Lollipop Chainsaw: Neues Spiel von Suda 51

360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

20. Juli 2011 - 16:28
Lollipop Chainsaw ab 27,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild zeigt einen Screenshot aus dem Spiel Killer 7.

Der Designer Suda 51 und sein Entwicklerstudio Grasshoppers Manufacture sind bekannt für ihre meist abgedrehten Spiele wie Killer 7 oder No More Heroes. Mit Shadows of the Damned veröffentlichten sie erst kürzlich einen Titel, der zwar viel Spielwitz aufbieten konnte, aber nur wenige Käufer fand (wir berichteten). Wie die neueste Ausgabe des japanischen Spielemagazins Famitsu berichtet, befindet sich mit Lollipop Chainsaw bereits das nächste Werk des Studios für die Playstation 3 und die Xbox 360 in der Entwicklung.

Wie der Name schon vermuten lässt, wird auch Lollipop Chainsaw die künstlerische Freiheit stark ausdehnen. In dem Spiel übernehmt ihr mit Juliet die Rolle einer Cheerleaderin, die sich an ihrem 18. Geburtstag auf dem Weg zu ihrer Schule, der San Romero Highschool, befindet. Doch statt auf ihren Freund trifft sie dort auf Zombies, die sich des Geländes angenommen haben. Wie Suda 51 berichtet, hatte er schon länger das Ziel, ein Horror-Action-Spiel mit einer Schule als Setting zu entwerfen. Dabei stellte er sich die Klassenräume und Flure vor, wie sie ihre Form veränderten. Ebenso kam ihm die Idee zu einem Spiel, in dem eine Kettensäge die elementare Waffe sein sollte. Das Ergebnis aus beidem ist die Entwicklung von Lollipop Chainsaw.

Doch Gewalt soll bei dem neuesten Titel der Grasshoppers nicht im Vordergrund stehen. Blutfontänen wird es nicht geben, stattdessen werden die Zombies in einem pinken Lichtimpuls zerplatzen. So wolle man den "Lollipop-Effekt" des Spiels unterstreichen. Für das Sounddesign wird sich wieder Akira Yamaoka, unter anderem bekannt durch die Soundtracks der Spielereihe Silent Hill, verantwortlich zeichnen. Das hört sich bis hierhin alles interessant an? Dann heißt es hoffen, denn bisher ist weder bekannt, wann Lollipop Chainsaw erscheinen wird, noch, ob es überhaupt außerhalb Japans veröffentlicht wird. Man kümmere sich aber bereits um eine Übersetzung in die englische Sprache und einen zugehörigen Publisher. Der Entwicklungsstand betrage derzeit ungefähr 70 Prozent.

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 20. Juli 2011 - 16:35 #

Freu mich drauf :)

Claus 28 Endgamer - - 108720 - 20. Juli 2011 - 16:49 #

Sieht gut aus, und klingt alles auch sehr gut.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 20. Juli 2011 - 16:53 #

Fein!

Besen 10 Kommunikator - 503 - 20. Juli 2011 - 16:55 #

Der Begriff Lolipop Chainsaw erinnert mich an den Bossgegner in der Puppenfabrik aus Condemned 2.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 21. Juli 2011 - 9:42 #

Klingt klasse und wird beobachtet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
ab 16 freigegeben
18
Grasshopper Manufacture
Warner Bros. Interactive Entertainment
15.06.2012
Link
8.0
8.0
PS3360
Amazon (€): 27,99 (360), 31,50 (PS3)