Mass Effect 3: Mehr Spielerentscheidungen mit Konsequenzen

PC 360 PS3
Bild von Sebastian Horst
Sebastian Horst 5648 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

25. Juli 2011 - 12:23 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 7,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die ersten beiden Mass Effect-Spiele enthielten viele Spielerentscheidungen, deren Konsequenzen sich meist erst im späteren Spielverlauf zeigten. Das Besondere daran: Die Entscheidungen des ersten Teils wirkten sich (ermöglicht durch einen Savegame-Import) auch auf den zweiten Teil der Sci-Fi-Trilogie aus. Auch im Abschluss der Mass Effect-Reihe soll die Spielweise der Vorgänger wieder Einfluss auf einige Story-Elemente haben. 

Casey Hudson (Executive Producer von Mass Effect 3) versprach in einem Interview auf der Comic-Con, dass es im dritten Teil mehr Entscheidungen geben wird, die größere Auswirkungen nach sich ziehen als in den Vorgängern. Das soll sowohl die Entscheidungen aus den ersten Teilen umfassen als auch die, die der Spieler im dritten Mass Effect trifft. Die durchgehenden Konsequenzen seien bisher eher klein ausgefallen, weil im ersten Teil die Grundlagen für die Serie gelegt wurden und im Zweiten alle Storyelemente der Trilogie sinnvoll miteinander verbunden werden mussten, so Hudson.

Im dritten und letzten Teil habe man diese Probleme nun nicht mehr. Der Spieler soll nun mit seinen Entscheidungen sehr starken Einfluss auf die verbliebenen Storyelemente haben. Hudson äußerte sich wie folgt:

Die Zahl der verschiedenen Wege Mass Effect 3 zu spielen, die Kombinationen der Entscheidungen, die du treffen kannst und die verschiedenen Wege wie die Story enden kann, abhängig davon was du im Spiel tust, sind wirklich astronomisch.

Unter der News könnt ihr euch das volle Interview als Video ansehen. Viel Spaß dabei!

Video:

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 25. Juli 2011 - 11:54 #

noch sooooooooooooo lange warten!

kOnsinger (unregistriert) 25. Juli 2011 - 19:17 #

jaaaaa:(

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 26. Juli 2011 - 14:48 #

Vorfreude ist die Beste...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 25. Juli 2011 - 11:55 #

Bitte lieber Videospiele-Gott. Ich habe diese Bitte schon öfters an dich gerichtet, aber bitte bitte bitte lass Mass Effect 3 gut werden. Wir Gamer verneigen uns in Demut und beten gemeinsam für ein würdiges Ende der ME-Trilogie. *hinknie und bet*

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 25. Juli 2011 - 11:57 #

dem schliesse ich mich an :-)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 25. Juli 2011 - 17:41 #

Amen!

Ich hoffe, dass die Entscheidungen die man trifft dann auch alle am Ende einen Abschluss finden.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 19:33 #

Ach mach dir keine Sorgen! Wenn es schlecht werden sollte, bringt BioWare in seiner unendlichen Güte garantiert hinterher einen großen DLC heraus, der das alles wieder ins Lot bringen soll. :P

Jak81 16 Übertalent - 5109 - 25. Juli 2011 - 12:00 #

Hoffentlich wird das wirklich so, wie er das verspricht. Hab da irgendwie noch Zweifel.

overseer 14 Komm-Experte - 2227 - 25. Juli 2011 - 12:08 #

Was ich mich seit gestern frage ist: Welche der kleinen Ankündigungen denn nun das "Killer Feature X" sein soll, das für die Comic-Con angekündigt war. Dieses hier oder die Facebook-Abstimmung über das Aussehen von Fem-Shep? Oder habe ich etwas verpasst?

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 19:32 #

Ja, du hast verpasst wie Werbung und Marketing funktionieren. :D

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 25. Juli 2011 - 12:42 #

Na dann hoffe ich dass ich mit meinem chaotisch neutralen Shepard ein zufriedenstellendes Ende bekomme. :P

Savatsurani 08 Versteher - 161 - 25. Juli 2011 - 13:04 #

Ehrlich gesagt interessieren mich die ganzen Entscheidungen und ihre Konsequenzen nicht. Eine gute Story ist mir wichtiger. Da hinkt der zweite dem ersten Teil nämlich deutlich hinterher.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 25. Juli 2011 - 13:08 #

Ach Story kann doch per DLC nachgeliefert werden :>

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 19:30 #

Freu mich schon darauf zu erleben wie sie das mit dem DLC schaukeln werden. Schließlich muss es in Mass Effect 3 ja noch absurder werden, wenn man DLC nachliefert, der vor dem Endkampf spielt, nachdem bereits alle Spieler das Spiel beendet haben. :) Das dürfte dieses groteske Modell noch deutlicher hervorheben als es bisher schon der Fall war.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 25. Juli 2011 - 20:15 #

Wobei man alle 3 Story-DLCs (Overlord, Shadow Broker, Ankunft) auch gut nach der letzten Mission spielen kann bzw. Shadow Broker und Ankunft logischerweise sogar danach spielen soll. Wer sagt denn, daß die unbedingt von davor handeln? Den Kasumi-DLC lasse ich da jetzt mal außen vor, da nicht Story-relevant.

volcatius (unregistriert) 25. Juli 2011 - 14:02 #

Teil 3: Story+Atmosphäre aus Teil 1, Charaktere und Nebenquests aus Teil 2.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 25. Juli 2011 - 17:42 #

Das sehe ich 100% genauso. Die Stories der Nebencharaktere waren absolut genial. Die Hauptquest geradezu lahm...

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 25. Juli 2011 - 13:05 #

Mal sehen wie verschieden es dann wirklich ist...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 25. Juli 2011 - 13:10 #

Was Story und Entscheidungen angeht, mache ich mir groß keine Sorgen. Aber wehe meine Shepard muß am Ende einen Heldentod sterben, dann werd ich sauer. Aber sowas von :).

volcatius (unregistriert) 25. Juli 2011 - 14:01 #

Da wird wohl eher einer der Nebencharaktere endgültig über die Klinge springen müssen (obwohl die (bis auf Liara) ja schon alle sterben konnten).

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 25. Juli 2011 - 14:15 #

Das kommt sicherlich auf deine Entscheidungen an... ;0P

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 25. Juli 2011 - 14:22 #

Das wäre ja halb so tragisch, ich meinte eher, ohne daß ich es als Spieler beeinflussen kann.

overseer 14 Komm-Experte - 2227 - 25. Juli 2011 - 14:51 #

Ja, das wäre definitiv furchtbar, aber ich vertraue da voll und ganz auf Bioware.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 25. Juli 2011 - 15:01 #

Schlauer wäre es von Seiten der Entwickler, wenn sie die Verantwortung dem Spieler übergeben würden.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 19:01 #

Halte ich für ausgeschlossen, dass Shepard unabhängig von den Entscheidungen des Spielers sterben kann, dann auch noch als offizielles Ende.

Das Ende von Mass Effect 3 sieht ganz bestimmt so aus wie das von Mass Effect 1, mit einem pathetisch-sinnlos dastehenden/posierenden Shepard. Mit laut dröhnender Heldenmusik und einer als "Bigger Than Jesus" angedachten Stimmung, so dass das Ego des Spielers maximal gestreichelt werden soll. :D

Sam.Fisher 04 Talent - 29 - 25. Juli 2011 - 21:42 #

So ein Ende wird es sicher geben, das Wünsche ich mir auf jeden Fall als mein Ende, zusammen mit Garrus Seite an Seite. :D

Und dann spiele ich das Spiel gleich noch mal durch um die anderen 63 enden zu sehen. ;D

volcatius (unregistriert) 25. Juli 2011 - 13:55 #

SPOILER
Leider wurden die im ersten Teil getroffenen Entscheidungen dann im zweiten nur nebenbei abgehandelt, etwa beim vormals so mächtigen Council.
Auch die Weiterführung der Romanzen war sehr enttäuschend.

Interessant dürften die Entscheidungen bei den Rassen sein - Rachni (ausgelöscht oder nicht?), Quarians (Krieg gegen die Geth?), Asari (Council geopfert?), Krogans (wiedererstarkt?) und Geth (Bürgerkrieg?).
Ich gehe davon aus, dass je nach den getroffenen Entscheidungen diverse Rassen der Erde helfen werden oder eben nicht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 25. Juli 2011 - 14:38 #

Eine Entscheidung steht für mich auf alle Fälle fest: Auch ME3 wird intensiv von mir gepielt.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 25. Juli 2011 - 15:12 #

Meine Vorfreude auf dieses Spiel ist einfach unbeschreiblich, weil die beiden Vorgänger einfach richtig, richtig gute und fessenlde Spiele waren. Ich hoffe nur, sie übertreiben es mit den ganzen Entscheidungen und Auswirkungen usw. nicht und verlieren dabei dann das eigentliche Spiel bzw. die Story aus den Augen. Aber da vertraue ich Bioware einfach mal :).

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3099 - 25. Juli 2011 - 15:13 #

Ach da gibt es nur eines... Wenn das Spiel rauskommt, vorher "kurz" 1 und 2 noch einmal durchspielen!^^

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 26. Juli 2011 - 14:49 #

habs vor kurzem nochmal gemacht... ganz wichtig= ME1 VOR ME2 spielen!

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 25. Juli 2011 - 15:16 #

Dann hoffe ich nur mal, dass sie das auch konsequent und richtig spürbar umsetzen. Die recht kleinen Auswirkungen in ME2 waren mMn nicht sooo stark (obwohl es schon dabei geholfen hat in die Geschichte seines Shepards einzutauchen).
Die Grundlagen für die Konsequenzen in ME3 sind ja gut gelegt (Rachni, Rat, Geht, Quarianer, ...), jetzt muss es nur noch richtig umgesetzt werden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 25. Juli 2011 - 15:18 #

Blabla das höre ich seit Jahren vor JEDEM Biowarespiel und was ist am ende? nichts was wirklich irgendetwas ändert

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 19:04 #

Ja, bis März wird jetzt halt die Propagandamaschinerie pausenlos auf Hochtouren gefahren.

Am besten hält man sich vom Hype etwas fern, weil das Spiel natürlich nie all dieser Werbung gerecht werden kann, auch wenn es sicherlich "gut" sein wird.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 26. Juli 2011 - 14:51 #

Ich denke es wird mehr als nur "gut".
BioWare hat sich bei jedem seiner Produke gesteigert (KOTOR, ME1, ME2, uvm.) Wenn der Sprung von ME2 auf 3 genauso groß wird, wie von ME1 auf 2, dann hab ich da echt keine Sorgen, dass es eins der besten Spiele von 2011 wird!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 26. Juli 2011 - 14:52 #

Schön wär's ja in 2011, aber wir müssen bis 2012 warten. Whuäääähhhh...

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 26. Juli 2011 - 14:57 #

Damn... wie recht du hast!

heini_xxl 15 Kenner - P - 3151 - 26. Juli 2011 - 19:27 #

immer gesteigert? z.B. dragon age:origins zu dragon age 2?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6535 - 27. Juli 2011 - 6:42 #

Ich fand DA2 gut, hat Spaß gemacht. Wobei mir Teil 1 eh zu retrolike Mitte 90er war.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 27. Juli 2011 - 10:43 #

Ich habe Dragon Age bewusst rausgelassen, weil ich dazu nix sagen kann. Habs nicht gespielt.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6535 - 25. Juli 2011 - 15:47 #

Ich will, dass die Rachni die Galaxie überrennen nach der Niederlage gegen die Reaper und die Geth alle Quarianer auslöschen. Es muss die Möglichkeit geben, dass am Ende auch gute Entscheidungen aus den Vorgängern richtig übel enden können. Denn langsam nervt es, dass man sowohl supergut als auch erzböse immer das selbe Ende präsentiert bekommt.

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 25. Juli 2011 - 17:15 #

Jap so würde ich es auch gerne haben. Obwohl ich aber eher hoffen würde das die Rachni den vereinten Alienrassen dann helfen. Das mit den Geth hört sich aber gut an. Vllt. wird es ja wie in Dragon Age: Origin, da waren ja auch immer zwei Rassen im Krieg miteinander und am Ende musste man sich für eine entscheiden.

Und ich mag Quarianer sowieso nicht. :P

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 19:19 #

Natürlich werden die Rachni, sofern man sie gerettet hat, Shepard helfen. Die Rachni-Queen hatte doch schon in Mass Effect 2 eine Botschaft an Shepard geschickt, die bereits ziemlich eindeutig ein Versprechen war, dann für ihn da zu sein. Ist doch klar das damit der Endkampf gegen die Reaper gemeint war.

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 25. Juli 2011 - 22:30 #

Die hat Shepard eine Botschaft geschickt? Hmm ich sollte doch mal das Postfach lesen. :ugly:

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 25. Juli 2011 - 22:34 #

Kein Postfach. Du triffst eine Asari auf Illium, die diese Botschaft "übermittelt". Läufst eigentlich direkt an ihr vorbei, nicht zu übersehen/-hören. Aber nur, wenn du die Rachni-Königin in Teil 1 verschont hast.

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 25. Juli 2011 - 22:38 #

Okay. Entweder ich habe sie übersehen, es schon wieder vergessen oder sie war gar nicht erst da, weil ich im ersten Durchgang, auf der 360 damals, kein Savegame vom ersten Teil hatte und sie im, vom ME2 vorgegebenen Spielstand, als tot galt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 25. Juli 2011 - 22:51 #

"...oder sie war gar nicht erst da, weil ich im ersten Durchgang, auf der 360 damals, kein Savegame vom ersten Teil hatte und sie im, vom ME2 vorgegebenen Spielstand, als tot galt."

Ja, in dem Fall ist die Asari nicht da. Wenn du einen anderen Spielstand hast, bei dem die Rachni-Königin nicht getötet wurde, steht die Asari auf Illium rechter Hand vom Markt an der Wand, bevor zu geradeaus Richtung Liaras Büro gehst.

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 25. Juli 2011 - 23:26 #

Hmm okay. Ich mache gerade einen zweiten Durchgang mit einem Savegame bei dem die Rachni-Königin noch lebt. Dann werde ich die Asari mal nerven gehen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 26. Juli 2011 - 0:21 #

Die ruft dir sogar schon zu wenn du nur in ihrer Nähe vorbeiläufst. Quasi unmöglich zu verpassen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 19:16 #

Es sind doch alle Pfade längst vorgezeichnet. Das mit den Geth und den Quarians hat sich doch sowieso erledigt. In Mass Effect 2 haben wir ja bereits durch Legion gelernt, dass auch die Geth nicht böse sind, bis auf die paar Abweichler (die man aber so oder so ausgeschaltet hat). Der einzige Weg wie es jetzt immer noch Konflikt zwischen Geth und Quarians geben kann, ist wenn man den Quarians den Krieg nicht ausgeredet hat. In jedem anderen Fall wird man am Ende von Mass Effect 3 entweder in einer Zwischensequenz oder einem sonstigen Epilog erzählt bekommen, wie nun Frieden zwischen den beiden Völkern herrscht und die Geth den Quarians vielleicht sogar erlauben auf ihren früheren Heimatplaneten zurückzukehren... Bei der Gelegenheit kann dann Tali auch gleich noch ihren Helm abnehmen, weil sie ihn dort ja nicht mehr braucht...

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 25. Juli 2011 - 22:33 #

"Bei der Gelegenheit kann dann Tali auch gleich noch ihren Helm abnehmen, weil sie ihn dort ja nicht mehr braucht..."

Das denke ich eher nicht. Tali meinte in Teil zwei, dass, selbst wenn sie jetzt auf ihren Planeten zurück könnten, sie noch Generationen brauchen um ihr empfindliches Immunsystem an die Atmosphäre zu gewöhnen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 26. Juli 2011 - 0:27 #

Es hängt wohl davon ab wie die Umfragen ausfallen. Vor einer Weile hat BioWare ja angefangen Meinungen der Fans zu sammeln [1] ob ihr Gesicht überhaupt enthüllt werden soll. Das es wenn auf der Ex-Heimatwelt der Quarians passieren würde halte ich dann für wahrscheinlicher als irgendwo sonst. Habe den Punkt auch nur eingebaut weil es gerade zu passen schien.

[1] https://twitter.com/#!/masseffect/status/88343559094280193

Suomi85 09 Triple-Talent - 296 - 25. Juli 2011 - 16:24 #

Bitte Bitte Bioware geht wieder mehr in Richtung Teil 1!!!!

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 26. Juli 2011 - 14:52 #

Mehr Rollenspiel und weniger Action?
Kannste vergessen...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 25. Juli 2011 - 19:36 #

Ja, sowas is immer gut, aber bitte keine 20 verschiedenen Enden, die dann eh keine Sau zu Gesicht bekommt...

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 25. Juli 2011 - 20:00 #

Natürlich bekämen selbst 50 verschiedene Enden noch viele Spieler zu Gesicht.

Henke 15 Kenner - 3636 - 25. Juli 2011 - 23:05 #

2012 ist noch so fern... wie alle hier will auch ich natürlich wissen, wie es mit meiner Shepard weitergeht... und ob die Story bis zum Finale durchhält...

mal 11 Forenversteher - 615 - 25. Juli 2011 - 23:44 #

nach Dragon Age 2 erwarte ich sowiso nicht mehr viel von Bioware, hat auch was gutes kann man nicht entäuscht werden :)

Lexx 15 Kenner - 3461 - 26. Juli 2011 - 8:22 #

"Die ersten beiden Mass Effect-Spiele enthielten viele Spielerentscheidungen, deren Konsequenzen sich meist erst im späteren Spielverlauf zeigten. "
.
Der Einfluss war wirklich minimal. Kaum erwähnenswert, sogar.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 26. Juli 2011 - 8:56 #

Ich würde mal sagen: abwarten. Wer weiß wie sich diese Entscheidungen noch auf Teil 3 auswirken.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 26. Juli 2011 - 9:14 #

Stimmt zwar im großen und ganzen, aber der Tod von bestimmten Teammitgliedern halte ich schon für eine gravierdende Konsequenz.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 26. Juli 2011 - 11:31 #

Das ist am Ende des Spiels passiert, wo die Sache doch eh egal war... Und es wurde bereits gesagt, dass ein paar Charaktere auf jeden Fall in ME3 am Leben sein werden, egal ob sie in deinem Spiel gestorben sind oder nicht.
.
Und der Tod von einem Begleiter in ME1 hat ja nun wirklich praktisch keinerlei Konsequenzen im Spiel gehabt (außer, dass man ggf. Ashley oder den anderen Typen nicht bangern konnte).

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 26. Juli 2011 - 14:27 #

"Und es wurde bereits gesagt, dass ein paar Charaktere auf jeden Fall in ME3 am Leben sein werden, egal ob sie in deinem Spiel gestorben sind oder nicht."

Höre ich gerade zum ersten Mal, dafür würde ich gerne eine Quelle sehen. :)

Olipool 15 Kenner - 3745 - 26. Juli 2011 - 14:36 #

Mal ne Frage an die Mass Effectler, ich steh immer kurz davor mit der Serie anzufangen (oder auch nur ME2 zu spielen), weils ja wirklich überall hochgelobt wird. Ich persönlich steh ja eher auf Open World Rollenspiele wie Gothic/Risen mit Sammeln/Erkunden etc. hab ich dann trotzdem Spaß an ME2? In der Demo gabs zwar ne ganz gute Dramaturgie aber im Endeffekt fühle es sich bischen wie Half Life und Konsorten an was den Level Ablauf angeht. Half Life find ich auch cool aber ME2 soll ja eher Rollenspiel sein.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 26. Juli 2011 - 14:56 #

Also zum einen solltest du die mit MassEffect1 anfangen, wenn dich die komplette Reihe spielen willst. Es ist einfach optisch sowie spielmechanisch ein sehr großer Sprung.

Der Levelaufbau ist seltenst "open world". Es gibt sehr viele Schlauchlevels, die jedoch sehr gut mit "Leben" gefüllt sind und generell immer gut designed sind.

ME1 ist deutlich mehr Rollenspiel als ME2. Aber ein "echtes" Rollenspiel isses auf keinen Fall. Es ist mehr ein Hybrid, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Ich kanns nur empfehlen! :-)

heini_xxl 15 Kenner - P - 3151 - 26. Juli 2011 - 19:31 #

ich fand allein das science-fiction-szenario sehr sexy, es ist wirklich vollgepackt mit hintergrundinfos und in sich sehr stimmig gemacht. schwerpunkt ist sehr auf die story, weniger auf freies erkunden, aber dies ist ziemlich gelungen. gerade die jeweiligen schlussakte in ME1 und ME2 sind hochspannend. lässt mich über schlauchlevel etc. sehr gnädig hinwegsehen.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 26. Juli 2011 - 23:17 #

So siehts aus! Wer eine tolle Story mit einer -zugegeben- weniger offenen Welt in einem fantastischen Universum sucht, wird hier fündig! :)

Und die Hintergrundinfos sind wirklich umfangreich und gut in die Spiele integriert!

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 26. Juli 2011 - 23:10 #

Nein dann wird es dir eher nicht gefallen. Mit Open World hat Mass Effect wirklich nur sehr wenig gemein. Es gibt zwar bestimmte Hub Worlds (und auch die sind oft eher "leer" bis auf ein paar Shops etc.), in denen man frei herumlaufen kann und man darf auch selbst das nächste Ziel auswählen, dass die Normandy (das Raumschiff des Spielers) ansteuern soll, aber am Ziel befindet man sich immer in eher kleinen Leveln in denen die Action im Vordergrund steht, statt Erkundung einer Spielwelt. In Mass Effect 2 wurde das noch verschärft. Die Levels ansich sind fast immer sehr klein und überschaubar, man kann sich nicht verlaufen und auch beim ersten Mal direkt zum Ausgang rennen.
Die Kernelemente von Mass Effect sind Action (die extrem ähnlich ist zu Gears of War) und die Charaktere mit denen man unterwegs ist.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 27. Juli 2011 - 10:45 #

*Signed

Olipool 15 Kenner - 3745 - 27. Juli 2011 - 9:48 #

Ok, danke für eure Einschätzungen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit