WoW: Firelands-Endgegner Ragnaros auf "heroic" geschlagen

PC andere
Bild von Benjamin Ginkel
Benjamin Ginkel 10252 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

21. Juli 2011 - 10:33
World of Warcraft: Cataclysm ab 0,98 € bei Amazon.de kaufen.

Gut drei Wochen, nachdem das "Rage of the Firelands"-Update auf die World of Warcraft-Server aufgespielt wurde, vermeldet die Gilde DREAM Paragon: "Ragnaros 25-man Heroic is DEAD!". Zuvor stemmte sich der Feuerlord, der auch schon Endboss in der klassischen WoW-Instanz Molten Core war, nach Kräften gegen die Tötungsversuche unzähliger Top-Gilden.

Im normalen Modus fiel der Feuerlord schon wenige Tage nach der Veröffentlichung des Updates 4.2. Bedenkt man den Ausrüstungsstand -- etwa drei Wochen nach der Freischaltung der Tier-12-Ausrüstungen -- ist der Kill eine reife Leistung. So beschreibt die Gilde auf ihrer Internetseite, dass sie bisher noch nie solche Anstrengungen wie bei dem aktuellen Kill auf sich genommen habe. Die Zahl der Versuche, die Feuerlande mit 25 Spielern im heroischen Modus zu bezwingen beziffert die Gilde auf 500 und mehr -- irgendwann habe man aufgehört zu zählen.

Die Gilde lobt den Kampf als "absolut episch". Für ein Gros der Gilden ist der heroische Ragnaros-Kampf allerdings noch in weiter Ferne: Außer DREAM Paragon hat noch keine Spielergemeinschaft den Kampf gemeistert.

Sarevo 12 Trollwächter - 1101 - 21. Juli 2011 - 7:58 #

500 versuche, das hat in meinen augen schon nichts mehr mit hartnäckigkeit zu tun.

Lawa 14 Komm-Experte - 2178 - 21. Juli 2011 - 8:01 #

krankhafte sucht

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 21. Juli 2011 - 8:03 #

...

Ichius 10 Kommunikator - 463 - 21. Juli 2011 - 11:18 #

Das entnimmst du genau woraus?

Wenn du schon meinst solche plumben und eindimensionale Anschuldigungen erheben zu müssen, dann sei so nett und führe sie entsprechend aus.

Bin einfach kein Fan von proletenhaften Einzeilern.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 21. Juli 2011 - 12:02 #

Ich habe schon 500 Bücher gelesen. Ich sollte mich mal behandeln lassen. Dreckige Sucht!

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 21. Juli 2011 - 12:38 #

Wenn dann müsste es ja 500 mal das gleiche Buch gewesen sein, um in den Vergleich zu passen. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 21. Juli 2011 - 13:04 #

500 Mal das gleiche Buch ohne die letzten Seiten. ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 21. Juli 2011 - 14:08 #

"20.000 Meilen unter den Meeren" hab ich z.B. schon 8x gelesen, finde es immer wieder gut, leider fällt das Buch langsam auseinander.
Solange es denen 500x Spaß macht, ist doch gut. Ich spiele zwar kein WoW mehr, aber ich fand einige der alten Boss-Kämpfe auch nach vielen Versuchen / Siegen noch spaßig. Es gibt einige Dinge auf der Welt die mehr als 1x Spaß machen.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:24 #

Wollte ich gerade sagen: Wenn es einem Spaß macht, dann ist das doch OK...

Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 21. Juli 2011 - 8:05 #

Ich schüttel den Kopf und sammel weiter in aller Ruhe meine "Marken des Weltenbaums" :)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2028 - 21. Juli 2011 - 8:32 #

jop ich werd nie verstehen was so toll daran ist den content so schnell clear zu haben...sterben die nicht vor langeweile?

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 21. Juli 2011 - 9:04 #

Die werden ja nicht gezwungen, das zu machen. Manche lesen als Hobby Bücher, andere raiden WoW so extrem, dass sie die World Firsts holen. Oder nennt es eine neue Sportart.
Ich werd sowas nie machen. (Übrigens brauch keiner anfangen zu denken, dass die Leute in Paragon alles Arbeitslose sind. Die meisten haben einen Beruf und/oder Familie. Soviel dazu.)

Ist halt ihre Art, dieses Spiel zu spielen. Ich gehe das ganze auch sehr viel ruhiger an.

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 21. Juli 2011 - 10:50 #

Ich finde es ziemlich verantwortungsloß von Spieleschmieden, solche hohen ziele einzubauen, das man sie nur erreichen kann, wenn man das Spiel derart exzesiv spielt das man kaum noch eine Real-life hat.
Im zeitalter von anerkannter Spiele Sucht erkrankung, ist das genaus verwerflich wie es ganz früher die Zigartetten industrie gemacht hat, als es noch hieß das rauchen nicht süchtig machen würde. ( Ja ich weiß das ist SEHR lange her ).
Spiele habe mittlerweile einen Kulturellen Status erreicht, wo man auch verantwortungvollen umgang damit einfordern muss, von ALLEN seiten.
Positive ist jedoch das viele solcher spiele zu einer starken gemeinschaft führen, die oft auch im real life zusammenkommt.
Ich habe ein paar jahre lang Freelancer gespielt ( aber bei weitem nicht so exessiv wie oben im Artikel beschrieben ) und habe viele nette leute kennengelernt mit denen man sich dann auch im Realen leben getroffen und spaß gehabt hat.
An dieser Stelle nen lieben Gruß an alle die mal auf dem DMS2003 gezoggt haben, war ne Geile zeit ;)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 21. Juli 2011 - 11:17 #

Du kannst ragnaros auf heroic in den nächsten 7-8 monaten noch angehen.. nur weil eine Ausnahmegilde das in 3 Wochen macht, heißt das doch nicht, dass das jeder macht und so machen muss.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 21. Juli 2011 - 12:53 #

Da kannst du es auch verantwortungslos finden, dass Leute Sport treiben. Ich kann zB. jede Woche meine Stunde Fahrrad fahren und habe irgendwann auch meine 100.000 Kilometer runter. Das kann ich sogar mit Freunden machen die genauso denken wie ich. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Leute die mehr wollen. Die wollen nicht nur mit Freunden nach der Arbeit ein bisschen durch die Gegend radeln sondern sich mit anderen messen. Das geht dann auch so weit, dass man seinen Job aufgibt und nur noch für sein Hobby lebt. Im schlimmsten Fall lässt man sich noch das Blut mit Sauerstoff anreichern oder andere Spielerrein nur um schneller zu sein.

Das kann man auch auf jede andere Sportart übertragen. Selbst Briefmarkensammler können unter bestimmten Gesichtspunkten als verrückt gelten. Trotzdem fordert doch keiner, die Post solle doch bitte keine neuen Biefmarken drucken weil das schon Leute in den Ruin getrieben hat.

Es kommt doch immer darauf an was ich will. Nur weil etwas da ist muss ich es doch nicht exzessiv nutzen und zu einem Wettberwerb machen. Aber man sollte denen die sowas wollen auch keine Vorwürfe machen. Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich.

Und die MMO Sucht... ein anderes Thema. Die Leute da oben sind höchst wahrscheinlich nicht süchtig.

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 13:56 #

Die Ziele, von denen wir hier sprechen (siehe News) erreicht man auch nicht einfach mal so, nur weil man plötzlich kein Leben mehr hat. Für die Ziele ist zuerst mal viel Disziplin, Konzentrations- und Teamfähigkeit sowie auch spielerisches Können nötig.
Wenn du das alles hast, brauchst du auch nicht mehr 24/7 spielen, um solche Ziele zu erreichen und kannst dir nebenbei einen ganz normalen Job leisten :P
Und alle anderen.. naja, schaffen es auch mit 24/7 nicht ;)

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:26 #

24/7... Ich habe auch schon ein paar Freunde durch WoW verloren... Finde ich total gruselig...

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 21. Juli 2011 - 14:50 #

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass endlich der Schwierigkeitsgrad in WoW wieder angezogen hat. Ich denke ehrlich gesagt wieder darüber nach das Spiel wieder anzufangen :)

Polo 13 Koop-Gamer - 1734 - 21. Juli 2011 - 9:04 #

Die haben eindeutig zuuuuu viel Freizeit ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32617 - 21. Juli 2011 - 9:15 #

Jetzt ja. Das ist ja das schöne an Progress-orientierten Raidgilden. Da wird bei einem neuen Patch 2-3 Wochen Gas gegeben und danach hat man wieder ganz lange seine Ruhe und spielt nicht mehr so häufig. Jede Gilde die zwar raidet aber eben nicht so Hardcore, steckt effektiv viel mehr Zeit in Raidinstanzen.

Groth 10 Kommunikator - 395 - 21. Juli 2011 - 12:24 #

meistens gehen bei Spielern solcher Gilden halt mit jedem Contentpatch paar Urlaubstage flöten.

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 13:58 #

Wenn sie dabei Spaß haben, kann man von "flöten gehen" ja nicht unbedingt sprechen.

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 21. Juli 2011 - 12:40 #

Jetzt auf jeden Fall, Content ist ja clear. ;)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 21. Juli 2011 - 9:13 #

Ich als nicht-WoW'ler habe mal eine Frage:

Hat ein Ottonormal-Spieler, der nicht einer solchen PG-Gilde angehört, überhaupt die Möglichkeit, den Boss in der Instanz zu sehen, zu erlegen und die Items einzustreichen?

Falls Ja, hat er diese Möglichkeit erst, wenn das nächste AddOn erscheint und seine Items also verhältnismäßig viel stärker geworden sind? Oder kann er den Content bereits irgendwann nach Kauf von Cataclysm erreichen?

Wenn er nicht ziemlich zeitnah die Möglichkeit dazu hat, wieso sollte er dann das Spiel spielen? Ist doch komisch, wenn nur ein kleiner Prozentsatz theoretisch die Möglichkeit hat, alle Items zu erlangen..???

Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 21. Juli 2011 - 9:17 #

Also meiner Meinung nach hat Blizzard viel in Richtung "Ottonormal-Spieler" hin optimiert. Ich mit meiner "Casualgilde" seh die Endbosse meist so im letzten Drittel der Lebensdauer einer Erweiterung und das bei einem Zeiteinsatz von etwa 6-8 Raidstunden pro Woche. Auch mit Wochen ohne WoW mittendrin.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 21. Juli 2011 - 11:23 #

Ah ok, und die 6-8 Stunden sind deine maximale Spielzeit pro Woche oder betrifft dies ausschließlich die Raids?

Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 21. Juli 2011 - 12:33 #

Ausschließlich die Raids. Abseits davon komme ich im Moment vielleicht auf 3 Stunden die Woche. Ein wenig Vorbereitung für die Raids ist halt immernoch von Nöten. Im Gegensatz zu Classiczeiten (da habe ich keine einzige Raidinstanz von Innen gesehen) hat sich das also deutlich reduziert. Selbstverständlich kann man aber auch mehr Zeit investieren. Aber die "Pflichtzeiten" um den Endcontent zu erleben hat Blizzard vor allem mit Erscheinen von Cataclysm deutlich reduziert.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 21. Juli 2011 - 12:43 #

Ist ja in der Classiczeit dann ultra-dämlich gewesen. Wieso sollte ich ein Spiel zoggen, bei dem ich die richtig guten Dinge niemals zu Gesicht bekomme...?

Und nach Erscheinen eines neuen AddOns einfach so durchzurushen geht ja mal gar nicht...

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 21. Juli 2011 - 12:59 #

Weil es noch genug anderes zu sehen gab. Damals haben die richtig harten Gilden halt die höchsten Instanzen gemacht während man mit seiner kleinen Gilde und einem Bündniss einfacherere Raidinstanzen gemacht hat. Dort hat man seine eigenen Erfolge gefeiert.

Meine Eltern spielen auch schon seit 5 Jahren und haben nie eine der großen Instanzen von innen gesehen und trotzdem macht ihnen das Spiel immernoch unglaublich viel Spaß. Kommt halt drauf an wo man seinen Fokus hin legt. Blizzard bringt auch viele neue Sachen abseits der Instanzen die Leute wie meine Eltern dann halt gerne spielen und entdecken. Raids sind nur eines von vielen möglichen Zielen die man sich in dem Spiel setzen kann.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 21. Juli 2011 - 13:11 #

Stimmt auch wieder, gibt ja z.B. noch PVP usw...

Allerdings sehe ich auch hier dann Nachteile, falls Spieler mit der besten Ausrüstung einem Kampf beitreten. Naja, ich bleibe vorerst lieber bei meinen Single-Player-RPG's...

Vielleicht steige ich bei Guild Wars 2 ein...

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:28 #

Was ja vollkommen OK ist, wie ich finde... Aber dazu gibt es natürlich auch geteilte Meinungen, da bin ich vielleicht zu Casual...

Dele 10 Kommunikator - 520 - 21. Juli 2011 - 9:20 #

Die Chance den Boss zu sehen haben recht viele Spieler, da es ja 2 verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt. Im normalen Modus werden ihn wohl die meisten Raider früher oder später sehen und erlegen. Heroisch vermutlich nur wenige (zumindest vor dem nächsten Addon).

Was deine andere Frage angeht: es gibt eine ganze Menge Spieler (unter anderem auch ich) die nicht spielen um alle Items zu erlangen sondern einfach weil es ihnen Spaß macht.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 21. Juli 2011 - 11:25 #

Naja, ich möchte aber schon - wenn ich ein MMO spiele - die optisch genialen Ausrüstungsgegenstände haben. Schließlich findet man afaik auch Mounts u.v.a. in WoW-Instanzen, oder?

Bekommt man diese ganzen Tier-Sets auch als Ottonormalspieler?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 21. Juli 2011 - 12:14 #

Ja, die Tier-Sets und einige andere Gegenstände kannst dir auch für Abzeichen/Punkte kaufen, die bekommt man sogar, ganz ohne raiden, in den kleinen 5er Instanzen. Wenn du raidest bekommst dein Set aber schneller zusammen.
Du kannst über 150 Mounts im Spiel sammeln, die gibt´s aus allen möglichen Quellen (Quests, Drops, Ruf, Erfolge, NPC Händler, Blizzard Shop, mit Berufen selber bauen, ...)
Wenn einem das aktuelle Tier zu schwer ist, wartet man einfach aufs nächste Addon, dann kann man sich mit einer kleinen Gruppe in 30 - 60 min durch die Raidinstanzen bomben und alles ansehen / bekommen.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 21. Juli 2011 - 12:41 #

Und genau dieses Durchrushen geht mir auf den Keks. Dies ist einer der Gründe warum ich - mit meinem geringen Zeitpensum - ein solches MMO bisher immer gemieden habe... ;-)

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 14:05 #

Das Problem ist aber, dass man dieses Durchrushen auch so ohne nächstes Addon in den Instanzen des normalen Schwierigkeitsgrads oft findet. Logisch: Wenn es alle sehen können sollen, darf es nicht so schwer sein, dass man nicht mehr durchrushen könnte, da dann schon viele ausgeschlossen würden.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 21. Juli 2011 - 14:21 #

Ich habe früher mal Guild Wars gezoggt, dann wurde ich durch ein Gebiet "gezogen" und hatte direkt keinen Bock mehr auf das Spiel... :-D

Verstehe aber, dass es schwierig ist, die Instanzen korrekt zu balancen. Es muss so schwer sein, dass man nicht einfach durchrushen kann. Aber auch nicht zu schwer, damit alle Spieler den Content erleben können...

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 17:35 #

Hehe, lustig, bei mir war's mit GW genauso :D
Habe eine Weile allein gespielt, dann wurde ich mehr oder weniger durch Zufall plötzlich sonstwieweit gezogen, hatte keine Ahnung mehr, was eigentlich los ist und hab aufgehört :)

Das Balancing-Problem an sich hat Blizzard ja durchaus gelöst, nur hat das bei mir ein Glaubwürdigkeitsproblem aufgeworfen. Für mich ist die Welt schlicht nicht mehr glaubwürdig, wenn jeder sie sich so anpassen kann, wie er sie haben will und sich so alles - auch das, was eigentlich geschichtlich legitimiert unglaublich schwer sein müsste - auf Weichspülgang schalten lässt.
Von den ganzen anderen Vereinheitlichungen mal abgesehen..

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 21. Juli 2011 - 17:48 #

Balancing? Dann wurde der Schamane aber vergessen..

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 22. Juli 2011 - 0:36 #

"Das Balancing-Problem", nicht "alle Balancing-Probleme" ;)
Das ist rein auf uLu_MuLu bezogen :)

Meril 09 Triple-Talent - 324 - 21. Juli 2011 - 9:30 #

Es hat nicht jeder ein Interesse daran, solche Bosse zu legen. Ich habe es nicht.
Ich geniesse lieber ne knappe Stunde mit 4 Freunden in ner kleinen Instanz. Ist viel weniger kräftezehrend und wenn man mal was falsch macht, ist das kein Weltuntergang. Ich teste gerne neue Strategien aus, aber bei solchen epischen Bosskämpfen gibt es in den Köpfen der meisten Spieler nur EINE richtige Art, wie man ihn zu legen hat. Alles andere könnte zum Tod der ganzen Guppe führen.
Ich verstehe, dass es ein schönes Gefühl ist, wenn man in ner 10er oder 25er Gruppe gemeinsam über Stunden durch perfektes Zusammenspiel Grosses erreicht hat. Ich will aber keine fehlerlose Maschine sein, die zu funktionieren hat oder sie wird duch andere ersetzt ;-)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 21. Juli 2011 - 9:52 #

Wenn eine Gilde dich als Maschine sieht, bist du in der falschen Gilde.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 21. Juli 2011 - 18:01 #

Nope, du betreibst dann E-Sport.

1 Mal den Fehler machen? Ok, man wird kurz angefahren und weiter gehts.

Den selben Fehler nochmal wiederholen? Das wars, du wirst die nächsten Tage erstmal nicht mehr mitgenommen.

Ich habe so um 2008 rum einigermaßen professionell (Top 100) geraidet. Zusammen mit 2 RL Freunden. Es waren die besten und intensivsten Online Erlebnisse, die ich je hatte.

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 22. Juli 2011 - 0:42 #

Auch alles eine Frage des Raid-Stils. Gut, dass man keine 'Mvmntkrpl' mit in Top 100 Raids nehmen kann ist klar, aber bei einem Fehler direkt angefahren zu werden ist sicher nicht bei allen die richtige Wahl.
Aber gut, da viele Raidleiter eine sehr interessante Auffassung von "Leitung" und "Team" haben, die sie selbst mehr in einer Art Boss-Rolle erhebt, ist es wohl nicht weiter verwunderlich, wenn das Anfahren tatsächlich üblicher ist.

Ich kann für mich nur sagen: Ich weiß schon selbst gut genug, wenn ich einen Fehler gemacht habe und ärgere mich dann schon so sehr darüber, dass ich auf irgendwelche Anfahrereien verzichten gern kann und auch erwarte, dass so was in einem guten Teamspiel ausbleibt :)

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 14:03 #

Genau das hat sich Blizzard nach dem ersten Addon auch gedacht. Seitdem hat WoW fast jedes Mysterium verloren und absolut jeder kann sich mittlerweile mit zufällig zusammengewürfelten Gruppen relativ schnell alles angucken.

Der Grund: Alle Raids gibt es in zwei Schwierigkeitsgraden. Auf normal schafft es quasi garantiert jeder - auf Hardcore fast niemand ;)
Da gibt es dann natürlich wieder bessere Items. Und ja, die kannst du dann als nicht-so-viel-Spieler tatsächlich nicht mehr so leicht erreichen. Wäre auch ziemlich blöde, wenn es überhaupt keinen Grund gäbe, besser zu sein als andere :)

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 21. Juli 2011 - 11:44 #

Ich bin zwar selbst kein WoW-Spieler, aber die Hartnäckigkeit, mit der dieses Ziel verfolgt wurde, beeindruckt mich doch sehr. Hut ab vor den Gildenmitgliedern !

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:30 #

Teilweise kommt es bei WoW tatsächlich zu merkwürdigen Auswüchsen...

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 21. Juli 2011 - 10:40 #

Gibts nen Video dazu?

erasure1971 14 Komm-Experte - 2077 - 21. Juli 2011 - 10:52 #

Gibt es, aber aktuell ist es noch nicht veröffentlicht. Andere Gilden sollen sich wohl vorerst keine "Hilfestellung" holen können. Aber sobald einige weitere Gilden Ragnaros gelegt haben, wird es erscheinen.

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 21. Juli 2011 - 10:53 #

pfff was soll denn sowas.. egoisten :/

thurius (unregistriert) 21. Juli 2011 - 20:35 #

das video kommt erst ,wenn sie ihn ohne explotis legen ;)

Scootie (unregistriert) 21. Juli 2011 - 10:54 #

Vielleicht mal an all jene die behaupten die Leute von Paragon hätten zuviel Freizeit etc., diejenigen die dort spielen machen das in den meisten Fällen Hauptberuflich und bekommen ein festes monatliches Gehalt, dass gar nicht so gering ausfällt!

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 21. Juli 2011 - 10:57 #

Und was bringt denen das?
Ich denke, das Goldfarmen ist das einzige, womit man geld macht?

Scootie (unregistriert) 21. Juli 2011 - 11:00 #

Paragon hat halt einige Sponsoren, darunter z.B. Asus, welche das ganze finanzieren, und das ist auch der enizige Grund warum die überhaupt so "erfolgreich" sind, weil sie, im Gegensatz zu vielen anderen, nur zocken^^

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 21. Juli 2011 - 11:00 #

Oder leveln die die Leute?

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 21. Juli 2011 - 13:08 #

Paragorn wirde wie schon geschrieben gesponsort. Sprich die Hardware Hersteller stellen ihnen Hardware und eventuell auch ein monatliches Gehalt (?) und im Gegenzug rennen die auf Messen oder Events mit T-Shirs von den rum und erzählen, wie toll der Kram doch ist. Sicher findet sich auch auf ihrer Homepage Werbung.

Es gibt genug Spieler, besonders jüngere, die Paragorn total toll finden. Für die sind die sowas wie der Real Madrid der Onlinerollenspiele. Was die gut finden muss auch gut sein.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:32 #

Aber das finde ich doch super... Ist eine weitere Annäherung des eSport an den "herkömmlichen" Sport... Was nicht heißen soll, dass ich mir nicht auch gerne mal eine Snooker-Partie anschaue, allerdings hätte ich auch nichts gegen SC2-Übertragungen...

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 21. Juli 2011 - 18:13 #

Ein hartnäckiges Gerücht das sich seit Jahren hält. Die bekommen im Idealfall Hardware gesponsort. Tastaturen, Mäuse, Mousepads ... solche Sachen. Die bekommen KEIN festes Gehalt. Das ist Quark.

Außerdem stehen die Jungs alle mitten im Leben. Wie sollte es auch anders sein, wenn man 95% der Zeit nix in WoW zu tun hat weil man schon durch ist?! Spart euch eure dümmlichen Gerüchte und informiert euch lieber im Vorhinein.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Juli 2011 - 10:56 #

Nimmt man sich extra Urlaub für so nen Firlefanz? Oh man oO

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 21. Juli 2011 - 11:23 #

Es soll vorkommen, dass sich Menschen für ihr Hobby Urlaub nehmen.

PS: Glückwunsch an die Gilde, wobei über 500 Versuche schon hart sind.

Anonymous (unregistriert) 21. Juli 2011 - 20:23 #

es soll leute geben die nehmen sich urlaub um besoffen auf malle rum zutorkeln , zu einer fussball wm zufahren oder den schwarzwald zubesuchen! das ist genau so ein firlefanz

computer spiele sind halt immer noch in deutschland ein ungeliebtes kind...

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 22. Juli 2011 - 0:31 #

Sogar unter Spielern..

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:32 #

Sooo schlimm ist es nun auch wieder nicht...

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 22. Juli 2011 - 20:55 #

Doch, sogar schlimmer ;)

Gerade unter grundsätzlich videospiel-affinen Menschen ist die Abscheu, die einem WoW-Spieler entgegen schlägt, teilweise weit jenseits von rationaler Begründbarkeit.
Was gerade natürlich bei WoW-News immer gut zu sehen ist. Einige (viele) Spieler scheinen beim Wort "WoW" direkt rot zu sehen, sodass sie sich dazu gezwungen sehen, zunächst einmal über die dreckige Sucht der verdammten Opfer herziehen zu müssen. GG ist da ja wirklich noch ausgesprochen harmlos mit den vielleicht gerade mal zweistelligen Beiträgen dieser Art - hast du dich mal auf anderen Websites die WoW-News-Kommentare angesehen? (z.B. Gamestar)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 23. Juli 2011 - 7:38 #

Ohja, auf Gamestar entbrennnen seitenlange WoW-Flames. Ein Traum. Da fühlt man sich glatt wie im Kindergarten. :D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Juli 2011 - 9:14 #

Ist für mich doch noch was erheblich anderes, als ein paar Knöpfe vor dem Monitor zu drücken (auch wenn ich mir jetzt bessere Aktivitäten als die genannten vorstellen könnte) ^^

Für mich ist der Spielspaß hierbei einfach schwer zu erkennen.

Actraiser 09 Triple-Talent - 322 - 21. Juli 2011 - 11:23 #

Das ging schneller als bei jedem bisherigen Contentpatch. WoW wird anscheinend wirklich zu leicht.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 21. Juli 2011 - 12:21 #

Es waren ja auch nur 7 Bosse...
... und die anderen 11 Millionen Spieler sind ja noch nicht soweit ;-)

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 21. Juli 2011 - 11:30 #

Total Off-Topic: Der Bauer lebt! :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 21. Juli 2011 - 11:39 #

Du ja auch wieder ;)

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 21. Juli 2011 - 19:09 #

Hin und wieder muss ich mich ja blicken lassen - huhu!

haZzeeM 11 Forenversteher - 564 - 21. Juli 2011 - 11:43 #

Da ich Molten Core nur aus "Classic" Zeiten kenne, man hat also quasi die älteren Instanzen aufgepeppt und diese gehören nun wieder zum High End Content? Dann wird wohl auch der Ragnarok Encounter nicht mehr viel mit dem Alten zu tun haben, wenn man den Kampf nun als "absolut episch" bezeichnet :-)

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 14:16 #

Nein, jedenfalls nicht beim MC. Bei Ony hat man das in WotLK gemacht und Burg Schattenfang bzw. die Todesminen gibt es in einer 85er-Variante, auch ZG ist auf 85 angepasst (für 5 Spieler).
Aber Ragnaros ist diesmal in den Feuerlanden besiegt worden.

mal 11 Forenversteher - 615 - 21. Juli 2011 - 11:46 #

ja huiuiui da haben einige leute mit zuviel zeit was in einem mmorpg geschafft
ich finde sowas hat in den top news nichts zu suchen, das hier ist ja keine wow fanseite

Mr.Crowley 11 Forenversteher - 557 - 21. Juli 2011 - 11:55 #

Da muss ich dir zustimmen.Sowas gehört einfach nicht hierher.
Reicht schon das Gamestar jeden WoW Mist bringt

bam 15 Kenner - 2757 - 21. Juli 2011 - 12:16 #

37 Kommentare sprechen da eine andere Sprache. Wenn eine News nunmal populär ist, dann ist sie auch zu recht Top-News. Wenn man sich für das Thema nicht interessiert muss man es ja nicht lesen. Darüber hinaus gibts ja ein Feedback-Forum wenn man begründete Einwände gegenüber solchen Themen hat.

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 21. Juli 2011 - 12:44 #

Solange du und andere Nörgler die News anklicken und Comments dazu schreiben wohl eher doch.

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 21. Juli 2011 - 12:44 #

dafür wird gamersglobal ne Fanseite von minecraft :D

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:33 #

Hihi... Das Gefühl habe ich auch manchmal... Vielleicht sollte ich es doch endlich mal ausprobieren...

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 14:18 #

Ich frage mich auch immer, was diese ganzen Fußballer mit zu viel Freizeit ständig auf den Top-Sendeplätzen der Fernsehsender zu suchen haben...

Alien42 (unregistriert) 21. Juli 2011 - 11:57 #

Ui toll! Das ist ungefähr so interessant, als wenn in China ein Reis Sack umgefallen wäre.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 21. Juli 2011 - 12:23 #

Auf jeden Fall hat es dich genug interessiert, um einen Kommentar zu schreiben.

Claus 28 Endgamer - - 108640 - 21. Juli 2011 - 12:36 #

Was aber absolut legitim ist, wenn man denn keine Reis-Nachrichten mehr in den Top-News finden möchte.

quenzi 10 Kommunikator - 544 - 21. Juli 2011 - 12:07 #

Ob Leeroy Jenkins da dabei war... ?

Inti 15 Kenner - 3281 - 21. Juli 2011 - 13:02 #

Ich les die WoW News alleine deswegen schon gerne weil sie immer so lustig ausarten^^

Sher Community-Event-Team - 3634 - 23. Juli 2011 - 15:55 #

Ja man hat eine fast 100%-Garantie das irgendjemand auf WoW im Allgemeinen und Vielraidern im Besonderen schimpft :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5682 - 21. Juli 2011 - 13:36 #

Gratulation an die Gilde. Erinnert mich an meine alten EQ1 Tage in denen ich ebenfalls zur Gemeinde der Hardcore Archiever gehört habe.

asurmen 14 Komm-Experte - 2083 - 21. Juli 2011 - 14:30 #

Ich finds irgendwie Schade,dass Ragnaros recycled wurde...

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 21. Juli 2011 - 14:35 #

Vor 5 Jahren fiel der auch schon mal... seitdem ist das irgendwie für mich ein "wen's interessiert" Thema geworden.
Gibt ja auch keine Meldung mehr, wenn ich bei Dirt 2 die X-Challenge Asia gewonnen habe ;-)

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:34 #

Lol... Die X-Games... Das erinnert mich daran, dass ich mit Dirt 3 noch nicht fertig bin...

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1327 - 21. Juli 2011 - 14:45 #

Naja mich interessierts eigentlich weniger, da ich kein WoW mehr spiele . Aber auch noch während meiner WoW zeit hat mich sowas eigentlich wenig interessiert

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 21. Juli 2011 - 14:48 #

Respekt und schon wieder ist der Content für die High End Leute Clear...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 21. Juli 2011 - 14:53 #

Jedenfalls für die oberen 25.^^

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 21. Juli 2011 - 16:22 #

hmm news ist schon ein paar Tage alt aber warum ausgerechnet wow news :( und ja ich bin nen wow nerd ewig lange gewesen aber gerade wenns um mmos geht wäre es doch auch mal erfreulicher, wenn z.b. über neuen content bei hdro beispielsweise berichtet wird :p zumindest würd ich mehr über mehr news von anderen mmos freuen! und ja mir ist klar das wow leider immer noch sehr präsent ist...

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. Juli 2011 - 17:56 #

Bei WoW ist ein deutliches Mehr an News eben allein schon durch die vielfach höheren Spielerzahlen verglichen mit anderen MMOs gerechtfertigt. Aber ich glaube hier würde sich auch niemand beschweren, wenn zu anderen MMOs mehr News kämen. Nur: Die müsste eben jemand schreiben. Wir haben jemanden, der quasi über alles berichtet, was Blizzard tut - bei anderen MMO-Herstellern gibt es solche Autoren aber eben leider nicht.

Heretic (unregistriert) 21. Juli 2011 - 18:42 #

Das hat doch mit Spielspaß nichts mehr zu tun! Ich selbst spiele keine MMOs, wenn ich aber mal bei meinen Bekannten zuschaue, kommen mir selbst diese kurzen Eindrücke eher wie Arbeit vor. Nee nee, das ist nichts für mich...

thurius (unregistriert) 21. Juli 2011 - 20:37 #

raids,egal ob 10 oder 25 sind stressig,wenn man dann noch "raidleiter" hat die sich für fehlerlos halten die anderen nicht

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 22. Juli 2011 - 0:34 #

Natürlich hat das was mit Spaß zu tun. Die Frage ist aber, woraus der einzelne Spaß generiert - und wie die Gilde aufgebaut ist. Du kannst auch erfolgreich Raiden und dauernd herumalbern, du kannst aber natürlich auch betont ernst an die Sache herangehen und nur die Erfolge sehen - eben jeder wie er mag.

Allein das organisierte Zusammenspiel mit einem funktionierenden Team, das sich aufeinander verlassen kann und muss, ist ein tolles Gefühl und wohl auch eine der Kernfaszinationen sämtlicher Mannschaftsportarten.

kOnsinger (unregistriert) 21. Juli 2011 - 21:05 #

wer ist eigentlich dieser wow?

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:35 #

Wer ist dieser Wayne und warum interessiert ihn alles?

Imhotep (unregistriert) 21. Juli 2011 - 21:32 #

Ich hab früher mal WoW gespielt, bis die Gilde (und damit auch ich) in BC Illidan gelegt hatte und es für mich irgendwie ... nicht mehr viel zu tun gab, dann wird es wirklich langweilig für mich. Aber: Raggi 500 mal machen? Das ist ne Aufgabe und ein ziemlicher Erfolg, wenn er dann mal im Staub liegt. Das Gefühl damals bei Illidan ist unbeschreiblich gewesen, einfach weil es ein gewolltes Ziel war und man teilweise wirklich hart dafür arbeiten musste ... aber mir hat diese Art zu spielen spaß gemacht <- Heute nicht mehr ;)

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1300 - 22. Juli 2011 - 7:00 #

die haben bestimmt ein intaktes privatleben...so mit frau, herd und heim und mal an die frische luft gehen ;-)

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 22. Juli 2011 - 13:35 #

Kann doch sein, warum denn nicht?

Sômêbôdy (unregistriert) 22. Juli 2011 - 17:31 #

Absolut lächerlich was hier für Kommentare auftauchen. Jeder Fußballer der was erreichen will, investiert mehr zeit in seinen Sport als Progress Gilden ins Spiel...sind das auch Arbeitslose Suchtis? Hochgerechnet Raiden diese Hardcore Gilden weniger als alle anderen. Da solche Gilden Sponsoren haben, haben sie nunmal gewisse Anforderungen zu erfüllen. Alle paar monate 3 Wochen Hardcore zocken und dann nur noch 1-2 Raids die Woche. Und Casual Gilden? 3-4 Raids die Woche über Monate und trotzdem den Content nicht Clear...is halt so.

Diese ganzen "Sucht" Kommentare zeugen nur von Neid, schlechten Spielern oder schlicht und einfach unwissenheit.

Zotho 06 Bewerter - 51 - 24. Juli 2011 - 7:55 #

Ich spiele in einer top 5 Raidforce in Everquest 2 (Deutscher Progress).
und wir Raiden 3x die Woche.der Kern der Force spielt seit 4 Jahren zusammen.
Spass ist es bei weitem nicht immer es wird auch mal laut im TS wenn dinge nicht funktionieren.wenn der Skill nicht mehr ausreicht werden halt diverse Tools gebaut und ausgenutzt die sich am rande vom cheaten bewegen es werden Daten verändert auf der platte damit der Parcer z.b.
Dots besser anzeigt und die Daten sofort in den Chat gespammt werden und optisch aufm Monitor was blinkt was normal da nix zu suchen hat.
2. Monitor ist mittlerweile Pflicht damit du die Ausleseprogramme unter Kontrolle hast und diverse funktionen erfüllen.
ein normales Parcer progi alleine reicht einer top Force nicht mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)