli 2011 - 15:11 #

Das nenn ich mal ne super Idee :).

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. Juli 2011 - 15:13 #

Hat die Entscheidung, welche Vorgehensweise man bevorzugt(Schleichen, Hacken, Action) direkten Einfluss auf die Story und/oder die Ergebnisse einer Mission, oder führen alle Wege zur gleichen Cutscene/gleichem Dialog/gleichem Endkampf?

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 29. Juli 2011 - 15:19 #

Zumindest beim ersten Boss hat man die Möglichkeit den entweder herauszufordern (kämpfen) oder den Diplomatischen Weg zu wählen.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. Juli 2011 - 15:22 #

Wenn das in einem Dialog geschieht ist das aber nicht das was ich meine.
Denn als Schleicher wärs doch glaubwürdiger, wenn man erst gar nicht entdeckt wird...
Kenn jetzt aber die Situation auch nicht.

Btw: Hab ne Mail geschickt.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9935 - 29. Juli 2011 - 15:21 #

Ein Test, der quasi genau auf die Interessen der Leserschaft abgestimmt ist? Geniale Idee, Leute!

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 29. Juli 2011 - 15:21 #

Das wichtigste... bleiben Mantel und Sonnebrille am Mann? ;)

Ich hoffe man hat auch ein Skillsystem wie im ersten Teil und Upgrades für die (hoffentlich) einzelnen Körperverbesserungen.
Ist da schon was bekannt?

Danke!

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 29. Juli 2011 - 15:24 #

Ja, gibt ne unterteilung wie im 1. Teil.
Kopf, Torso, Beine, Rücken...

Captain Placeholder (unregistriert) 29. Juli 2011 - 15:24 #

Kann man am Ende des Spiels den Charakter in mehr als einer Spezialisierung auf die höchste Stufe bringen? (Combat, Stealth, Hacking, Social)

Kann man jede Situation mit jeder Spezialisierung meistern?

Wie groß sind die Unterschiede in der Spielzeit zwischen den einzelnen Spezialisierungen?

Kann man das Spiel tatsächlich durchspielen, ohne einen Gegner zu töten?

Gibt es weibliche Gegner bzw. Kampfteilnehmer oder ist die Human Revolution reine Männersache?

Inwieweit hat man Einfluss auf den Verlauf der Handlung? Gibt es gänzlich unvermeidbare Bestandteile des Spielendes?

Hat man tatsächlich das Gefühl, dass man Einfluss auf das Geschehen hat oder ist man nur ein austauschbarer Agent im Dienste der wahren Entscheidungsträger?

Wieviele Fraktionen gibt es und kann man sich jeder davon anschließen?

Kann man sich nur einer Fraktion anschließen oder auch als Doppelagent arbeiten?

Kann man sich auch gar keiner Fraktion anschließen?

Gibt es Missionen, in denen man innerhalb eines Teams operiert?

Ist die Handlung gänzlich ohne Vorwissen zum Deus-Ex-Universum verständlich?

Wieviele Handlungsebenen gibt es? Nur die jeweiligen Missionen und das übergeordnete Geschehen oder auch eine persönliche Ebene (Love Interest, Familie, Freunde)?

Mail ist raus.

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 29. Juli 2011 - 15:27 #

Das ist der Roman... ^^

Captain Placeholder (unregistriert) 29. Juli 2011 - 16:00 #

Die vierte Frage hat sich erledigt.

Einzelspieler (unregistriert) 29. Juli 2011 - 15:30 #

Gibt es ein Achievement dafür, dass Spiel ohne das Töten von (menschlichen) Gegnern durchzuspielen?

Das wäre mal mutig! :)

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. Juli 2011 - 15:35 #

Das wär mal cool. ^^

Captain Placeholder (unregistriert) 29. Juli 2011 - 15:58 #

Gibt es. Heißt "Pacifist".

http://www.xbox360achievements.org/game/deus-ex-human-revolution/achievements/

BIOCRY 15 Kenner - P - 3273 - 29. Juli 2011 - 16:15 #

Wie Geil :-)
Foxiest of the Hounds ist auch Klasse, das Game durchspielen, ohne einen Alarm auszulösen, krass.

Janno 15 Kenner - 3479 - 29. Juli 2011 - 15:50 #

Mich interessiert da eher die technische Frage.
Sicher wird es auf dem PC am besten aussehen und mit der entsprechenden Hardware auch wunderbar kaufen. Aber da mein PC das Spiel wohl nicht mehr wuppen wird (spiele nur noch am Notebook), muß ich auf die Version für Konsolen ausweichen, daher meine Frage...

Welches ist die technisch bessere Version: xBox360 oder PS3 ???

BIOCRY 15 Kenner - P - 3273 - 29. Juli 2011 - 15:53 #

Und genau darum bin ich so gerne auf GG, weil hier einfach geniale Ideen umgesetzt werden und jeder daran teilhaben kann. E-mail ist raus. Thx ;-)

Sisko 22 AAA-Gamer - 35208 - 29. Juli 2011 - 16:37 #

Noch so lange bis Ende August ... :(

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2307 - 29. Juli 2011 - 16:50 #

uiiii der Harald Fränkel is zurück... *freu*

Olphas 24 Trolljäger - - 48637 - 29. Juli 2011 - 16:51 #

Eine Frage die noch nicht gestellt wurde, hab ich jetzt nicht. Ich will nur mal Anmerken : Return of the Harald! Und wenn es nur für einen Test ist :)

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1346 - 29. Juli 2011 - 17:19 #

Kann ich das komplette Spiel beenden (auf 1000g bzw. Platin bringen) ohne einen Menschen zu töten?

Olphas 24 Trolljäger - - 48637 - 29. Juli 2011 - 17:20 #

siehe oben. Gibt sogar ein Achievement.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 29. Juli 2011 - 17:36 #

Das ist nur Teil der Frage, das man ein Achievement bekommt dafür, heißt nicht das man auf diese Weise alle bekommen kann, und genau das war die Frage, was ich nämlich sehr bezweifeln würde.

Da man in einem Durchspielvorgang aber eh nicht alle Achievements bekommen kann (Multiple Enden) erübrigt sich die Frage fast.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6988 - 29. Juli 2011 - 18:25 #

Danke schon mal für die ersten Fragen! Immer weiter so.

Wahnsinn: Manche hier können schon nach dem ersten Level Fragen beantworten, bei denen ich mir nach einmaligem Durchspielen noch nicht 100-prozentig sicher wäre. Welt der Wunder. ;)

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 30. Juli 2011 - 12:07 #

ich erhebe da keinen anspruch auf korrektheit, vollständigkeit und objektivität. deswegen habe ich immer dazugeschrieben das ich erst das erste lvl gespielt habe.
welt der wunder ist das nicht, aber meine subjektive meinung/wahrnehmung. und die ist nunmal wichtiger als deine. ;)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 30. Juli 2011 - 14:48 #

"meine subjektive meinung/wahrnehmung. und die ist nunmal wichtiger als deine. ;)"

Hehe, ich mag ja solchen Humor. Man muss nur immer hoffen, dass der Angesprochene es auch versteht... ;)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 30. Juli 2011 - 15:51 #

Ich glaub das war kein Humor. Für mich ist meine Meinung auch wichtiger als deine. Das ist gesundes Selbstvertrauen.

SirSyco 09 Triple-Talent - 248 - 30. Juli 2011 - 16:24 #

richtig. :)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 30. Juli 2011 - 21:52 #

Dem kann ich jetzt aber nicht zustimmen, weil ich dann ja die Meinung anderer übernähme und damit meine eigene Meinung automatisch auch unwichtiger würde. Wie komme ich jetzt aus diesem Dilemma heraus? :D

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 30. Juli 2011 - 15:22 #

Ein Fall für Galileo Mysterie ^^ stecken vlt. die Illuminaten dahinter?
Oder doch italienische Hacker?

K-Oz 13 Koop-Gamer - P - 1261 - 29. Juli 2011 - 18:25 #

Eigentlich interessiert mich nur eine einzige Frage: Ist das Spiel vom Gameplay her wieder wie Teil 1 oder wie Teil 2 oder ganz anders?

Suzume 14 Komm-Experte - 1935 - 29. Juli 2011 - 18:51 #

1) Ist das Spiel modifizierbar?
2) Welche Optionseinstellungen sind besonders hervorzuheben/bemerkenswert?
3) Verwendetes DRM-System...
4) Geplante DLC...
5) Wünschenswerte den Artikel ergänzende Themen:
- Transhumanismus und die Welt von Deus Ex
- Bezug zu Literatur, Film, Kunst & Religion (da Vinci, Renaissance, etc.)

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 29. Juli 2011 - 19:45 #

Sicher beantworten kann ich Frage 1 zwar nicht, wenn ich mir aber so die Spiele mit UE3-Lizenz ansehe, habe ich da wenig Hoffnung. Mir fällt aus dem Stegreif kein UE3-Lizenzspiel ein, das es Moddern sonderlich leicht gemacht hätte. Siehe etwa Batman: Arkham Asylum und Alpha Protocol (welches wohl sehr von so etwas wie einem Community-Patch profitieren würde, aber ich fürchte, dafür gibt es zu wenige, die den Glanz hinter den Problemen dieses Spiels wahrzunehmen gewillt sind).
Aber dann wiederum hängt sowas auch sehr vom Publikum ab. Als ich mal nachschaute, wie es denn bei B:AA mit Mods aussähe, fand ich einen Forenthread, in dem nach Erscheinen der Demo Leute neue Kostüme entwarfen. Und mehr Kostüme. Und noch mehr. Die Phantasie dieser Leute ging darüber nicht hinaus. Hat mich etwas enttäuscht. Diese Kostüm-Mods funktionierten übrigens, wenn ich mich recht erinnere, nur mit der Demo...
.
Was DLC betrifft, gehe ich mal davon aus, dass diejenigen, die nicht zur Augmented Edition greifen, zumindest ihre Zusatzinhalte nachträglich werden nachkaufen können. So dürfte es bislang wohl mit so ziemlich jedem Spiel, zu dem es Vorbesteller- oder Editions-Zusatzinhalte gab, gewesen sein (z.B. Total-War-Serie ab Empire, Mafia 2). Das bringt dann aber auch das Potential für weitere Waffenpakete u.Ä. mit sich...

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 29. Juli 2011 - 20:17 #

verkonsolisiert?

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 30. Juli 2011 - 14:49 #

Nein!

Anonymous (unregistriert) 23. August 2011 - 9:17 #

Ha-ha.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7528 - 29. Juli 2011 - 20:22 #

Ich bin gespannt, aber aus Gewohnheit warte ich eh erstmal 4-8 Wochen ab, bevor ich DE kaufe. Zum einen will ich Spielermeinungen wissen und zum anderen dürfen gerne erstmal die ersten 2-3 Patches samt 1-2 DLCs kommen.

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 29. Juli 2011 - 20:25 #

freue mich schon auf den Megatest :)

Anonymous (unregistriert) 29. Juli 2011 - 22:37 #

Meine Frage: Warum wird ein solches Schrottspiel so hochgehypt?
Wie kann ein Spiel ein so hässliches Artdesign haben heutzutage?
Warum sollte man das spielen, wo es tausend bessere Spiele gibt heutzutage?

Olphas 24 Trolljäger - - 48637 - 29. Juli 2011 - 22:53 #

Danke dass Du uns die Augen öffnest. Was wären wir ohne Dich! Wie Lemminge würden wir uns auf die Schrottspiele stürzen! ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101132 - 30. Juli 2011 - 2:13 #

Hach, daß auch immer irgendeine Nase aus dem Nichts auftauchen muß, um hellseherisch genau zu wissen, wie das Spiel werden wird und die Geschmäcker über einen Kamm schert.

Wie sind eigentlich die kommenden Lottozahlen?

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 30. Juli 2011 - 14:49 #

Don't feed...

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 30. Juli 2011 - 15:07 #

...the troll ^^

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 30. Juli 2011 - 17:52 #

...after Midnight... ...falscher Film...

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2011 - 0:47 #

Ein ehrlicher Vergleich mit dem ersten Teil wäre nett. Wenn auch vielleicht etwas aufwendig, müsste man selbigen doch vermutlich auch nochmal mehr oder weniger durchspielen.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2011 - 3:21 #

1) Bugfreiheit, saubere Programmierung, flüssiges Spielen: ist es einfach sauber programmiert, daß man es von Anfang an vernünftig spielen kann oder muß erst sich wie bei GTA4, Gothic 3 oder ES4:Oblivion erst durch einen Bug-Dschungel quälen?

2) Deutsche oder englische Syncro/Übersetzung: was ist besser gelungen?

3) Das Versprechen der 4 Säulen (Kampf, Soziale Interaktion, Hacken, Schleichen): ist das Spiel wirklich von Anfang bis Ende mit verschiedenen Vorgehensweisen (gerade schleichen vs ballern) durchspielbar?

MfG

Captain Placeholder (unregistriert) 1. August 2011 - 17:48 #

Mir ist noch was eingefallen:

Wie glaubwürdig reagiert die KI in Schießereien und besonders beim Schleichen im Rahmen des Szenarios?
Schließlich können sich die Gegner bei entsprechenden Implantaten ja lautlos verständigen, sich in die Augen der anderen einklinken und auch eingebaute Bewegungsmelder, Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräte dürften möglich sein.

Kann man sich die Implantate der Gegner anzeigen lassen?

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 23. August 2011 - 12:28 #

Wie stark tragen die DirectX 11 Features zur Verbesserung der Optik bei?

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 23. August 2011 - 22:11 #

Und ich hätt auch noch eine Frage (wenn sie nicht vorher schon gestellt wurde):

Besteht wieder die Möglichkeit Bosse per Killphrase zu eliminieren? Das war so stylisch & elegant & sauber im ersten Deus Ex, dass ich mir das auch hier wieder sehr, sehr wünschen würde...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)