Skyrim: Bessere Third-Person-Perspektive // Neues Interface

PC 360 PS3
Bild von Ekrow
Ekrow 3352 EXP - 15 Kenner,R7,C5,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

27. Juli 2011 - 19:52 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 8,90 € bei Amazon.de kaufen.

Wer The Elder Scrolls 4 - Oblivion gespielt hat, wird früher oder später seinen Helden in der Third-Person-Perspektive bewundert haben - oder bemitleidet, wenn der Held seltsam springt und beim Laufen eher gleitet als läuft. Mit Skyrim will Entwickler Bethesda diese Fehler ausbügeln und der Third-Person schönere Animationen verpassen, was sich vorallem die europäischen Spieler gewünscht haben, so Bethesda.

Ein Redakteur der Internetseite guyism.com hatte die Möglichkeit, Skyrim anzutesten und seine Spieleindrücke zu verfassen. Neben den überarbeiteten Animationen lobt er auch die Fülle an Details in der Spielwelt und die Grafik. Außerdem schreibt er über das neue User-Interface, das in Oblivion wahnsinnig kompliziert und verschachtelt war und in Skyrim sehr "Apple-Like" sei und einfach zu verstehen ist, so der Redakteur.

Auf seine Frage, ob es im Spiel Haustiere gibt, die den Spieler unterstützen, wurde ihm nur gesagt, dass der Hund Dogmeat in Fallout 3 sehr beliebt war. Ob das wohl eine Bestätigung des Features ist?

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 27. Juli 2011 - 20:06 #

Naja auf Haustiere kann ich persönlich verzichten. Bei Fallout 3 und New Vegas habe ich die Begleiter meist eher als störend empfunden. ABer das sehen hier andere bestimmt auch anders

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 27. Juli 2011 - 20:19 #

Ich finde es sehr schade, dass man zwar die Außenperspektive verbessert, dafür aber die 3D-"Anziehpuppe" des eigenen Charakters im Interface entfernt hat (bislang sieht es jedefalls danach aus). Die Ego-Spieler bekommen ihren mühsam erstellten und mit der tollsten Ausrüstung ausgestatteten Helden so ja praktisch nie zu Gesicht (die Killcam schaltet man auf Dauer wie in Fallout aus, vermute ich mal). In Oblivion war die Identifikation mit dem Äußeren des Charakters stets gegeben, da man ihn ja andauernd im Menü sah und es auch befriedigend war, ihm dann die neu ergatterte Rüstung quasi wirklich "anzuziehen". Das werde ich vermissen bzw. auf eine Mod hoffen.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 27. Juli 2011 - 20:24 #

bist sicher dass das raus ist ? bisher war das ja immer so und eigentlich auch ganz praktisch. würde mich wundern wenn die sowas entfernen würden. aber naja das sehen wir dann ja spätestens wenn es einige user videos oder tests gibt.

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 27. Juli 2011 - 20:36 #

Sicher bin ich natürlich nicht, aber es sieht für mich danach aus:
http://www.youtube.com/watch?v=izIKymAODt4
Der Fokus liegt nun wohl auf der Betrachtung der Items. Mag sein, dass man immer noch irgendwo im Menü den ausgerüsteten Charakter betrachten kann, aber es scheint nicht mehr automatischer Bestandteil des Ausrüstungsprozesses zu sein.

Aber das Menü wird sowieso wieder gemoddet werden (müssen), denke ich. Es mag ja besser als in Oblivion sein, aber wenn ich allein schon sehe, dass man die Items als Texte in der Liste auswählt, anstatt dass einem Icons präsentiert werden *kopfschüttel* Die wären auf der Konsole wohl zu klein gewesen, um sie von der Couch aus erkennen zu können. Das war schon bei Fallout 3 extrem nervig und es gibt auch keine mir bekannte verbessernde Mod. Ich hoffe, bei Skyrim wird es sie geben.
Wenn man bedenkt wie gut das Interface in Morrowind doch für den PC war, ist es echt traurig.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 27. Juli 2011 - 20:42 #

bin auch schon gespannt was schönes für Mods raus kommen werden. Morrowind, Oblivion sowie Fallout 3 waren ja doch sehr Mod freundlich und wohl auch einige der Spiele für die es mit die meisten und auch besten Mods gibt.
Da gibt es ja von kleinen Interfaceverbesserungen bis zu komplett neuen (und auch wirklich guten) Spielen wirklich alles

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 27. Juli 2011 - 20:59 #

Naja, teilweise. Ich habe mich jetzt zwar schon lange nicht mehr mit dem Spiel beschäftigt, aber für Fallout 3 ist mir keine richtig gute Interface-Mod bekannt. Es gibt welche, die es aufhübschen und mehr Text auf den Bildschirm bringen, aber umständlich bleibt es. Und auch langsam durch die nervige Animation beim Aufrufen/Verlassen/Umschalten. Die ist zwar nur Sekundenbruchteile lang, aber da kommt einiges an Zeit zusammen, wenn man es tausend Mal aufruft.
Bei Oblivion war DarnUI schon wirklich ziemlich gut, aber kam erst nach meiner Zeit.

Oh, und bei Skyrim knirsche ich echt mit den Zähnen, wenn man z.B. im Skill-Menü sieht, dass 90 % des Bildschirms aus Hintergrundbild bestehen, aber man trotzdem gezwungen ist zu scrollen -dämlich, dämlich, dämlich...
Ich verstehe ja, dass es zu aufwending ist die Grafik an die Leistung des PCs anzupassen, wenn der Großteil der Spieler sowieso auf Konsole spielt, aber das Interface anzupassen ist doch nicht der große Aufwand. Das sollte so selbstverständlich sein wie die Lokalisation.

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 28. Juli 2011 - 9:29 #

Für Fallout 3 gibts auch ne Interface-Mod von DarnUI, die ist ganz gut.

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 28. Juli 2011 - 10:14 #

Ja, ich weiß, aber wie gesagt, die sorgt im Wesentlichen auch nur dafür, dass mehr Text zugleich auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 27. Juli 2011 - 21:36 #

Ich glaube, die ist weg, zumindest habe ich sie bislang noch nicht gesehen. Das Inventar ist demnach jetzt nur noch ne Liste, in der man nahe an die Gegner heranzoomen kann.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 27. Juli 2011 - 20:29 #

Wäre nicht schlecht. In Oblivion konnt ich die Third-Person Perspektive einfach nicht abhaben. Ob es an den Animationen lag weis ich nicht, aber im First-Person war es sehr viel angenehmer zu spielen.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 27. Juli 2011 - 20:34 #

ja da stimme ich zu, allein schon die kämpfe empfand ich in der third-person perspektive doch sehr anstrengt und ich persönlich kann mich mit meinen charakter auch besser aus der first person perspektive identifizieren.

Schön würde ich es finden wenn man z.b. selber an sich runter schauen könnte und dann seine beine, Arme, Torso, ect sieht. Ich meine das war bisher (wie eigentlich in fast jedem Spiel, wenn dann halt nur hände) nicht so.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 28. Juli 2011 - 6:33 #

Um bei deinem Helden dann womöglich unrasierte Beine in kurzen Hosen zu sehen? Wüühh ne danke^^ oder noch schlimmer bei deiner Heldin!
Na Spaß beiseite, ich spiel auch lieber aus der Ego Perspektive weil es bei Obli einfach gepasst hat und ich mich mehr in der Spielwelt fühlte. Da wäre natürlich der Schritt auch seinen eigenen Körper teilweise zu sehen ein schönes Feature, wobei man aufpassen muss das es dann nicht stört wenn man z.b. Dinge aufheben will oder eben irgendwas am Boden machen muss.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 27. Juli 2011 - 20:39 #

Steinalte News, aber scheint ja noch nicht hier angekommen zu sein :D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 27. Juli 2011 - 21:59 #

Good News!

ps: Das "dass" in der 4. Zeile müsste denk ich "was" heissen. ;)

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 27. Juli 2011 - 23:18 #

Wurde geändert, Danke dafür ;)

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 27. Juli 2011 - 23:03 #

einen Drachen als Haustier fänd ich recht nett ..... den würd ich dan Jörg nennen ;-)

bam 15 Kenner - 2757 - 27. Juli 2011 - 23:23 #

Wie man Bethesda kennt wird dieses Konsolen-Interface dann leider auch für die PC-Version übernommen. Sieht nicht sehr komfortabel aus, wenn man Maus- und Tastatur zur Verfügung hat.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 28. Juli 2011 - 6:29 #

Hauptsache, die Third-Person-Ansicht ist diesmal wirklich gescheit gelöst. Ich konnte die First-Person-Ansicht noch nie leiden. ;-)

Lexx 15 Kenner - 3461 - 28. Juli 2011 - 8:41 #

Bla bla bla, bessere Third-Person Perspektive wurde für Oblivion versprochen, wurde für Fallout 3 versprochen, wurde für New Vegas versprochen,... :>

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 28. Juli 2011 - 12:31 #

Oh nöööö, das lustige rumgehopse in Oblivion habe ich immer geliebt ;D

Anonymous (unregistriert) 13. November 2011 - 12:09 #

Schon den ersten und behindertesten bug entdeckt den Ich gesehen habe. Wenn Ich aus der dritten Person rausgehe in ego, kommt mir mein charakter immer näher. Das ändert sich auch nicht mehr.... Wenn Ich jetzt in der dritten Person laufe bin Ich extrem nah an im dran und mein halber bildschirm wird von seinem rücken verdeckt. Wenn Ich nen ganz alten spielstand lade sehe ich den riesen unterschied. Gar nich cool!!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit