Red Faction: THQ stellt die Serie ein

PC 360 PS3
Bild von patrick_
patrick_ 1402 EXP - 13 Koop-Gamer,R5,C1,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

28. Juli 2011 - 11:20 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Red Faction - Armageddon ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Red Faction - Armageddon ab 3,29 € bei Amazon.de kaufen.

Das erste Geschäftsquartal endete für viele Publisher im Juni, die entsprechenden Firmen, sofern börsennotiert, veröffentlichen in diesen Tagen ihre jeweiligen Quartalsberichte. Nicht selten gibt es zu diesen Berichten eine Telefonkonferenz, in der die Ergebnisse den Anlegern dargelegt und Zukunftspläne erläutert werden. Auch THQ hielt letzte Nacht eine solche Telefonkonferenz ab und sorgte dabei für eine Überraschung.

Nachdem Red Faction - Armageddon und Red Faction - Guerrilla laut Brian Farrell, CEO von THQ, sowohl finanziell als auch in den Wertungen "eindeutig enttäuschend" waren, wird man die Red Faction-Serie nicht weiter entwickeln und sie komplett einstellen.

Aufgrund der Tatsache, dass diese Reihe in zwei aufeinander folgenden Versionen [nur] eine Nische gefunden hat, erwarten wir nich, mit diesem Franchise noch etwas sinnvolles zu machen.

Zwar werde Red Faction von den Spielern in dieser Nische durchaus akzeptiert, aber das sei nicht genug gewesen. Ziel war es ursprünglich ein breites Publikum von Konsolenspielern zu erreichen, was nicht gelang.

Um vorwärts zu kommen, müssen unsere Core Titel einen sehr hohen Qualitätsstandard aufweisen, sich klar von anderen Produkten unterscheiden, dem breiten Publikum gefallen und aggressiv vermarktet werden.
Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 28. Juli 2011 - 11:24 #

Naja es lag sicher nicht an der Idee hinter Red Faction, sondern an der Umsetzung. Aber das Franchise an sich is natürlich Schuld, nicht innovationslose Sequenzentwickelei?

Evtl hätte man das wichtigeste Alleinstellungsmerkmal mal mehr ausbauen sollen. Und zwar alles in Schutt und Asche zerlegen zu können. Auch das Terrain.

Anonymous (unregistriert) 28. Juli 2011 - 11:32 #

Genau meine Meinung. Es war ja schon merkwürdig wie die Physik in Guerilia gearbeitet hat. Das aber selbst die größte Explosion den Boden nicht mal angekokelt hat war doch recht sinnfrei.
Besonders da das Prinzip im ersten Teil zur Schaffung alternative Wege genutzt wurde. Also als Sinnvolles Gameplayelement und nicht als sinnfreie Zerstörungsorige, als die sich Guerillia im Endeeffekt erwiesen hat.
Den 4. Teil lassen wir mal lieber ganz außen vor.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 28. Juli 2011 - 11:34 #

Exakt. Die ursprüngliche Marke machte ja gerade aus, dass man auch das Terrain zerlegen konnte. Gebäude zerkloppen ist zwar auch nett, bietet aber bei weitem nicht so viele taktische Freiheiten wie eine richtige Terraforming-Engine.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 28. Juli 2011 - 11:23 #

Also ich bin unschuldig. Habe beide Titel gekauft und war auch sehr zufrieden.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 28. Juli 2011 - 11:27 #

RF Guerilla war sehr genial, aber nach dem jüngsten Ableger der Serie, zumindest nach dem zu urteilen was ich gesehen hab, war das wohl absehbar...

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21389 - 28. Juli 2011 - 11:28 #

Dann ist Volition nun frei für Freespace 3? ^^

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 28. Juli 2011 - 11:30 #

Haha, das wäre schön! :)

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 28. Juli 2011 - 13:59 #

Ich hoffe die lassen da schön die Finger von. Sonst machen sie diese Serie auch noch kaputt, gerade wo die Hauptverantwortlichen wegen Story etc. längst nicht mehr bei Volition arbeiten. Von der Story kann ein FS3 nur mies werden leider.

In meinen Augen wäre es lieber Zeit für ein Descent 4, denn genau dafür wurden FreeSpace, Red Faction und auch Saints Row ursprünglich ja überhaupt erst entwickelt, nämlich um die jeweilige Technik zu testen. FreeSpace für die Darstellung großer Modelle und als Prototyp für die Steuerung, Red Faction als Prototyp für die zerstörbare Umgebung und Saints Row als Test für die große Weitsicht und Bewegungsfreiheit. Da die beiden letztgenannten ein großer Erfolg wurden hat das ganze halt etwas verzögert, aber eigentlich sind alle drei Reihen ein Produkt eines Ziels namens Descent 4 :-)

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 28. Juli 2011 - 11:38 #

Schaade, Hoffentlich wird Saints Row 3 dafür ein Hit.

DaSt 09 Triple-Talent - 270 - 28. Juli 2011 - 11:46 #

"...dem breiten Publikum gefallen und aggressiv vermarktet werden."

Was meinen die jetzt genau mit aggressiv vermarkten?

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 28. Juli 2011 - 12:25 #

Die schicken Schlägertrupps zu dir nach Hause, sofern du dich weigern solltest, die Collector's Edition zu kaufen. :-)

DaSt 09 Triple-Talent - 270 - 28. Juli 2011 - 13:44 #

XD

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 28. Juli 2011 - 13:41 #

Naja, ein massives Werbebudget verbraten, verrückte Werbekampagnen fahren und so weiter. Leider haben sie es damals bei Red Faction Guerilla verpennt. Mit der richtigen Präsenz in den Medien und ein paar tollen Werbespots hätte das locker ein neues Halo werden können, zumal das Spiel an sich auch einfach klasse war.

Aber was sie sich für Armageddon geleistet haben, war ein schlechter Witz. Die Idee, ein kleines Download-Spiel als "Anheizer" rauszuhauen, ist zwar cool, das klappt aber auch nur, wenn besagtes Spiel was taugen würde. Und Red Faction Battlegrounds war ein echter Stinker.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283488 - 28. Juli 2011 - 11:55 #

Habe bisher alle Teile der RF-Serie gespielt und finds schade, dass die Serie keine Fortsetzung mehr findet. Ich fand auch den letzten Teil interessant und spielenswert, auch wenn er viel unter Tage spielte.

btw: Saints Row interessiert mich nicht die Bohne. ^^

flow7 (unregistriert) 28. Juli 2011 - 11:57 #

Sehr schade!!!

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 28. Juli 2011 - 12:12 #

Fand die Serie in letzter Zeit irgendwie zu farblos.
Man hätte da eigentlich noch viel mehr daraus machen können.

In dem jetzigen Zustand trat man ja nur noch auf der Stelle, ohne wirklich neues. So ist dann eine Einstellung auch verständlich, da so wohl wirklich nicht genug Käufer gefunden wurden.

X742DU57 09 Triple-Talent - 295 - 28. Juli 2011 - 12:55 #

"Die Tatsache, dass diese Reihe in zwei aufeinander folgenden Versionen [nur] eine Nische gefunden hat, haben wir nicht vor mit diesem Franchise noch etwas sinnvolles zu machen."

Man kann keine Tatsache vorhaben.

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 28. Juli 2011 - 15:43 #

Das stimmt natürlich, habs daher mal geändert. Danke für den Hinweis!

quenzi 10 Kommunikator - 544 - 28. Juli 2011 - 13:23 #

This is Red Faction Guerilla: Tooooooools of Destruction.
I'm Mac and thanks for watching...

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 28. Juli 2011 - 13:36 #

Eigentlich standen die Vorzeichen absolut großartig. RF:G hat prima Kritiken bekommen, die Fans mochten es und haben ordentlich Word Of Mouth produziert - und anstelle eines größeren, geileren Sequels mit Coop und NOCH MEHR BUMMS gibts einen ideenlosen Korridorshooter? Ich weiß nicht, ob das komplett auf Volitions Mist gewachsen ist. Ich würde stark vermuten, daß da das Management auch massiv seine Finger drin hatte, so nach dem Muster "Macht mal was mainstreamiges".

Naja, aber THQ haben in letzter Zeit eh einige merkwürdige Entscheidungen getroffen. Homefront fiele mir da zum Beispiel auch ein. Oder die geniale Idee, einen Nischentitel wie MX vs. ATV als Vehikel für ein DLC-zentrisches Geschäftsmodell auszuküren. DLC an sich ist nicht grade unkontrovers, und anstelle wirklich mit einem Kampfpreis von unter 20 Dollar an den Start zu gehen, hat man den Preis grade mal auf 40 Dollar gesenkt, was keine wirkliche Ersparnis ist - zumal es ja offensichtlich war, daß da noch reichlich zur Kasse gebeten wird. Es hätte natürlich auch geholfen, ein mehr als mittelmäßiges Spiel zu produzieren.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 28. Juli 2011 - 14:52 #

Ich weiss auch nicht was mit THQ los ist. in den letzten Jahren haben die ne menge Fortsetzungen in den Sand gesetzt. Z.B. Supreme Commander, der erste Teil war richtig geil und meine Kumpels und ich haben es geliebt im Multiplayer aber der zweite Teil ist einfach nur mittelmaß (und das ist noch großzügig bewertet). Naja für mich ist THQ unter den "großen" Publishern eigentlich der mit den ,im schnitt, schlechtesten Spielen im Angebot. Ok es gibt ausnahmen aber in der Regel kann man sagen das THQ nicht unbedingt für Qualität steht

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2231 - 28. Juli 2011 - 13:38 #

:[ Fuck!
Mehr fällt mir dazu ned ein, ich fand Guerilla super und hab mir auch glei Armaggeddon bei Erscheinen gekauft...

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1225 - 28. Juli 2011 - 13:40 #

RFG war echt gut.. ok die story war solala, aber dafür war der multiplayer umso spaßiger.
RFA war dagegen nurnoch ein schatten von dem wofür Red Faction früher stand.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 28. Juli 2011 - 13:52 #

Red Faction: Guerilla fand ich Bombe. Hab ich bis zum letzten ausgezusselt.
Red Faction: Armageddon fand ich auch immer noch nett. War mehr das ideale Spiel um mal 45 Minuten das Hirn abzuschalten und den Bildschirm leer zu putzen. An Guerilla kam es aber nicht ran.

Ich denke Armageddon hat auch unter der Parallelentwicklung von Saints Row 3 gelitten. So groß ist Volition nun auch wieder nicht das Sie sich zwei solch großer Projekte simultan annehmen können, ohne das Eines darunter leidet.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10877 - 28. Juli 2011 - 14:10 #

Naja, ganz ehrlich - ich brauche nicht von jedem Spiel eine endlose Serie. 4 Teile sind eine Menge. Der erste war (für mich) genial. Der zweite eine echte Enttäuschung. Der dritte Teil war gut, hat mich aber gegen Mitte gelangweilt, so dass ich es erst nach einem dreivierteljahr zu Ende gespielt habe. Den vierten Teil spiele ich sicher auch irgendwann. Aber eine Story, die nach Fortsetzung schreit hat die Serie nie gehabt. Insofern ist es mir auch relativ egal, ob ein anderes "franchise" mit Kaputtmachengine erscheint, oder ob ein RF5 kommt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 28. Juli 2011 - 14:11 #

:( Ich mochte das Franchise, zumindest den Anfang der Serie, Guerilla war dann zwar auch ganz nett, aber nicht mehr ganz mein Ding.
Hätte gern ein RF wie am Anfang der Serie gesehen.

Saints Row dagegen interessiert mich nicht mal ein klitzkleines bisschen.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 28. Juli 2011 - 14:11 #

Ich müsste mir mal den ersten Teil besorgen. Weiß vielleicht jemand, wo man das Spiel mit deutscher Srachausgabe heute noch bekommt?

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 28. Juli 2011 - 14:17 #

Der erste Teil wurde indiziert. Wird daher wohl eher schwierig... also wohl nur beim Händler deines Vertrauens. Oder du besorgst dir eine englische Version und installierst dir einen Sprachpatch, den wird es mit Sicherheit irgendwo geben.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 28. Juli 2011 - 14:35 #

Echt indiziert? Ich habs vor nicht ganz so langer Zeit auf Steam gekauft, üblicherweise sind diese Titel dann doch auf Steam nicht verfügbar?

Aber tatsächlich, wenn ich jetzt in Steam auf die Shopseite will, steht da dass es in meinen Land nicht verfügbar ist.

Wohlgemerkt: Deutscher Steamaccount und auch zum Kauf in Deutschland online gewesen, nicht aus dem Ausland geschenkt o.ä.

Anonymous (unregistriert) 28. Juli 2011 - 15:53 #

Es gibt eine geschnittene deutsche Varriante, die mMn sogar mal irgendwo Heftbeilage war.
In der deutschen Variante kleben die Sprengladungen nicht mehr an Menschen ;).

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 28. Juli 2011 - 17:33 #

Das war sicher Teil 2, der ab 16 freigegeben ist.
=> GameStar 10/2005
=> PC Games 09/2009

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 28. Juli 2011 - 17:52 #

Da ich die Version leider nicht starten kann, Windows 7 64Bit macht mir da einen Strich durch die Rechnung, kann ich nicht nachprüfen, ob es was geschnittenes ist.

Da ich nun aber nicht mehr auf die Shopseite komme, mit eben der Meldung:

"Uups, sorry!
An error was encountered while processing your request:
Dieses Produkt steht in Ihrem Land derzeit nicht zur Verfügung."

nehme ich aber mal an, es ist eine ungeschnittene Version und ich habe eifnach Glück gehalt und vielleicht in einem Moment bei Steam gekauft, als es evtl. erreichbar war.

Wie auch immer, jetzt gibt das da nicht mehr für deutsche Accounts...

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 28. Juli 2011 - 17:58 #

Versuch mal den Fan-Patch "Pure Faction". Dann sollte das Spiel auch auf aktuellen Systemen laufen.

thurius (unregistriert) 29. Juli 2011 - 8:39 #

in deutschland war der erste teil geschnitten und wurde 2003 indiziert

thurius (unregistriert) 29. Juli 2011 - 8:37 #

"In Deutschland erhielt das Spiel trotz Zensuren am Inhalt nach §14 JuSchG von der USK keine Jugendfreigabe.

Das Spiel wurde am 21. März 2003 indiziert und somit die Abgabe an unter 18-Jährige verboten."
http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Faction
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3561
http://www.krawall.de/web/Killerspiele/news/id,55710/
http://www.gamesaktuell.de/Indizierungen-Thema-233559/News/FEAR-2-Red-Faction-und-Silent-Hill-Homecoming-indiziert-770615/
http://games4mac.de/content_g4m/meldung.php?action=fullnews&showcomments=1&id=1494

Green Yoshi 21 Motivator - 25505 - 28. Juli 2011 - 14:20 #

Stört mich nicht, mich konnte kein Teil der Serie überzeugen.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 28. Juli 2011 - 14:45 #

Schade ich empfand die beiden letzten Teile eigentlich als relativ gut.
Gurillia hatte ne swchön offene Welt und der letzte war halt eher nen "normaler" Shooter wo man noch ne Menge zerstören konnte. Ich habe da z.B. fast nie ne reguläre Waffe genommen sondern meist mit dieser MagnetWaffe Gegenstände auf meine Gegner geschmissen und sie damit erschlagen. Fand ich eigtnlich sehr lustig

McSpain 21 Motivator - 27822 - 28. Juli 2011 - 14:48 #

RF:G hat mir völlig unerwartet sehr viel laune gemacht. Aber irgendwie hatte die Reihe ja keinen "Roten Faden" und hat viele Stilbrüche durchleben müssen.

Aber lasst doch diese Franchises einfach alle mal liegen und macht wieder gute Spiele statt IPs. Bitte.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2509 - 28. Juli 2011 - 15:27 #

THQ ist mittlerweile ein total seltsamer Verein geworden....

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 28. Juli 2011 - 16:06 #

Tja mich wunderts nicht das sie die Serie einstellen, nach dem die letzten 2 teile sich doch sehr stark von den Vorgängern leider unterschieden haben. Die Einschnitte fand ich persönlich viel zu stark vorallem den letzten teil fand ich in dem Punkte mies da mir vieles wie ne sehr billige Dead Space kopie vorkam... und all das ohne splatter bzw spielspaß :(

Dragonov 08 Versteher - 197 - 28. Juli 2011 - 16:53 #

Red Facton 1 fand ich mehr als nur gelungen, die restlichen Teile kammen leider nie an den ersten ran.
Aber ich bin mir sicher dass THQ in einigen Jahren RF wieder ausgraben wird.

Gruß Drago

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51513 - 28. Juli 2011 - 17:13 #

da stimm ich dir mal zu.....

Johannes 23 Langzeituser - 39095 - 28. Juli 2011 - 19:32 #

Guerilla fand ich noch irgendwo unterhaltsam, aber Armageddon hätten sie echt behalten können. Warum sollte es Spaß machen, irgendetwas zu sprengen, wenn das alles unter der Erde stattfindet, wo es gar nichts zu sprengen gibt.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3285 - 28. Juli 2011 - 20:07 #

Habe nur Teil 1 und den zweiten teilweise gespielt.
Für mich jetzt kein Verlust. Aber vllt greift ja mal irgendwann ein Entwicklerteam die Levelsprengung wieder auf?? Am Besten zusammen mit dem Wallwalk aus Prey;-)

Anonymous (unregistriert) 28. Juli 2011 - 20:15 #

Schuld ist das neue THG-Logo! Spiele mit einem derart peinlich verunglückt würde ich niemals kaufen. ;)

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 17. Oktober 2011 - 21:48 #

Sehr, sehr schade! Spiele gerade Armageddon und bin begeistert!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)