Activision geht gegen den ModernWarfare3.com-Inhaber vor

PC 360 PS3 Wii DS
Bild von Tr1nity
Tr1nity 73820 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S3,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

18. Juli 2011 - 10:52 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Modern Warfare 3 ab 10,25 € bei Amazon.de kaufen.

In der vergangenen Woche berichteten wir, dass sämtliche Besucher beim Aufrufen der Webseite www.modernwarfare3.com, die seit 2009 von einem Unbekannten registriert ist, auf die offizielle Webseite von Battlefield 3 weitergeleitet wurde. Das ist mittlerweile zwar nicht mehr der Fall, dafür gibt es Inhalte auf der Webseite, inklusive Parodien (eine davon findet ihr unter der News), die klare Worte der Betreiber gegen Call of Duty - Modern Warfare 3 und für Battlefield 3 sprechen.

Activision scheint alles andere als erfreut über diese Webpräsenz mit der negativen Stimmung in Richtung ihres kommenden Shooters zu sein und vor allem die Domain in anderen Händen zu wissen. Der Publisher hat nun eine 11-seitige Beschwerde bei der UDRP (Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy) eingereicht und sich das 2.600 US-Dollar kosten lassen. Als Grund wurde unter anderem genannt, dass der Domaininhaber keine Rechte auf diese Domain habe und ein Fan des Konkurrenz-Produktes Battlefield sei:

Es scheint, als würde der Beschuldigte das Spiel Battlefield von Spielentwickler Electronic Arts unterstützen. EA ist einer der Hauptkonkurrenten des Beschwerdeführers in der Spieleindustrie und das Spiel Battlefield konkurriert auf dem Markt mit den Modern Warfare-Spielen und den anderen Militärshooter-Spielen der Call of Duty-Serie.

Man darf gespannt sein, wie die Sache ausgeht. Wir halten euch darüber natürlich auf dem Laufenden.

Video:

Larnak 21 Motivator - P - 25765 - 18. Juli 2011 - 0:40 #

Mh, versteh ich jetzt nicht so ganz. Nur weil irgendein großer Konzern nicht mag, was ich auf meine Website stelle, meint der mit einer Beschwere dagegen vorgehen zu können?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73820 - 18. Juli 2011 - 0:43 #

Ich glaube die wollen a) die Domain haben und b) das Aufgrund von "Rufschädigung", sofern das "Markenrecht" oder so (kenn mich da nicht so aus) nicht greift. Mich wundert es auch etwas, daß Activision diese sich selbst nicht früher gesichert hat.

Larnak 21 Motivator - P - 25765 - 18. Juli 2011 - 0:59 #

Was die wollen ist schon klar - dass die sich da aber offenbar Erfolgschancen ausrechnen irritiert mich..

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 18. Juli 2011 - 1:36 #

Ok es kann sein das ich mich vertue aber da es quasi ein Markenname ist dürfte Activision das Recht auf die URL haben.
EDIT: Jup dürfte das Markenrecht verletzen
http://de.wikipedia.org/wiki/Domainrecht

Mercator (unregistriert) 18. Juli 2011 - 2:22 #

Jup, Du vertust Dich.
Wie Du in Deinem eigenen Link lesen kannst, handelt es sich um die "Rechtssituation in Deutschland".
Und wir sind ja nicht Geroge Double U, der meinte, daß sein DCMA oder anderes, in den USA erlassen, auch für den Rest der Welt gelten.
In Deutschland wurden schon oft in ähnlichen Fällen die Domains schwupps ohne großes Federlesen an den Markennameninhaber übertragen.
In den USA scheint noch "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst." zu gelten.
Eine .com Domain könnte aber auch in Timbuktu registriert worden sein....
Und das schert dann dort wirklich niemanden mehr (Beispiel-Dritte-Welt-Ort).

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 18. Juli 2011 - 7:53 #

Ja, in D geht das wirklich so einfach. Gab mal eine Fan-Seite namens diablo2.de. Mittlerweile musste sie sich umbenennen und heißt nun indiablo. Bin mal gespannt, was dort nun in den USA passiert.

Kith (unregistriert) 18. Juli 2011 - 13:54 #

Mich wundert immer noch, dass Looki mit diablo.de am Start ist - auch wenn dort eine passende Fanseite eingerichtet ist.

Mithos (unregistriert) 18. Juli 2011 - 7:55 #

Und du scheinst nicht zu wissen, dass es auch in den USA Marken- und Wettbewerbsrecht gibt:
secure.wikimedia.org/wikipedia/en/wiki/Trademark_infringement
secure.wikimedia.org/wikipedia/en/wiki/Lanham_Act
Die Domain wurde zudem erst im März 2009 registriert und der Inhalt bezieht sich eindeutig auf die Marke, die davor schon registriert war.

Wo eine .com-Domain registriert ist, ist im Falle einer Beschlagnahme auch egal (siehe die Glücksspiel-Domains, die in letzter Zeit von US-Behörden hops genommen wurden). Oberste Aufsicht über .com hat soweit ich weiß die ICANN. Die kann deinem Domainhändler in Timbuktu oder in diesem Fall Domains by Proxy, Inc. aus Arizona eine Domain auch ganz schnell wieder entziehen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73820 - 18. Juli 2011 - 7:59 #

Darum haben sie wohl auch den Antrag eingereicht, weil's in den USA etwas schwieriger ist, eine Domain "einzufordern". Dennoch haben auch die Staaten ein Trademark Law, nur wird wohl vom Antrag her erstmal geprüft werden müssen, ob MW darunter fällt. Dürfte allerdings nicht schwer fallen, muß halt nur den bürokratischen Weg gehen.

Trax 14 Komm-Experte - 2509 - 18. Juli 2011 - 15:24 #

Danke für diese interessanten Infos. Ich wusste bisher gar nicht, dass das Namensrecht bei Domains schon derart kompliziert geworden ist ^^°

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11641 - 18. Juli 2011 - 0:43 #

mal abgesehen von der News selbst, die zu erwarten war, kommt das Video in meinen Augen nicht an das Original (natürlich meine ich das Audio) heran^^

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 18. Juli 2011 - 19:10 #

Perfördert den Purchen zu Poden :P

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 18. Juli 2011 - 0:43 #

Hm, wie ist denn da die Rechtslage? Hat Activision automatisch ein Recht auf alle entsprechenden Internetdomains, weil sie ein Produkt namens Modern Warfare vertreiben? Das fänd ich eigentlich recht seltsam... ist ja ihr Versäumnis, sich das nicht zeitig zu registrieren.

Das Video ist sehr amüsant xD

bersi (unregistriert) 18. Juli 2011 - 3:14 #

Dann würde sich Allan B. Cobb sicherlich vereiert vorkommen, wenn er für seine dritte Auflage von "Biological and Chemical weapons - The debate over Modern Warfare" keine passende URL mehr findet.

http://tinyurl.com/66otjlx

Und ich darf mir bald sorgen machen, dass ein Chipsunternehmen mir alle Domains unter der Nase wegklaut D:

http://www.sodko.cz/uploaded/chipsy_paprika.jpg

Mithos (unregistriert) 18. Juli 2011 - 8:08 #

Selbst nach dem "strengeren" deutschen Marken- und Wettbewerbsrecht hätte Herr Cobb wohl keine Probleme mit einer entsprechenden Domain, da sich sein Produkt nicht im Wettbewerb mit dem Spiel befindet und er zudem ein begründetes Interesse an der Nutzung dieses Domainnamens hat. Beides scheint mir im Fall von modernwarfare3.com nicht der Fall, da ein Konkurrenz-Produkt beworben wird und es eben kein begründetes Interesse gibt.

modernwarfareweapons.com scheint noch frei zu sein, Herr Cobb.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12827 - 18. Juli 2011 - 4:43 #

Es gibt schlimmere Seiten. Es wird immerhin trotzdem für MW3 beworben, offizielle Trailer, diverse Live-Präsentationen und so weiter sind ja immerhin auch drauf. Sogar eine Pro- und Contra BF3/MW3 Liste. Sicherlich kommt da BF3 besser weg, auch durch Videos wie oben, aber ganz so Anti-MW3 ist die Page dann doch nicht. Da werden in den USA allein im TV in den Werbepausen etwatige Konkurrenten deutlich härter nieder gemacht.
Weiß sowieso nicht wieso sich Activision beschwert das die Domain schon vergeben ist. Die wussten doch viel früher als irgendwer sonst das ein MW3 erscheint, im Normalfall werden Domains oft genug früher registriert, auch wenn sie in vielen Fällen nichtmal genutzt werden (manchmal wegen legen von falscher fährte, oder wenn diverse namen doch nicht verwendet werden). Aber da griff bei Activision wohl wieder der Sparzwang... und dann zahlt man doch soviel Geld für die Anklage :D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73820 - 18. Juli 2011 - 7:09 #

Vor allem, die nächsten Domains für ein mögliches MW4 bis MW8 sind auch von jemand Unbekannten bereits registriert. Da dürfte die nächsten Jahre das gleiche Theater ablaufen ;).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20837 - 18. Juli 2011 - 5:59 #

Wenn ich der Betreiber wäre würde ich nun die Hand weit aufhalten das Activision die Seite kaufen kann. Für sagen wir mal günstige 20 Mille ^^ Bobby hat genug. Das zahlt der aus der Portokasse xD

TheEdge 14 Komm-Experte - 2397 - 18. Juli 2011 - 9:16 #

Das Video ist echt genial. Monty Python at it`s best!

Tom_82 12 Trollwächter - 959 - 18. Juli 2011 - 11:18 #

Einfach nur lustig. Genau wegen solcher Meldungen ziehen wir uns doch alle die News überhaupt rein. :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Juli 2011 - 11:38 #

Das Gesicht im Video bei 1m06s xD zu geil...

Zum Thema: Ju, das hatte ich befürchtet. Ich hoffe, dass sie damit nicht durchkommen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 18. Juli 2011 - 11:56 #

Cooles Video, das Duell MW3 vs. BF3 wirft seine Schatten voraus.

Thomas Barth 21 Motivator - 27516 - 18. Juli 2011 - 11:58 #

Muss ich mich jetzt eigentlich dafür schämen, dass ich Spaß an Modern Warfare 2 hatte?

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 18. Juli 2011 - 12:01 #

Nein, bloß nicht. Das wäre ja noch schöner, dass man sich rechtfertigen muss, weil man an etwas Gefallen gefunden hat, was in den Augen einer vocal minority auf einmal ganz böse geworden ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 18. Juli 2011 - 14:54 #

Das ist doch wie BILD und DSDS, einfach so tun als würde man nix damit zu tun haben. ^^

raveneiven 13 Koop-Gamer - 1705 - 18. Juli 2011 - 12:06 #

CoD 4 fand ich super damals...MW 2 (welcher CoD Teil war das eigentlich?) hat mich dann eher schon kalt gelassen, keine wirklichen Überraschungen. Aber ich bin inzwischen weniger der Shooter Spieler. Kann sein dass das an den Spielen liegt, kann aber auch sein, dass ich einfach älter werde und andere Sachen lieber mag.

Sher Community-Event-Team - 3635 - 18. Juli 2011 - 12:48 #

Liegt vielleicht daran, dass sich die Szenarien zunehmend wiederholen :D

Kith (unregistriert) 18. Juli 2011 - 13:55 #

Ist doch klar, dass Activision dagegen vorgeht. Gegen reine Fanseiten mit ggf. Markenrecht verletzenden Namen hat ja meist keiner etwas, aber hier ist es ja noch anders gelagert. Und da der Domaininhaber einen Privacy-Service zur Verschleierung seiner Identität im Whois hinterlässt, geht es anstatt über normale (Anwalts)briefchen an den Inhaber eben direkt über die "Domainregulierungs"-Stelle.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59094 - 18. Juli 2011 - 16:25 #

Das Video ist klasse :D

Ich habe gerade Lust, mir mal wieder Das Leben des Brian anzusehen...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 18. Juli 2011 - 16:31 #

Das Video ist auch nicht schlecht:
http://www.youtube.com/watch?v=rY1guzz0cEk

Edit Tr1nity: Link entsprechend gekürzt.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50666 - 18. Juli 2011 - 16:50 #

tchu poden damit........

tintifaxl 12 Trollwächter - 857 - 18. Juli 2011 - 16:53 #

Jetzt kommt es wohl darauf an, ob und wann Activision die Marke "Modern Warfare" geschützt hat.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73820 - 18. Juli 2011 - 18:18 #

Wäre interessant zu wissen. Und war da nicht auch mal ein Gezicke mit West/Zampella, damit die nach ihrem "Gehen" von Activision den Begriff Modern Warfare nicht mehr in deren Spielen verwenden dürfen oder so?

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 18. Juli 2011 - 19:23 #

Und wenn sie die Marke erst gestern registriert hätten, ich glaube kaum, dass da jemand gegen ankommt...

Nichts desto trotz ein riesen Fehler seitens Activision, sich die Domains nicht schon vor Jahren unter den Nagel zu reißen. So eine com-Domain kostet nur wenigen Dollar pro Jahr.

Claython 16 Übertalent - P - 4596 - 18. Juli 2011 - 23:32 #

Diese Modernwarfare3.com Sache war ja schon ein genialer Werbeschachzug, aber Activision schafft es auch immer wieder kostengünstig aus schlechten Nachrichten eine Werbung für einen neuen CoD Teil zu machen.

Man erinnere sich nur an das letzte Mal, diese absolut überflüssige Schlammschlacht zwischen Activision und Infinity Ward und schwupps war CoD in aller Munde, ein ähnliches Bild zeichnet sich auch hier wieder ab, nur das der Inhaber von o.g. Seite das mit weit mehr Fingerspitzengefühl gemacht hat, Activision sollte den Domaininhaber als Werbegestalter anheuern.

Aber für 2.600 Tacken eine weltweite Medienpräsenz in die Wege zu leiten, also billiger kann man doch wohl nicht wegkommen oder?

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 20. Juli 2011 - 14:24 #

"Any publicity, is good publicity"

kOnsinger (unregistriert) 21. Juli 2011 - 21:55 #

wers nötig hat.....activision my a**

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit