Dishonored: Details zur Atmosphäre

PC 360 PS3
Bild von Asto
Asto 2904 EXP - 15 Kenner,R5,A6,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

21. Juli 2011 - 10:15 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dishonored - Die Maske des Zorns ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Magazin GameInformer veröffentlichte heute ein exklusives Video mit Viktor Antonov. In diesem Video erläutert er, wie Dishonored auf euch wirken soll und wie man versucht, diese spezielle Atmosphäre umzusetzen. Als Basis verwendet das Team England im Jahre 1666 und vermischt den Stil mit futuristischen Science-Fiction-Elementen. Grundsätzlich wird es laut Viktor Antonov stellenweise an Half-Life 2 erinnern, allerdings bemüht man sich alles von Null an zu erschaffen und sich von allen Klischees zu trennen. So soll die Atmosphäre sich eher an Büchern und Gemälden orientieren, wie an H. P. Lovecrafts Geschichten, oder an Bildern aus den 1920er Jahren.

Diese geschaffene Atmosphäre soll den Spieler vergessen lassen, dass er es mit einem Spiel auf einem Monitor zu tun hat. Die Atmosphäre wird euch laut Viktor Antonov als Spieler bannen wie ein gutes Buch, oder als würdet ihr ein Gemälde betrachten -- alles soll perfekt zusammen passen und stimmig wirken. Das Team um Antonov möchte eine alternative Realität erschaffen, eine Welt, die wirklich so existieren könnte. So werden die Maschinen in dem Spiel auf den ersten Blick durchschaubar sein, ihr erkennt direkt wie sie funktionieren. Zeitgleich sollen diese aber so groß und unwirklich wirken, dass ihr denkt ihr träumt, erklärt er in dem Video.

Welche weiteren Elemente das Design inspirieren und wie das Ganze umgesetzt werden wird, erfahrt ihr im Detail in dem englischen, fünf Minuten langen Video in den Quellen-Angaben.

Samoth 12 Trollwächter - P - 1023 - 21. Juli 2011 - 10:22 #

Sollen die doch machen, was sie wollen... das wird sowas von gekauft %-)

Asto 15 Kenner - 2904 - 21. Juli 2011 - 10:37 #

Na ich warte da noch lieber auf mehr Details ;)

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 22. Juli 2011 - 19:09 #

Es tönt sehr Intressant.............. mal schauen ;-)

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 28. Juli 2011 - 17:38 #

Nachdem ich heute den Bericht über die Entwickler gelesen habe, kann das wirklich was werden...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit