Legend of Zelda - Skyward Sword: Neuer Trailer erschienen

Wii
Bild von Johannes
Johannes 39095 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

22. Juli 2011 - 9:32
The Legend of Zelda - Skyward Sword ab 89,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im Rahmen der San Diego Comic Con hat Nintendo einen neuen Trailer zum Action-Adventure Legend of Zelda - Skyward Sword veröffentlicht. Das Wii-exklusive Spiel soll Ende 2011 auf den Markt kommen und reizt die sehr bescheidenen Grafikfähigkeiten der alternden Konsole anscheinend noch mal aus. Im Trailer seht ihr (unvertonte) Handlungsfetzen, wie aus einem ganz normalen Jungen der grüngewandete Link wird -- und mehrere kurze Spielszenen, die keinen Zweifel daran lassen, dass es sich auch beim jüngsten Zelda-Vertreter um ein würdiges Serienmitglied handeln wird. Dass das Geschehen zu einem Gutteil in der Luft (ob an Lianen schwingend oder auf dem Rücken großer Vögel) stattfinden wird, überrascht angesichts des Titels nicht.

Video:

Sisko 22 AAA-Gamer - 35659 - 22. Juli 2011 - 9:40 #

Nice, hoffe auf der Comic Con gibt es noch ein paar andere neue Sachen!

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 22. Juli 2011 - 10:07 #

Durch das OoT-Remake bin ich jetzt noch mehr auf Skyward Sword gespannt als ich es ohnehin schon war. Freu mich schon riesig drauf. Auch die grafische Gestaltung gefällt mir zunehmend besser, die pastellfarbenen Tönen passten meiner Meinung nach thematisch ganz gut und sind eine nette Abwechslung zum sonst üblichen Einheitsbrei. Für Wii-Verhältnisse jedenfalls äußerst hübsch gemacht und vom Gameplay erwarte ich mir natürlich, wie bei der Reihe üblich, auch einiges. :)

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1377 - 22. Juli 2011 - 10:14 #

Hoffe das es genau so gut wird wie OoT und TP sollte auf jeden fall genau so lang sein. Damals bei Majoras Mask war ich enttäuscht das man es so schnell durch hatte

Captain Placeholder (unregistriert) 22. Juli 2011 - 10:46 #

Mir will die Musik wie auch schon in den bisherigen Trailern nicht so recht gefallen. Das Spiel an sich sieht gut aus.

Johannes 23 Langzeituser - 39095 - 22. Juli 2011 - 10:52 #

Dass sie Zelda's Lullaby in dem einen Trailer rückwärts abgespielt hatten, fand ich schon nett ;)

Captain Placeholder (unregistriert) 22. Juli 2011 - 10:57 #

Ich hatte das aber für einen Witz gehalten. Doch hier im Trailer ist es ja 1 zu 1 wieder dieselbe Musik. Scheinbar ist das tatsächlich das Main Theme des Spiels.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 22. Juli 2011 - 11:12 #

Hoffentlich gibt es auch nen Linkshändermodus für alle Leute die den echten Link zurück haben möchten *g*

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 22. Juli 2011 - 11:24 #

Welchen "echten" Link? Man spielt ja in den meisten Teilen jeweils einen anderen Link, von daher dürfen da ruhig auch ein paar Rechtshänder dabei sein. ;)

KingPott 17 Shapeshifter - 7272 - 22. Juli 2011 - 12:38 #

Nein. bis zu Twilight Princess war Link immer Linkshänder. eben wegen dem Rechtshänderüberschuss unter den Spielern wurde ja fuer die Wii Version das ganze Spiel gespiegelt (vergleiche GameCube und Wii Version)

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 22. Juli 2011 - 15:30 #

Das ist mir bekannt. ;) Das Kommentar war auch nicht ganz ernst gemeint und bezog sich nur darauf, dass es mittlerweile schon soviele Reinkarnationen von Link gibt, dass ruhig auch mal ein paar Rechtshänder dabei sein können. Was ich nur ein wenig unpassend fand, war der Ausdruck "echter Link", da es den ja eigentlich gar nicht gibt, außer vielleicht den ersten Link der in der Zelda-Timeline existiert hat, aber das kann sich auch von Titel zu Titel ändern, nachdem wann das jeweilige neuste Zelda-Spiel zeitlich angesiedelt ist. Skyward Sword soll z.B. auch vor Ocarina of Time spielen und somit vor allen vorherigen 3D-Zeldas.

Dass die Änderung wegen der WiiMote vorgenommen wurde ist mir klar, dennoch dürfte sich TP für Linkshänder nicht wesentlich anders gespielt haben als für Rechtshänder. Wie es bei Skyward Sword und MotionPlus wird, weiß ich nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass das ebenfalls keinen großen unterschied macht. Link ahmt die Schwertbewegungen des Spielers dann eben mit der rechten Hand nach, wobei ich davon ausgehe, dass Nintendo darauf geachtet hat, dass sowohl Rechts- als auch Linkshänder gleich gut steuern können, sofern es keinen wirklichen Linkshändermodus, in dem Link z.B. gespiegelt dargestellt wird, eingebaut wurde. Link scheint wohl momentan generell Rechtshänder geworden zu sein, da er das in der WiiU-Demo auch ist, obwohl es dort keinen Grund dafür gab, immerhin wird er nicht mit der WiiMote gesteuert.

KingPott 17 Shapeshifter - 7272 - 23. Juli 2011 - 0:00 #

ja du hast ansich recht. Link muss nicht unbedingt Linkshänder sein.
Obwohl gerade bei der hardware die eigentlich die einfachste lösung für die linkshänder hat (wiiMote und nunchuck tauschen) ist es komisch, dass die spiele nicht dementsprechende funktionen hat.
wobei steuerungstechnisch hat mir noch nie etwas bei zelda gestört.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 22. Juli 2011 - 11:19 #

Sagt mir zu, werd ich vlt doch zum Release holen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2212 - 22. Juli 2011 - 12:09 #

Das wird ein Fest :) Sieht toll aus was da noch aus der alten Wii rausgeholt wird!

Olphas 24 Trolljäger - - 48843 - 22. Juli 2011 - 12:26 #

Bis dahin müsst ich mir wirklich mal ne Wii zulegen. Will da eh noch ein paar Spiele nachholen.

Captain Placeholder (unregistriert) 22. Juli 2011 - 12:28 #

Du könntest auch auf die zur Wii abwärtskompatible Wii U warten. Dann kannst du auch das Next-Generation-Zelda spielen.

Olphas 24 Trolljäger - - 48843 - 22. Juli 2011 - 12:31 #

Hab ich zwar auch schon drüber nachgedacht, aber a) ist die Wii mittlerweile wirklich sehr günstig und b) hab ich nur einen Röhrenfernseher und keine Lust, mir einen neuen zu kaufen, da ich den eigentlich sowieso nicht nutze.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 22. Juli 2011 - 12:50 #

Bin mal gespannt wie gut das Zelda wird. :)
Würd mich auch mal über ein Minish Cap nachfolger freuen selbiges gilt für die Oracle of Age/Season Teile die Capcom für Nintendo zu Gameboy Color Zeiten mal entwickelt hat, die fand ich super klasse.

Captain Placeholder (unregistriert) 22. Juli 2011 - 13:03 #

Es müssen ja keine direkten Nachfolger sein, aber neue 2D-Zeldas wären echt toll. Ob sie dann von Capcom oder Nintendo selbst kommen, wäre mir egal. Die DS-Zeldas fand ich jedenfalls sehr enttäuschend.

Sgt. Nukem 15 Kenner - P - 3666 - 23. Juli 2011 - 17:37 #

Ich fand die DS-Zeldas super und gerade die Capcom-Dinger (und auch Minish Cap) eher blöd. Wenn in dem alten Stil, dann lieber direkt wie Awakening oder gleich wie ALTTP.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 22. Juli 2011 - 13:23 #

Wie soll das neue Zelda schon werden? Spieltechnisch genau das gleiche wie die Vorgänger und trotzdem wird das Spiel mehr Spaß machen, als die meisten anderen Games. Ich freu mich schon drauf.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12742 - 22. Juli 2011 - 13:50 #

Oha, das ist ja fast so schlimm wie Windwaker ... Der Anime-Stil rettet es ein wenig vor der totalen Katastrophe aber technisch ähem, da sehen ja einige PS2 Spiele von 2002 besser aus.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2548 - 22. Juli 2011 - 15:04 #

Imo war Wind Waker einer der besten Teile. Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Ich mag den Grafik Stil und freue mich nochmal auf den letzten großen Kracher für die Wii.

Johannes 23 Langzeituser - 39095 - 22. Juli 2011 - 15:06 #

Ich war der "Pfannkuchengesichter" wegen auch erst skeptisch, aber meine Skepsis ist dann ziemlich schnell verflogen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12742 - 22. Juli 2011 - 16:03 #

Ich bezog mich bei Windwaker auch rein auf den Grafikstil.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7738 - 22. Juli 2011 - 18:46 #

Das Problem bei WW waren eher die nervigen Downtimes. Der Rest war ok.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 22. Juli 2011 - 16:31 #

Technisch wohl kaum, das da oben im Trailer ist schon äußerst gut gemacht und auch die Animationen wissen zu gefallen. Ich habe vor einiger Zeit auch mal wieder ein paar ältere Last-Gen-Spiele gespielt und war erstaunt wie schlecht die teilweise ausgesehen haben, da ich die hübscher in Erinnerung hatte. 2002 wird sicher kein Titel so ausgesehen haben wie Skyward Sword, schon gar nicht auf der PS2.

Warwick81 (unregistriert) 22. Juli 2011 - 20:02 #

Sicherlich ist das reine Grafikdesign sehr stimmig (wenn man darauf steht) - aber technisch sind diese Texturpastelltapeten einfach vollkommen veraltet - von der harten Treppchenbildung mal ganz abgesehen.

Ich versteh auch nicht, warum man versucht darum herumzureden: technisch ist Skyward Sword einfach absolut veraltet. Ich finde den Trailer sehr enttäuschend, obwohl ich natürlich wusste dass die Wii nicht mehr viel hergeben wird.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 22. Juli 2011 - 22:00 #

Hier redet keiner um irgendwas herum. Klar, kann es nicht mit HD-Games mithalten, dazu ist die Wii technisch gar nicht in der Lage, aber dass es wie ein PS2-Spiel von 2002 aussieht, ist doch arg übertrieben. Wie ein Xbox-Game von ca. 2005, ok, darüber lässt sich reden, aber man muss nicht immer gleich übertreiben und alles schlechter reden als es ist.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12742 - 24. Juli 2011 - 3:18 #

Ne, PS2 von 2002 passt schon. XBox von 2005 sah schon erheblich besser aus. Und außerdem, auch der Wii (oder gar der Gamecube) können um einiges(!) mehr als DAS.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 24. Juli 2011 - 12:03 #

Na ja, dann habe ich keine Ahnung was du damals für PS2-Spiele gespielt haben willt, sorry.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12742 - 24. Juli 2011 - 22:27 #

Jak & Daxter sieht um Welten besser aus als dieses Zelda. Und das Spiel erschien 2001!

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 25. Juli 2011 - 5:31 #

Ich finde, da fängt es ja schon beim Hauptcharakter an. Link wirkt deutlich besser ausgearbeitet (trifft imo auch auf die Gegner zu).

http://tiny.cc/w5g1q VS. http://tiny.cc/rjrkh

Die Animationen bei Skyward Sword sind teilweise deutlich natürlicher und ausgefeilt (wobei J&D natürlich auch mehr Comic-Charakter hat). Gras und Bäume wiegen sich im Wind und auch das Spiel mit Licht und Schatten beherrscht Zelda deutlich besser. Gibt z.B. ein älteres Gameplay-Video in dem Link in einem kleinen Wäldchen rumläuft und das das Ganze grafisch so gestaltet ist, dass am Boden unter den Bäumen eine für den Wald typische Schattenzeichnung zu sehen ist, die sich ebenfalls bewegt. Außerdem gibt es noch so Details wie kleine Vögel die am Boden rumhüpfen und die wegfliegen wenn man vorbeirennt, Gegner verpuffen in blau/lila Nebel der kurz bevor er verpufft noch einen kleinen Totenschädel formt usw. Hier mal die URL zu dem Video, das allerdings auch schon über ein Jahr alt ist... kann sich also noch bisschen was getan haben seitdem, Links Animationen sind meine ich etwas verbessert worden, sehen zumindest, glaube ich, im neuen Trailer etwas besser aus als hier: http://tiny.cc/ohkwe

(ich habe leider auf die Schnelle kein Version des Videos mit höherer Auflösung gefunden)

Ich find's immer klasse, wenn solche kleinen Details eingebaut werden, die das Gesamtbild nochmal abrunden, und ich bin mir relativ sicher, dass es davon in Skyward Sword wieder eine Menge geben wird.

Die Zelda-typische Kameraperspektive, die etwas näher dran ist am Hauptcharakter als z.B. bei J&D, führt auch dazu, dass die Gebiete und Objekte darin, größer wirken. Gefällt mir persönlich auch besser.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7738 - 22. Juli 2011 - 18:46 #

Sieht interessant aus. Jetzt müsste ich nur wissen, wie ich eine Wii an meinen PC-Monitor anschließe und dabei vor allem noch Sound habe - Monitor hat keine eigenen Boxen :( .

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 22. Juli 2011 - 22:44 #

Ich habe meine Wii über HDMI mit einem speziellen Kabel mit integriertem Upscaler an meinen TFT angeschlossen. Läuft soweit ganz gut, nur Spiele die ausschließlich PAL-50 ausgeben, können nicht richtig angezeigt werden, was aber wohl eher am Monitor liegt. 480p und 480i bzw. PAL-60 ist kein Problem und es gibt auch nur sehr sehr seeeehr wenig Spiele die das nicht unterstützen (ein Beispiel ist z.B. MadWorld).

Hier mal Produktling auf der Herstellerseite von dem Kabel, wo ich es auch vor ca. einem Jahr bestellt habe... ist zwar nicht ganz billig weil Versand auch noch dazu kommt, aber so kann man die Wii wenigstens einigermaßen vernünftig an einen TFT anschließen der z.B. nur HDMI- und VGA-Anschluss hat:

Edit:
Lange URLs scheinen hier Probleme machen, also einfach auf www.vdigi.com gehen und dort müsste dann sowieso gleich irgendwo Werbung für das Ding sein. Ansonsten nach "VD-W3 Wii HDMI Upscaler Processor" suchen oder am besten einfach nur "VD-W3" in die Suchmaske eingeben, da längere Suchbegriffe dort Probleme machen.

Zele 15 Kenner - 2908 - 22. Juli 2011 - 19:16 #

Ok, das wird dann das dritte Spiel für meine WII^^

Warwick81 (unregistriert) 22. Juli 2011 - 19:55 #

Spätestens seitdem ich die Zelda-Grafikdemos der WiiU gesehen habe, hat mich Skyward Sword schon nicht mehr wirklich interessiert. Ich zweifel nicht daran, dass SS ein gutes Spiel werden kann, aber ich will kein technisch veraltetes Zeichentrick-Zelda mehr.

Ich mag diesen Comic-Grafikstil bei einem Zelda einfach nicht. Ich versteh nicht, warum Nintendo nicht das kreative Potential für ein Next-Generation-Zelda gebündelt hat um dann mit dem Release der WiiU einen richtig großen Titel am Start zu haben.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 22. Juli 2011 - 22:28 #

Die Arbeiten an Skyward Sword dürften vor min. 5 Jahre, als Twilight Princess fertig war, begonnen haben. Da war die Wii noch brandneu und die WiiU noch lange nicht in Sicht. Das Spiel jetzt komplett auf HD zu trimmen und mit Features für den neuen Controller zu versehen, dürfte wohl zuviel Arbeit sein. Dass bereits an einem komplett neuen WiiU-Zelda gearbeitet wird, wurde, soweit ich weiß, sogar schon bestätigt. Allerdings hoffe ich, dass es noch ein paar Jahre braucht bis es erscheint, da ich sonst die Befürchtung habe, dass es qualitativ nicht an die Vorgänger heranreichen wird. Gute Zelda-Spiele brauchen einfach ihre Zeit, aber ich könnte mir dennoch vorstellen, dass es nicht wie Skyward Sword fünf Jahre dauern wird. ;)

Bzgl. der Grafik, wurde auch schon von Seiten Nintendos gesagt, dass das WiiU-Zelda nicht zwangsweise so aussehen muss wie die Demo. Die Optik der letzten 3D-Zeldas wurde auch sehr stark an die jeweilige Thematik angepasst. TWW spielte auf dem Meer, also wurde ein Grafikstil und Farben gewählt, die etwas Karibik-Flair vermitteln sollten. Bei TP wiederum war die Schattenwelt das ausschlaggebende Element, also wurde hier stilistisch ein eher düsterer Look gewählt. Bei Skyward Sword scheint es wohl u.a. um einen Kontinent zu gehen, der im Himmel über Hyrule schwebt, von daher wurden ein Stil mit Pastellfarben (also eher blasse unaufdringliche Farbtöne) gewählt, der gut zu der Himmelsthematik passt. Die Gestaltung des WiiU-Zeldas hängt also ganz alleine davon ab, um was sich dort storyteschnisch drehen wird und wie versucht wird das Ganze visuell zu erfassen. Mit der höheren Grafikleistung der WiiU-Hardware ist natürlich auch einiges mehr drin.

KingPott 17 Shapeshifter - 7272 - 23. Juli 2011 - 11:20 #

bzgl. Grafik: wie waren dann OoT und MM dann von der Grafik ausgelegt? irgendwie waren die noch nicht so schön angepasst. auch wenn ich sie damals gut passend fand.
zu TWW, TP und Skyward Sword muss ich dir zustimmen, auch wenn es mir erst beim lesen deines Posts ins Auge gesprungen ist.

Captain Placeholder (unregistriert) 23. Juli 2011 - 12:20 #

Also zumindest Ocarina Of Time war ein spielbares Märchen und orientierte sich in seinem Look daher stark am mittelalterlichen Europa. Und da gibt es eben die Märchen, die man den Kindern erzählt, und die düstereren Märchen, die sich damals unter Erwachsenen größter Beliebtheit erfreuten. Damit erklärt sich die Zweiteilung des Spiels ziemlich gut, wie ich finde.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 23. Juli 2011 - 13:22 #

Ich bin mir nicht ganz sicher, und vielleicht verwechsle ich da jetzt auch was, aber ich meine mich zu erinnern, dass ich irgendwo mal gelesen habe, dass ein Teil des Teams das an Ocarina of Time gearbeitet hat, nach Europa und/oder sogar Deutschland gereist ist um sich alte Schlösser/Burgen und Altstädte anzusehen. Anschließend sind sie dann mit einem Haufen Fotos zurück nach Japan und haben sich davon inspirieren lassen. Wie erwäht, kann ich mich da jetzt auch täuschen oder ich verwechsle das mit Twilight Princess, aber z.B. der Marktplatz in Ocarina of Time sieht meiner Meinung nach schon leicht europäisch-mittelalterlich aus. :)

Würde man OoT heute auf einer aktuellen Nintendo-Konsole machen, würde der Unterschied zwischen "heiler Kinderwelt" und "düsterer Erwachenenwelt" sicher noch deutlicher ausfallen, aber da war man wohl z.T. auch an den limitierten Möglichkeiten des N64 gebunden und man musste damals überhaupt erst mal zusehen, das alte 2D-Konzept vernünftig in die dritte Dimension zu verfrachten.

Btw. die Möglichkeit zwischen zwei Versionen von Hyrule hin und her zu reisen verstand ich auch immer so, dass man sich da ein wenig an A Link to the Past orientiert hat, wo man mittels Spiegel an bestimmten Portalen auch vom normalen Hyrule aus in eine etwas verwüstet wirkende Parallelwelt wechseln konnte.

KingPott 17 Shapeshifter - 7272 - 23. Juli 2011 - 14:55 #

Bei all dem Lesen über OoT bekomme ich den Drang zu recherchieren wer aus meinen Bekanntenkreis nen 3DS hat. irgendwie ist meine Erinnerung zu schwach um da mitreden zu können.
Auf jedenfalls freue ich mich riesig auf ein neues Zelda.

Captain Placeholder (unregistriert) 23. Juli 2011 - 15:23 #

Spiel lieber das Original als das Remake. Letzteres hat zwar die bessere Technik, aber leider auch eine verschlimmbesserte Grafik. Das Spiel ist deutlich bunter als das Original und die NPCs und Gegner sind in ihrer optischen Bedrohlichkeit deutlich reduziert worden. Das 3DS-Spiel ist im Hinblick auf Kinder, denen man ja nichts zumuten kann (Ich war 8, als ich OOT zum ersten Mal spielte, und habe mich zu keiner Zeit bedroht gefühlt), überarbeitet worden und dabei hat man die Fans der ersten Stunde etwas außen vor gelassen.
Wenn ich vom 3DS und der Wii Screenshots machen könnte, würde ich nen Artikel drüber schreiben.

KingPott 17 Shapeshifter - 7272 - 23. Juli 2011 - 15:51 #

Naja, da ich mir beides irgendwoher ausborgen muss (ok nen N64 hab ich noch aber ohne funktionierenden Controler und OoT gegen MM getauscht, ja ich war jung und hatte kein geld) schau ich nur was ich irgendwo bei jemanden finde. Falls ich die Wahl habe werde ich darüber nachdenken. Vorher nehme ich was ich kriegen kann. Wobei ... wenn ich die Wahl habe nehme ich beides.

Captain Placeholder (unregistriert) 23. Juli 2011 - 15:55 #

Das erinnert mich an Homer Simpson im Restaurant.

Ober: "Wollen Sie lieber ein Steak oder zwei?"
Homer: "Kann ich beides haben?"

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 23. Juli 2011 - 16:39 #

Also ich finde nicht, dass das Remake jetzt weniger bedrohlich aussieht als das Original. Dieses "kindische" Aussehen, das auf dem 3DS manchmal angesprochen wird, war schon auf dem N64 vorhanden und hat mich damals Ende 1998 doch sehr stark gestört. In den folgenden Jahren habe ich mich allerdings daran gewöhnt und mir gefällt z.B. Link in der Handheldversion besser, auch was den Gesichtsausdruck angeht. Aber allein weil die Framerate beim Remake besser ist und die Grafik endlich nicht mehr so stark verwaschen und leicht neblig ist, würde ich die neue Fassung jederzeit der Alten vorziehen. Der Wassertempel ist auch ein gutes Stück weniger nervig, wenn man neben Schwert und Schild vier anstatt zwei Gegenstände, aufgrund der zwei zusätzlichen Slots, verwenden kann. ;) Wer die Möglichkeit hat und sich unsicher ist, kann ja beide Versionen mal antesten, was ihm besser liegt.

Letztens auf YouTube übrigens was interessantes gefunden, den Launch-Trailer damals vom Original (leider ist die Quali nicht so gut) und den selben Trailer mit 3DS-Grafik (scheint sogar offiziell von Nintendo zu stammen, oder es ist von einem Fan sehr gut gemacht worde ;)).

OoT-Trailer (N64): http://www.youtube.com/watch?v=rzhw_jxWJoU
OoT-Trailer (3DS): http://www.youtube.com/watch?v=yNuLMQJsGb0

Da kann man bisschen vergleichen. :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7738 - 24. Juli 2011 - 10:43 #

Wenn das 3ds-Spiel auch wirklich so schön groß wäre wie im Video auf eine PC-Bildschirm. Wird mal Zeit für eine Emulation für den PC :D

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7738 - 24. Juli 2011 - 10:44 #

Die Version für den NC64 gibt es als Emu und dazu kann man sich bei Amazon für 15 €uro einen alten N64-Controller mit USB-Anschluss kaufen ;) .

Ganon 23 Langzeituser - P - 40403 - 23. Juli 2011 - 14:41 #

Mir gefällt dieser Pastell-Grafikstil eigentlich schon sehr gut, definitv besser als der arg kindische WW-Stil. Nur die Gesichter mag ich nicht so richtig. Link sieht so mädchenhaft aus und wenn das blonde Mädchen tatsächlich Zelda sein soll... da gefielen mir andere Versionen doch deutlich besser.
Aber wenn das Spiel rauskommt, wird mir das letztendlich alles egal sein, weil es sich wahrscheinlich wieder absolut genial spielen wird.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 23. Juli 2011 - 16:20 #

Es wird sicher ein gutes Zelda. Bis jetzt gab es ja keine wirklich schlechten schlechten. Immer waren Rätsel und Gegner ausgewogen und die Mechanik das man in jedem Dungeon 1 Item erhält mit dem man auch das Dungeon lösen muss + Schlüssel und Karte.

Leider muss ich sagen habe ich beim spielen von Twilight Princess nichtmehr das gleiche Feeling wie früher gehabt, mag sein das es am Alter liegt da Zelda schon sehr kindlich zubereitet ist, was Humor und Text der Charaktere angeht, oder ob ich dieses Prinzip mit Ocarina of time bereits zum Ende geführt hab :(

Ich finds schade das man die Lust verloren hat, aber mich reizen heute Spiele mit mehr komplexität, wo man beispielsweise seine Skills in einem Tree spezifizieren kann damit man genau den Char spielen kann den man will in einem Rollenspiel. Und mehr offenheit der Welt, Orte die man erkunden kann auch wenn sie garnicht für die Story relevant sind, einfach zum Vergnügen und dort dann mächtigere Gegner findet und gute magische Beute. Bei Zelda ist es sehr genormt auch wenn der Kampf zugegeben bis heute spaß macht.

RomWein 14 Komm-Experte - 2235 - 23. Juli 2011 - 16:24 #

Das was du beschreibst entspricht einem (West-)RPG, Zelda ist allerdings ein Action-Adventure, von daher wird man das wohl nie in Letzteren finden. :( Auf der anderen Seite gibt es aber auch genügend Rollenspiele auf dem Markt die diese Kriterien erfüllen dürften. Skyrim dürfte dir da eher liegen. :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 40403 - 24. Juli 2011 - 14:34 #

Ich hatte bei TP auch nicht mehr ganz so das Feeling wie bei OoT. Das war halt damals ganz neu und einzigartig, währnd TP irgendwie das gleiche mit nur kleinen Neuerungen war. Skyward Sword macht jetzt mit MotionPlus und neuem Grafikstil aber einiges anders, das dürfte wieder ein ganz anderes Gefühl werden. Hoffe ich jedenfalls.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 23. Juli 2011 - 16:27 #

Die Zelda- und Mario-Spiele sind eigentlich die einzigsten, die mich in und wieder dazu bringen ernsthaft den Erwerb einer Nintendo Konsole zu erwägen, aber bis jetzt hat es dann doch nie ganz gereicht...

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 24. Juli 2011 - 15:18 #

Ist schon gekauft :)

wolverine 16 Übertalent - P - 4365 - 25. Juli 2011 - 8:36 #

Gerade ist die Wii zum ersten Mal interessant geworden... :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)