Hacker verziert Website der Bundesregierung mit Katzen-Content

Bild von Red237
Red237 11159 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

21. Juli 2011 - 21:08 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie die Online-Präsenz des Spiegel heute berichtet, hat ein Hacker schon vor zehn Tagen auf eine Sicherheitslücke auf bundesregierung.de aufmerksam gemacht, indem er die berühmte Regenbogenkatze über der Suchmaske platzierte. Heute wurde die Lücke laut Informationen des Spiegel endlich geschlossen.

Besonders betont werden Szenarien, bei denen Hacker die Lücke hätten benutzen können, um beliebigen, schadhaften Content auf der seriösen Adresse der Bundesregierung zu platzieren.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 21. Juli 2011 - 21:13 #

so finde ich hacken okay, scherzhaft auf deren Fehler hinweisen ohne jemanden zu schaden

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 21. Juli 2011 - 21:15 #

Was für ein süßes Kätzchen :)!
Naja, das ist ingesamt ja auch die Ursprungsbedeutung von "Hacken". Auf Fehler und Lücken hinweisen, damit sie beseitigt werden können. "Hacken" zu kriminellen Zwecken ist eigentlich "Cracken".

Deadpool 12 Trollwächter - P - 1150 - 21. Juli 2011 - 21:15 #

NYAN CAT!

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 21. Juli 2011 - 21:57 #

Daran dacht ich auch!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 21. Juli 2011 - 23:58 #

ARGH! Meine Ohren beginnen zu bluten XD

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 22. Juli 2011 - 1:37 #

http://nyan.cat/

<3 <3 <3

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 22. Juli 2011 - 6:27 #

Cool, Danke kannte ich noch gar nicht *g* ... direkt mal 5 Minuten reinziehen um die tägliche Dosis Schwachsinn aufzunehmen :D
p.s. fies der lower Volume Buttons macht es nur noch lauter ...ahhhhhhhhhhhh

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 22. Juli 2011 - 9:57 #

Nein, ich mache den Link nicht noch einmal auf!

-- einen Klick später --

ARGH!!! Ohrenbluten!!!

:D

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 542 - 22. Juli 2011 - 10:32 #

Wie gut, dass im Büro die Lautsprecher deaktiviert sind :D

KarlRanseier 15 Kenner - 3318 - 22. Juli 2011 - 0:30 #

Meiner Meinung nach gehört dieser Link zu den Quellen: nyan.cat :))
Das Schaft in Großraumbüros eine sehr Interessante Atmosphäre.

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 21. Juli 2011 - 21:23 #

so sind sie wenigstens mal aufmerksam geworden das sie nicht ganz save sind und es ist nichts passiert

Anonymous (unregistriert) 21. Juli 2011 - 21:35 #

keine Angst, das wissen die spätestens, seit dem die Baupläne für das neue BND-Hauptquartier in Berlin vor einigen Wochen verschwunden sind (ausländische Regierung wird verdächtigt).

Server einer Zollbehörde wurden auch vor 1 1/2 Wochen gehackt, wobei der Eindringling möglicherweise Zugriff auf Software zur Analyse von Bewegungsprofilen und Auswertung von GPS/Mobilfunk-Positionsbestimmung erhalten hat.

Anonymous und Co werden oft verflucht weil sie öffentlich machen was sie tun. Dabei finde ich es immer befremdlich das wirklich kriminelles Hacking oft so großzügig ignoriert wird. Die Manipulation von Wahlcomputern werden z.b. nur sehr zaghaft diskutiert.

GreenRaven 07 Dual-Talent - 135 - 21. Juli 2011 - 22:01 #

Die Pläne sind doch schon letztes Jahr abhanden gekommen.

Anonymous (unregistriert) 21. Juli 2011 - 22:55 #

tatsache, zumindest laut Focus. Danke für den Tip, am 10.7 fehlte diese Angabe in den Nachrichten.

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 21. Juli 2011 - 22:04 #

Bei netzpolitik (http://netzpolitik.org/2011/xss-bei-der-bundesregierung/) steht, dass die Admins der Seite schon vor einem Monat den Hinweis auf die Lücke bekommen hätten und das niedliche Bildchen jetzt nur eingebaut wurde, um die mal anschaulich zu visualisieren.

@Anonymus: Nicht nur "möglicherweise", sondern es konnten wirklich Bewegungsdaten kopiert werden. Es gibt auch schon eine Visualisierung der Daten: http://media.de.indymedia.org/images/2011/07/311521.png

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Juli 2011 - 21:54 #

Wusst' ich's doch!

DAS WAR DENNIS :p

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 21. Juli 2011 - 22:34 #

Das Kätzchen ist ja mal richtig, richtig putzig :)

Wasserglas 04 Talent - 27 - 21. Juli 2011 - 22:59 #

süüsss.. nyam nyam nyam nyam nyam :DD

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 21. Juli 2011 - 23:40 #

Das Problem ist, dass wohl auch diese Hacker verfolgt werden...

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 22. Juli 2011 - 15:29 #

Oh mein Gott. Fast wäre mein Gehirn explodiert... ;-)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 22. Juli 2011 - 15:30 #

Ist ja schlimm der Link.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 22. Juli 2011 - 16:44 #

Schon irgendwie witzige Aktion.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)