Bulletstorm: Hat keinen Gewinn eingebracht

PC 360 PS3
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 20742 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C6,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

25. Juli 2011 - 12:22 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Bulletstorm ab 8,18 € bei Amazon.de kaufen.

Mike Capps, Präsident von Epic Games, hat in einem Interview mit den Redakteuren von Kotaku gesagt, dass People Can Fly's Bulletstorm der Firma keinen Gewinn eingebracht habe. Er fügte aber hinzu, dass weder er noch die Firma die Entwicklung des Shooters bereuen würden und dass das Spiel an sich keine Enttäuschung sei. Trotz der schwachen Verkaufszahlen habe das Studio AAA-Content abgeliefert und das nächste Projekt mit People Can Fly werde großartig.

Bulletstorm erschien im Februar dieses Jahres und schaffte es mit 279.000 verkauften Einheiten auf Platz sieben der amerikanischen Verkaufscharts. International ist das Spiel laut VGChartz bereits über eine Million Mal verkauft worden.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 25. Juli 2011 - 11:13 #

Mmmhhh, wundert mich etwas.

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 25. Juli 2011 - 11:35 #

Also heisst es soviel wie: Kein Gewinn eingefahren, aber auch nicht ganz unerfolgreich (also evtl. +- 0)?
Würde mich jetzt interessieren, ob da groß Geld "verbrannt" wurde.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2178 - 25. Juli 2011 - 11:48 #

Maan das war mit Abstand der spaßigste Shooter seit Serious Sam! :/
Irgendwie schwinden die Hoffnungen auf Teil 2 .. wenn es denn jemals welche gab.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 25. Juli 2011 - 15:59 #

Direkt mal mithelfen, dass vielleicht doch einen 2. Teil gibt. Habe mir das Spiel jetzt mal bestellt :D

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 25. Juli 2011 - 11:56 #

Hatt ein Shooter kein CoD oder Battelfield im Namen Kauft es keiner, das ist bedenklich, ich finde Bulletstorm ist einer der besten Shooter der letzten Jahre..............

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 25. Juli 2011 - 12:02 #

Joa, nur übelst dick aufgesetztes Machogelaber gepaart mit brutalem Gameplay macht noch lange keinen Verkaufsschlager.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 25. Juli 2011 - 12:29 #

Aber ein verdammt spaßiges Stück Software!

Sher Community-Event-Team - 3634 - 25. Juli 2011 - 13:47 #

Vielleicht sogar das bessere Duke Nukem Forever :O

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 25. Juli 2011 - 18:47 #

Unterschreibe ich :X

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 25. Juli 2011 - 18:53 #

Ketzer! Verbrennt sie!

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10952 - 26. Juli 2011 - 6:38 #

Vielleicht ?!?!? Das Spiel war in fast allen Bereichen deutlich besser.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 26. Juli 2011 - 12:08 #

Ja, viel besser als der Duke.

Vaedian (unregistriert) 26. Juli 2011 - 17:16 #

Vielleicht? Das neue Duke ist der reinste Witz dagegen.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 25. Juli 2011 - 20:14 #

gibt's da ne demo von ???

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 25. Juli 2011 - 20:19 #

Ja, die spiegelt aber nicht die tatsächliche Qualität. Sind nur ein paar wenige Levels (vielleicht auch nur eines) aus dem Echo-Modus. Ziemlich öde.

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 26. Juli 2011 - 20:27 #

Also wenn die Demo schon "mau" gewesen sein soll, dann muss ich mir das Spiel ja doch nochmal zulegen. Ich fand die Demo nämlich irgendwie ganz witzig.

volcatius (unregistriert) 25. Juli 2011 - 14:04 #

Klappte bei Gears of War doch auch?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22483 - 25. Juli 2011 - 16:17 #

DAS hatte aber nen gescheiten MP (Koop)

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 25. Juli 2011 - 16:54 #

Jap. Dafür hatte Bulletstorm die besten Rütli-Schule-Dialoge die man sich vorstellen konnte.

Da tränt das Auge!

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 25. Juli 2011 - 20:05 #

Ach geh, die Dialoge schlugen in die selbe Kerbe wie bei Army of Two... darf man einfach nicht so ernst nehmen, dann gehts schon. Finde es immer gut, wenn in den ersten 15 Minuten mehr geflucht wird als an einem ganzen normalen Arbeitstag mit einer Gruppe Programmierer beim Refactoring.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 26. Juli 2011 - 5:25 #

Ich hab mich wohl falsch ausgedrückt. Also nochmal: ICH LIEBE BULLETSTORM UND ICH LIEBE DIE DIALOGE AUS DEM SPIEL.

http://www.youtube.com/watch?v=Q_6FN9WlF_Y

"Hey, they're not interested in us."
"They are terrified."
"Gray's dear mother must be nearby handing out mouthjobs."

toji 14 Komm-Experte - P - 2232 - 25. Juli 2011 - 17:41 #

ich fand das ding klasse.....meine natürlich Bulletstorm !!!!!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6683 - 25. Juli 2011 - 12:23 #

Schaaaade, ich fand das Spiel einen der spaßigsten Shooter der letzten Jahre.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 25. Juli 2011 - 12:30 #

Für mich der beste Ego-Shooter (bis jetzt) in diesem Jahr. Find ich jetzt eher suboptimal mit den Verkaufszahlen.

bam 15 Kenner - 2757 - 25. Juli 2011 - 12:51 #

Bulletstorm hatte eben nur eine sehr schwache Multiplayer-Komponente und dazu eben ein System was nur im Solo-Modus richtig zur geltung kommt. Dass man mitlerweile einen Shooter nicht nur mehr mit einer Solokampagne ausstatten kann, ist eigentlich hinlänglich bekannt.

Das Spiel war an sich ja nicht schlecht, aber auch nichts außergewöhnliches. Story, Universum, Charaktere waren eben auch nicht überzeugend genug.

Hinzu kommt sicherlich auch, dass man erst relativ spät Marketing betrieben hat und lange Zeit gar nicht klar war, dass es primär ein Solospiel ist. Da gibt es im Shooter-Genre einfach genug und bessere Alternativen.

Red Dox 16 Übertalent - 4121 - 25. Juli 2011 - 13:00 #

A)Die Demo zu dem Spiel war etwas mau/langweilig.
B)Die deutsche kastrierte Version fasst keiner mit einer Kneifzange an.
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=973741

Gestern noch bei Zavvi überlegt was ich mir kaufen könnte und zwischen Bulletstorm & Fear3 geschwankt. Letztlich dann Bulletstorm bestellt da ich mir hier doch etwas mehr Spaß für einen gesünderen Preis erhoffe.

Besen 10 Kommunikator - 503 - 25. Juli 2011 - 13:51 #

Und ein halbes Jahr später erscheint Gears of War 3 (angeblich) vollkommen ungeschnitten.

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 25. Juli 2011 - 13:11 #

Wer Bulletstorm nicht gespielt hat, hat auf jeden Fall einen erstklassigen Shooter verpasst. Da ich nicht viel Wert auf Multiplayer lege, war mir diese Komponente völligst egal, und ich habe die Solo-Modus bestimmt schon 10-15 Mal durchgezockt. Bis jetzt ist da noch keine Langeweile aufgekommen.....

Ich hoffe stark auf eine Forsetzung.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 25. Juli 2011 - 14:07 #

10-15 Mal durchgezockt? Bulletstorm? Naja ... jeder wie es ihm gefällt.

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 25. Juli 2011 - 16:28 #

ja, ist bei Filmen genauso, manche Filme habe ich schon bestimmt 60 bis 80 Mal gesehen, aber ich kann sie mir immer wieder anschauen, weil sie mich einfach unterhalten. Genauso ist es bei Bulletstorm, es unterhält mich jedes mal wieder durch die Welt zu latschen und die Typen auf kreative Weise ins Nirvana zu schicken......

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 25. Juli 2011 - 13:58 #

Bulletstorm war im Singleplayer ein tolles Spiel, aber: Bei einem Ego-Shooter erwarte ich einen umfangreichen und spaßigen Multiplayer - gerade bei einem von Epic vertriebenem Spiel.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 25. Juli 2011 - 14:14 #

Bulletstorm ist an mir leider bisher vorbeigegangen, da ich mir die total geschnittene deutsche Version einfach nicht antun will, werde da also um einen Import nicht drumherum kommen.
Als verkappte Serious-Sam-Fan interessiert mich das Spiel aber schon. Und ein bisschen Koop-MP gibts ja auch.

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 25. Juli 2011 - 14:23 #

Bei über 1 Millionen Verkäufe.. Krass Oo

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 25. Juli 2011 - 18:05 #

Ähm, da steht was von 279.000 Verkäufen in der News...

BoNd0o7 13 Koop-Gamer - P - 1793 - 25. Juli 2011 - 18:13 #

Lies mal einen Satz weiter ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 26. Juli 2011 - 13:56 #

Ups! ;-)

Severian 17 Shapeshifter - P - 7090 - 25. Juli 2011 - 14:32 #

Wenn ich das richitig verstehe, wird bei dem Spiel Online-Aktivierung und GfWL verwendet. Benoetigt man dann einen GfWL-Account um das Spiel spielen zu koennen?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 25. Juli 2011 - 14:40 #

Hm, eine Fortsetzung scheint mir da eher unwahrscheinlich. Dabei hätte ich so Lust auf mehr, und das Ende weist eigentlich auch in diese Richtung. Ich hoffe einfach mal das Beste.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 25. Juli 2011 - 15:09 #

Also allzu schlecht hat sich das Spiel ja nicht verkauft, von daher ist bei der Planung mit Budget etc. wohl bisschen was schief gelaufen, oder man hatte auf noch bessere Verkäufe gehofft.
Finds auf jeden Fall schade, denn das Spiel hat schon ne Menge Laune gemacht und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit keinen Nachfolger erhalten...

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 25. Juli 2011 - 19:04 #

Die meisten AAA-Spieleproduktionen haben heute einen Break-Even-Point von ca. 1 Million verkaufter Spiele. Nach vgchartz.com hat sich Bulletstorm gerade einmal 1,05 Millionen mal verkauft, also nur knapp über der üblichen Geschwinschwelle. Im Original sagte Mike Capps, Bulletstorm "didn't make money", was so viel bedeuten kann wie: kleiner Verlust, +/- 0, kleiner Gewinn. Die schwarze Null wird wohl nicht genau getroffen worden sein, ich tippe auf einen kleinen Gewinn, der nicht der Rede wert ist.
An über die Maßen hohe Produktionskosten glaube ich bei Epic nicht: Trotz aller Erfolge, insbesondere in den letzten Jahren mit der UE3, sind sie ein kleines Unternehmen und werden daher vermutlich sparsam mit ihrem Kapital umgehen.

Anonymous (unregistriert) 25. Juli 2011 - 20:15 #

Wer oder was ist denn eine "Geschwinstelle"? :D

HolliWood 13 Koop-Gamer - 1450 - 25. Juli 2011 - 15:57 #

Erlebt man doch häufig, dass die Etablierung einer neuen Marke/eines neuen Konzeptes ein steiniger Weg zum Erfolg ist. Um ein Produkt erfolgreich auf dem Markt zu platzieren muss man heutzutage entweder ein bestehendes Genre mit seinem Spiel auf dem Kopf stellen oder etwas entwickeln, was das Publikum so noch nicht gesehen hat. Aber selbst letzteres birgt ein hohes Fehlpotential.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 25. Juli 2011 - 15:59 #

Schade für Epic und PCF. Mir hat's auch richtig viel Spass gemacht, und macht's noch immer, eben nochmal einen neuen Highscore im Echo-Modus erreichen.;-)

BoNd0o7 13 Koop-Gamer - P - 1793 - 25. Juli 2011 - 17:39 #

Der Preis ist irgendwie wieder total schnell in den Keller gegangen. Ich hab's mir bei Amazon UK für 11Pfund gekauft und zu der Zeit war es noch nicht wirklich alt.
Vollpreis(35€) hätte ich wohl nicht bezahlt. Das liegt aber eher daran, dass ich noch zu viel ungespieltes rumliegen hab.

Die zwei Stunden, die ich bis jetzt im Spiel verbracht habe, waren auf jeden Fall sehr spaßig. Schade, dass es kein finanzieller Erfolg war...

BobaHotFett 11 Forenversteher - 717 - 25. Juli 2011 - 19:21 #

sehr schade. war ein gutes spiel..."wir hängen hier nur noch an einem arschhaar" HAHAHAH

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 25. Juli 2011 - 19:35 #

Ja, schade. Ist echt ein tolles Game! Hat mir wirklich Freude bereitet und mich nach langer Shooter-Abstinenz wieder dem Genre näher gebracht. Ein sehr erfrischendes Setting mit amüsanter Story und netten Ideen. Hätte mir natürlich auch einen kommerziellen Erfolg für die Jungs (und Mädels) gewünscht...

Warwick81 (unregistriert) 25. Juli 2011 - 20:19 #

Bulletstorm ist wirklich richtig gut. Ist zwar genauso linear wie ein CoD und bietet rein von der Levelmechanik (mal abgesehen vom gelungenen Design) nichts neues, aber das "Kill with Skill"-System ist echt richtig spassig und die Waffen sind auch seit langem mal wieder voll netter Ideen.

Einzig und allein der unbekannte Name hat dem Titel wohl geschadet (wobei der zwar endcool, aber eben eine neue, unbekannte Marke darstellt). Hätte man daraus ein Gears of War-SpinOff gemacht, hätte das Ding vermutlich locker Gewinn eingefahren.

Grad bei Shootern ist die Marke derzeit enorm ausschlaggebend was den Verkauf angeht, der Markt ist hier ja auch heiss umkämpft. Die ganze "Welt" wartet eben auf ein neues GoW, Halo, CoD, Battlefield, Killzone, Bioshock, etc. etc. - da neigt man als Käufer gerne dazu auf das Release der nächstgrößeren Marke zu warten. Ich hab mir Bulletstorm selbst erst vor ein paar Wochen aus UK importiert und war selber überrascht, was ich bisher für einen guten Shooter verpasst habe. Naja ok, der fehlende Multiplayer-Modus wird dem Titel natürlich auch einigermaßen doll geschadet haben, wobei mich persönlich der MP nicht die Bohne interessiert.

Crow1980 08 Versteher - 212 - 25. Juli 2011 - 22:47 #

kann ich ehrlich gesagt nicht ganz nach voll ziehen wie dieses spiel keinen gewinn einspielen konnte denn dieses spiel macht einiges richtig wie ICH finde und bringt frische ideen mehr oder weniger :)

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 25. Juli 2011 - 23:57 #

Ich fand Bulletstorm auch irgendwie erfreulich anders im Vergleich zu dem Kram den man sonst so bekommt. Irgendwie muss ja heute jedes Spiel "realistisch" sein. Da lobe ich mir eigentlich solche Spiele die mir richtig Fette Waffen in die Hand drücken, mich nicht mit blöden Deckung suchen belasten und so abgedreht sind, dass ich den Alltag vergessen kann. Auch wennd er Vergleich eventuell hinkt aber ich fand die Shooter von früher, also Doom, Quake, Unreal oder Jedi Knight wesentlich spaßiger, weil unrealistischer als das meiste was heute so erscheint. Selbst ein Crysis spielt sich für mich in den meisten Fällen schon zu realistisch.

Bulletstorm war da einfach eine willkomme Abwechslung im restlichen Shooter Brei. Schade, dass es nicht so erfolgreich war.

Das zeigt aber auch wieder, wie schwer es ist ein Spiel für heutige Konsolen zu entwickeln. Für so ein Spiel muss man massig Geld ausgeben und nur wirkliche Top Titel haben eine Chance überhaupt das Licht der Welt zu erblicken. Das ist besonders für kleinere Studios Abseits der Indititel schade... aber zum Glück gibts ja die Handhelds <3

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 26. Juli 2011 - 1:10 #

Wobei ja gerade Bulletstorm ein wesentliches Merkmal der heutigen pseudo-realistischen Shooter geerbt hat, nämlich die fetten Space-Marines, die seit Gears of War in immer mehr Spielen aufgetaucht sind. :D

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 26. Juli 2011 - 1:08 #

Finde ich sehr schade. Bulletstorm hatte den Titel Action endlich mal wieder so richtig verdient. Verdammt kurzweiliger Spaß.

Der Vergleich auf Schnittberichte war auch richtig klasse, wer es noch nicht verglichen hat :D

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=973741

Heretic (unregistriert) 26. Juli 2011 - 7:14 #

Nach den vielen positiven Meinungen hier zu Bulletstorm werde ich wohl bei Gelegenheit doch noch zuschlagen.

Ich habe mich da wohl von der Demo zu sehr abschrecken lassen. Ich bin da 2, 3mal durch, sozusagen auf Punktejagd und danach war mir klar: LANGWEILIG!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 26. Juli 2011 - 8:05 #

Bulletstorm war ein interessantes Spiel, nicht bloß ein Kimme-und-Korn Shooter. Eigentlich nutzt man zum überwiegenden Teil Nahkampftechniken, die Peitsche, Tritte und diese Schlitter-Bewegung, um Gegner umzustoßen. Man steuert einen Roboter und kann sogar die Kugel des Sniper-Gewehrs steuern, man wird selbst zur Kugel und durch die Ausweichbewegungen der Gegner war das sogar eine spaßige Angelegenheit. Es ist kein RPG und ziemlich linear, etwas wiederholend, aber für einen "Shooter" extrem abwechslungsreich. Die Dialoge waren erfrischend sarkastisch böse und teilweise spaßig.

Aber auch die Diskussion und Bewertung um den Duke oder um Alice haben mir gezeigt, dass Abwechslung im Spieldesign weder von Redakteuren (außer bei Gamersglobal :) ), noch von Gamern belohnt wird. Grandiose Spiele wie z.B. Outcast oder Beyond Good and Evil wurden kommerziell auch nicht belohnt. Es ist schade, aber der einfach gestrickte Käufer, ich möchte ihn nicht unbedingt dummes Konsumvieh nennen, aber dieser scheint die Mehrzahl und damit der Garant für einen finanziellen Erfolg größerer Produktionen darzustellen.

Die Alternative sind eben günstigere Produktionen, die es sich erlauben können, einen kleinen gezielten Kundenkreis anzusprechen, so wie Parallax das z.B. macht. Ich hoffe, dass es solche Lückenfüller immer geben wird, denn auch Starcraft 2 bedient eigentlich eine gezielte Gruppe oder Anno oder Adventurespiele. Es lebe die Vielfalt!

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 26. Juli 2011 - 11:11 #

Dem kann ich allgemein nur zustimmen.

Wenn die News erreichen sollte, dass nun vielleicht doch der eine oder andere noch zuschlägt..bei mir hat es gewirkt.^^ Hatte es schon eine Weile immer wieder zurückgestellt, aber nun doch eine Import-Version besorgt.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 26. Juli 2011 - 13:36 #

Das Spiel war wirklich eine Erfrischung in Sachen Shooter-Kost. Es war zwar stark linear und als Spieler schlug man sich in typischer Baller-Manier durch das virtuelle Umfeld aber trotzdem war es abwechslungsreich und lustig. Die aufgebaute Story war trotz Dauer-Ballerei und brutaler stylischer Kills interessant und irgendwie hats immer Spaß gemacht.

Schade, dass dann trotzdem kein Gewinn erreicht werden konnte :(

Bimon64 10 Kommunikator - 374 - 26. Juli 2011 - 18:21 #

Der zweite wird kommen Wetten !

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 26. Juli 2011 - 23:32 #

Hätte nicht gedacht das doch soviele Bulletstorm mögen. Ist aber auch mal was anderes gewesen und einfach verdammt spassig! :D

Schade das der Gewinn nicht stimmt... Aber vielleicht mit einem zweiten Teil? Der Name hat ja nun schon einen gewissen Bekanntheitsgrad.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppiZilleChristoph VentJörg Langer
News-Vorschlag: